. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 28.16 EUR, Mittelwert: 19.67 EUR
Winihilf Des 3. Reiches Oder Die Nationalsozialistische Mutter Gottes - Kritische Auseinandersetzung Mit Brigitte Hamanns Fragwurdiger Hagiographi (German Edition) - Peter P. Pachl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter P. Pachl:

Winihilf Des 3. Reiches Oder Die Nationalsozialistische Mutter Gottes - Kritische Auseinandersetzung Mit Brigitte Hamanns Fragwurdiger Hagiographi (German Edition) - Taschenbuch

2011, ISBN: 3640868455

Paperback, [EAN: 9783640868452], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, -, Veranstaltung: Musiktheaterwissenschaft und Zeitgeschichte , Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Untersuchung mit Nachweisen zahlreicher Errata in Brigitte Hamanns Winifred Wagner-Biographie , Abstract: Im Jahre 1997, dem 100. Geburtstag von Richard Wagners Schwiegertochter Winifred, hatte Festspielleiter Wolfgang Wagner eine große Winifred Wagner-Ausstellung angekündigt, dann zurückgezogen und auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Materialien kritisch aufgearbeitet wären. Die Ausstellung fand bis heute nicht statt. Wolfgang Wagner forderte die Historikerin Martha Schad auf, eine Biographie seiner Mutter zu verfassen, zog allerdings seine Bereitschaft, ihr alle Materialien zugänglich zu machen, zurück, als Brigitte Hamann, die er bereits 1997 erfolglos um einen Vortrag über seine Mutter gebeten hatte, sich bereit erklärte, als Fortsetzung Ihres Buches „Hitlers Wien" eine Biographie über die Festspielchefin von 1930 bis 1944 zu schreiben. Schad veröffentlichte daraufhin „Frauen gegen Hitler", eine lesenswerte Ergänzung zu Hamanns Publikation (Heyne Verlag, München 2001). Hamanns umfangreiche Arbeit, die sich auf zahlreiche verstreute Quellen stützt, aber auf ein Literaturverzeichnis ebenso verzichtet wie auf die Quellenangabe ihrer Abbildungen (etwa Adolf Hitlers Entwurf eines Bühnenbildes zu „Lohengrin"), erweist sich als leicht lesbare Anekdotensammlung. Worum ging es der Autorin? Um eine Hagiographie der Beschriebenen oder gar um ein Werben um den Nachvollzug, es „müsse doch allerlei Gutes an Hitler gewesen sein" (593)? Kritische Distanz vermisst der Leser oft, etwa wenn Hamann von „Hitlers Erfolgserie" (226) spricht. Sie steht auf der Seite der harten Nazidoktrin, wenn sie einen Fackelzug des Bayreuther Bundes der Deutschen Jugend, 1926 in Weimar, als „höchst altväterisch" klassifiziert, „verglichen mit den kraftvollen Aufmärschen der SA-Jugend" (151). Zahlreiche offensichtliche Errata , 2154, Theater, 2155, Acting & Auditioning, 2156, Broadway & Musicals, 2157, Circus, 2158, Direction & Production, 2221, History & Criticism, 2224, Miming, 2225, Playwriting, 2227, Puppets & Puppetry, 2229, Stagecraft, 8622807011, Stage Lighting, 521000, Performing Arts, 1, Arts & Photography, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
super_star_seller
Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Winihilf des 3. Reiches
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Peter P. Pachl:

Winihilf des 3. Reiches" oder "Die nationalsozialistische Mutter Gottes" - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwürdiger Hagiographie von Winifred Wagner" - Taschenbuch

2011, ISBN: 3640868455

ID: 10407794674

[EAN: 9783640868452], Neubuch, [PU: Grin Verlag Mrz 2011], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, einseitig bedruckt, Note: -, -, Veranstaltung: Musiktheaterwissenschaft und Zeitgeschichte , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1997, dem 100. Geburtstag von Richard Wagners Schwiegertochter Winifred, hatte Festspielleiter Wolfgang Wagner eine große Winifred Wagner-Ausstellung angekündigt, dann zurückgezogen und auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Materialien kritisch aufgearbeitet wären. Die Ausstellung fand bis heute nicht statt. Wolfgang Wagner forderte die Historikerin Martha Schad auf, eine Biographie seiner Mutter zu verfassen, zog allerdings seine Bereitschaft, ihr alle Materialien zugänglich zu machen, zurück, als Brigitte Hamann, die er bereits 1997 erfolglos um einen Vortrag über seine Mutter gebeten hatte, sich bereit erklärte, als Fortsetzung Ihres Buches Hitlers Wien eine Biographie über die Festspielchefin von 1930 bis 1944 zu schreiben. Schad veröffentlichte daraufhin Frauen gegen Hitler , eine lesenswerte Ergänzung zu Hamanns Publikation (Heyne Verlag, München 2001). Hamanns umfangreiche Arbeit, die sich auf zahlreiche verstreute Quellen stützt, aber auf ein Literaturverzeichnis ebenso verzichtet wie auf die Quellenangabe ihrer Abbildungen (etwa Adolf Hitlers Entwurf eines Bühnenbildes zu Lohengrin ), erweist sich als leicht lesbare Anekdotensammlung. Worum ging es der Autorin Um eine Hagiographie der Beschriebenen oder gar um ein Werben um den Nachvollzug, es müsse doch allerlei Gutes an Hitler gewesen sein (593) Kritische Distanz vermisst der Leser oft, etwa wenn Hamann von Hitlers Erfolgserie (226) spricht. Sie steht auf der Seite der harten Nazidoktrin, wenn sie einen Fackelzug des Bayreuther Bundes der Deutschen Jugend, 1926 in Weimar, als höchst altväterisch klassifiziert, verglichen mit den kraftvollen Aufmärschen der SA-Jugend (151).Zahlreiche offensichtliche Errata der gerade in historischer Hinsicht höchst fragwürdigen Abhandlung werden ebenso aufgedeckt und klar gestellt wie eine Reihe eindeutiger Fehler. 32 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Winihilf des 3. Reiches
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pachl, Peter P.:
Winihilf des 3. Reiches" oder "Die nationalsozialistische Mutter Gottes" - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwürdiger Hagiographie von Winifred Wagner - Taschenbuch

2011

ISBN: 9783640868452

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, einseitig bedruckt, Note: -, -, Veranstaltung: Musiktheaterwissenschaft und Zeitgeschichte , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1997, dem 100. Geburtstag von Richard Wagners Schwiegertochter Winifred, hatte Festspielleiter Wolfgang Wagner eine große Winifred Wagner-Ausstellung angekündigt, dann zurückgezogen und auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Materialien kritisch aufgearbeitet wären. Die Ausstellung fand bis heute nicht statt. Wolfgang Wagner forderte die Historikerin Martha Schad auf, eine Biographie seiner Mutter zu verfassen, zog allerdings seine Bereitschaft, ihr alle Materialien zugänglich zu machen, zurück, als Brigitte Hamann, die er bereits 1997 erfolglos um einen Vortrag über seine Mutter gebeten hatte, sich bereit erklärte, als Fortsetzung Ihres Buches Hitlers Wien eine Biographie über die Festspielchefin von 1930 bis 1944 zu schreiben. Schad veröffentlichte daraufhin Frauen gegen Hitler , eine lesenswerte Ergänzung zu Hamanns Publikation (Heyne Verlag, München 2001). Hamanns umfangreiche Arbeit, die sich auf zahlreiche verstreute Quellen stützt, aber auf ein Literaturverzeichnis ebenso verzichtet wie auf die Quellenangabe ihrer Abbildungen (etwa Adolf Hitlers Entwurf eines Bühnenbildes zu Lohengrin ), erweist sich als leicht lesbare Anekdotensammlung. Worum ging es der Autorin? Um eine Hagiographie der Beschriebenen oder gar um ein Werben um den Nachvollzug, es müsse doch allerlei Gutes an Hitler gewesen sein (593)?Kritische Distanz vermisst der Leser oft, etwa wenn Hamann von Hitlers Erfolgserie (226) spricht. Sie steht auf der Seite der harten Nazidoktrin, wenn sie einen Fackelzug des Bayreuther Bundes der Deutschen Jugend, 1926 in Weimar, als höchst altväterisch klassifiziert, verglichen mit den kraftvollen Aufmärschen der SA-Jugend (151).Zahlreiche offensichtliche Errata der gerade in historischer Hinsicht höchst fragwürdigen Abhandlung werden ebenso aufgedeckt und klar gestellt wie eine Reihe eindeutiger Fehler. 2011. 16 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Winihilf des 3. Reiches oder Die nationalsozialistische Mutter Gottes - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwrdiger Hagiographie von Winifred Wagner (German Edition) - Peter P. Pachl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter P. Pachl:
Winihilf des 3. Reiches oder Die nationalsozialistische Mutter Gottes - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwrdiger Hagiographie von Winifred Wagner (German Edition) - Taschenbuch

2011, ISBN: 3640868455

ID: 10540099103

[EAN: 9783640868452], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], PETER P. PACHL,THEATER, This item is printed on demand. Paperback. 32 pages. Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, einseitig bedruckt, Note: -, -, Veranstaltung: Musiktheaterwissenschaft und Zeitgeschichte , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1997, dem 100. Geburtstag von Richard Wagners Schwiegertochter Winifred, hatte Festspielleiter Wolfgang Wagner eine groe Winifred Wagner-Ausstellung angekndigt, dann zurckgezogen und auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Materialien kritisch aufgearbeitet wren. Die Ausstellung fand bis heute nicht statt. Wolfgang Wagner forderte die Historikerin Martha Schad auf, eine Biographie seiner Mutter zu verfassen, zog allerdings seine Bereitschaft, ihr alle Materialien zugnglich zu machen, zurck, als Brigitte Hamann, die er bereits 1997 erfolglos um einen Vortrag ber seine Mutter gebeten hatte, sich bereit erklrte, als Fortsetzung Ihres Buches Hitlers Wien eine Biographie ber die Festspielchefin von 1930 bis 1944 zu schreiben. Schad verffentlichte daraufhin Frauen gegen Hitler, eine lesenswerte Ergnzung zu Hamanns Publikation (Heyne Verlag, Mnchen 2001). Hamanns umfangreiche Arbeit, die sich auf zahlreiche verstreute Quellen sttzt, aber auf ein Literaturverzeichnis ebenso verzichtet wie auf die Quellenangabe ihrer Abbildungen (etwa Adolf Hitlers Entwurf eines Bhnenbildes zu Lohengrin), erweist sich als leicht lesbare Anekdotensammlung. Worum ging es der Autorin Um eine Hagiographie der Beschriebenen oder gar um ein Werben um den Nachvollzug, es msse doch allerlei Gutes an Hitler gewesen sein (593) Kritische Distanz vermisst der Leser oft, etwa wenn Hamann von Hitlers Erfolgserie (226) spricht. Sie steht auf der Seite der harten Nazidoktrin, wenn sie einen Fackelzug des Bayreuther Bundes der Deutschen Jugend, 1926 in Weimar, als hchst altvterisch klassifiziert, verglichen mit den kraftvollen Aufmrschen der SA-Jugend (151). Zahlreiche offensichtliche Errata der gerade in historischer Hinsicht hchst fragwrdigen Abhandlung werden ebenso aufgedeckt This item ships from La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Winihilf Des 3. Reiches Oder Die Nationalsozialistische Mutter Gottes - Kritische Auseinandersetzung Mit Brigitte Hamanns Fragwurdiger Hagiographi (Paperback) - Peter P Pachl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter P Pachl:
Winihilf Des 3. Reiches Oder Die Nationalsozialistische Mutter Gottes - Kritische Auseinandersetzung Mit Brigitte Hamanns Fragwurdiger Hagiographi (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640868455

ID: 19529927597

[EAN: 9783640868452], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, -, Veranstaltung: Musiktheaterwissenschaft und Zeitgeschichte, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Untersuchung mit Nachweisen zahlreicher Errata in Brigitte Hamanns Winifred Wagner-Biographie, Abstract: Im Jahre 1997, dem 100. Geburtstag von Richard Wagners Schwiegertochter Winifred, hatte Festspielleiter Wolfgang Wagner eine grosse Winifred Wagner-Ausstellung angekundigt, dann zuruckgezogen und auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Materialien kritisch aufgearbeitet waren. Die Ausstellung fand bis heute nicht statt. Wolfgang Wagner forderte die Historikerin Martha Schad auf, eine Biographie seiner Mutter zu verfassen, zog allerdings seine Bereitschaft, ihr alle Materialien zuganglich zu machen, zuruck, als Brigitte Hamann, die er bereits 1997 erfolglos um einen Vortrag uber seine Mutter gebeten hatte, sich bereit erklarte, als Fortsetzung Ihres Buches Hitlers Wien eine Biographie uber die Festspielchefin von 1930 bis 1944 zu schreiben. Schad veroffentlichte daraufhin Frauen gegen Hitler, eine lesenswerte Erganzung zu Hamanns Publikation (Heyne Verlag, Munchen 2001). Hamanns umfangreiche Arbeit, die sich auf zahlreiche verstreute Quellen stutzt, aber auf ein Literaturverzeichnis ebenso verzichtet wie auf die Quellenangabe ihrer Abbildungen (etwa Adolf Hitlers Entwurf eines Buhnenbildes zu Lohengrin ), erweist sich als leicht lesbare Anekdotensammlung. Worum ging es der Autorin? Um eine Hagiographie der Beschriebenen oder gar um ein Werben um den Nachvollzug, es musse doch allerlei Gutes an Hitler gewesen sein (593)? Kritische Distanz vermisst der Leser oft, etwa wenn Hamann von Hitlers Erfolgserie (226) spricht. Sie steht auf der Seite der harten Nazidoktrin, wenn sie einen Fackelzug des Bayreuther Bundes der Deutschen Jugend, 1926 in Weimar, als hochst altvaterisch klassifiziert, verglichen mit den kraftvollen Aufmarschen der SA-Jugend (151). Zahlreiche offensichtliche Errata der gerad

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.54
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"Winihilf des 3. Reiches" oder "Die nationalsozialistische Mutter Gottes" - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwürdiger Hagiographie von Winifred Wagner
Autor:

Pachl, Peter P.

Titel:

"Winihilf des 3. Reiches" oder "Die nationalsozialistische Mutter Gottes" - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwürdiger Hagiographie von Winifred Wagner

ISBN-Nummer:

9783640868452

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theaterwissenschaft, einseitig bedruckt, Note: -, -, Veranstaltung: Musiktheaterwissenschaft und Zeitgeschichte , Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Untersuchung mit Nachweisen zahlreicher Errata in Brigitte Hamanns Winifred Wagner-Biographie , Abstract: Im Jahre 1997, dem 100. Geburtstag von Richard Wagners Schwiegertochter Winifred, hatte Festspielleiter Wolfgang Wagner eine große Winifred Wagner-Ausstellung angekündigt, dann zurückgezogen und auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Materialien kritisch aufgearbeitet wären. Die Ausstellung fand bis heute nicht statt. Wolfgang Wagner forderte die Historikerin Martha Schad auf, eine Biographie seiner Mutter zu verfassen, zog allerdings seine Bereitschaft, ihr alle Materialien zugänglich zu machen, zurück, als Brigitte Hamann, die er bereits 1997 erfolglos um einen Vortrag über seine Mutter gebeten hatte, sich bereit erklärte, als Fortsetzung Ihres Buches "Hitlers Wien" eine Biographie über die Festspielchefin von 1930 bis 1944 zu schreiben. Schad veröffentlichte daraufhin "Frauen gegen Hitler", eine lesenswerte Ergänzung zu Hamanns Publikation (Heyne Verlag, München 2001). Hamanns umfangreiche Arbeit, die sich auf zahlreiche verstreute Quellen stützt, aber auf ein Literaturverzeichnis ebenso verzichtet wie auf die Quellenangabe ihrer Abbildungen (etwa Adolf Hitlers Entwurf eines Bühnenbildes zu "Lohengrin"), erweist sich als leicht lesbare Anekdotensammlung. Worum ging es der Autorin? Um eine Hagiographie der Beschriebenen oder gar um ein Werben um den Nachvollzug, es "müsse doch allerlei Gutes an Hitler gewesen sein" (593)?Kritische Distanz vermisst der Leser oft, etwa wenn Hamann von "Hitlers Erfolgserie" (226) spricht. Sie steht auf der Seite der harten Nazidoktrin, wenn sie einen Fackelzug des Bayreuther Bundes der Deutschen Jugend, 1926 in Weimar, als "höchst altväterisch" klassifiziert, "verglichen mit den kraftvollen Aufmärschen der SA-Jugend" (151).Zahlreiche offensichtliche Errata der gerade in historischer Hinsicht höchst fragwürdigen Abhandlung werden ebenso aufgedeckt und klar gestellt wie eine Reihe eindeutiger Fehler.

Detailangaben zum Buch - "Winihilf des 3. Reiches" oder "Die nationalsozialistische Mutter Gottes" - Kritische Auseinandersetzung mit Brigitte Hamanns fragwürdiger Hagiographie von Winifred Wagner


EAN (ISBN-13): 9783640868452
ISBN (ISBN-10): 3640868455
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag
32 Seiten
Gewicht: 0,055 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.10.2009 10:41:05
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2016 16:18:37
ISBN/EAN: 9783640868452

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-86845-5, 978-3-640-86845-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher