. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16.99 EUR, größter Preis: 17.57 EUR, Mittelwert: 17.32 EUR
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - Christoph Eyring
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Eyring:

Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - neues Buch

2012, ISBN: 9783656274131

ID: 689230254

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus satirisch-polemischen Begriff der Phrase und Roland Barthes essayistischen Begriff des Mythos gezogen. Mehr noch: die Medienkritik in der Fackel wird zum Anlass eines kritischen Vergleichs genommen, um nicht nur Ähnlichkeiten herauszuarbeiten, sondern darüber hinaus diese Medienkritik in den Kontext einer Systematisierung der Pressekritik zu stellen und diese dann auf den Mythos-Begriff von Roland Barthes anzuwenden. Um den gesellschaftlichen Erfahrungsgehalt der Phrase deutlich werden zu lassen, werden auf den Seiten 1018 gesellschaftliche Hintergründe genannt, die die Pressekritik der Fackel überhaupt erst möglich gemacht haben. Dies wird angesichts des knappen Raums für ein so komplexes Thema überzeugend und theoretisch reflektiert und anhand der einschlägigen Literatur abgehandelt. Zugleich wird, wie auch schon in der Einleitung, das Kraus und Barthes vereinende Thema genannt: die Kritik der Ideologie einer Gesellschaft. (aus dem Prüfergutachten) Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus’ satirisch-polemischen ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 19.09.2012, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 33021063 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - Christoph Eyring
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christoph Eyring:

Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - neues Buch

2012, ISBN: 9783656274131

ID: 141108206

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus satirisch-polemischen Begriff der Phrase und Roland Barthes essayistischen Begriff des Mythos gezogen. Mehr noch: die Medienkritik in der Fackel wird zum Anlass eines kritischen Vergleichs genommen, um nicht nur Ähnlichkeiten herauszuarbeiten, sondern darüber hinaus diese Medienkritik in den Kontext einer Systematisierung der Pressekritik zu stellen und diese dann auf den Mythos-Begriff von Roland Barthes anzuwenden. Um den gesellschaftlichen Erfahrungsgehalt der Phrase deutlich werden zu lassen, werden auf den Seiten 1018 gesellschaftliche Hintergründe genannt, die die Pressekritik der Fackel überhaupt erst möglich gemacht haben. Dies wird angesichts des knappen Raums für ein so komplexes Thema überzeugend und theoretisch reflektiert und anhand der einschlägigen Literatur abgehandelt. Zugleich wird, wie auch schon in der Einleitung, das Kraus und Barthes vereinende Thema genannt: die Kritik der Ideologie einer Gesellschaft. (aus dem Prüfergutachten) Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus’ satirisch-polemischen ... eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 33021063 Versandkosten:DE (EUR 12.84)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - Christoph Eyring
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Eyring:
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - neues Buch

2012

ISBN: 9783656274131

ID: 729a12d1636c1a908a064c6dbc06bad4

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus’ satirisch-polemischen ... Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus satirisch-polemischen Begriff der Phrase und Roland Barthes essayistischen Begriff des Mythos gezogen. Mehr noch: die Medienkritik in der Fackel wird zum Anlaß eines kritischen Vergleichs genommen, um nicht nur Ähnlichkeiten herauszuarbeiten, sondern darüber hinaus diese Medienkritik in den Kontext einer Systematisierung der Pressekritik zu stellen und diese dann auf den Mythos-Begriff von Roland Barthes anzuwenden. Um den gesellschaftlichen Erfahrungsgehalt der Phrase deutlich werden zu lassen, werden auf den Seiten 1018 gesellschaftliche Hintergründe genannt, die die Pressekritik der Fackel überhaupt erst möglich gemacht haben. Dies wird angesichts des knappen Raums für ein so komplexes Thema überzeugend und theoretisch reflektiert und anhand der einschlägigen Literatur abgehandelt. Zugleich wird, wie auch schon in der Einleitung, das Kraus und Barthes vereinende Thema genannt: die Kritik der Ideologie einer Gesellschaft. (aus dem Prüfergutachten) eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 33021063 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - Christoph Eyring
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Eyring:
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - neues Buch

2012, ISBN: 9783656274131

ID: 689230254

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Deutsche Literaturwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Magisterarbeit wird eine Analogie zwischen Karl Kraus satirisch-polemischen Begriff der Phrase und Roland Barthes essayistischen Begriff des Mythos gezogen. Mehr noch: die Medienkritik in der Fackel wird zum Anlass eines kritischen Vergleichs genommen, um nicht nur Ähnlichkeiten herauszuarbeiten, sondern darüber hinaus diese Medienkritik in den Kontext einer Systematisierung der Pressekritik zu stellen und diese dann auf den Mythos-Begriff von Roland Barthes anzuwenden. Um den gesellschaftlichen Erfahrungsgehalt der Phrase deutlich werden zu lassen, werden auf den Seiten 1018 gesellschaftliche Hintergründe genannt, die die Pressekritik der Fackel überhaupt erst möglich gemacht haben. Dies wird angesichts des knappen Raums für ein so komplexes Thema überzeugend und theoretisch reflektiert und anhand der einschlägigen Literatur abgehandelt. Zugleich wird, wie auch schon in der Einleitung, das Kraus und Barthes vereinende Thema genannt: die Kritik der Ideologie einer Gesellschaft. (aus dem Prüfergutachten) Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 19.09.2012, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 33021063 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - Christoph Eyring
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Eyring:
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783656274131

ID: 25039482

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker
Autor:

Eyring, Christoph

Titel:

Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker

ISBN-Nummer:

9783656274131

Detailangaben zum Buch - Der Satiriker und der Theoretiker: Karl Kraus und Roland Barthes als Ideologiekritiker


EAN (ISBN-13): 9783656274131
ISBN (ISBN-10): 3656274134
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 02.03.2009 01:00:09
Buch zuletzt gefunden am 26.11.2016 18:25:46
ISBN/EAN: 9783656274131

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-27413-4, 978-3-656-27413-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher