. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 22.29 EUR, Mittelwert: 15.38 EUR
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - Eva Thiel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eva Thiel:

Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - neues Buch

2006, ISBN: 9783640681273

ID: 9adcdb0391f81e7797c1e6d8dc8d2c09

Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Zwischen Sachzwängen und Persönlichkeit - Handlungsspielräume im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Schleuser-Skandal", "Visa-Affäre", "Volmer-Erlass" - Begriffe, die seit Wochen medial präsent sind. Kaum eine Tageszeitung oder ein Nachrichtenmagazin gibt eine Ausgabe ohne einen Artikel oder Bericht zu diesem Themenfeld heraus. Im Mittelpunkt steht Aussenminister Joschka Fischer*. Er ist die zentrale Figur in politischer und gesellschaftlicher Diskussion sowie der Medienberichterstattung. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungsspielräume Fischer in Bezug auf den Umgang mit der "Visa-Affäre" in der Öffentlichkeit und der daraus resultierenden medialen Vermittlung hatte und welche er genutzt hat. Dazu wird zunächst die "Visa-Affäre" kurz inhaltlich skizziert, um einen Überblick über die Grundlage des Untersuchungsgegenstandes zu geben. Anschliessend werden verschiedene Akteure hinsichtlich ihres Einflusses auf die Handlungsspielräume des Aussenministers untersucht. Hierbei wird nicht nur der Fragestellung nachgegangen, ob sie sein Handeln beeinflusst haben, sondern auch in welcher Form. In einem weiteren Schritt wird anschliessend auf Wahlen als weitere Einflussfaktoren für Fischers Umgang mit dem Skandal eingegangen. Dabei liegt der Fokus auf der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl 2006. Schliesslich werden die Handlungsoptionen, die Fischer hatte, aufgezeigt. Dazu wird zunächst kurz theoretisch erläutert, wie sinnvoller Umgang mit Krisen für Politiker aussieht. Anschliessend werden die grundsätzlichen Optionen zum Umgang mit der Affäre dargestellt; in diesem Kontext wird auch auf die Frage eingegangen, ob ein Rücktritt eine sinnvolle Option gewesen wäre. Abschliessend wird dargestellt, wie Joschka Fischer in den letzen Monaten gehandelt hat, also welche der Optionen und Spielräume er genutzt hat und eine Bewertung unter Berücksichtigung der zuvor dargestellten Einflussfaktoren unternommen. Diese Arbeit berücksichtigt Entwicklungen, die bis zum 2. April 2005 publik wurden. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-640-68127-3, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 23810335 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Joschka Fischer Und Die Visa-Aff Re - Handlungsspielr Ume Des Au Enministers - Eva Thiel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Eva Thiel:

Joschka Fischer Und Die Visa-Aff Re - Handlungsspielr Ume Des Au Enministers - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640681273

ID: 586033748

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 68 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.8in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1, 0, Universitt Duisburg-Essen (Institut fr Politikwissenschaft), Veranstaltung: Zwischen Sachzwngen und Persnlichkeit - Handlungsspielrume im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schleuser-Skandal, Visa-Affre, Volmer-Erlass - Begriffe, die seit Wochen medial prsent sind. Kaum eine Tageszeitung oder ein Nachrichtenmagazin gibt eine Ausgabe ohne einen Artikel oder Bericht zu diesem Themenfeld heraus. Im Mittelpunkt steht Auenminister Joschka Fischer. Er ist die zentrale Figur in politischer und gesellschaftlicher Diskussion sowie der Medienberichterstattung. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungsspielrume Fischer in Bezug auf den Umgang mit der Visa-Affre in der ffentlichkeit und der daraus resultierenden medialen Vermittlung hatte und welche er genutzt hat. Dazu wird zunchst die Visa-Affre kurz inhaltlich skizziert, um einen berblick ber die Grundlage des Untersuchungsgegenstandes zu geben. Anschlieend werden verschiedene Akteure hinsichtlich ihres Einflusses auf die Handlungsspielrume des Auenministers untersucht. Hierbei wird nicht nur der Fragestellung nachgegangen, ob sie sein Handeln beeinflusst haben, sondern auch in welcher Form. In einem weiteren Schritt wird anschlieend auf Wahlen als weitere Einflussfaktoren fr Fischers Umgang mit dem Skandal eingegangen. Dabei liegt der Fokus auf der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl 2006. Schlielich werden die Handlungsoptionen, die Fischer hatte, aufgezeigt. Dazu wird zunchst kurz theoretisch erlutert, wie sinnvoller Umgang mit Krisen fr Politiker aussieht. Anschlieend werden die grundstzlichen Optionen zum Umgang mit der Affre dargestellt; in diesem Kontext wird auch auf die Frage eingegangen, ob ein Rcktritt eine sinnvolle Option gewesen wre. Abschlie This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.67
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - Eva Thiel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eva Thiel:
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - neues Buch

2006

ISBN: 9783640681273

ID: 118712497

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Zwischen Sachzwängen und Persönlichkeit - Handlungsspielräume im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Schleuser-Skandal´´, ´´Visa-Affäre´´, ´´Volmer-Erlass´´ - Begriffe, die seit Wochen medial präsent sind. Kaum eine Tageszeitung oder ein Nachrichtenmagazin gibt eine Ausgabe ohne einen Artikel oder Bericht zu diesem Themenfeld heraus. Im Mittelpunkt steht Außenminister Joschka Fischer*. Er ist die zentrale Figur in politischer und gesellschaftlicher Diskussion sowie der Medienberichterstattung. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungsspielräume Fischer in Bezug auf den Umgang mit der ´´Visa-Affäre´´ in der Öffentlichkeit und der daraus resultierenden medialen Vermittlung hatte und welche er genutzt hat. Dazu wird zunächst die ´´Visa-Affäre´´ kurz inhaltlich skizziert, um einen Überblick über die Grundlage des Untersuchungsgegenstandes zu geben. Anschließend werden verschiedene Akteure hinsichtlich ihres Einflusses auf die Handlungsspielräume des Außenministers untersucht. Hierbei wird nicht nur der Fragestellung nachgegangen, ob sie sein Handeln beeinflusst haben, sondern auch in welcher Form. In einem weiteren Schritt wird anschließend auf Wahlen als weitere Einflussfaktoren für Fischers Umgang mit dem Skandal eingegangen. Dabei liegt der Fokus auf der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl 2006. Schließlich werden die Handlungsoptionen, die Fischer hatte, aufgezeigt. Dazu wird zunächst kurz theoretisch erläutert, wie sinnvoller Umgang mit Krisen für Politiker aussieht. Anschließend werden die grundsätzlichen Optionen zum Umgang mit der Affäre dargestellt; in diesem Kontext wird auch auf die Frage eingegangen, ob ein Rü Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Politisches System, GRIN

Neues Buch Thalia.at
No. 23810335 Versandkosten:, Versandfertig in 4 - 6 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - Eva Thiel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eva Thiel:
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - neues Buch

2006, ISBN: 9783640681273

ID: 278e806936880854bcc92a2139c66412

Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Zwischen Sachzwängen und Persönlichkeit - Handlungsspielräume im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Schleuser-Skandal", "Visa-Affäre", "Volmer-Erlass" - Begriffe, die seit Wochen medial präsent sind. Kaum eine Tageszeitung oder ein Nachrichtenmagazin gibt eine Ausgabe ohne einen Artikel oder Bericht zu diesem Themenfeld heraus. Im Mittelpunkt steht Außenminister Joschka Fischer*. Er ist die zentrale Figur in politischer und gesellschaftlicher Diskussion sowie der Medienberichterstattung. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungsspielräume Fischer in Bezug auf den Umgang mit der "Visa-Affäre" in der Öffentlichkeit und der daraus resultierenden medialen Vermittlung hatte und welche er genutzt hat. Dazu wird zunächst die "Visa-Affäre" kurz inhaltlich skizziert, um einen Überblick über die Grundlage des Untersuchungsgegenstandes zu geben. Anschließend werden verschiedene Akteure hinsichtlich ihres Einflusses auf die Handlungsspielräume des Außenministers untersucht. Hierbei wird nicht nur der Fragestellung nachgegangen, ob sie sein Handeln beeinflusst haben, sondern auch in welcher Form. In einem weiteren Schritt wird anschließend auf Wahlen als weitere Einflussfaktoren für Fischers Umgang mit dem Skandal eingegangen. Dabei liegt der Fokus auf der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl 2006. Schließlich werden die Handlungsoptionen, die Fischer hatte, aufgezeigt. Dazu wird zunächst kurz theoretisch erläutert, wie sinnvoller Umgang mit Krisen für Politiker aussieht. Anschließend werden die grundsätzlichen Optionen zum Umgang mit der Affäre dargestellt; in diesem Kontext wird auch auf die Frage eingegangen, ob ein Rü Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-640-68127-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 23810335 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - Thiel, Eva
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thiel, Eva:
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640681273

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Zwischen Sachzwängen und Persönlichkeit - Handlungsspielräume im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Schleuser-Skandal", "Visa-Affäre", "Volmer-Erlass" - Begriffe, die seit Wochen medial präsent sind. Kaum eine Tageszeitung oder ein Nachrichtenmagazin gibt eine Ausgabe ohne einen Artikel oder Bericht zu diesem Themenfeld heraus. Im Mittelpunkt steht Außenminister Joschka Fischer*. Er ist die zentrale Figur in politischer und gesellschaftlicher Diskussion sowie der Medienberichterstattung. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungsspielräume Fischer in Bezug auf den Umgang mit der "Visa-Affäre" in der Öffentlichkeit und der daraus resultierenden medialen Vermittlung hatte und welche er genutzt hat. Dazu wird zunächst die "Visa-Affäre" kurz inhaltlich skizziert, um einen Überblick über die Grundlage des Untersuchungsgegenstandes zu geben. Anschließend werden verschiedene Akteure hinsichtlich ihres Einflusses auf die Handlungsspielräume des Außenministers untersucht. Hierbei wird nicht nur der Fragestellung nachgegangen, ob sie sein Handeln beeinflusst haben, sondern auch in welcher Form. In einem weiteren Schritt wird anschließend auf Wahlen als weitere Einflussfaktoren für Fischers Umgang mit dem Skandal eingegangen. Dabei liegt der Fokus auf der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl 2006. Schließlich werden die Handlungsoptionen, die Fischer hatte, aufgezeigt. Dazu wird zunächst kurz theoretisch erläutert, wie sinnvoller Umgang mit Krisen für Politiker aussieht. Anschließend werden die grundsätzlichen Optionen zum Umgang mit der Affäre dargestellt in diesem Kontext wird auch auf die Frage eingegangen, ob ein Rü Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers
Autor:

Thiel, Eva

Titel:

Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers

ISBN-Nummer:

9783640681273

"Schleuser-Skandal", "Visa-Affäre", "Volmer-Erlass" - Begriffe, die seit Wochen medial präsent sind. Kaum eine Tageszeitung oder ein Nachrichtenmagazin gibt eine Ausgabe ohne einen Artikel oder Bericht zu diesem Themenfeld heraus. Im Mittelpunkt steht Außenminister Joschka Fischer*. Er ist die zentrale Figur in politischer und gesellschaftlicher Diskussion sowie der Medienberichterstattung.Diese Arbeit geht der Frage nach, welche Handlungsspielräume Fischer in Bezug auf den Umgang mit der "Visa-Affäre" in der Öffentlichkeit und der daraus resultierenden medialen Vermittlung hatte und welche er genutzt hat.Dazu wird zunächst die "Visa-Affäre" kurz inhaltlich skizziert, um einen Überblick über die Grundlage des Untersuchungsgegenstandes zu geben. Anschließend werden verschiedene Akteure hinsichtlich ihres Einflusses auf die Handlungsspielräume des Außenministers untersucht. Hierbei wird nicht nur der Fragestellung nachgegangen, ob sie sein Handeln beeinflusst haben, sondern auch in welcher Form. In einem weiteren Schritt wird anschließend auf Wahlen als weitere Einflussfaktoren für Fischers Umgang mit dem Skandal eingegangen. Dabei liegt der Fokus auf der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und der Bundestagswahl 2006. Schließlich werden die Handlungsoptionen, die Fischer hatte, aufgezeigt. Dazu wird zunächst kurz theoretisch erläutert, wie sinnvoller Umgang mit Krisen für Politiker aussieht. Anschließend werden die grundsätzlichen Optionen zum Umgang mit der Affäre dargestellt; in diesem Kontext wird auch auf die Frage eingegangen, ob ein Rücktritt eine sinnvolle Option gewesen wäre. Abschließend wird dargestellt, wie Joschka Fischer in den letzen Monaten gehandelt hat, also welche der Optionen und Spielräume er genutzt hat und eine Bewertung unter Berücksichtigung der zuvor dargestellten Einflussfaktoren unternommen.Diese Arbeit berücksichtigt Entwicklungen, die bis zum 2. April 2005 publik wurden.

Detailangaben zum Buch - Joschka Fischer und die Visa-Affäre - Handlungsspielräume des Außenministers


EAN (ISBN-13): 9783640681273
ISBN (ISBN-10): 3640681274
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
68 Seiten
Gewicht: 0,111 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 23.07.2011 10:04:26
Buch zuletzt gefunden am 05.10.2016 20:52:52
ISBN/EAN: 9783640681273

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-68127-4, 978-3-640-68127-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher