. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.99 EUR, größter Preis: 15.92 EUR, Mittelwert: 13.8 EUR
Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve' - Tilman Kahleyss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Kahleyss:

Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve' - neues Buch

1, ISBN: 9783656271611

ID: 166819783656271611

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit inszenierten Dialogen in Jugendkulturen, exemplarisch dargestellt an zwei ausgewählten Filmen. Es geht um eine Bestimmung des Grades der Inszeniertheit und Schlussfolgerungen auf die Wirkung, der der Rezipient bei Betrachtung ausgesetzt ist. Die beiden ausgesuchten Filme habe ich bewusst gewählt, da sie beide interpretatorisch und thematisch viele Überschneidungen bieten, allerdings auf ganz unterschiedliche Weisen umgesetzt wurden und bei der Analyse im Hin Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit inszenierten Dialogen in Jugendkulturen, exemplarisch dargestellt an zwei ausgewählten Filmen. Es geht um eine Bestimmung des Grades der Inszeniertheit und Schlussfolgerungen auf die Wirkung, der der Rezipient bei Betrachtung ausgesetzt ist. Die beiden ausgesuchten Filme habe ich bewusst gewählt, da sie beide interpretatorisch und thematisch viele Überschneidungen bieten, allerdings auf ganz unterschiedliche Weisen umgesetzt wurden und bei der Analyse im Hinblick auf die hier besprochenen Aspekte bemerkenswert aufschlussreich sind. Die Schwierigkeit bei der Recherche bestand darin, Literatur zu finden, die sich tatsächlich mit dem eigentlichen Dialog befasst und nicht nach Martin Buber oder David Bohm damit eine selbstreflexive Gesprächshaltung meint, wozu man wesentlich mehr Informationen findet. Die hierfür brauchbaren Aspekte habe ich herausgegriffen, doch der gröBte Teil findet keine Verwendung, da der Fragestellung damit keine Rechnung getragen würde. Dennoch hat sich in Verbindung mit eigenen Erkenntnissen und solchen aus dem Seminar genug Material sammeln lassen um ein vollständiges Bild zeichnen zu können und der Fragestellung auf den Grund zu gehen. Dabei ist es unerlässlich die Begriffe 'Dialog' und 'Jugendsprache' genauer zu erörtern, bevor anhand von konkreten Beispielen eine Schlussfolgerung erhoben werden kann. German, European, Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve'~~ Tilman Kahleyss~~German~~European~~9783656271611, de, Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve', Tilman Kahleyss, 9783656271611, GRIN Verlag, 01/01/2012, , , , GRIN Verlag, 01/01/2012

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dialogizität am Beispiel von „Kids´´ und „Twelve´´ - Tilman Kahleyss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Tilman Kahleyss:

Dialogizität am Beispiel von „Kids´´ und „Twelve´´ - neues Buch

2012, ISBN: 9783656271611

ID: 141700266

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Kassel (Fachbereich 02), Veranstaltung: Dialogizität Das inszenierte Gespräch, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit inszenierten Dialogen in Jugendkulturen, exemplarisch dargestellt an zwei ausgewählten Filmen. Es geht um eine Bestimmung des Grades der Inszeniertheit und Schlussfolgerungen auf die Wirkung, der der Rezipient bei Betrachtung ausgesetzt ist. Die beiden ausgesuchten Filme habe ich bewusst gewählt, da sie beide interpretatorisch und thematisch viele Überschneidungen bieten, allerdings auf ganz unterschiedliche Weisen umgesetzt wurden und bei der Analyse im Hinblick auf die hier besprochenen Aspekte bemerkenswert aufschlussreich sind. Die Schwierigkeit bei der Recherche bestand darin, Literatur zu finden, die sich tatsächlich mit dem eigentlichen Dialog befasst und nicht nach Martin Buber oder David Bohm damit eine selbstreflexive Gesprächshaltung meint, wozu man wesentlich mehr Informationen findet. Die hierfür brauchbaren Aspekte habe ich herausgegriffen, doch der grösste Teil findet keine Verwendung, da der Fragestellung damit keine Rechnung getragen würde. Dennoch hat sich in Verbindung mit eigenen Erkenntnissen und solchen aus dem Seminar genug Material sammeln lassen um ein vollständiges Bild zeichnen zu können und der Fragestellung auf den Grund zu gehen. Dabei ist es unerlässlich die Begriffe Dialog und Jugendsprache genauer zu erörtern, bevor anhand von konkreten Beispielen eine Schlussfolgerung erhoben werden kann. Dialogizität am Beispiel von „Kids´´ und „Twelve´´ eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 32914352 Versandkosten:DE (EUR 12.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dialogizität am Beispiel von „Kids“ und „Twelve“ - Tilman Kahleyss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Kahleyss:
Dialogizität am Beispiel von „Kids“ und „Twelve“ - neues Buch

2012

ISBN: 9783656271611

ID: 4754d0f652edc162a6cd25f2164e554b

Dialogizität am Beispiel von „Kids“ und „Twelve“ Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Kassel (Fachbereich 02), Veranstaltung: Dialogizität Das inszenierte Gespräch, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit inszenierten Dialogen in Jugendkulturen, exemplarisch dargestellt an zwei ausgewählten Filmen. Es geht um eine Bestimmung des Grades der Inszeniertheit und Schlussfolgerungen auf die Wirkung, der der Rezipient bei Betrachtung ausgesetzt ist. Die beiden ausgesuchten Filme habe ich bewusst gewählt, da sie beide interpretatorisch und thematisch viele Überschneidungen bieten, allerdings auf ganz unterschiedliche Weisen umgesetzt wurden und bei der Analyse im Hinblick auf die hier besprochenen Aspekte bemerkenswert aufschlussreich sind. Die Schwierigkeit bei der Recherche bestand darin, Literatur zu finden, die sich tatsächlich mit dem eigentlichen Dialog befasst und nicht nach Martin Buber oder David Bohm damit eine selbstreflexive Gesprächshaltung meint, wozu man wesentlich mehr Informationen findet. Die hierfür brauchbaren Aspekte habe ich herausgegriffen, doch der grösste Teil findet keine Verwendung, da der Fragestellung damit keine Rechnung getragen würde. Dennoch hat sich in Verbindung mit eigenen Erkenntnissen und solchen aus dem Seminar genug Material sammeln lassen um ein vollständiges Bild zeichnen zu können und der Fragestellung auf den Grund zu gehen. Dabei ist es unerlässlich die Begriffe Dialog und Jugendsprache genauer zu erörtern, bevor anhand von konkreten Beispielen eine Schlussfolgerung erhoben werden kann. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 32914352 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dialogizität am Beispiel von „Kids“ und „Twelve“ - Tilman Kahleyss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Kahleyss:
Dialogizität am Beispiel von „Kids“ und „Twelve“ - neues Buch

2012, ISBN: 9783656271611

ID: 56d259fef304b38ac94721694e1383f4

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Kassel (Fachbereich 02), Veranstaltung: Dialogizität – Das inszenierte Gespräch, Sprache: Deutsch Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit inszenierten Dialogen in Jugendkulturen, exemplarisch dargestellt an zwei ausgewählten Filmen. Es geht um eine Bestimmung des Grades der Inszeniertheit und Schlussfolgerungen auf die Wirkung, der der Rezipient bei Betrachtung ausgesetzt ist.Die beiden ausgesuchten Filme habe ich bewusst gewählt, da sie beide interpretatorisch und thematisch viele Überschneidungen bieten, allerdings auf ganz unterschiedliche Weisen umgesetzt wurden und bei der Analyse im Hinblick auf die hier besprochenen Aspekte bemerkenswert aufschlussreich sind.Die Schwierigkeit bei der Recherche bestand darin, Literatur zu finden, die sich tatsächlich mit dem eigentlichen Dialog befasst und nicht nach Martin Buber oder David Bohm damit eine selbstreflexive Gesprächshaltung meint, wozu man wesentlich mehr Informationen findet. Die hierfür brauchbaren Aspekte habe ich herausgegriffen, doch der größte Teil findet keine Verwendung, da der Fragestellung damit keine Rechnung getragen würde.Dennoch hat sich in Verbindung mit eigenen Erkenntnissen und solchen aus dem Seminar genug Material sammeln lassen um ein vollständiges Bild zeichnen zu können und der Fragestellung auf den Grund zu gehen. Dabei ist es unerlässlich die Begriffe "Dialog" und "Jugendsprache" genauer zu erörtern, bevor anhand von konkreten Beispielen eine Schlussfolgerung erhoben werden kann. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.de
Nr. 32914352 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve' - Tilman Kahleyss
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tilman Kahleyss:
Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve' - neues Buch

ISBN: 9783656271611

ID: 9783656271611

Dialogizität am Beispiel von 'Kids' und 'Twelve' Dialogizit-t-am-Beispiel-von-Kids-und-Twelve~~Tilman-Kahleyss Literature>Literature>Lit Companions NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dialogizität am Beispiel von Kids und Twelve
Autor:

Kahleyss, Tilman

Titel:

Dialogizität am Beispiel von Kids und Twelve

ISBN-Nummer:

9783656271611

Detailangaben zum Buch - Dialogizität am Beispiel von Kids und Twelve


EAN (ISBN-13): 9783656271611
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 27.09.2007 18:25:21
Buch zuletzt gefunden am 20.09.2016 09:58:03
ISBN/EAN: 9783656271611

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-656-27161-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher