. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.00 EUR, größter Preis: 59.82 EUR, Mittelwert: 51.16 EUR
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - Eine Analyse der Positionsfindung und Positionsdurchsetzung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - Eine Analyse der Positionsfindung und Positionsdurchsetzung - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783836473637

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Als am 31. März 2003 der erste und bisher einzige Föderalismuskonvent in der bundesdeutschen Geschichte zu Ende geht, glauben sich die Landesparlamente am Ziel: Nach über 50 Jahren Grundgesetz scheint es endlich gelungen der steten und andauernden Kompetenzauszehrung entgegenzutreten. Der neuerliche Anlauf zur Föderalismusreform anno 2003/2004 soll den Forderungen der Landesparlamente den Weg ebnen. Doch trotz des deutlichen Aufbegehrens der 13 Landtage, 2 Bürgerschaften und des Berliner Abgeordnetenhauses auf dem Lübecker Konvent, sind die Erfolgsaussichten für eine pro-landesparlamentarische Reform ausgesprochen gering. Denn obwohl die Landesparlamente als Verlierer der föderalen Schieflage sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der politischen Diskussion seit Jahrzehnten anerkannt sind, führten alle bisherigen Reformbemühungen nicht zu einer Stärkung der Landesparlamente. Johannes Rau fragte zurecht: Wer verhindert, was doch alle wollen? Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis und ist eine Analyse der Föderalismusreform 2003/2004 aus der Sicht der Landesparlamente unter Berücksichtigung ihrer Rolle, Positionsfindung und Positionsdurchsetzung., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220 mm, [GW: 175g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - Gunnar Breske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gunnar Breske:

Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - neues Buch

2013, ISBN: 9783836473637

ID: 690904427

Als am 31. März 2003 der erste und bisher einzige Föderalismuskonvent in der bundesdeutschen Geschichte zu Ende geht, glauben sich die Landesparlamente am Ziel: Nach über 50 Jahren Grundgesetz scheint es endlich gelungen der steten und andauernden Kompetenzauszehrung entgegenzutreten. Der neuerliche Anlauf zur Föderalismusreform anno 2003/2004 soll den Forderungen der Landesparlamente den Weg ebnen. Doch trotz des deutlichen Aufbegehrens der 13 Landtage, 2 Bürgerschaften und des Berliner Abgeordnetenhauses auf dem Lübecker Konvent, sind die Erfolgsaussichten für eine pro-landesparlamentarische Reform ausgesprochen gering. Denn obwohl die Landesparlamente als Verlierer der föderalen Schieflage sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der politischen Diskussion seit Jahrzehnten anerkannt sind, führten alle bisherigen Reformbemühungen nicht zu einer Stärkung der Landesparlamente. Johannes Rau fragte zurecht: Wer verhindert, was doch alle wollen? Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis und ist eine Analyse der Föderalismusreform 2003/2004 aus der Sicht der Landesparlamente unter Berücksichtigung ihrer Rolle, Positionsfindung und Positionsdurchsetzung. Eine Analyse der Positionsfindung und Positionsdurchsetzung Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft Taschenbuch 20.11.2013, VDM, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 15508001 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - Gunnar Breske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gunnar Breske:
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - neues Buch

2004

ISBN: 9783836473637

ID: 35a85cefd4a47e844f197aafe8bf1117

Eine Analyse der Positionsfindung und Positionsdurchsetzung Als am 31. März 2003 der erste und bisher einzige Föderalismuskonvent in der bundesdeutschen Geschichte zu Ende geht, glauben sich die Landesparlamente am Ziel: Nach über 50 Jahren Grundgesetz scheint es endlich gelungen der steten und andauernden Kompetenzauszehrung entgegenzutreten. Der neuerliche Anlauf zur Föderalismusreform anno 2003/2004 soll den Forderungen der Landesparlamente den Weg ebnen. Doch trotz des deutlichen Aufbegehrens der 13 Landtage, 2 Bürgerschaften und des Berliner Abgeordnetenhauses auf dem Lübecker Konvent, sind die Erfolgsaussichten für eine pro-landesparlamentarische Reform ausgesprochen gering. Denn obwohl die Landesparlamente als Verlierer der föderalen Schieflage sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der politischen Diskussion seit Jahrzehnten anerkannt sind, führten alle bisherigen Reformbemühungen nicht zu einer Stärkung der Landesparlamente. Johannes Rau fragte zurecht: Wer verhindert, was doch alle wollen? Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis und ist eine Analyse der Föderalismusreform 2003/2004 aus der Sicht der Landesparlamente unter Berücksichtigung ihrer Rolle, Positionsfindung und Positionsdurchsetzung. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft 978-3-8364-7363-7, VDM

Neues Buch Buch.de
Nr. 15508001 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - Gunnar Breske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gunnar Breske:
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - neues Buch

2004, ISBN: 9783836473637

ID: 116419389

Als am 31. März 2003 der erste und bisher einzige Föderalismuskonvent in der bundesdeutschen Geschichte zu Ende geht, glauben sich die Landesparlamente am Ziel: Nach über 50 Jahren Grundgesetz scheint es endlich gelungen der steten und andauernden Kompetenzauszehrung entgegenzutreten. Der neuerliche Anlauf zur Föderalismusreform anno 2003/2004 soll den Forderungen der Landesparlamente den Weg ebnen. Doch trotz des deutlichen Aufbegehrens der 13 Landtage, 2 Bürgerschaften und des Berliner Abgeordnetenhauses auf dem Lübecker Konvent, sind die Erfolgsaussichten für eine pro-landesparlamentarische Reform ausgesprochen gering. Denn obwohl die Landesparlamente als Verlierer der föderalen Schieflage sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der politischen Diskussion seit Jahrzehnten anerkannt sind, führten alle bisherigen Reformbemühungen nicht zu einer Stärkung der Landesparlamente. Johannes Rau fragte zurecht: Wer verhindert, was doch alle wollen? Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis und ist eine Analyse der Föderalismusreform 2003/2004 aus der Sicht der Landesparlamente unter Berücksichtigung ihrer Rolle, Positionsfindung und Positionsdurchsetzung. Eine Analyse der Positionsfindung und Positionsdurchsetzung Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft, VDM

Neues Buch Thalia.de
No. 15508001 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - Gunnar Breske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gunnar Breske:
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform - neues Buch

2004, ISBN: 9783836473637

ID: 8770bcb171aba89096fda86fd71525a8

Als am 31. März 2003 der erste und bisher einzige Föderalismuskonvent in der bundesdeutschen Geschichte zu Ende geht, glauben sich die Landesparlamente am Ziel: Nach über 50 Jahren Grundgesetz scheint es endlich gelungen der steten und andauernden Kompetenzauszehrung entgegenzutreten. Der neuerliche Anlauf zur Föderalismusreform anno 2003/2004 soll den Forderungen der Landesparlamente den Weg ebnen. Doch trotz des deutlichen Aufbegehrens der 13 Landtage, 2 Bürgerschaften und des Berliner Abgeordnetenhauses auf dem Lübecker Konvent, sind die Erfolgsaussichten für eine pro-landesparlamentarische Reform ausgesprochen gering. Denn obwohl die Landesparlamente als Verlierer der föderalen Schieflage sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der politischen Diskussion seit Jahrzehnten anerkannt sind, führten alle bisherigen Reformbemühungen nicht zu einer Stärkung der Landesparlamente. Johannes Rau fragte zurecht: Wer verhindert, was doch alle wollen? Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis und ist eine Analyse der Föderalismusreform 2003/2004 aus der Sicht der Landesparlamente unter Berücksichtigung ihrer Rolle, Positionsfindung und Positionsdurchsetzung. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Politikwissenschaft

Neues Buch Dodax.de
Nr. 57c376888febf114838ec772 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 5 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Landesparlamente in der Föderalismusreform
Autor:

Breske, Gunnar

Titel:

Die Landesparlamente in der Föderalismusreform

ISBN-Nummer:

9783836473637

Als am 31. März 2003 der erste und bisher einzige Föderalismuskonvent in der bundesdeutschen Geschichte zu Ende geht, glauben sich die Landesparlamente am Ziel: Nach über 50 Jahren Grundgesetz scheint es endlich gelungen der steten und andauernden Kompetenzauszehrung entgegenzutreten. Der neuerliche Anlauf zur Föderalismusreform anno 2003/2004 soll den Forderungen der Landesparlamente den Weg ebnen. Doch trotz des deutlichen Aufbegehrens der 13 Landtage, 2 Bürgerschaften und des Berliner Abgeordnetenhauses auf dem Lübecker Konvent, sind die Erfolgsaussichten für eine pro-landesparlamentarische Reform ausgesprochen gering. Denn obwohl die Landesparlamente als Verlierer der föderalen Schieflage sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der politischen Diskussion seit Jahrzehnten anerkannt sind, führten alle bisherigen Reformbemühungen nicht zu einer Stärkung der Landesparlamente. Johannes Rau fragte zurecht: Wer verhindert, was doch alle wollen? Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis und ist eine Analyse der Föderalismusreform 2003/2004 aus der Sicht der Landesparlamente unter Berücksichtigung ihrer Rolle, Positionsfindung und Positionsdurchsetzung.

Detailangaben zum Buch - Die Landesparlamente in der Föderalismusreform


EAN (ISBN-13): 9783836473637
ISBN (ISBN-10): 3836473631
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
116 Seiten
Gewicht: 0,189 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 22.05.2008 16:47:18
Buch zuletzt gefunden am 21.10.2016 01:08:04
ISBN/EAN: 9783836473637

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8364-7363-1, 978-3-8364-7363-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher