. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 64,00 €, größter Preis: 72,23 €, Mittelwert: 65,65 €
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Mirko Mertenskötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mirko Mertenskötter:

Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Taschenbuch

ISBN: 9783844100198

ID: 9783844100198

Die Interne Revision als ein Element des internen Überwachungssystems sieht sich häufig Akzeptanzproblemen im Unternehmen gegenüber, obwohl vor dem Hintergrund einer steigenden Bedeutung der Überwachungsfunktion die Aufmerksamkeit und Sensibilität von Unternehmensleitungen hinsichtlich der Effektivität der Internen Revision zunimmt. Gleichzeitig steigt angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins der Druck auf die Revisionspraxis, ihre Dienstleistungen effizient anzubieten. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Verfasser ein Modell für die Interne Revision zur Steigerung ihrer Akzeptanz bei der Unternehmensleitung, in dem die Qualität der Internen Revision und das Vertrauen in die Interne Revision als Einflussfaktoren fungieren.Im ersten Teil seiner empirischen Untersuchung überprüft der Verfasser die hypothetischen Wirkungsbeziehungen der drei Konstrukte mithilfe einer Kausalanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz der Internen Revision bei der Unternehmensleitung sowohl durch die wahrgenommene Qualität als auch durch die wahrgenommene Vertrauenswürdigkeit positiv beeinflusst wird. Dabei stellt sich heraus, dass die positive Wirkung der Qualität diejenige des Vertrauens übersteigt.Diese Erkenntnisse dienen dem Verfasser sodann zur Bildung einer Bedeutungsrangfolge der Qualitäts- und Vertrauensindikatoren, die den Ausgangspunkt für den zweiten Teil seiner Untersuchung darstellt. Hier werden Diskrepanzen im Antwortverhalten der befragten Unternehmensleitungen hinsichtlich ihrer Erwartung und ihrer Wahrnehmung einzelner Indikatoren analysiert. Dabei stellt der Verfasser fest, dass gegenwärtig die Erwartungen der Unternehmensleitung an die Interne Revision nicht erfüllt werden. Vielmehr besteht ein erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Qualität sowie zur Stärkung des Vertrauens und damit schließlich zu einer Akzeptanzsteigerung bei der Unternehmensleitung. Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision: Die Interne Revision als ein Element des internen Überwachungssystems sieht sich häufig Akzeptanzproblemen im Unternehmen gegenüber, obwohl vor dem Hintergrund einer steigenden Bedeutung der Überwachungsfunktion die Aufmerksamkeit und Sensibilität von Unternehmensleitungen hinsichtlich der Effektivität der Internen Revision zunimmt. Gleichzeitig steigt angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins der Druck auf die Revisionspraxis, ihre Dienstleistungen effizient anzubieten. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Verfasser ein Modell für die Interne Revision zur Steigerung ihrer Akzeptanz bei der Unternehmensleitung, in dem die Qualität der Internen Revision und das Vertrauen in die Interne Revision als Einflussfaktoren fungieren.Im ersten Teil seiner empirischen Untersuchung überprüft der Verfasser die hypothetischen Wirkungsbeziehungen der drei Konstrukte mithilfe einer Kausalanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz der Internen Revision bei der Unternehmensleitung sowohl durch die wahrgenommene Qualität als auch durch die wahrgenommene Vertrauenswürdigkeit positiv beeinflusst wird. Dabei stellt sich heraus, dass die positive Wirkung der Qualität diejenige des Vertrauens übersteigt.Diese Erkenntnisse dienen dem Verfasser sodann zur Bildung einer Bedeutungsrangfolge der Qualitäts- und Vertrauensindikatoren, die den Ausgangspunkt für den zweiten Teil seiner Untersuchung darstellt. Hier werden Diskrepanzen im Antwortverhalten der befragten Unternehmensleitungen hinsichtlich ihrer Erwartung und ihrer Wahrnehmung einzelner Indikatoren analysiert. Dabei stellt der Verfasser fest, dass gegenwärtig die Erwartungen der Unternehmensleitung an die Interne Revision nicht erfüllt werden. Vielmehr besteht ein erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Qualität sowie zur Stärkung des Vertrauens und damit schließlich zu einer Akzeptanzsteigerung bei der Unternehmensleitung., Josef Eul Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Mirko Mertenskötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Mirko Mertenskötter:

Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - neues Buch

ISBN: 9783844100198

ID: 82c74bd1004328f1c937545cb3343f9b

Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision Die Interne Revision als ein Element des internen Überwachungssystems sieht sich häufig Akzeptanzproblemen im Unternehmen gegenüber, obwohl vor dem Hintergrund einer steigenden Bedeutung der Überwachungsfunktion die Aufmerksamkeit und Sensibilität von Unternehmensleitungen hinsichtlich der Effektivität der Internen Revision zunimmt. Gleichzeitig steigt angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins der Druck auf die Revisionspraxis, ihre Dienstleistungen effizient anzubieten. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Verfasser ein Modell für die Interne Revision zur Steigerung ihrer Akzeptanz bei der Unternehmensleitung, in dem die Qualität der Internen Revision und das Vertrauen in die Interne Revision als Einflussfaktoren fungieren. Im ersten Teil seiner empirischen Untersuchung überprüft der Verfasser die hypothetischen Wirkungsbeziehungen der drei Konstrukte mithilfe einer Kausalanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz der Internen Revision bei der Unternehmensleitung sowohl durch die wahrgenommene Qualität als auch durch die wahrgenommene Vertrauenswürdigkeit positiv beeinflusst wird. Dabei stellt sich heraus, dass die positive Wirkung der Qualität diejenige des Vertrauens übersteigt. Diese Erkenntnisse dienen dem Verfasser sodann zur Bildung einer Bedeutungsrangfolge der Qualitäts- und Vertrauensindikatoren, die den Ausgangspunkt für den zweiten Teil seiner Untersuchung darstellt. Hier werden Diskrepanzen im Antwortverhalten der befragten Unternehmensleitungen hinsichtlich ihrer Erwartung und ihrer Wahrnehmung einzelner Indikatoren analysiert. Dabei stellt der Verfasser fest, dass gegenwärtig die Erwartungen der Unternehmensleitung an die Interne Revision nicht erfüllt werden. Vielmehr besteht ein erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Qualität sowie zur Stärkung des Vertrauens und damit schliesslich zu einer Akzeptanzsteigerung bei der Unternehmensleitung. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft / Betriebwirtschaftslehre 978-3-8441-0019-8, Josef Eul Verlag GmbH

Neues Buch Buch.ch
Nr. 27705003 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Mirko Mertenskötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mirko Mertenskötter:
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - neues Buch

ISBN: 9783844100198

ID: 2e1a67224310335d58435c4bd1968b22

Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision Die Interne Revision als ein Element des internen Überwachungssystems sieht sich häufig Akzeptanzproblemen im Unternehmen gegenüber, obwohl vor dem Hintergrund einer steigenden Bedeutung der Überwachungsfunktion die Aufmerksamkeit und Sensibilität von Unternehmensleitungen hinsichtlich der Effektivität der Internen Revision zunimmt. Gleichzeitig steigt angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins der Druck auf die Revisionspraxis, ihre Dienstleistungen effizient anzubieten. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Verfasser ein Modell für die Interne Revision zur Steigerung ihrer Akzeptanz bei der Unternehmensleitung, in dem die Qualität der Internen Revision und das Vertrauen in die Interne Revision als Einflussfaktoren fungieren. Im ersten Teil seiner empirischen Untersuchung überprüft der Verfasser die hypothetischen Wirkungsbeziehungen der drei Konstrukte mithilfe einer Kausalanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz der Internen Revision bei der Unternehmensleitung sowohl durch die wahrgenommene Qualität als auch durch die wahrgenommene Vertrauenswürdigkeit positiv beeinflusst wird. Dabei stellt sich heraus, dass die positive Wirkung der Qualität diejenige des Vertrauens übersteigt. Diese Erkenntnisse dienen dem Verfasser sodann zur Bildung einer Bedeutungsrangfolge der Qualitäts- und Vertrauensindikatoren, die den Ausgangspunkt für den zweiten Teil seiner Untersuchung darstellt. Hier werden Diskrepanzen im Antwortverhalten der befragten Unternehmensleitungen hinsichtlich ihrer Erwartung und ihrer Wahrnehmung einzelner Indikatoren analysiert. Dabei stellt der Verfasser fest, dass gegenwärtig die Erwartungen der Unternehmensleitung an die Interne Revision nicht erfüllt werden. Vielmehr besteht ein erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Qualität sowie zur Stärkung des Vertrauens und damit schließlich zu einer Akzeptanzsteigerung bei der Unternehmensleitung. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft / Betriebwirtschaftslehre 978-3-8441-0019-8, Josef Eul Verlag GmbH

Neues Buch Buch.de
Nr. 27705003 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Mirko Mertenskötter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mirko Mertenskötter:
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - neues Buch

ISBN: 9783844100198

ID: 116705483

Die Interne Revision als ein Element des internen Überwachungssystems sieht sich häufig Akzeptanzproblemen im Unternehmen gegenüber, obwohl vor dem Hintergrund einer steigenden Bedeutung der Überwachungsfunktion die Aufmerksamkeit und Sensibilität von Unternehmensleitungen hinsichtlich der Effektivität der Internen Revision zunimmt. Gleichzeitig steigt angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins der Druck auf die Revisionspraxis, ihre Dienstleistungen effizient anzubieten. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Verfasser ein Modell für die Interne Revision zur Steigerung ihrer Akzeptanz bei der Unternehmensleitung, in dem die Qualität der Internen Revision und das Vertrauen in die Interne Revision als Einflussfaktoren fungieren. Im ersten Teil seiner empirischen Untersuchung überprüft der Verfasser die hypothetischen Wirkungsbeziehungen der drei Konstrukte mithilfe einer Kausalanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz der Internen Revision bei der Unternehmensleitung sowohl durch die wahrgenommene Qualität als auch durch die wahrgenommene Vertrauenswürdigkeit positiv beeinflusst wird. Dabei stellt sich heraus, dass die positive Wirkung der Qualität diejenige des Vertrauens übersteigt. Diese Erkenntnisse dienen dem Verfasser sodann zur Bildung einer Bedeutungsrangfolge der Qualitäts- und Vertrauensindikatoren, die den Ausgangspunkt für den zweiten Teil seiner Untersuchung darstellt. Hier werden Diskrepanzen im Antwortverhalten der befragten Unternehmensleitungen hinsichtlich ihrer Erwartung und ihrer Wahrnehmung einzelner Indikatoren analysiert. Dabei stellt der Verfasser fest, dass gegenwärtig die Erwartungen der Unternehmensleitung an die Interne Revision nicht erfüllt werden. Vielmehr besteht ein erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Qualität sowie zur Stärkung des Vertrauens und damit schließlich zu einer Akzeptanzsteigerung bei der Unternehmensleitung. Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft>Betriebwirtschaftslehre, Josef Eul Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.de
No. 27705003 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Mertenskötter, Mirko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mertenskötter, Mirko:
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783844100198

[ED: Taschenbuch], [PU: Eul, J], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 525g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Österreich (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision
Autor:

Mertenskötter, Mirko

Titel:

Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision

ISBN-Nummer:

9783844100198

Die Interne Revision als ein Element des internen Überwachungssystems sieht sich häufig Akzeptanzproblemen im Unternehmen gegenüber, obwohl vor dem Hintergrund einer steigenden Bedeutung der Überwachungsfunktion die Aufmerksamkeit und Sensibilität von Unternehmensleitungen hinsichtlich der Effektivität der Internen Revision zunimmt. Gleichzeitig steigt angesichts eines zunehmenden Kostenbewusstseins der Druck auf die Revisionspraxis, ihre Dienstleistungen effizient anzubieten. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Verfasser ein Modell für die Interne Revision zur Steigerung ihrer Akzeptanz bei der Unternehmensleitung, in dem die Qualität der Internen Revision und das Vertrauen in die Interne Revision als Einflussfaktoren fungieren.Im ersten Teil seiner empirischen Untersuchung überprüft der Verfasser die hypothetischen Wirkungsbeziehungen der drei Konstrukte mithilfe einer Kausalanalyse. Die Ergebnisse zeigen, dass die Akzeptanz der Internen Revision bei der Unternehmensleitung sowohl durch die wahrgenommene Qualität als auch durch die wahrgenommene Vertrauenswürdigkeit positiv beeinflusst wird. Dabei stellt sich heraus, dass die positive Wirkung der Qualität diejenige des Vertrauens übersteigt.Diese Erkenntnisse dienen dem Verfasser sodann zur Bildung einer Bedeutungsrangfolge der Qualitäts- und Vertrauensindikatoren, die den Ausgangspunkt für den zweiten Teil seiner Untersuchung darstellt. Hier werden Diskrepanzen im Antwortverhalten der befragten Unternehmensleitungen hinsichtlich ihrer Erwartung und ihrer Wahrnehmung einzelner Indikatoren analysiert. Dabei stellt der Verfasser fest, dass gegenwärtig die Erwartungen der Unternehmensleitung an die Interne Revision nicht erfüllt werden. Vielmehr besteht ein erhebliches Potenzial zur Verbesserung der Qualität sowie zur Stärkung des Vertrauens und damit schließlich zu einer Akzeptanzsteigerung bei der Unternehmensleitung.

Detailangaben zum Buch - Qualität, Vertrauen und Akzeptanz im Kontext der Internen Revision


EAN (ISBN-13): 9783844100198
ISBN (ISBN-10): 3844100199
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
368 Seiten
Gewicht: 0,526 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.11.2012 10:15:20
Buch zuletzt gefunden am 16.12.2016 15:56:07
ISBN/EAN: 9783844100198

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8441-0019-9, 978-3-8441-0019-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher