. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24.95 EUR, größter Preis: 27.95 EUR, Mittelwert: 26.15 EUR
wie wir. Roman. - Jaeggi, Urs.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jaeggi, Urs.:

wie wir. Roman. - signiertes Exemplar

2009, ISBN: 3719315207

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 15725164065

[EAN: 9783719315207], [PU: Frauenfeld - Stuttgart - Wien, Verlag Huber,], WIDMUNGSEXEMPLAR - URS JAEGGI SIGNIERT SIGNED SIGNIERTE ERSTAUSGABEN, Jacket, 140 Seiten (1) Blatt Verlagswerbung mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem flegenden Vorsatz vom Autor persönlich gewidmet, signiert und datiert (Ostern 2009). . Urs Jaeggi (* 23. Juni 1931 in Solothurn) ist ein bekannter Schweizer Soziologe, Schriftsteller und bildender Künstler. Als Belletrist hat er in der Schweiz begonnen, als Soziologe hat er international Karriere gemacht, als Plastiker und Maler hat er in Mexico neue Welten entdeckt: Urs Jaeggi überrascht seine Leser mit einem kühnen Roman in der grossen Tradition der französischen Literatur.Ein Buch voller Ideen, eine Reise über den Planeten der Phantasie - und ein Gespräch im Irrenhaus. Der alte Jaeggi ist zurück - aber jünger und völlig anders als er aufgebrochen ist, die Soziologie zu erkunden . Als Kind habe ich die schlaflosen Stunden vor dem In-die-Schule-gehenmüssen schätzen gelernt. Dabei ist es geblieben. Ob ich reglos in einem Bett verharre und manchmal am ganzen Körper brenne, oder ob ich, wenn die Spätheimkehrer verschwunden sind, irgendwo auf einer Strasse herumstreune wenn die Müllabfuhr und die Frühlieferanten noch nicht die Stille brechen. Ich kann, wenn ich es will, ganz leicht über die Wirklichkeit oder das, was so genannt wird, hinweg springen. Ich begehre den kommenden Tag und liebe die Restnacht, die ihren schlechten Atem verloren hat. Vergessen die Unentschiedenheit. Die Nacht hat in diesen Stunden nur sich selbst. Ein starkes literarisches Comeback. Ein Bekenntnis zum Leben. Eine Hommage an den Menschen, an die Liebe und an die Hoffnung. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 650 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, Leipzig, SA, Germany [61668957] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 5.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
wie wir. Roman. - Jaeggi, Urs.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jaeggi, Urs.:

wie wir. Roman. - signiertes Exemplar

2009, ISBN: 3719315207

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 22049

1. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 140 Seiten (1) Blatt Verlagswerbung Pappband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem flegenden Vorsatz vom Autor persönlich gewidmet, signiert und datiert (Ostern 2009). . Urs Jaeggi (* 23. Juni 1931 in Solothurn) ist ein bekannter Schweizer Soziologe, Schriftsteller und bildender Künstler. Als Belletrist hat er in der Schweiz begonnen, als Soziologe hat er international Karriere gemacht, als Plastiker und Maler hat er in Mexico neue Welten entdeckt: Urs Jaeggi überrascht seine Leser mit einem kühnen Roman in der grossen Tradition der französischen Literatur.Ein Buch voller Ideen, eine Reise über den Planeten der Phantasie - und ein Gespräch im Irrenhaus. Der alte Jaeggi ist zurück - aber jünger und völlig anders als er aufgebrochen ist, die Soziologie zu erkunden ... Als Kind habe ich die schlaflosen Stunden vor dem In-die-Schule-gehenmüssen schätzen gelernt. Dabei ist es geblieben. Ob ich reglos in einem Bett verharre und manchmal am ganzen Körper brenne, oder ob ich, wenn die Spätheimkehrer verschwunden sind, irgendwo auf einer Strasse herumstreune wenn die Müllabfuhr und die Frühlieferanten noch nicht die Stille brechen. Ich kann, wenn ich es will, ganz leicht über die Wirklichkeit oder das, was so genannt wird, hinweg springen. Ich begehre den kommenden Tag und liebe die Restnacht, die ihren schlechten Atem verloren hat. Vergessen die Unentschiedenheit. Die Nacht hat in diesen Stunden nur sich selbst. Ein starkes literarisches Comeback. Ein Bekenntnis zum Leben. Eine Hommage an den Menschen, an die Liebe und an die Hoffnung. , [KW:Widmungsexemplar - Urs Jaeggi] Sammlerstück; wie neu, [PU:Frauenfeld - Stuttgart - Wien, Verlag Huber,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
wie wir. Roman. - Jaeggi, Urs.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jaeggi, Urs.:
wie wir. Roman. - signiertes Exemplar

2009

ISBN: 9783719315207

Gebundene Ausgabe, ID: 22049

1. Auflage 140 Seiten (1) Blatt Verlagswerbung 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem flegenden Vorsatz vom Autor persönlich gewidmet, signiert und datiert (Ostern 2009). . Urs Jaeggi (* 23. Juni 1931 in Solothurn) ist ein bekannter Schweizer Soziologe, Schriftsteller und bildender Künstler. Als Belletrist hat er in der Schweiz begonnen, als Soziologe hat er international Karriere gemacht, als Plastiker und Maler hat er in Mexico neue Welten entdeckt: Urs Jaeggi überrascht seine Leser mit einem kühnen Roman in der grossen Tradition der französischen Literatur.Ein Buch voller Ideen, eine Reise über den Planeten der Phantasie - und ein Gespräch im Irrenhaus. Der alte Jaeggi ist zurück - aber jünger und völlig anders als er aufgebrochen ist, die Soziologie zu erkunden ... Als Kind habe ich die schlaflosen Stunden vor dem In-die-Schule-gehenmüssen schätzen gelernt. Dabei ist es geblieben. Ob ich reglos in einem Bett verharre und manchmal am ganzen Körper brenne, oder ob ich, wenn die Spätheimkehrer verschwunden sind, irgendwo auf einer Strasse herumstreune wenn die Müllabfuhr und die Frühlieferanten noch nicht die Stille brechen. Ich kann, wenn ich es will, ganz leicht über die Wirklichkeit oder das, was so genannt wird, hinweg springen. Ich begehre den kommenden Tag und liebe die Restnacht, die ihren schlechten Atem verloren hat. Vergessen die Unentschiedenheit. Die Nacht hat in diesen Stunden nur sich selbst. Ein starkes literarisches Comeback. Ein Bekenntnis zum Leben. Eine Hommage an den Menschen, an die Liebe und an die Hoffnung. Versand D: 2,00 EUR , [KW:Widmungsexemplar - Urs Jaeggi], [PU:Frauenfeld - Stuttgart - Wien, Verlag Huber,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
wie wir. Roman. - Jaeggi, Urs.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jaeggi, Urs.:
wie wir. Roman. - signiertes Exemplar

2009, ISBN: 3719315207

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 14864

1. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 140 Seiten (1) Blatt Verlagswerbung Pappband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem flegenden Vorsatz vom Autor signiert. Urs Jaeggi (* 23. Juni 1931 in Solothurn) ist ein bekannter Schweizer Soziologe, Schriftsteller und bildender Künstler. Als Belletrist hat er in der Schweiz begonnen, als Soziologe hat er international Karriere gemacht, als Plastiker und Maler hat er in Mexico neue Welten entdeckt: Urs Jaeggi überrascht seine Leser mit einem kühnen Roman in der grossen Tradition der französischen Literatur.Ein Buch voller Ideen, eine Reise über den Planeten der Phantasie - und ein Gespräch im Irrenhaus. Der alte Jaeggi ist zurück - aber jünger und völlig anders als er aufgebrochen ist, die Soziologie zu erkunden ... Als Kind habe ich die schlaflosen Stunden vor dem In-die-Schule-gehenmüssen schätzen gelernt. Dabei ist es geblieben. Ob ich reglos in einem Bett verharre und manchmal am ganzen Körper brenne, oder ob ich, wenn die Spätheimkehrer verschwunden sind, irgendwo auf einer Strasse herumstreune wenn die Müllabfuhr und die Frühlieferanten noch nicht die Stille brechen. Ich kann, wenn ich es will, ganz leicht über die Wirklichkeit oder das, was so genannt wird, hinweg springen. Ich begehre den kommenden Tag und liebe die Restnacht, die ihren schlechten Atem verloren hat. Vergessen die Unentschiedenheit. Die Nacht hat in diesen Stunden nur sich selbst. Ein starkes literarisches Comeback. Ein Bekenntnis zum Leben. Eine Hommage an den Menschen, an die Liebe und an die Hoffnung. , [KW:sigierte Ausgabe - Urs Jaeggi] Sammlerstück; wie neu, [PU:Frauenfeld - Stuttgart - Wien, Verlag Huber,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
wie wir. Roman. - Jaeggi, Urs.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jaeggi, Urs.:
wie wir. Roman. - signiertes Exemplar

2009, ISBN: 9783719315207

Gebundene Ausgabe, ID: 14864

1. Auflage 140 Seiten (1) Blatt Verlagswerbung 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem flegenden Vorsatz vom Autor signiert. Urs Jaeggi (* 23. Juni 1931 in Solothurn) ist ein bekannter Schweizer Soziologe, Schriftsteller und bildender Künstler. Als Belletrist hat er in der Schweiz begonnen, als Soziologe hat er international Karriere gemacht, als Plastiker und Maler hat er in Mexico neue Welten entdeckt: Urs Jaeggi überrascht seine Leser mit einem kühnen Roman in der grossen Tradition der französischen Literatur.Ein Buch voller Ideen, eine Reise über den Planeten der Phantasie - und ein Gespräch im Irrenhaus. Der alte Jaeggi ist zurück - aber jünger und völlig anders als er aufgebrochen ist, die Soziologie zu erkunden ... Als Kind habe ich die schlaflosen Stunden vor dem In-die-Schule-gehenmüssen schätzen gelernt. Dabei ist es geblieben. Ob ich reglos in einem Bett verharre und manchmal am ganzen Körper brenne, oder ob ich, wenn die Spätheimkehrer verschwunden sind, irgendwo auf einer Strasse herumstreune wenn die Müllabfuhr und die Frühlieferanten noch nicht die Stille brechen. Ich kann, wenn ich es will, ganz leicht über die Wirklichkeit oder das, was so genannt wird, hinweg springen. Ich begehre den kommenden Tag und liebe die Restnacht, die ihren schlechten Atem verloren hat. Vergessen die Unentschiedenheit. Die Nacht hat in diesen Stunden nur sich selbst. Ein starkes literarisches Comeback. Ein Bekenntnis zum Leben. Eine Hommage an den Menschen, an die Liebe und an die Hoffnung. Versand D: 2,00 EUR , [KW:sigierte Ausgabe - Urs Jaeggi], [PU:Frauenfeld - Stuttgart - Wien, Verlag Huber,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wie wir
Autor:

Jaeggi, Urs

Titel:

Wie wir

ISBN-Nummer:

9783719315207

Als Belletrist hat er in der Schweiz begonnen, als Soziologe hat er international Karriere gemacht, als Plastiker und Maler hat er in Mexico neue Welten entdeckt: Urs Jaeggi überrascht seine Leser mit einem kühnen Roman in der grossen Tradition der französischen Literatur. Ein Buch voller Ideen, eine Reise über den Planeten der Phantasie - und ein Gespräch im Irrenhaus. "Der alte Jaeggi" ist zurück - aber jünger und völlig anders als er aufgebrochen ist, die Soziologie zu erkunden ... "Als Kind habe ich die schlaflosen Stunden vor dem In-die-Schule-gehenmüssen schätzen gelernt. Dabei ist es geblieben. Ob ich reglos in einem Bett verharre und manchmal am ganzen Körper brenne, oder ob ich, wenn die Spätheimkehrer verschwunden sind, irgendwo auf einer Strasse herumstreune wenn die Müllabfuhr und die Frühlieferanten noch nicht die Stille brechen. Ich kann, wenn ich es will, ganz leicht über die Wirklichkeit oder das, was so genannt wird, hinweg springen. Ich begehre den kommenden Tag und liebe die Restnacht, die ihren schlechten Atem verloren hat. Vergessen die Unentschiedenheit. Die Nacht hat in diesen Stunden nur sich selbst." Ein starkes literarisches Comeback. Ein Bekenntnis zum Leben. Eine Hommage an den Menschen, an die Liebe und an die Hoffnung.

Detailangaben zum Buch - Wie wir


EAN (ISBN-13): 9783719315207
ISBN (ISBN-10): 3719315207
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Huber, Verlag
140 Seiten
Gewicht: 0,260 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 22.02.2009 18:02:08
Buch zuletzt gefunden am 22.11.2016 17:22:30
ISBN/EAN: 9783719315207

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7193-1520-7, 978-3-7193-1520-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher