. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.80 EUR, größter Preis: 60.19 EUR, Mittelwert: 51.88 EUR
Finnegans Fast-Nacht - Christian Hein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Hein:

Finnegans Fast-Nacht - neues Buch

10, ISBN: 9783826043895

ID: 691034301

James Joyces Finnegans Wake gilt als einer der eigenwilligsten Romane der Literaturgeschichte, der entweder enthusiastisch als Meisterwerk der Moderne gefeiert wird oder aber auf totale Ablehnung stösst. Trotz einer nahezu unüberschaubaren Fülle von Arbeiten zu allen erdenklichen Aspekten des Wake, sind bisher nur wenige Untersuchungen erschöpfend auf die humoristische Dimension des Textes eingegangen. Die vorliegende Studie beleuchtet das karnevaleske Moment der aus einer hyperbolischen Fülle von Wortspielen komponierten Wake- Prosa. Angefangen von den grotesk gezeichneten, in mannigfachen Masken auftretenden Protagonisten des Romans bildet die Diskussion des Prosaverfahrens, das durch die im Text auftretenden Parodien, Farcen, Moritaten und Schauspiele an die rituellszenischen Formen des Karnevals erinnert, einen Schwerpunkt der Analyse. Unter Zuhilfenahme der Theoreme Michail M. Bachtins zeigt der Autor ferner, dass Joyce seinen Text bewusst an der zyklischpolyfokalen Struktur des Karnevals orientiert, um den polyzentrischen Charakter der Moderne als Epoche der Zeiten- und Kulturenmischung literarisch abzubilden. Bedingt durch sein grotesk-karnevaleskes Prosa-Verfahren entwirft James Joyce eine grandiose Parodie der abendländischen Kultur und vor allem des viktorianisch geprägten Bürgertums, denn Finnegans Wake erscheint als monströser Aussenseitertext im zeitgenössischen Literaturbetrieb - als gleichsam anarchistischer Gegenentwurf zum offiziellen ästhetischen Kanon. Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces ´Finnegans Wake´ Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Anglistik & Amerikanistik Geheftet 10.2010, Königshausen & Neumann, 10.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 22444645 Versandkosten:, , CH, Versandfertig innert 1-2 Werktagen. (EUR 3.01)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finnegans Fast-Nacht - Christian Hein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christian Hein:

Finnegans Fast-Nacht - neues Buch

ISBN: 9783826043895

ID: 116641117

James Joyces Finnegans Wake gilt als einer der eigenwilligsten Romane der Literaturgeschichte, der entweder enthusiastisch als Meisterwerk der Moderne gefeiert wird oder aber auf totale Ablehnung stößt. Trotz einer nahezu unüberschaubaren Fülle von Arbeiten zu allen erdenklichen Aspekten des Wake, sind bisher nur wenige Untersuchungen erschöpfend auf die humoristische Dimension des Textes eingegangen. Die vorliegende Studie beleuchtet das karnevaleske Moment der aus einer hyperbolischen Fülle von Wortspielen komponierten Wake- Prosa. Angefangen von den grotesk gezeichneten, in mannigfachen Masken auftretenden Protagonisten des Romans bildet die Diskussion des Prosaverfahrens, das durch die im Text auftretenden Parodien, Farcen, Moritaten und Schauspiele an die rituellszenischen Formen des Karnevals erinnert, einen Schwerpunkt der Analyse. Unter Zuhilfenahme der Theoreme Michail M. Bachtins zeigt der Autor ferner, daß Joyce seinen Text bewußt an der zyklischpolyfokalen Struktur des Karnevals orientiert, um den polyzentrischen Charakter der Moderne als Epoche der Zeiten- und Kulturenmischung literarisch abzubilden. Bedingt durch sein grotesk-karnevaleskes Prosa-Verfahren entwirft James Joyce eine grandiose Parodie der abendländischen Kultur und vor allem des viktorianisch geprägten Bürgertums, denn Finnegans Wake erscheint als monströser Außenseitertext im zeitgenössischen Literaturbetrieb - als gleichsam anarchistischer Gegenentwurf zum offiziellen ästhetischen Kanon. Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces ´Finnegans Wake´ Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Anglistik & Amerikanistik, Königshausen & Neumann

Neues Buch Thalia.de
No. 22444645 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finnegans Fast-Nacht Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces Finnegans Wake - Hein, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hein, Christian:
Finnegans Fast-Nacht Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces Finnegans Wake - neues Buch

9

ISBN: 3826043898

ID: 55356

geheftet 496 S. Unbekannter Einband James Joyces Finnegans Wake gilt als einer der eigenwilligsten Romane der Literaturgeschichte, der entweder enthusiastisch als Meisterwerk der Moderne gefeiert wird oder aber auf totale Ablehnung stößt. Trotz einer nahezu unüberschaubaren Fülle von Arbeiten zu allen erdenklichen Aspekten des Wake, sind bisher nur wenige Untersuchungen erschöpfend auf die humoristische Dimension des Textes eingegangen. Die vorliegende Studie beleuchtet das karnevaleske Moment der aus einer hyperbolischen Fülle von Wortspielen komponierten Wake- Prosa. Angefangen von den grotesk gezeichneten, in mannigfachen Masken auftretenden Protagonisten des Romans bildet die Diskussion des Prosaverfahrens, das durch die im Text auftretenden Parodien, Farcen, Moritaten und Schauspiele an die rituellszenischen Formen des Karnevals erinnert, einen Schwerpunkt der Analyse. Unter Zuhilfenahme der Theoreme Michail M. Bachtins zeigt der Autor ferner, daß Joyce seinen Text bewußt an der zyklischpolyfokalen Struktur des Karnevals orientiert, um den polyzentrischen Charakter der Moderne als Epoche der Zeiten- und Kulturenmischung literarisch abzubilden. Bedingt durch sein grotesk-karnevaleskes Prosa-Verfahren entwirft James Joyce eine grandiose Parodie der abendländischen Kultur und vor allem des viktorianisch geprägten Bürgertums, denn Finnegans Wake erscheint als monströser Außenseitertext im zeitgenössischen Literaturbetrieb - als gleichsam anarchistischer Gegenentwurf zum offiziellen ästhetischen Kanon. ISBN 9783826043895, mit Schutzumschlag neu, [PU:Königshausen u. Neumann,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finnegans Fast-Nacht - Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces Finnegans Wake - Hein, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hein, Christian:
Finnegans Fast-Nacht - Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces Finnegans Wake - neues Buch

2010, ISBN: 9783826043895

[ED: Heft], [PU: Königshausen u. Neumann], [SC: 6.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 850g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 6.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finnegans Fast-Nacht - Christian Hein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Hein:
Finnegans Fast-Nacht - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783826043895

ID: 14081378

Formen literarischer Karnevalisierung in James Joyces "Finnegans Wake", Softcover, Buch, [PU: Königshausen u. Neumann]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Finnegans Fast-Nacht
Autor:

Hein, Christian

Titel:

Finnegans Fast-Nacht

ISBN-Nummer:

9783826043895

James Joyces Finnegans Wake gilt als einer der eigenwilligsten Romane der Literaturgeschichte, der entweder enthusiastisch als Meisterwerk der Moderne gefeiert wird oder aber auf totale Ablehnung stößt. Trotz einer nahezu unüberschaubaren Fülle von Arbeiten zu allen erdenklichen Aspekten des Wake, sind bisher nur wenige Untersuchungen erschöpfend auf die humoristische Dimension des Textes eingegangen. Die vorliegende Studie beleuchtet das karnevaleske Moment der aus einer hyperbolischen Fülle von Wortspielen komponierten Wake- Prosa. Angefangen von den grotesk gezeichneten, in mannigfachen Masken auftretenden Protagonisten des Romans bildet die Diskussion des Prosaverfahrens, das durch die im Text auftretenden Parodien, Farcen, Moritaten und Schauspiele an die rituellszenischen Formen des Karnevals erinnert, einen Schwerpunkt der Analyse. Unter Zuhilfenahme der Theoreme Michail M. Bachtins zeigt der Autor ferner, daß Joyce seinen Text bewußt an der zyklischpolyfokalen Struktur des Karnevals orientiert, um den polyzentrischen Charakter der Moderne als Epoche der Zeiten- und Kulturenmischung literarisch abzubilden. Bedingt durch sein grotesk-karnevaleskes Prosa-Verfahren entwirft James Joyce eine grandiose Parodie der abendländischen Kultur und vor allem des viktorianisch geprägten Bürgertums, denn Finnegans Wake erscheint als monströser Außenseitertext im zeitgenössischen Literaturbetrieb - als gleichsam anarchistischer Gegenentwurf zum offiziellen ästhetischen Kanon.

Detailangaben zum Buch - Finnegans Fast-Nacht


EAN (ISBN-13): 9783826043895
ISBN (ISBN-10): 3826043898
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Königshausen & Neumann
493 Seiten
Gewicht: 0,756 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 19.03.2008 02:33:59
Buch zuletzt gefunden am 18.11.2016 20:24:44
ISBN/EAN: 9783826043895

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8260-4389-8, 978-3-8260-4389-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher