. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39,25 €, größter Preis: 49,40 €, Mittelwert: 46,53 €
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Katharina Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Fischer:

Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783836654593

ID: 9783836654593

Anforderungen an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet Eine positive und umfangreiche Medienberichterstattung über touristische Leistungen ist für Tourismusorganisationen und -unternehmen von großer Bedeutung. Einerseits unterstützen die Medienberichte die Informationssuche über mögliche Reiseziele seitens der Urlauber. Andererseits tragen sie dazu bei, dass Reisewillige auf Ziele und Anbieter aufmerksam gemacht werden. Vor diesem Hintergrund werden der Stellenwert der Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet erörtert und Empfehlungen für eine wirkungsvolle Medienarbeit gegeben. Die Ergebnisse basieren auf einer Journalistenbefragung, die vom 27. Februar bis 3. April 2007 durchgeführt wurde. Ziel der Befragung war, die Anforderungen der (Fach)Journalisten an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu ermitteln. Die Befragung erfolgte online auf Basis eines voll standardisierten Fragebogens. Unter anderem können folgende Ergebnisse der Studie festgehalten werden: Journalisten beurteilen das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument, wenn sie Artikel und Beiträge zum Thema Tourismus verfassen. Dabei nutzen immer mehr Journalisten das Internet für ihre journalistische Arbeit. Die Online-Medienarbeit gewinnt damit im Tourismusbereich zunehmend an Bedeutung. Ein besonderes Charakteristikum ist dabei die Komplexität der Medienarbeit bzw. deren Inhalte, die sich daraus ergibt, dass der Tourismusbereich einerseits von zahlreichen internen und externen Faktoren beeinflusst wird und sich andererseits in der Komplexität der Leistungen von anderen Dienstleistungsbereichen unterscheidet. Eine große Chance für die Online-Medienarbeit im Tourismusbereich ist vor allem in der hohen Glaubwürdigkeit der Webseiten von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu sehen. Sie stellen eine beliebte Anlaufstelle für Journalisten auf der Suche nach Informationen dar. Um die Kommunikationsziele zu erreichen, sollte die Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zwingend auf die Besonderheiten touristischer Produkte abgestimmt werden. Sie ist so zu gestalten, dass Journalisten möglichst schnell auf relevante Inhalte zugreifen und diese ohne großen Aufwand in ihrer Berichterstattung verwerten können. Dabei ist darauf zu achten, dass jene Informationen in den Vordergrund gestellt werden, die einen touristischen Beitrag berichtenswert machen. Online-Medienarbeit im Tourismusbereich: Eine positive und umfangreiche Medienberichterstattung über touristische Leistungen ist für Tourismusorganisationen und -unternehmen von großer Bedeutung. Einerseits unterstützen die Medienberichte die Informationssuche über mögliche Reiseziele seitens der Urlauber. Andererseits tragen sie dazu bei, dass Reisewillige auf Ziele und Anbieter aufmerksam gemacht werden. Vor diesem Hintergrund werden der Stellenwert der Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet erörtert und Empfehlungen für eine wirkungsvolle Medienarbeit gegeben. Die Ergebnisse basieren auf einer Journalistenbefragung, die vom 27. Februar bis 3. April 2007 durchgeführt wurde. Ziel der Befragung war, die Anforderungen der (Fach)Journalisten an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu ermitteln. Die Befragung erfolgte online auf Basis eines voll standardisierten Fragebogens. Unter anderem können folgende Ergebnisse der Studie festgehalten werden: Journalisten beurteilen das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument, wenn sie Artikel und Beiträge zum Thema Tourismus verfassen. Dabei nutzen immer mehr Journalisten das Internet für ihre journalistische Arbeit. Die Online-Medienarbeit gewinnt damit im Tourismusbereich zunehmend an Bedeutung. Ein besonderes Charakteristikum ist dabei die Komplexität der Medienarbeit bzw. deren Inhalte, die sich daraus ergibt, dass der Tourismusbereich einerseits von zahlreichen internen und externen Faktoren beeinflusst wird und sich andererseits in der Komplexität der Leistungen von anderen Dienstleistungsbereichen unterscheidet. Eine große Chance für die Online-Medienarbeit im Tourismusbereich ist vor allem in der hohen Glaubwürdigkeit der Webseiten von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu sehen. Sie stellen eine beliebte Anlaufstelle für Journalisten auf der Suche nach Informationen dar. Um die Kommunikationsziele zu erreichen, sollte die Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zwingend auf die Besonderheiten touristischer Produkte abgestimmt werden. Sie ist so zu gestalten, dass Journalisten möglichst schnell auf relevante Inhalte zugreifen und diese ohne großen Aufwand in ihrer Berichterstattung verwerten können. Dabei ist darauf zu achten, dass jene Informationen in den Vordergrund gestellt werden, die einen touristischen Beitrag berichtenswert machen., Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Fischer, Katharina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Fischer, Katharina:

Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - neues Buch

2007, ISBN: 9783836654593

ID: 612323

Hauptbeschreibung Eine positive und umfangreiche Medienberichterstattung ber touristische Leistungen ist fr Tourismusorganisationen und -unternehmen von groer Bedeutung. Einerseits untersttzen die Medienberichte die Informationssuche ber mgliche Reiseziele seitens der Urlauber. Andererseits tragen sie dazu bei, dass Reisewillige auf Ziele und Anbieter aufmerksam gemacht werden. Vor diesem Hintergrund werden der Stellenwert der Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet errtert und Empfehlungen fr eine wirkungsvolle Medienarbeit gegeben. Die Ergebnisse basieren auf einer Journalistenbefragung, die vom 27. Februar bis 3. April 2007 durchgefhrt wurde. Ziel der Befragung war, die Anforderungen der (Fach)Journalisten an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu ermitteln. Die Befragung erfolgte online auf Basis eines voll standardisierten Fragebogens. Unter anderem knnen folgende Ergebnisse der Studie festgehalten werden: Journalisten beurteilen das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument, wenn sie Artikel und Beitrge zum Thema Tourismus verfassen. Dabei nutzen immer mehr Journalisten das Internet fr ihre journalistische Arbeit. Die Online-Medienarbeit gewinnt damit im Tourismusbereich zunehmend an Bedeutung. Ein besonderes Charakteristikum ist dabei die Komplexitt der Medienarbeit bzw. deren Inhalte, die sich daraus ergibt, dass der Tourismusbereich einerseits von zahlreichen internen und externen Faktoren beeinflusst wird und sich andererseits in der Komplexitt der Leistungen von anderen Dienstleistungsbereichen unterscheidet. Eine groe Chance fr die Online-Medienarbeit im Tourismusbereich ist vor allem in der hohen Glaubwrdigkeit der Webseiten von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu sehen. Sie stellen eine beliebte Anlaufstelle fr Journalisten auf der Suche nach Informationen dar. Um die Kommunikationsziele zu erreichen, sollte die Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zwingend auf die Besonderheiten touristischer Produkte abgestimmt werden. Sie ist so zu gestalten, dass Journalisten mglichst schnell auf relevante Inhalte zugreifen und diese ohne groen Aufwand in ihrer Berichterstattung verwerten knnen. Dabei ist darauf zu achten, dass jene Informationen in den Vordergrund gestellt werden, die einen touristischen Beitrag berichtenswert machen.   Biographische Informationen Mag. (FH) Katharina Fischer ist Absolventin des Studiengangs Medienmanagement an der Fachhochschule St. Plten, sterreich. Derzeit ist sie als Internetredakteurin fr die sterreich Werbung ttig. Social Sciences Social Sciences eBook, Diplomica Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Katharina Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Fischer:
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - neues Buch

2007

ISBN: 9783836654593

ID: c3b0138cc23100c8b98a21567cbfa789

Anforderungen an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet. Dipl.-Arb. Eine positive und umfangreiche Medienberichterstattung über touristische Leistungen ist für Tourismusorganisationen und -unternehmen von großer Bedeutung. Einerseits unterstützen die Medienberichte die Informationssuche über mögliche Reiseziele seitens der Urlauber. Andererseits tragen sie dazu bei, dass Reisewillige auf Ziele und Anbieter aufmerksam gemacht werden. Vor diesem Hintergrund werden der Stellenwert der Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet erörtert und Empfehlungen für eine wirkungsvolle Medienarbeit gegeben. Die Ergebnisse basieren auf einer Journalistenbefragung, die vom 27. Februar bis 3. April 2007 durchgeführt wurde. Ziel der Befragung war, die Anforderungen der (Fach)Journalisten an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu ermitteln. Die Befragung erfolgte online auf Basis eines voll standardisierten Fragebogens. Unter anderem können folgende Ergebnisse der Studie festgehalten werden: Journalisten beurteilen das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument, wenn sie Artikel und Beiträge zum Thema Tourismus verfassen. Dabei nutzen immer mehr Journalisten das Internet für ihre journalistische Arbeit. Die Online-Medienarbeit gewinnt damit im Tourismusbereich zunehmend an Bedeutung. Ein besonderes Charakteristikum ist dabei die Komplexität der Medienarbeit bzw. deren Inhalte, die sich daraus ergibt, dass der Tourismusbereich einerseits von zahlreichen internen und externen Faktoren beeinflusst wird und sich andererseits in der Komplexität der Leistungen von anderen Dienstleistungsbereichen unterscheidet. Eine große Chance für die Online-Medienarbeit im Tourismusbereich ist vor allem in der hohen Glaubwürdigkeit der Webseiten von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu sehen. S ie stellen eine beliebte Anlaufstelle für Journalisten auf der Suche nach Informationen dar. Um die Kommunikationsziele zu erreichen, sollte die Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zwingend auf die Besonderheiten touristischer Produkte abgestimmt werden. Sie ist so zu gestalten, dass Journalisten möglichst schnell auf relevante Inhalte zugreifen und diese ohne großen Aufwand in ihrer Berichterstattung verwerten können. Dabei ist darauf zu achten, dass jene Informationen in den Vordergrund gestellt werden, die einen touristischen Beitrag berichtenswert machen. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Marketing & Verkauf 978-3-8366-5459-3, Diplomica Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 15259718 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Katharina Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Fischer:
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783836654593

[ED: Taschenbuch], [PU: Diplomica Verlag], Neuware - Eine positive und umfangreiche Medienberichterstattung über touristische Leistungen ist für Tourismusorganisationen und -unternehmen von großer Bedeutung. Einerseits unterstützen die Medienberichte die Informationssuche über mögliche Reiseziele seitens der Urlauber. Andererseits tragen sie dazu bei, dass Reisewillige auf Ziele und Anbieter aufmerksam gemacht werden. Vor diesem Hintergrund werden der Stellenwert der Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet erörtert und Empfehlungen für eine wirkungsvolle Medienarbeit gegeben. Die Ergebnisse basieren auf einer Journalistenbefragung, die vom 27. Februar bis 3. April 2007 durchgeführt wurde. Ziel der Befragung war, die Anforderungen der (Fach)Journalisten an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu ermitteln. Die Befragung erfolgte online auf Basis eines voll standardisierten Fragebogens. Unter anderem können folgende Ergebnisse der Studie festgehalten werden: Journalisten beurteilen das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument, wenn sie Artikel und Beiträge zum Thema Tourismus verfassen. Dabei nutzen immer mehr Journalisten das Internet für ihre journalistische Arbeit. Die Online-Medienarbeit gewinnt damit im Tourismusbereich zunehmend an Bedeutung. Ein besonderes Charakteristikum ist dabei die Komplexität der Medienarbeit bzw. deren Inhalte, die sich daraus ergibt, dass der Tourismusbereich einerseits von zahlreichen internen und externen Faktoren beeinflusst wird und sich andererseits in der Komplexität der Leistungen von anderen Dienstleistungsbereichen unterscheidet. Eine große Chance für die Online-Medienarbeit im Tourismusbereich ist vor allem in der hohen Glaubwürdigkeit der Webseiten von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu sehen. Sie stellen eine beliebte Anlaufstelle für Journalisten auf der Suche nach Informationen dar. Um die Kommunikationsziele zu erreichen, sollte die Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zwingend auf die Besonderheiten touristischer Produkte abgestimmt werden. Sie ist so zu gestalten, dass Journalisten möglichst schnell auf relevante Inhalte zugreifen und diese ohne großen Aufwand in ihrer Berichterstattung verwerten können. Dabei ist darauf zu achten, dass jene Informationen in den Vordergrund gestellt werden, die einen touristischen Beitrag berichtenswert machen., [SC: 1.40]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten: EUR 1.40
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - Katharina Fischer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katharina Fischer:
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich - neues Buch

2007, ISBN: 9783836654593

ID: 736439227

Eine positive und umfangreiche Medienberichterstattung über touristische Leistungen ist für Tourismusorganisationen und -unternehmen von großer Bedeutung. Einerseits unterstützen die Medienberichte die Informationssuche über mögliche Reiseziele seitens der Urlauber. Andererseits tragen sie dazu bei, dass Reisewillige auf Ziele und Anbieter aufmerksam gemacht werden. Vor diesem Hintergrund werden der Stellenwert der Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet erörtert und Empfehlungen für eine wirkungsvolle Medienarbeit gegeben. Die Ergebnisse basieren auf einer Journalistenbefragung, die vom 27. Februar bis 3. April 2007 durchgeführt wurde. Ziel der Befragung war, die Anforderungen der (Fach)Journalisten an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu ermitteln. Die Befragung erfolgte online auf Basis eines voll standardisierten Fragebogens. Unter anderem können folgende Ergebnisse der Studie festgehalten werden: Journalisten beurteilen das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument, wenn sie Artikel und Beiträge zum Thema Tourismus verfassen. Dabei nutzen immer mehr Journalisten das Internet für ihre journalistische Arbeit. Die Online-Medienarbeit gewinnt damit im Tourismusbereich zunehmend an Bedeutung. Ein besonderes Charakteristikum ist dabei die Komplexität der Medienarbeit bzw. deren Inhalte, die sich daraus ergibt, dass der Tourismusbereich einerseits von zahlreichen internen und externen Faktoren beeinflusst wird und sich andererseits in der Komplexität der Leistungen von anderen Dienstleistungsbereichen unterscheidet. Eine große Chance für die Online-Medienarbeit im Tourismusbereich ist vor allem in der hohen Glaubwürdigkeit der Webseiten von Tourismusorganisationen und -unternehmen zu sehen. Sie stellen eine beliebte Anlaufstelle für Journalisten auf der Suche nach Informationen dar. Um die Kommunikationsziele zu erreichen, sollte die Online-Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen zwingend auf die Besonderheiten touristischer Produkte abgestimmt werden. Sie ist so zu gestalten, dass Journalisten möglichst schnell auf relevante Inhalte zugreifen und diese ohne großen Aufwand in ihrer Berichterstattung verwerten können. Dabei ist darauf zu achten, dass jene Informationen in den Vordergrund gestellt werden, die einen touristischen Beitrag berichtenswert machen. weltbild.at > Bücher > Wirtschaft & Recht > Fachbücher Wirtschaft

Neues Buch Weltbild
Versandkosten:sofort lieferbar, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Online-Medienarbeit im Tourismusbereich
Autor:

Fischer, Katharina

Titel:

Online-Medienarbeit im Tourismusbereich

ISBN-Nummer:

9783836654593

Detailangaben zum Buch - Online-Medienarbeit im Tourismusbereich


EAN (ISBN-13): 9783836654593
ISBN (ISBN-10): 3836654598
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Diplomica Verlag
128 Seiten
Gewicht: 0,322 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.03.2007 01:40:26
Buch zuletzt gefunden am 06.12.2016 20:16:25
ISBN/EAN: 9783836654593

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8366-5459-8, 978-3-8366-5459-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher