. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 24.48 EUR, Mittelwert: 15.42 EUR
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig - Ron Klug
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ron Klug:

Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig - neues Buch

2010, ISBN: 9783640644865

ID: 691034118

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geographie), Veranstaltung: Oberseminar Sozialgeographie ´´Stadt- und Regionalentwicklung in Ostdeutschland´´, Sprache: Deutsch, Abstract: Einhergehend mit dem Wandel des politischen Systems im Jahr 1989 wurde der Verdichtungsraum Halle-Leipzig von einem tief greifenden Transformationsprozess erfasst. Der ´´Transformationsschock´´ wirkte auf die industrielle Struktur ebenso wie auf den gesamten Bereich des öffentlichen Lebens (BEZ 1995, S. 109). Die öffentlichrechtlichen und privatrechtlichen Akteure des Verdichtungsraumes fanden sich schlagartig in einer von Konkurrenz und Wettbewerb bestimmten Realität wieder, in der es galt, Standortvorteile in Wert zu setzen und sich nach Möglichkeit das ´´grösste Stück vom Kuchen´´ zu sichern. Halle und Leipzig sind die beiden Oberzentren des Verdichtungsraumes. Die räumliche Nähe und die enge wirtschaftliche Verflechtung beider Städte bedingen ein wechselhaftes Konkurrenz- und Kooperationsverhalten zueinander. Durch die Landesgrenze zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Sachsen wird jedoch jede Stadt einer anderen administrativen Einheit zugewiesen. Die politische Trennlinie wirkt sich somit hemmend auf eine gemeinsam abgestimmte regionale Planung und Entwicklung aus (KRANEPUHL 2004, S. 66). Die Landes- bzw. Regionalplanung der beiden Bundesländer kann sich deshalb nicht nur auf den jeweiligen Hoheitsbereich beziehen und an der Landesgrenze enden. Dieses egozentrierte Insel-Denken würde dem Leitbild der nachhaltigen Raumentwicklung1 und dem Grundsatz der Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen2 nicht zuträglich sein. Eine Ländergrenzen übergreifende regionale Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren des Verdichtungsraumes könnte demzufolge die Grundlage für eine Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geographie), Veranstaltung: Oberseminar Sozialgeographie ´´Stadt- und Regionalentwicklung in Ostdeutschland´´, Sprache: Deutsch, Abstract: Einhergehend mit dem Wandel des politischen Systems im Jahr 1989 wurde der Verdichtungsraum Halle-Leipzig von einem tief greifenden Transformationsprozess erfasst. Der ´´Transformationsschock´´ wirkte auf die industrielle Struktur ebenso wie auf den gesamten Bereich des öffentlichen Lebens (BEZ 1995, S. 109). Die öffentlichrechtlichen und privatrechtlichen Akteure des Verdichtungsraumes fanden sich schlagartig in einer von Konkurrenz und Wettbewerb bestimmten Realität wieder, in der es galt, Standortvorteile in Wert zu setzen und sich nach Möglichkeit das ´´grösste Stück vom Kuchen´´ zu sichern. Halle und Leipzig sind die beiden Oberzentren des Verdichtungsraumes. Die räumliche Nähe und die enge wirtschaftliche Verflechtung beider Städte bedingen ein wechselhaftes Konkurrenz- und Kooperationsverhalten zueinander. Durch die Landesgrenze zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Sachsen wird jedoch jede Stadt einer anderen administrativen Einheit zugewiesen. Die politische Trennlinie wirkt sich somit hemmend auf eine gemeinsam abgestimmte regionale Planung und Entwicklung aus (KRANEPUHL 2004, S. 66). Die Landes- bzw. Regionalplanung der beiden Bundesländer kann sich deshalb nicht nur auf den jeweiligen Hoheitsbereich beziehen und an der Landesgrenze enden. Dieses egozentrierte Insel-Denken würde dem Leitbild der nachhaltigen Raumentwicklung1 und dem Grundsatz der Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen2 nicht zuträglich sein. Eine Ländergrenzen übergreifende regionale Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren des Verdichtungsraumes könnte demzufolge die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung der Gesamtregion bedeuten (ARL 1999, S. 130 f. u. S. 139 ff.). Wie die regionale Planung bzw. Kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig gestaltet wird, soll anhand ausgewählter Beispiele in dieser Arbeit gezeigt werden. Dazu erfolgt im zweiten Kapitel eine kurze Einführung in die Aufgaben und Ziele der Regionalplanung. Danach wird der Untersuchungsraum vorgestellt. Im vierten Kapitel wird auf den Schrumpfungsprozess der Region eingegangen. Inhalt des fünften Kapitels sind die Kooperationsbeispiele des Verdichtungsraumes. Anschliessend wird ei Regionalplanung und -kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig im Zeichen kumulativer Schrumpfungsprozesse Bücher > Sachbücher > Kunst & Kultur > Architektur > Bau- & Stadtplanung Taschenbuch 17.06.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 22510768 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig - Klug, Ron
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Klug, Ron:

Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783640644865

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geographie), Veranstaltung: Oberseminar Sozialgeographie "Stadt- und Regionalentwicklung in Ostdeutschland", Sprache: Deutsch, Abstract: Einhergehend mit dem Wandel des politischen Systems im Jahr 1989 wurde der Verdichtungsraum Halle-Leipzig von einem tief greifenden Transformationsprozess erfasst. Der "Transformationsschock" wirkte auf die industrielle Struktur ebenso wie auf den gesamten Bereich des öffentlichen Lebens (BEZ 1995, S. 109). Die öffentlichrechtlichen und privatrechtlichen Akteure des Verdichtungsraumes fanden sich schlagartig in einer von Konkurrenz und Wettbewerb bestimmten Realität wieder, in der es galt, Standortvorteile in Wert zu setzen und sich nach Möglichkeit das "größte Stück vom Kuchen" zu sichern. Halle und Leipzig sind die beiden Oberzentren des Verdichtungsraumes. Die räumliche Nähe und die enge wirtschaftliche Verflechtung beider Städte bedingen ein wechselhaftes Konkurrenz- und Kooperationsverhalten zueinander. Durch die Landesgrenze zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Sachsen wird jedoch jede Stadt einer anderen administrativen Einheit zugewiesen. Die politische Trennlinie wirkt sich somit hemmend auf eine gemeinsam abgestimmte regionale Planung und Entwicklung aus (KRANEPUHL 2004, S. 66). Die Landes- bzw. Regionalplanung der beiden Bundesländer kann sich deshalb nicht nur auf den jeweiligen Hoheitsbereich beziehen und an der Landesgrenze enden. Dieses egozentrierte Insel-Denken würde dem Leitbild der nachhaltigen Raumentwicklung1 und dem Grundsatz der Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen2 nicht zuträglich sein. Eine Ländergrenzen übergreifende regionale Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren des Verdichtungsraumes könnte demzufolge die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung der Gesamtregion bedeuten (ARL 1999, S. 130 f. u. S. 139 ff.). Wie die regionale Planung bzw. Kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig gestaltet wird, soll anhand ausgewählter Beispiele in dieser Arbeit gezeigt werden. Dazu erfolgt im zweiten Kapitel eine kurze Einführung in die Aufgaben und Ziele der Regionalplanung. Danach wird der Untersuchungsraum vorgestellt. Im vierten Kapitel wird auf den Schrumpfungsprozess der Region eingegangen. Inhalt des fünften Kapitels sind die Kooperationsbeispiele des Verdichtungsraumes. Anschließend wird eine Bewertung der regionalen Kooperation erfolgen. Eine Zusammenfassung und ein Ausblick wird Gegenstand des letzten Kapitels sein. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig (German Edition) - Ron Klug
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ron Klug:
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig (German Edition) - Taschenbuch

2005

ISBN: 3640644867

Paperback, [EAN: 9783640644865], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geographie), Veranstaltung: Oberseminar Sozialgeographie „Stadt- und Regionalentwicklung in Ostdeutschland", Sprache: Deutsch, Abstract: Einhergehend mit dem Wandel des politischen Systems im Jahr 1989 wurde der Verdichtungsraum Halle-Leipzig von einem tief greifenden Transformationsprozess erfasst. Der „Transformationsschock" wirkte auf die industrielle Struktur ebenso wie auf den gesamten Bereich des öffentlichen Lebens (BEZ 1995, S. 109). Die öffentlichrechtlichen und privatrechtlichen Akteure des Verdichtungsraumes fanden sich schlagartig in einer von Konkurrenz und Wettbewerb bestimmten Realität wieder, in der es galt, Standortvorteile in Wert zu setzen und sich nach Möglichkeit das „größte Stück vom Kuchen" zu sichern. Halle und Leipzig sind die beiden Oberzentren des Verdichtungsraumes. Die räumliche Nähe und die enge wirtschaftliche Verflechtung beider Städte bedingen ein wechselhaftes Konkurrenz- und Kooperationsverhalten zueinander. Durch die Landesgrenze zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Sachsen wird jedoch jede Stadt einer anderen administrativen Einheit zugewiesen. Die politische Trennlinie wirkt sich somit hemmend auf eine gemeinsam abgestimmte regionale Planung und Entwicklung aus (KRANEPUHL 2004, S. 66). Die Landes- bzw. Regionalplanung der beiden Bundesländer kann sich deshalb nicht nur auf den jeweiligen Hoheitsbereich beziehen und an der Landesgrenze enden. Dieses egozentrierte Insel-Denken würde dem Leitbild der nachhaltigen Raumentwicklung1 und dem Grundsatz der Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen2 nicht zuträglich sein. Eine Ländergrenzen übergreifende regionale Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren des Verdichtungsraumes könnte demzufolge die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung der Gesamtregion bedeuten, 720868, Urban & Land Use Planning, 173508, Architecture, 1, Arts & Photography, 1000, Subjects, 283155, Books, 13602, Geography, 16244611, Historic, 15959291, Information Systems, 15959301, Regional, 13592, Earth Sciences, 75, Science & Math, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig (German Edition) - Ron Klug
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ron Klug:
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig (German Edition) - Taschenbuch

2005, ISBN: 3640644867

Paperback, [EAN: 9783640644865], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,0, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geographie), Veranstaltung: Oberseminar Sozialgeographie „Stadt- und Regionalentwicklung in Ostdeutschland", Sprache: Deutsch, Abstract: Einhergehend mit dem Wandel des politischen Systems im Jahr 1989 wurde der Verdichtungsraum Halle-Leipzig von einem tief greifenden Transformationsprozess erfasst. Der „Transformationsschock" wirkte auf die industrielle Struktur ebenso wie auf den gesamten Bereich des öffentlichen Lebens (BEZ 1995, S. 109). Die öffentlichrechtlichen und privatrechtlichen Akteure des Verdichtungsraumes fanden sich schlagartig in einer von Konkurrenz und Wettbewerb bestimmten Realität wieder, in der es galt, Standortvorteile in Wert zu setzen und sich nach Möglichkeit das „größte Stück vom Kuchen" zu sichern. Halle und Leipzig sind die beiden Oberzentren des Verdichtungsraumes. Die räumliche Nähe und die enge wirtschaftliche Verflechtung beider Städte bedingen ein wechselhaftes Konkurrenz- und Kooperationsverhalten zueinander. Durch die Landesgrenze zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Sachsen wird jedoch jede Stadt einer anderen administrativen Einheit zugewiesen. Die politische Trennlinie wirkt sich somit hemmend auf eine gemeinsam abgestimmte regionale Planung und Entwicklung aus (KRANEPUHL 2004, S. 66). Die Landes- bzw. Regionalplanung der beiden Bundesländer kann sich deshalb nicht nur auf den jeweiligen Hoheitsbereich beziehen und an der Landesgrenze enden. Dieses egozentrierte Insel-Denken würde dem Leitbild der nachhaltigen Raumentwicklung1 und dem Grundsatz der Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen2 nicht zuträglich sein. Eine Ländergrenzen übergreifende regionale Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren des Verdichtungsraumes könnte demzufolge die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung der Gesamtregion bedeuten, 720868, Urban & Land Use Planning, 173508, Architecture, 1, Arts & Photography, 1000, Subjects, 283155, Books, 13602, Geography, 16244611, Historic, 15959291, Information Systems, 15959301, Regional, 13592, Earth Sciences, 75, Science & Math, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
Book Depository US
Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionalplanung Und Schrumpfung Im Verdichtungsraum Halle-Leipzig (German Edition) - Klug, Ron
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klug, Ron:
Regionalplanung Und Schrumpfung Im Verdichtungsraum Halle-Leipzig (German Edition) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640644867

ID: 20135465631

[EAN: 9783640644865], Neubuch, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Abebooks.de
Irish Booksellers, Rumford, ME, U.S.A. [57531671] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 24.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig: Regionalplanung und -kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig im Zeichen kumulativer Schrumpfungsprozesse
Autor:

Klug, Ron

Titel:

Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig: Regionalplanung und -kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig im Zeichen kumulativer Schrumpfungsprozesse

ISBN-Nummer:

9783640644865

Einhergehend mit dem Wandel des politischen Systems im Jahr 1989 wurde der Verdichtungsraum Halle-Leipzig von einem tief greifenden Transformationsprozess erfasst. Der "Transformationsschock" wirkte auf die industrielle Struktur ebenso wie auf den gesamten Bereich des öffentlichen Lebens (BEZ 1995, S. 109). Die öffentlichrechtlichen und privatrechtlichen Akteure des Verdichtungsraumes fanden sich schlagartig in einer von Konkurrenz und Wettbewerb bestimmten Realität wieder, in der es galt, Standortvorteile in Wert zu setzen und sich nach Möglichkeit das "größte Stück vom Kuchen" zu sichern.Halle und Leipzig sind die beiden Oberzentren des Verdichtungsraumes. Die räumliche Nähe und die enge wirtschaftliche Verflechtung beider Städte bedingen ein wechselhaftes Konkurrenz- und Kooperationsverhalten zueinander. Durch die Landesgrenze zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Freistaat Sachsen wird jedoch jede Stadt einer anderen administrativen Einheit zugewiesen. Die politische Trennlinie wirkt sich somit hemmend auf eine gemeinsam abgestimmte regionale Planung und Entwicklung aus (KRANEPUHL 2004, S. 66). Die Landes- bzw. Regionalplanung der beiden Bundesländerkann sich deshalb nicht nur auf den jeweiligen Hoheitsbereich beziehen und an der Landesgrenze enden. Dieses egozentrierte Insel-Denken würde dem Leitbild der nachhaltigen Raumentwicklung1 und dem Grundsatz der Herstellung gleichwertigerLebensbedingungen2 nicht zuträglich sein. Eine Ländergrenzen übergreifende regionale Kooperation zwischen den einzelnen Akteuren des Verdichtungsraumes könnte demzufolge die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung der Gesamtregion bedeuten (ARL 1999, S. 130 f. u. S. 139 ff.). Wie die regionale Planung bzw. Kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig gestaltet wird, soll anhand ausgewählter Beispiele in dieser Arbeit gezeigt werden. Dazu erfolgt im zweitenKapitel eine kurze Einführung in die Aufgaben und Ziele der Regionalplanung. Danach wird der Untersuchungsraum vorgestellt. Im vierten Kapitel wird auf den Schrumpfungsprozessder Region eingegangen. Inhalt des fünften Kapitels sind die Kooperationsbeispiele des Verdichtungsraumes. Anschließend wird eine Bewertung der regionalen Kooperation erfolgen. Eine Zusammenfassung und ein Ausblick wird Gegenstand des letzten Kapitels sein.

Detailangaben zum Buch - Regionalplanung und Schrumpfung im Verdichtungsraum Halle-Leipzig: Regionalplanung und -kooperation im Verdichtungsraum Halle-Leipzig im Zeichen kumulativer Schrumpfungsprozesse


EAN (ISBN-13): 9783640644865
ISBN (ISBN-10): 3640644867
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
68 Seiten
Gewicht: 0,112 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.10.2008 22:34:50
Buch zuletzt gefunden am 09.09.2016 01:06:29
ISBN/EAN: 9783640644865

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-64486-7, 978-3-640-64486-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher