. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.00 EUR, größter Preis: 49.00 EUR, Mittelwert: 49 EUR
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung - Martens, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martens, Christian:

Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung - Taschenbuch

2007, ISBN: 3836445948, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9783836445948

Internationaler Buchtitel. Verlag: VDM Verlag, Paperback, 108 Seiten, L=240mm, B=170mm, H=6mm, Gew.=219gr, [GR: 17430 - HC/Politikwissenschaft], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Bis heute sind Männer auch im Zeitalter von Gender Mainstreaming weder Zielgruppe von Gleichstellungspolitik noch von geschlechtssensibler Bildung, bis auf die kleine Nische der Männerbildung - mit verheerenden Folgen. Während sich die Lebensweisen von Frauen zunehmend vervielfältigen, stehen Männer dieser Veränderung weitestgehend passiv gegenüber. Auf der Suche nach Erklärungen dafür durchleuchtet der Autor die von Feminismus und Frauenforschung inspirierte Männerforschung nach gesellschaftlichen Ursachen und Folgen. Mit Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit verbunden, entwickelt Martens Kriterien für eine auf Geschlechterdemokratie drängende Männerbildung. In der darauf folgenden kritischen Auseinander­setzung mit den bisherigen Zielen und Inhalten der Männerbildung kommt er zu einer neuen Erkenntnis. Will die Männerbildung aus ihrem Schattendasein hervortreten, muss sie sich vor allem an diejenigen Männer wenden, die ein unmittelbares Interesse an der Überwindung hegemonialer Männlichkeit haben und diese, das weist der Autor am Anfang seiner Studie überzeugend nach, gibt es. Das Buch richtet sich an alle, welche nach Wegen suchen, die Erkenntnisse der Geschlechterforschung für die Bildung nutzbar zu machen. Bis heute sind Männer auch im Zeitalter von Gender Mainstreaming weder Zielgruppe von Gleichstellungspolitik noch von geschlechtssensibler Bildung, bis auf die kleine Nische der Männerbildung - mit verheerenden Folgen. Während sich die Lebensweisen von Frauen zunehmend vervielfältigen, stehen Männer dieser Veränderung weitestgehend passiv gegenüber. Auf der Suche nach Erklärungen dafür durchleuchtet der Autor die von Feminismus und Frauenforschung inspirierte Männerforschung nach gesellschaftlichen Ursachen und Folgen. Mit Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit verbunden, entwickelt Martens Kriterien für eine auf Geschlechterdemokratie drängende Männerbildung. In der darauf folgenden kritischen Auseinander­setzung mit den bisherigen Zielen und Inhalten der Männerbildung kommt er zu einer neuen Erkenntnis. Will die Männerbildung aus ihrem Schattendasein hervortreten, muss sie sich vor allem an diejenigen Männer wenden, die ein unmittelbares Interesse an der Überwindung hegemonialer Männlichkeit haben und diese, das weist der Autor am Anfang seiner Studie überzeugend nach, gibt es. Das Buch richtet sich an alle, welche nach Wegen suchen, die Erkenntnisse der Geschlechterforschung für die Bildung nutzbar zu machen.

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung (Theoretische und konzeptionelle Auseinandersetzung mit den Zielen und Inhalten der Männerbildung) - Christian Martens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christian Martens:

Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung (Theoretische und konzeptionelle Auseinandersetzung mit den Zielen und Inhalten der Männerbildung) - neues Buch

ISBN: 3836445948

ID: 3836445948

Bis heute sind Männer auch im Zeitalter von Gender Mainstreaming weder Zielgruppe von Gleichstellungspolitik noch von geschlechtssensibler Bildung, bis auf die kleine Nische der Männerbildung - mit verheerenden Folgen. Während sich die Lebensweisen von Frauen zunehmend vervielfältigen, stehen Männer dieser Veränderung weitestgehend passiv gegenüber. Auf der Suche nach Erklärungen dafür durchleuchtet der Autor die von Feminismus und Frauenforschung inspirierte Männerforschung nach gesellschaftlichen Ursachen und Folgen. Mit Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit verbunden, entwickelt Martens Kriterien für eine auf Geschlechterdemokratie drängende Männerbildung. In der darauf folgenden kritischen Auseinander­setzung mit den bisherigen Zielen und Inhalten der Männerbildung kommt er zu einer neuen Erkenntnis. Will die Männerbildung aus ihrem Schattendasein hervortreten, muss sie sich vor allem an diejenigen Männer wenden, die ein unmittelbares Interesse an der Überwindung hegemonialer Männlichkeit haben und diese, das weist der Autor am Anfang seiner Studie überzeugend nach, gibt es. Das Buch richtet sich an alle, welche nach Wegen suchen, die Erkenntnisse der Geschlechterforschung für die Bildung nutzbar zu machen., EAN: 9783836445948, ISBN: 3836445948 [SW:Männlichkeit ; Politische Bildung], [VÖ:20071100], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung (Theoretische und konzeptionelle Auseinandersetzung mit den Zielen und Inhalten der Männerbildung) - Christian Martens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Martens:
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung (Theoretische und konzeptionelle Auseinandersetzung mit den Zielen und Inhalten der Männerbildung) - neues Buch

ISBN: 3836445948

ID: 3836445948

Bis heute sind Männer auch im Zeitalter von Gender Mainstreaming weder Zielgruppe von Gleichstellungspolitik noch von geschlechtssensibler Bildung, bis auf die kleine Nische der Männerbildung - mit verheerenden Folgen. Während sich die Lebensweisen von Frauen zunehmend vervielfältigen, stehen Männer dieser Veränderung weitestgehend passiv gegenüber. Auf der Suche nach Erklärungen dafür durchleuchtet der Autor die von Feminismus und Frauenforschung inspirierte Männerforschung nach gesellschaftlichen Ursachen und Folgen. Mit Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit verbunden, entwickelt Martens Kriterien für eine auf Geschlechterdemokratie drängende Männerbildung. In der darauf folgenden kritischen Auseinander­setzung mit den bisherigen Zielen und Inhalten der Männerbildung kommt er zu einer neuen Erkenntnis. Will die Männerbildung aus ihrem Schattendasein hervortreten, muss sie sich vor allem an diejenigen Männer wenden, die ein unmittelbares Interesse an der Überwindung hegemonialer Männlichkeit haben und diese, das weist der Autor am Anfang seiner Studie überzeugend nach, gibt es. Das Buch richtet sich an alle, welche nach Wegen suchen, die Erkenntnisse der Geschlechterforschung für die Bildung nutzbar zu machen., EAN: 9783836445948, ISBN: 3836445948 [SW:Männlichkeit ; Politische Bildung], [VÖ:20071100], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen. Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung - Martens, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martens, Christian:
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783836445948

[ED: Softcover], [PU: Vdm Verlag Dr. Müller], Bis heute sind Männer auch im Zeitalter von Gender Mainstreaming weder Zielgruppe von Gleichstellungspolitik noch von geschlechtssensibler Bildung, bis auf die kleine Nische der Männerbildung - mit verheerenden Folgen. Während sich die Lebensweisen von Frauen zunehmend vervielfältigen, stehen Männer dieser Veränderung weitestgehend passiv gegenüber. Auf der Suche nach Erklärungen dafür durchleuchtet der Autor die von Feminismus und Frauenforschung inspirierte Männerforschung nach gesellschaftlichen Ursachen und Folgen. Mit Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit verbunden, entwickelt Martens Kriterien für eine auf Geschlechterdemokratie drängende Männerbildung. In der darauf folgenden kritischen Auseinander setzung mit den bisherigen Zielen und Inhalten der Männerbildung kommt er zu einer neuen Erkenntnis. Will die Männerbildung aus ihrem Schattendasein hervortreten, muss sie sich vor allem an diejenigen Männer wenden, die ein unmittelbares Interesse an der Überwindung hegemonialer Männlichkeit haben und diese, das weist der Autor am Anfang seiner Studie überzeugend nach, gibt es. Das Buch richtet sich an alle, welche nach Wegen suchen, die Erkenntnisse der Geschlechterforschung für die Bildung nutzbar zu machen. 2007. 101 S. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeit als Gegenstand  politischer Bildung - Christian Martens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Martens:
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung - neues Buch

ISBN: 3836445948

[SR: 6817563], Pappbilderbuch, [EAN: 9783836445948], VDM Verlag Dr. Müller Aktiengesellschaft & Co. KG, VDM Verlag Dr. Müller Aktiengesellschaft & Co. KG, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller Aktiengesellschaft & Co. KG], VDM Verlag Dr. Müller Aktiengesellschaft & Co. KG, 3234851, Politik, 3234701, Soziologie, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777331, Politikwissenschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung
Autor:

Martens, Christian

Titel:

Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung

ISBN-Nummer:

9783836445948

Bis heute sind Männer auch im Zeitalter von Gender Mainstreaming weder Zielgruppe von Gleichstellungspolitik noch von geschlechtssensibler Bildung, bis auf die kleine Nische der Männerbildung - mit verheerenden Folgen. Während sich die Lebensweisen von Frauen zunehmend vervielfältigen, stehen Männer dieser Veränderung weitestgehend passiv gegenüber. Auf der Suche nach Erklärungen dafür durchleuchtet der Autor die von Feminismus und Frauenforschung inspirierte Männerforschung nach gesellschaftlichen Ursachen und Folgen. Mit Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit verbunden, entwickelt Martens Kriterien für eine auf Geschlechterdemokratie drängende Männerbildung. In der darauf folgenden kritischen Auseinander­setzung mit den bisherigen Zielen und Inhalten der Männerbildung kommt er zu einer neuen Erkenntnis. Will die Männerbildung aus ihrem Schattendasein hervortreten, muss sie sich vor allem an diejenigen Männer wenden, die ein unmittelbares Interesse an der Überwindung hegemonialer Männlichkeit haben und diese, das weist der Autor am Anfang seiner Studie überzeugend nach, gibt es. Das Buch richtet sich an alle, welche nach Wegen suchen, die Erkenntnisse der Geschlechterforschung für die Bildung nutzbar zu machen.

Detailangaben zum Buch - Männlichkeit als Gegenstand politischer Bildung


EAN (ISBN-13): 9783836445948
ISBN (ISBN-10): 3836445948
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: VDM Verlag
108 Seiten
Gewicht: 0,219 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 09.12.2007 15:14:49
Buch zuletzt gefunden am 01.06.2015 14:36:13
ISBN/EAN: 9783836445948

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8364-4594-8, 978-3-8364-4594-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher