. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.80 EUR, größter Preis: 59.82 EUR, Mittelwert: 51.8 EUR
Alles neu unter der Sonne - Christian Meierhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Meierhofer:

Alles neu unter der Sonne - neues Buch

ISBN: 9783826043642

ID: 9783826043642

Das Sammelschrifttum der Frühen Neuzeit und die Entstehung der Nachricht Die Untersuchung erschließt den Prozess, in dem die Prosa der Frühen Neuzeit - unter Einschluss der Wissenskompilationen - über eine Entwicklung von etwa 200 Jahren erste Formen der Nachrichtenprosa aus sich entlässt. Von der mediengeschichtlichen Wende des Buchdrucks wird zur mediengeschichtlichen Wende der Zeitung geführt. Die einzelnen Phasen der Transformation markieren kompilatorisch umfassende Textsammlungen als Repräsentanten veränderten Schreibens und Bewusstseins. Die lange unterschätzte, auch diskreditierte, in der neueren Forschung jedoch mehr und mehr aufgewertete Kompilatorik dient aber nicht nur der Breitenwahrnehmung solcher Entwicklungsstadien. Wichtig sind vor allem die Bündelungseffekte der collectio, an denen die rhetorische Trias von historia, fabula, argumentum oder in anderer Trennung: die funktionale Differenz von exemplum und historia unwirksam wird. So zeichnen sich schließlich im Spektrum frühneuzeitlicher Erzählweisen und Erzählabsichten die Konturen moderner Ereignisdarstellung ab, mit einem bis dahin undenkbaren Stellenwert von Empirie. Aus der langen Tradition rhetorischer Funktionsgebung entwickeln sich dabei erste Schreibintentionen im Sinne der Zeitung. Alles neu unter der Sonne: Die Untersuchung erschließt den Prozess, in dem die Prosa der Frühen Neuzeit - unter Einschluss der Wissenskompilationen - über eine Entwicklung von etwa 200 Jahren erste Formen der Nachrichtenprosa aus sich entlässt. Von der mediengeschichtlichen Wende des Buchdrucks wird zur mediengeschichtlichen Wende der Zeitung geführt. Die einzelnen Phasen der Transformation markieren kompilatorisch umfassende Textsammlungen als Repräsentanten veränderten Schreibens und Bewusstseins. Die lange unterschätzte, auch diskreditierte, in der neueren Forschung jedoch mehr und mehr aufgewertete Kompilatorik dient aber nicht nur der Breitenwahrnehmung solcher Entwicklungsstadien. Wichtig sind vor allem die Bündelungseffekte der collectio, an denen die rhetorische Trias von historia, fabula, argumentum oder in anderer Trennung: die funktionale Differenz von exemplum und historia unwirksam wird. So zeichnen sich schließlich im Spektrum frühneuzeitlicher Erzählweisen und Erzählabsichten die Konturen moderner Ereignisdarstellung ab, mit einem bis dahin undenkbaren Stellenwert von Empirie. Aus der langen Tradition rhetorischer Funktionsgebung entwickeln sich dabei erste Schreibintentionen im Sinne der Zeitung. Frühe Neuzeit Neuzeit / Frühe Neuzeit, Königshausen & Neumann

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
sonst. Bücher, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alles neu unter der Sonne - Christian Meierhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christian Meierhofer:

Alles neu unter der Sonne - neues Buch

9, ISBN: 9783826043642

ID: 691034295

Die Untersuchung erschliesst den Prozess, in dem die Prosa der Frühen Neuzeit unter Einschluss der Wissenskompilationen über eine Entwicklung von etwa 200 Jahren erste Formen der Nachrichtenprosa aus sich entlässt. Von der mediengeschichtlichen Wende des Buchdrucks wird zur mediengeschichtlichen Wende der Zeitung geführt. Die einzelnen Phasen der Transformation markieren kompilatorisch umfassende Textsammlungen als Repräsentanten veränderten Schreibens und Bewusstseins. Die lange unterschätzte, auch diskreditierte, in der neueren Forschung jedoch mehr und mehr aufgewertete Kompilatorik dient aber nicht nur der Breitenwahrnehmung solcher Entwicklungsstadien. Wichtig sind vor allem die Bündelungseffekte der collectio, an denen die rhetorische Trias von historia, fabula, argumentum oder in anderer Trennung: die funktionale Differenz von exemplum und historia unwirksam wird. So zeichnen sich schliesslich im Spektrum frühneuzeitlicher Erzählweisen und Erzählabsichten die Konturen moderner Ereignisdarstellung ab, mit einem bis dahin undenkbaren Stellenwert von Empirie. Aus der langen Tradition rhetorischer Funktionsgebung entwickeln sich dabei erste Schreibintentionen im Sinne der Zeitung. Das Sammelschrifttum der Frühen Neuzeit und die Entstehung der Nachricht Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Geheftet 09.2010, Königshausen & Neumann, 09.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 22444656 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alles neu unter der Sonne - Christian Meierhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Meierhofer:
Alles neu unter der Sonne - neues Buch

2010

ISBN: 3826043642

ID: 15262320535

[EAN: 9783826043642], Neubuch, [PU: Königshausen & Neumann Sep 2010], FRÜHE NEUZEIT; NEUZEIT /, Neuware - Die Untersuchung erschließt den Prozess, in dem die Prosa der Frühen Neuzeit - unter Einschluss der Wissenskompilationen - über eine Entwicklung von etwa 200 Jahren erste Formen der Nachrichtenprosa aus sich entlässt. Von der mediengeschichtlichen Wende des Buchdrucks wird zur mediengeschichtlichen Wende der Zeitung geführt. Die einzelnen Phasen der Transformation markieren kompilatorisch umfassende Textsammlungen als Repräsentanten veränderten Schreibens und Bewusstseins. Die lange unterschätzte, auch diskreditierte, in der neueren Forschung jedoch mehr und mehr aufgewertete Kompilatorik dient aber nicht nur der Breitenwahrnehmung solcher Entwicklungsstadien. Wichtig sind vor allem die Bündelungseffekte der collectio, an denen die rhetorische Trias von historia, fabula, argumentum oder in anderer Trennung: die funktionale Differenz von exemplum und historia unwirksam wird. So zeichnen sich schließlich im Spektrum frühneuzeitlicher Erzählweisen und Erzählabsichten die Konturen moderner Ereignisdarstellung ab, mit einem bis dahin undenkbaren Stellenwert von Empirie. Aus der langen Tradition rhetorischer Funktionsgebung entwickeln sich dabei erste Schreibintentionen im Sinne der Zeitung. 420 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alles neu unter der Sonne - Christian Meierhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Meierhofer:
Alles neu unter der Sonne - neues Buch

2010, ISBN: 3826043642

ID: 15262325780

[EAN: 9783826043642], Neubuch, [PU: Königshausen & Neumann Sep 2010], FRÜHE NEUZEIT; NEUZEIT /, Neuware - Die Untersuchung erschließt den Prozess, in dem die Prosa der Frühen Neuzeit unter Einschluss der Wissenskompilationen über eine Entwicklung von etwa 200 Jahren erste Formen der Nachrichtenprosa aus sich entlässt. Von der mediengeschichtlichen Wende des Buchdrucks wird zur mediengeschichtlichen Wende der Zeitung geführt. Die einzelnen Phasen der Transformation markieren kompilatorisch umfassende Textsammlungen als Repräsentanten veränderten Schreibens und Bewusstseins. Die lange unterschätzte, auch diskreditierte, in der neueren Forschung jedoch mehr und mehr aufgewertete Kompilatorik dient aber nicht nur der Breitenwahrnehmung solcher Entwicklungsstadien. Wichtig sind vor allem die Bündelungseffekte der collectio, an denen die rhetorische Trias von historia, fabula, argumentum oder in anderer Trennung: die funktionale Differenz von exemplum und historia unwirksam wird. So zeichnen sich schließlich im Spektrum frühneuzeitlicher Erzählweisen und Erzählabsichten die Konturen moderner Ereignisdarstellung ab, mit einem bis dahin undenkbaren Stellenwert von Empirie. Aus der langen Tradition rhetorischer Funktionsgebung entwickeln sich dabei erste Schreibintentionen im Sinne der Zeitung. 420 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alles neu unter der Sonne - Christian Meierhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Meierhofer:
Alles neu unter der Sonne - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783826043642

ID: 14081355

Das Sammelschrifttum der Frühen Neuzeit und die Entstehung der Nachricht, Softcover, Buch, [PU: Königshausen u. Neumann]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Alles neu unter der Sonne: Das Sammelschrifttum der Frühen Neuzeit und die Entstehung der Nachricht
Autor:

Meierhofer, Christian

Titel:

Alles neu unter der Sonne: Das Sammelschrifttum der Frühen Neuzeit und die Entstehung der Nachricht

ISBN-Nummer:

9783826043642

Die Untersuchung erschließt den Prozess, in dem die Prosa der Frühen Neuzeit - unter Einschluss der Wissenskompilationen - über eine Entwicklung von etwa 200 Jahren erste Formen der Nachrichtenprosa aus sich entlässt. Von der mediengeschichtlichen Wende des Buchdrucks wird zur mediengeschichtlichen Wende der Zeitung geführt. Die einzelnen Phasen der Transformation markieren kompilatorisch umfassende Textsammlungen als Repräsentanten veränderten Schreibens und Bewusstseins. Die lange unterschätzte, auch diskreditierte, in der neueren Forschung jedoch mehr und mehr aufgewertete Kompilatorik dient aber nicht nur der Breitenwahrnehmung solcher Entwicklungsstadien. Wichtig sind vor allem die Bündelungseffekte der collectio, an denen die rhetorische Trias von historia, fabula, argumentum oder in anderer Trennung: die funktionale Differenz von exemplum und historia unwirksam wird. So zeichnen sich schließlich im Spektrum frühneuzeitlicher Erzählweisen und Erzählabsichten die Konturen moderner Ereignisdarstellung ab, mit einem bis dahin undenkbaren Stellenwert von Empirie. Aus der langen Tradition rhetorischer Funktionsgebung entwickeln sich dabei erste Schreibintentionen im Sinne der Zeitung.

Detailangaben zum Buch - Alles neu unter der Sonne: Das Sammelschrifttum der Frühen Neuzeit und die Entstehung der Nachricht


EAN (ISBN-13): 9783826043642
ISBN (ISBN-10): 3826043642
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Königshausen & Neumann
418 Seiten
Gewicht: 0,645 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.07.2010 17:05:13
Buch zuletzt gefunden am 22.11.2016 20:58:22
ISBN/EAN: 9783826043642

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8260-4364-2, 978-3-8260-4364-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher