. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19.95 EUR, größter Preis: 19.95 EUR, Mittelwert: 19.95 EUR
Der echte Schimmelreiter - Eversberg, Gerd
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eversberg, Gerd:

Der echte Schimmelreiter - neues Buch

ISBN: 9783804213173

ID: 609390301

Im April 1838 erschien im ´´Danziger Dampfboot´´ ein ´´Reiseabenteuer´´ unter dem Titel ´´Der gespenstige Reiter´´, in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung - welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner ´´Schimmelreiter´´-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Preußen berichten die Erzähler in Storms Novelle nun von Aufstieg und Scheitern des nordfriesischen Deichgrafen Hauke Haien, der bei einer Sturmflut an der Nordseeküste sein Leben hergibt, weil sein ehrgeiziges Deichprojekt gescheitert ist. Nachdem Storm sich zu Beginn des Jahres 1885 entschlossen hatte, aus der Geschichte vom gespenstigen Reiter eine Novelle zu formen, in der er die Besonderheiten des Deichbaus an der Westküste Schleswig-Holsteins darstellen wollte, vertiefte er sich in ein gründliches Quellenstudium und suchte bei Fachleuten Rat. Er benutzte für sein Projekt mehr als 40 Quellentexte, darunter regionale Chroniken, Texte zum Deichrecht und zur Technik des Deichbaus, Landesbeschreibungen sowie volkskundliche und literarische Werke. Gerd Eversberg spannt seinen Bogen von der Jugend Theodor Storms bis in die letzten Lebensmonate, in denen der Husumer Dichter noch selber die Korrekturen für sein ´´Schimmelreiter´´-Buch las. Neben der Geschichte des Deichbaus werden die Landschaft Nordfrieslands und die kulturellen Besonderheiten zwischen Marsch und Geest ausführlich geschildert. Das reich bebilderte Buch dokumentiert den lebenslangen Prozess von Stoffaneignung und Recherche sowie den Schreibprozess als Vollendung eines produktiven Dichterlebens. Im April 1838 erschien im ´´Danziger Dampfboot´´ ein ´´Reiseabenteuer´´ unter dem Titel ´´Der gespenstige Reiter´´, in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung - welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner ´´Schimmelreiter´´-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Literaturwissenschaft > Deutschsprachige Literaturwissenschaft, Boyens Buchverlag

Neues Buch Buecher.de
No. 29743990 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der echte Schimmelreiter - Gerd Eversberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gerd Eversberg:

Der echte Schimmelreiter - neues Buch

ISBN: 9783804213173

ID: 116618692

Im April 1838 erschien im Danziger Dampfboot ein Reiseabenteuer unter dem Titel Der gespenstige Reiter, in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner Schimmelreiter-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Preußen berichten die Erzähler in Storms Novelle nun von Aufstieg und Scheitern des nordfriesischen Deichgrafen Hauke Haien, der bei einer Sturmflut an der Nordseeküste sein Leben hergibt, weil sein ehrgeiziges Deichprojekt gescheitert ist. Nachdem Storm sich zu Beginn des Jahres 1885 entschlossen hatte, aus der Geschichte vom gespenstigen Reiter eine Novelle zu formen, in der er die Besonderheiten des Deichbaus an der Westküste Schleswig-Holsteins darstellen wollte, vertiefte er sich in ein gründliches Quellenstudium und suchte bei Fachleuten Rat. Er benutzte für sein Projekt mehr als 40 Quellentexte, darunter regionale Chroniken, Texte zum Deichrecht und zur Technik des Deichbaus, Landesbeschreibungen sowie volkskundliche und literarische Werke. Gerd Eversberg spannt seinen Bogen von der Jugend Theodor Storms bis in die letzten Lebensmonate, in denen der Husumer Dichter noch selber die Korrekturen für sein Schimmelreiter-Buch las. Neben der Geschichte des Deichbaus werden die Landschaft Nordfrieslands und die kulturellen Besonderheiten zwischen Marsch und Geest ausführlich geschildert. Das reich bebilderte Buch dokumentiert den lebenslangen Prozess von Stoffaneignung und Recherche sowie den Schreibprozess als Vollendung eines produktiven Dichterlebens. Im April 1838 erschien im ´´Danziger Dampfboot´´ ein ´´Reiseabenteuer´´ unter dem Titel ´´Der gespenstige Reiter´´, in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung - welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner ´´Schimmelreiter´´-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Preu Buch (dtsch.) Bücher, Boyens Buchverlag

Neues Buch Thalia.de
No. 21245975 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der echte Schimmelreiter - Gerd Eversberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerd Eversberg:
Der echte Schimmelreiter - neues Buch

ISBN: 9783804213173

ID: 2913acabc3043c236c4b40d0f1b0ec64

Im April 1838 erschien im "Danziger Dampfboot" ein "Reiseabenteuer" unter dem Titel "Der gespenstige Reiter", in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung - welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner "Schimmelreiter"-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Preu Im April 1838 erschien im Danziger Dampfboot ein Reiseabenteuer unter dem Titel Der gespenstige Reiter, in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner Schimmelreiter-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Preußen berichten die Erzähler in Storms Novelle nun von Aufstieg und Scheitern des nordfriesischen Deichgrafen Hauke Haien, der bei einer Sturmflut an der Nordseeküste sein Leben hergibt, weil sein ehrgeiziges Deichprojekt gescheitert ist. Nachdem Storm sich zu Beginn des Jahres 1885 entschlossen hatte, aus der Geschichte vom gespenstigen Reiter eine Novelle zu formen, in der er die Besonderheiten des Deichbaus an der Westküste Schleswig-Holsteins darstellen wollte, vertiefte er sich in ein gründliches Quellenstudium und suchte bei Fachleuten Rat. Er benutzte für sein Projekt mehr als 40 Quellentexte, darunter regionale Chroniken, Texte zum Deichrecht und zur Technik des Deichbaus, Landesbeschreibungen sowie volkskundliche und literarische Werke. Gerd Eversberg spannt seinen Bogen von der Jugend Theodor Storms bis in die letzten Lebensmonate, in denen der Husumer Dichter noch selber die Korrekturen für sein Schimmelreiter-Buch las. Neben der Geschichte des Deichbaus werden die Landschaft Nordfrieslands und die kulturellen Besonderheiten zwischen Marsch und Geest ausführlich geschildert. Das reich bebilderte Buch dokumentiert den lebenslangen Prozess von Stoffaneignung und Recherche sowie den Schreibprozess als Vollendung eines produktiven Dichterlebens. Bücher 978-3-8042-1317-3, Boyens Buchverlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 21245975 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der echte Schimmelreiter - So (er)fand Storm seinen Hauke Haien - Eversberg, Gerd
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eversberg, Gerd:
Der echte Schimmelreiter - So (er)fand Storm seinen Hauke Haien - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783804213173

[ED: Gebunden], [PU: Boyens Buchverlag], [SC: 7.95], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 510g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versand in die Schweiz (EUR 7.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der echte Schimmelreiter - Eversberg, Gerd
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eversberg, Gerd:
Der echte Schimmelreiter - neues Buch

ISBN: 9783804213173

[SC: 4.64

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:sofort (EUR 4.64)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der echte Schimmelreiter
Autor:

Eversberg, Gerd

Titel:

Der echte Schimmelreiter

ISBN-Nummer:

9783804213173

Im April 1838 erschien im Danziger Dampfboot ein Reiseabenteuer unter dem Titel Der gespenstige Reiter, in dem von einem Kaufmann berichtet wird, dem an der Güttländer Weichselfähre ein Reiter auf weißem Pferd erscheint. Beinahe 50 Jahre später griff Theodor Storm die Danziger Gespenster-Erscheinung welche er bereits als junger Student gelesen hatte - als zentrales Motiv im inneren Erzählrahmen seiner Schimmelreiter-Novelle wieder auf. Aber anders als in der Geschichte aus Preußen berichten die Erzähler in Storms Novelle nun von Aufstieg und Scheitern des nordfriesischen Deichgrafen Hauke Haien, der bei einer Sturmflut an der Nordseeküste sein Leben hergibt, weil sein ehrgeiziges Deichprojekt gescheitert ist. Nachdem Storm sich zu Beginn des Jahres 1885 entschlossen hatte, aus der Geschichte vom gespenstigen Reiter eine Novelle zu formen, in der er die Besonderheiten des Deichbaus an der Westküste Schleswig-Holsteins darstellen wollte, vertiefte er sich in ein gründliches Quellenstudium und suchte bei Fachleuten Rat. Er benutzte für sein Projekt mehr als 40 Quellentexte, darunter regionale Chroniken, Texte zum Deichrecht und zur Technik des Deichbaus, Landesbeschreibungen sowie volkskundliche und literarische Werke. Gerd Eversberg spannt seinen Bogen von der Jugend Theodor Storms bis in die letzten Lebensmonate, in denen der Husumer Dichter noch selber die Korrekturen für sein Schimmelreiter-Buch las. Neben der Geschichte des Deichbaus werden die Landschaft Nordfrieslands und die kulturellen Besonderheiten zwischen Marsch und Geest ausführlich geschildert. Das reich bebilderte Buch dokumentiert den lebenslangen Prozess von Stoffaneignung und Recherche sowie den Schreibprozess als Vollendung eines produktiven Dichterlebens.

Detailangaben zum Buch - Der echte Schimmelreiter


EAN (ISBN-13): 9783804213173
ISBN (ISBN-10): 3804213170
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: boyens-medien.de
224 Seiten
Gewicht: 0,513 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.07.2007 00:39:09
Buch zuletzt gefunden am 25.11.2016 18:18:04
ISBN/EAN: 9783804213173

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8042-1317-0, 978-3-8042-1317-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher