. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33.99 EUR, größter Preis: 68.61 EUR, Mittelwert: 48.88 EUR
Von Srebrenica Nach Dayton - Mathias Schulte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Schulte:

Von Srebrenica Nach Dayton - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783640887477

ID: 767174932

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 98 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1. 5, Universitt Zrich, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor einigen Jahren hatte ich die Gelegenheit den Sohn eines Mannes kennenzulernen, der wegen mehrhundertfachem Mord zum Tode verurteilt worden war. Der Vater, Hans Eisele, war Mitglied der SS und Arzt in mehreren deutschen Konzentrationslagern gewesen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er von alliierten Gerichten sowohl im Dachauer Hauptprozess als auch im Buchenwaldprozess zum Tode verurteilt, schlussendlich aber begnadigt und nach einigen Jahren Haft freigelassen. Als Eisele 1958 vor einem deutschen Gericht erneut zur Rechenschaft gezogen werden sollte, floh er nach gypten, wo er 1967 verstarb. Eiseles Sohn zweifelt bis heute an der Schuld seines Vaters, weil Dr. Eisele in einem kurz nach dem Krieg verfassten Memorandum schilderte, wie er versuchte gegen die Unmenschlichkeit und Korruption in den KZ vorzugehen. Darber hinaus liegen Zeugenaussagen von ehemaligen KZ-Hftlingen vor, die ihm grosse Menschlichkeit bescheinigten. Doch selbst wenn Eisele die Morde, die ihm zur Last gelegt wurden, nicht begangen haben sollte, selbst wenn er tatschlich manchem Hftling das Leben gerettet hatte, so sind seine Chancen fr eine Rehabilitierung usserst gering: Als SS-Offizier war Eisele Mitglied einer der verbrecherischsten Organisationen, die je existiert hatten. Zumindest ist dies das Urteil der meisten, die sich mit Eiseles Fall auseinandergesetzt haben. Dieses Urteil beruht auf der impliziten Annahme, dass man selber, in der gleichen Situation, zu den wenigen gehrt htte, die unter Einsatz ihres Lebens Widerstand gegen Hitler und seine Schergen leisteten. Diese Prmisse, die implizit praktisch immer gltig ist, wenn eine Auseinandersetzung mit dem Dritten Reich stattfindet, lsst uns, die wir von der Gnade der spten Geburt profitieren, in einem besseren moralischen Licht erscheinen, als jene, die sich tatschlich in This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 100 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.4in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Sdosteuropa, Balkan, Note: 2, 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitt Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Aussage Bismarcks schien mit der Eskalation des Konfliktes in Jugoslawien erneut Bedeutung gewonnen zu haben. Hufig fanden genau diese mahnenden Worte Bismarcks Verwendung, wenn Politiker sich gegen eine militrische Intervention in Kroatien oder Bosnien-Herzegowina aussprachen. Nahezu vier Jahre lang wehrten sich die Regierungen der fhrenden westlichen Lnder vehement gegen den Einsatz von Bodentruppen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien zu beenden. Allenfalls zu humanitren Zwecken waren vor allem Frankreich und Grobritannien bereit, Truppen im Rahmen eines UN- Einsatzes in die Konfliktregion zu entsenden. In Anwesenheit dieser Soldaten ereigneten sich auf dem jugoslawischen Kriegsschauplatz die schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet hatten. Die Tatenlosigkeit im Angesicht von Kriegsverbrechen, wie des Massakers von Srebrenica, drohte der UNO, aber auch der NATO und der EU einen groen Glaubwrdigkeitsverlust zuzufgen. Nur wenige Jahre zuvor war im Rahmen der UNO der Aggression Saddam Husseins gegen Kuwait erfolgreich begegnet worden. Prsident George H. W. Bush hatte eine starke Allianz unter Fhrung der Vereinigten Staaten gegen den Irak gebildet, die Kuwait mit Zustimmung der sowjetischen Fhrung militrisch befreite. Die Folge der Operation Desert Storm war ein zunehmender Optimismus gepaart mit der Annahme, dass die UN knftig eine zentrale Rolle (. . . ) und eine entscheidende Funktion fr die Bewltigung regionaler Konflikte im Rahmen einer prventiven Diplomatie spielen wrden. 2 . . . 1 Zitiert in: Wolf Oschlies, Wo bitte liegt - und was ist der Balkan In: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-06, http: www. eurasischesmagazin. deartikelartikelI This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.67
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Von Srebrenica nach Dayton - Mathias Schulte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Mathias Schulte:

Von Srebrenica nach Dayton - neues Buch

2011, ISBN: 9783640887477

ID: 691084651

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Aussage Bismarcks schien mit der Eskalation des Konfliktes in Jugoslawien erneut Bedeutung gewonnen zu haben. Häufig fanden genau diese mahnenden Worte Bismarcks Verwendung, wenn Politiker sich gegen eine militärische Intervention in Kroatien oder Bosnien-Herzegowina aussprachen. Nahezu vier Jahre lang wehrten sich die Regierungen der führenden westlichen Länder vehement gegen den Einsatz von Bodentruppen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien zu beenden. Allenfalls zu humanitären Zwecken waren vor allem Frankreich und Grossbritannien bereit, Truppen im Rahmen eines UN- Einsatzes in die Konfliktregion zu entsenden. In Anwesenheit dieser Soldaten ereigneten sich auf dem jugoslawischen Kriegsschauplatz die schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet hatten. Die Tatenlosigkeit im Angesicht von Kriegsverbrechen, wie des Massakers von Srebrenica, drohte der UNO, aber auch der NATO und der EU einen grossen Glaubwürdigkeitsverlust zuzufügen. Nur wenige Jahre zuvor war im Rahmen der UNO der Aggression Saddam Husseins gegen Kuwait erfolgreich begegnet worden. Präsident George H.W. Bush hatte eine starke Allianz unter Führung der Vereinigten Staaten gegen den Irak gebildet, die Kuwait mit Zustimmung der sowjetischen Führung militärisch befreite. Die Folge der Operation ´´Desert Storm´´ war ein zunehmender Optimismus gepaart mit der Annahme, dass die UN künftig eine ´´zentrale Rolle (...) und eine entscheidende Funktion für die Bewältigung regionaler Konflikte im Rahmen einer präventiven Diplomatie´´ spielen würden.2 [...] 1 Zitiert in: Wolf Oschlies, Wo bitte liegt - und was ist der ´´Balkan´´? In: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-06 Das Ende der europäischen Bemühungen und der Beginn der amerikanischen Friedensdiplomatie auf dem Balkan Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Vergleichende Politikwissenschaft Taschenbuch 12.04.2011, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 28799401 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Von Srebrenica Nach Dayton - Mathias Schulte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Schulte:
Von Srebrenica Nach Dayton - Taschenbuch

2007

ISBN: 9783640887477

ID: 597769959

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 100 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.4in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Sdosteuropa, Balkan, Note: 2, 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitt Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Aussage Bismarcks schien mit der Eskalation des Konfliktes in Jugoslawien erneut Bedeutung gewonnen zu haben. Hufig fanden genau diese mahnenden Worte Bismarcks Verwendung, wenn Politiker sich gegen eine militrische Intervention in Kroatien oder Bosnien-Herzegowina aussprachen. Nahezu vier Jahre lang wehrten sich die Regierungen der fhrenden westlichen Lnder vehement gegen den Einsatz von Bodentruppen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien zu beenden. Allenfalls zu humanitren Zwecken waren vor allem Frankreich und Grobritannien bereit, Truppen im Rahmen eines UN- Einsatzes in die Konfliktregion zu entsenden. In Anwesenheit dieser Soldaten ereigneten sich auf dem jugoslawischen Kriegsschauplatz die schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet hatten. Die Tatenlosigkeit im Angesicht von Kriegsverbrechen, wie des Massakers von Srebrenica, drohte der UNO, aber auch der NATO und der EU einen groen Glaubwrdigkeitsverlust zuzufgen. Nur wenige Jahre zuvor war im Rahmen der UNO der Aggression Saddam Husseins gegen Kuwait erfolgreich begegnet worden. Prsident George H. W. Bush hatte eine starke Allianz unter Fhrung der Vereinigten Staaten gegen den Irak gebildet, die Kuwait mit Zustimmung der sowjetischen Fhrung militrisch befreite. Die Folge der Operation Desert Storm war ein zunehmender Optimismus gepaart mit der Annahme, dass die UN knftig eine zentrale Rolle (. . . ) und eine entscheidende Funktion fr die Bewltigung regionaler Konflikte im Rahmen einer prventiven Diplomatie spielen wrden. 2 . . . 1 Zitiert in: Wolf Oschlies, Wo bitte liegt - und was ist der Balkan In: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-06, http: www. eurasischesmagazin. deartikelartikelI This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Von Srebrenica nach Dayton - Mathias Schulte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Schulte:
Von Srebrenica nach Dayton - neues Buch

2007, ISBN: 9783640887477

ID: 199cfd6da87fa9008166f5c3e7418c35

Das Ende der europäischen Bemühungen und der Beginn der amerikanischen Friedensdiplomatie auf dem Balkan Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Aussage Bismarcks schien mit der Eskalation des Konfliktes in Jugoslawien erneut Bedeutung gewonnen zu haben. Häufig fanden genau diese mahnenden Worte Bismarcks Verwendung, wenn Politiker sich gegen eine militärische Intervention in Kroatien oder Bosnien-Herzegowina aussprachen. Nahezu vier Jahre lang wehrten sich die Regierungen der führenden westlichen Länder vehement gegen den Einsatz von Bodentruppen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien zu beenden. Allenfalls zu humanitären Zwecken waren vor allem Frankreich und Großbritannien bereit, Truppen im Rahmen eines UN- Einsatzes in die Konfliktregion zu entsenden. In Anwesenheit dieser Soldaten ereigneten sich auf dem jugoslawischen Kriegsschauplatz die schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet hatten. Die Tatenlosigkeit im Angesicht von Kriegsverbrechen, wie des Massakers von Srebrenica, drohte der UNO, aber auch der NATO und der EU einen großen Glaubwürdigkeitsverlust zuzufügen. Nur wenige Jahre zuvor war im Rahmen der UNO der Aggression Saddam Husseins gegen Kuwait erfolgreich begegnet worden. Präsident George H.W. Bush hatte eine starke Allianz unter Führung der Vereinigten Staaten gegen den Irak gebildet, die Kuwait mit Zustimmung der sowjetischen Führung militärisch befreite. Die Folge der Operation "Desert Storm" war ein zunehmender Optimismus gepaart mit der Annahme, dass die UN künftig eine "zentrale Rolle (...) und eine entscheidende Funktion für die Bewältigung regionaler Konflikte im Rahmen einer präventiven Diplomatie" spielen würden.2 [...] 1 Zitiert in: Wolf Oschlies, Wo bitte liegt - und was ist der "Balkan"? In: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-06 Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-640-88747-7, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 28799401 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Von Srebrenica nach Dayton - Mathias Schulte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mathias Schulte:
Von Srebrenica nach Dayton - neues Buch

2007, ISBN: 9783640887477

ID: 116748698

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Aussage Bismarcks schien mit der Eskalation des Konfliktes in Jugoslawien erneut Bedeutung gewonnen zu haben. Häufig fanden genau diese mahnenden Worte Bismarcks Verwendung, wenn Politiker sich gegen eine militärische Intervention in Kroatien oder Bosnien-Herzegowina aussprachen. Nahezu vier Jahre lang wehrten sich die Regierungen der führenden westlichen Länder vehement gegen den Einsatz von Bodentruppen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien zu beenden. Allenfalls zu humanitären Zwecken waren vor allem Frankreich und Großbritannien bereit, Truppen im Rahmen eines UN- Einsatzes in die Konfliktregion zu entsenden. In Anwesenheit dieser Soldaten ereigneten sich auf dem jugoslawischen Kriegsschauplatz die schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet hatten. Die Tatenlosigkeit im Angesicht von Kriegsverbrechen, wie des Massakers von Srebrenica, drohte der UNO, aber auch der NATO und der EU einen großen Glaubwürdigkeitsverlust zuzufügen. Nur wenige Jahre zuvor war im Rahmen der UNO der Aggression Saddam Husseins gegen Kuwait erfolgreich begegnet worden. Präsident George H.W. Bush hatte eine starke Allianz unter Führung der Vereinigten Staaten gegen den Irak gebildet, die Kuwait mit Zustimmung der sowjetischen Führung militärisch befreite. Die Folge der Operation ´´Desert Storm´´ war ein zunehmender Optimismus gepaart mit der Annahme, dass die UN künftig eine ´´zentrale Rolle (...) und eine entscheidende Funktion für die Bewältigung regionaler Konflikte im Rahmen einer präventiven Diplomatie´´ spielen würden.2 [...] 1 Zitiert in: Wolf Oschlies, Wo bitte liegt - und was ist der ´´Balkan´´? In: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-06 Das Ende der europäischen Bemühungen und der Beginn der amerikanischen Friedensdiplomatie auf dem Balkan Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 28799401 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Von Srebrenica Nach Dayton: Das Ende der europäischen Bemühungen und der Beginn der amerikanischen Friedensdiplomatie auf dem Balkan
Autor:

Schulte, Mathias

Titel:

Von Srebrenica Nach Dayton: Das Ende der europäischen Bemühungen und der Beginn der amerikanischen Friedensdiplomatie auf dem Balkan

ISBN-Nummer:

9783640887477

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: -, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Aussage Bismarcks schien mit der Eskalation des Konfliktes in Jugoslawien erneut Bedeutung gewonnen zu haben. Häufig fanden genau diese mahnenden Worte Bismarcks Verwendung, wenn Politiker sich gegen eine militärische Intervention in Kroatien oder Bosnien-Herzegowina aussprachen. Nahezu vier Jahre lang wehrten sich die Regierungen der führenden westlichen Länder vehement gegen den Einsatz von Bodentruppen, um die kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien zu beenden. Allenfalls zu humanitären Zwecken waren vor allem Frankreich und Großbritannien bereit, Truppen im Rahmen eines UN- Einsatzes in die Konfliktregion zu entsenden. In Anwesenheit dieser Soldaten ereigneten sich auf dem jugoslawischen Kriegsschauplatz die schwersten Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die sich in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet hatten. Die Tatenlosigkeit im Angesicht von Kriegsverbrechen, wie des Massakers von Srebrenica, drohte der UNO, aber auch der NATO und der EU einen großen Glaubwürdigkeitsverlust zuzufügen.Nur wenige Jahre zuvor war im Rahmen der UNO der Aggression Saddam Husseins gegen Kuwait erfolgreich begegnet worden. Präsident George H.W. Bush hatte eine starke Allianz unter Führung der Vereinigten Staaten gegen den Irak gebildet, die Kuwait mit Zustimmung der sowjetischen Führung militärisch befreite. Die Folge der Operation "Desert Storm" war ein zunehmender Optimismus gepaart mit der Annahme, dass die UN künftig eine "zentrale Rolle (...) und eine entscheidende Funktion für die Bewältigung regionaler Konflikte im Rahmen einer präventiven Diplomatie" spielen würden.2[...]1 Zitiert in: Wolf Oschlies, Wo bitte liegt - und was ist der "Balkan"? In: Eurasisches Magazin, Ausgabe 04-06, http://www.eurasischesmagazin.de/artikel/?artikelID=20060409.2 Christian Hacke, Zur Weltmacht verdammt, 3. aktualisierte und erweiterte Auflage, München 2005, S. 507.

Detailangaben zum Buch - Von Srebrenica Nach Dayton: Das Ende der europäischen Bemühungen und der Beginn der amerikanischen Friedensdiplomatie auf dem Balkan


EAN (ISBN-13): 9783640887477
ISBN (ISBN-10): 3640887476
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag
100 Seiten
Gewicht: 0,154 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.04.2011 19:54:15
Buch zuletzt gefunden am 16.10.2016 01:20:43
ISBN/EAN: 9783640887477

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-88747-6, 978-3-640-88747-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher