. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,21 €, größter Preis: 26,27 €, Mittelwert: 18,59 €
Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz - Pietzko, Manuel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pietzko, Manuel:

Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640583805

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Politikwissenschaft und Sozialforschung), Veranstaltung: Neuere theoretische Ansätze der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Begriff der Rationalität in der Wissenschaft ist einer der schillerndsten und vieldeutigsten." Dieser Satz von Jürgen Schmidt benennt sowohl das Thema dieser Arbeit, als auch ein Problem der Wissenschaft. Auch Alfred Schütz hat sich mit dem Begriff der Rationalität beschäftigt, was in der vorliegenden Arbeit untersucht werden soll. Schütz versuchte eine phänomenologisch begründete Soziologie zu etablieren, wobei er von Max Weber ausging, der die Soziologie als strenge Wissenschaft auf handlungstheoretischer Basis begründete. Weitere Prägung erhielt das Werk von Schütz durch Bergson, von dem er seine Sinnbegriffe entlehnte, Husserl (Phänomenologie), Whitehead, Mead, von Mises und Parsons. Er entwickelte eine Soziologie des Alltags, in der er die gegebenen Situationen nicht als unveränderlich ansah, sondern als durch die Menschen veränderbare Tatsachen. Der Begriff der Rationalität hängt somit eng mit den Begriffen des Alltags und des Handelns zusammen, weshalb diese auch in die Untersuchung mit eingehen. Die Betrachtung von Schütz Theorie beginnt mit den Begriffen Handeln, Handlung und Entwurf, da diese für die weiterführende Untersuchung von besonderer Wichtigkeit sind, weil Rationalität immer in Verbindung mit dem Alltag und somit auch mit dem Handeln der Menschen innerhalb des Alltags gebracht wird. Außerdem sind diese Begriffe auch für die Modelle der Sozialwelt von Bedeutung. Im nächsten Schritt soll das Thema der Rationalität und der Alltagswelt untersucht werden. Hierzu wird zunächst als Grundlage der Schützsche Begriff der Rationalität generiert, um danach auf die Handlungsmuster des Alltag einzugehen, die al Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Politikwissenschaft und Sozialforschung), Veranstaltung: Neuere theoretische Ansätze der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Begriff der Rationalität in der Wissenschaft ist einer der schillerndsten und vieldeutigsten." Dieser Satz von Jürgen Schmidt benennt sowohl das Thema dieser Arbeit, als auch ein Problem der Wissenschaft. Auch Alfred Schütz hat sich mit dem Begriff der Rationalität beschäftigt, was in der vorliegenden Arbeit untersucht werden soll. Schütz versuchte eine phänomenologisch begründete Soziologie zu etablieren, wobei er von Max Weber ausging, der die Soziologie als strenge Wissenschaft auf handlungstheoretischer Basis begründete. Weitere Prägung erhielt das Werk von Schütz durch Bergson, von dem er seine Sinnbegriffe entlehnte, Husserl (Phänomenologie), Whitehead, Mead, von Mises und Parsons. Er entwickelte eine Soziologie des Alltags, in der er die gegebenen Situationen nicht als unveränderlich ansah, sondern als durch die Menschen veränderbare Tatsachen. Der Begriff der Rationalität hängt somit eng mit den Begriffen des Alltags und des Handelns zusammen, weshalb diese auch in die Untersuchung mit eingehen. Die Betrachtung von Schütz Theorie beginnt mit den Begriffen Handeln, Handlung und Entwurf, da diese für die weiterführende Untersuchung von besonderer Wichtigkeit sind, weil Rationalität immer in Verbindung mit dem Alltag und somit auch mit dem Handeln der Menschen innerhalb des Alltags gebracht wird. Außerdem sind diese Begriffe auch für die Modelle der Sozialwelt von Bedeutung. Im nächsten Schritt soll das Thema der Rationalität und der Alltagswelt untersucht werden. Hierzu wird zunächst als Grundlage der Schützsche Begriff der Rationalität generiert, um danach auf die Handlungsmuster des Alltag einzugehen, die als Vorlage für die Muster der Soziologie dienen. Nach diesen einleitenden Betrachtungen wird der Begriff des rationalen Handelns näher definiert und abgegrenzt, damit auch in diesem Bereich eine Eindeutigkeit erlangt wird. Schließlich werden noch die wissenschaftlichen Modelle der Sozialwelt eingeführt, definiert, eingegrenzt und deren Nutzen herausgestellt, bevor geklärt wird in welcher Form rationales Handeln auch im Alltag möglich ist oder nicht. 2010. 24 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz - Manuel Pietzko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Manuel Pietzko:

Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640583809

ID: 17201097891

[EAN: 9783640583805], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Gmbh Apr 2010], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Politikwissenschaft und Sozialforschung), Veranstaltung: Neuere theoretische Ansätze der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Rationalität in der Wissenschaft ist einer der schillerndsten und vieldeutigsten. Dieser Satz von Jürgen Schmidt benennt sowohl das Thema dieser Arbeit, als auch ein Problem der Wissenschaft. Auch Alfred Schütz hat sich mit dem Begriff der Rationalität beschäftigt, was in der vorliegenden Arbeit untersucht werden soll. Schütz versuchte eine phänomenologisch begründete Soziologie zu etablieren, wobei er von Max Weber ausging, der die Soziologie als strenge Wissenschaft auf handlungstheoretischer Basis begründete. Weitere Prägung erhielt das Werk von Schütz durch Bergson, von dem er seine Sinnbegriffe entlehnte, Husserl (Phänomenologie), Whitehead, Mead, von Mises und Parsons. Er entwickelte eine Soziologie des Alltags, in der er die gegebenen Situationen nicht als unveränderlich ansah, sondern als durch die Menschen veränderbare Tatsachen. Der Begriff der Rationalität hängt somit eng mit den Begriffen des Alltags und des Handelns zusammen, weshalb diese auch in die Untersuchung mit eingehen. Die Betrachtung von Schütz` Theorie beginnt mit den Begriffen Handeln, Handlung und Entwurf, da diese für die weiterführende Untersuchung von besonderer Wichtigkeit sind, weil Rationalität immer in Verbindung mit dem Alltag und somit auch mit dem Handeln der Menschen innerhalb des Alltags gebracht wird. Außerdem sind diese Begriffe auch für die Modelle der Sozialwelt von Bedeutung. Im nächsten Schritt soll das Thema der Rationalität und der Alltagswelt untersucht werden. Hierzu wird zunächst als Grundlage der Schützsche Begriff der Rationalität generiert, um danach auf die Handlungsmuster des Alltag einzugehen, die als Vorlage für die Muster der Soziologie dienen. Nach diesen einleitenden Betrachtungen wird der Begriff des rationalen Handelns näher definiert und abgegrenzt, damit auch in diesem Bereich eine Eindeutigkeit erlangt wird. Schließlich werden noch die wissenschaftlichen Modelle der Sozialwelt eingeführt, definiert, eingegrenzt und deren Nutzen herausgestellt, bevor geklärt wird in welcher Form rationales Handeln auch im Alltag möglich ist oder nicht. 24 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 8.40
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalitat Und Rationales Handeln Im Alltag Bei Alfred Schutz - Manuel Pietzko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuel Pietzko:
Rationalitat Und Rationales Handeln Im Alltag Bei Alfred Schutz - Taschenbuch

2009

ISBN: 3640583809

ID: 10527113133

[EAN: 9783640583805], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], MANUEL PIETZKO, Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.3in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1, 7, Bayerische Julius-Maximilians-Universitt Wrzburg (Institut fr Politikwissenschaft und Sozialforschung), Veranstaltung: Neuere theoretische Anstze der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Rationalitt in der Wissenschaft ist einer der schillerndsten und vieldeutigsten. Dieser Satz von Jrgen Schmidt benennt sowohl das Thema dieser Arbeit, als auch ein Problem der Wissenschaft. Auch Alfred Schtz hat sich mit dem Begriff der Rationalitt beschftigt, was in der vorliegenden Arbeit untersucht werden soll. Schtz versuchte eine phnomenologisch begrndete Soziologie zu etablieren, wobei er von Max Weber ausging, der die Soziologie als strenge Wissenschaft auf handlungstheoretischer Basis begrndete. Weitere Prgung erhielt das Werk von Schtz durch Bergson, von dem er seine Sinnbegriffe entlehnte, Husserl (Phnomenologie), Whitehead, Mead, von Mises und Parsons. Er entwickelte eine Soziologie des Alltags, in der er die gegebenen Situationen nicht als unvernderlich ansah, sondern als durch die Menschen vernderbare Tatsachen. Der Begriff der Rationalitt hngt somit eng mit den Begriffen des Alltags und des Handelns zusammen, weshalb diese auch in die Untersuchung mit eingehen. Die Betrachtung von Schtz Theorie beginnt mit den Begriffen Handeln, Handlung und Entwurf, da diese fr die weiterfhrende Untersuchung von besonderer Wichtigkeit sind, weil Rationalitt immer in Verbindung mit dem Alltag und somit auch mit dem Handeln der Menschen innerhalb des Alltags gebracht wird. Auerdem sind diese Begriffe auch fr die Modelle der Sozialwelt von Bedeutung. Im nchsten Schritt soll das Thema der Rationalitt und der Alltagswelt untersucht werden. Hierzu wird zunchst als Grundlage der Schtzsche Begriff der Rationalitt generiert, um danach auf die Handlungsmuster des Alltag einzugehen, die als Vorlage fr die Muster der Soziologie dienen. Nach This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 14.16
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalitat Und Rationales Handeln Im Alltag Bei Alfred Schutz (Paperback) - Manuel Pietzko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuel Pietzko:
Rationalitat Und Rationales Handeln Im Alltag Bei Alfred Schutz (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3640583809

ID: 20109915843

[EAN: 9783640583805], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universitat Wurzburg (Institut fur Politikwissenschaft und Sozialforschung), Veranstaltung: Neuere theoretische Ansatze der Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der Rationalitat in der Wissenschaft ist einer der schillerndsten und vieldeutigsten. Dieser Satz von Jurgen Schmidt benennt sowohl das Thema dieser Arbeit, als auch ein Problem der Wissenschaft. Auch Alfred Schutz hat sich mit dem Begriff der Rationalitat beschaftigt, was in der vorliegenden Arbeit untersucht werden soll. Schutz versuchte eine phanomenologisch begrundete Soziologie zu etablieren, wobei er von Max Weber ausging, der die Soziologie als strenge Wissenschaft auf handlungstheoretischer Basis begrundete. Weitere Pragung erhielt das Werk von Schutz durch Bergson, von dem er seine Sinnbegriffe entlehnte, Husserl (Phanomenologie), Whitehead, Mead, von Mises und Parsons. Er entwickelte eine Soziologie des Alltags, in der er die gegebenen Situationen nicht als unveranderlich ansah, sondern als durch die Menschen veranderbare Tatsachen. Der Begriff der Rationalitat hangt somit eng mit den Begriffen des Alltags und des Handelns zusammen, weshalb diese auch in die Untersuchung mit eingehen. Die Betrachtung von Schutz Theorie beginnt mit den Begriffen Handeln, Handlung und Entwurf, da diese fur die weiterfuhrende Untersuchung von besonderer Wichtigkeit sind, weil Rationalitat immer in Verbindung mit dem Alltag und somit auch mit dem Handeln der Menschen innerhalb des Alltags gebracht wird. Ausserdem sind diese Begriffe auch fur die Modelle der Sozialwelt von Bedeutung. Im nachsten Schritt soll das Thema der Rationalitat und der Alltagswelt untersucht werden. Hierzu wird zunachst als Grundlage der Schutzsche Begriff der Rationalitat generiert, um danach auf die Handlungsmuster des Alltag einzugehen, die als Vorlage fur die Muster der Soziologie dienen. Nac

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.78
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz - Manuel Pietzko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Manuel Pietzko:
Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640583809

Paperback, [EAN: 9783640583805], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], 2010-04-04, GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1...., 276522, Sociology, 496634, Family & Social Groups, 276303, Law & Disorder, 496644, Methodology & Research, 276447, Population & Demography, 276482, Social Issues, 276530, Sociological Theories, 496640, Sociology of Work, 276411, Social Sciences, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
Book Depository
, Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz
Autor:

Pietzko, Manuel

Titel:

Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz

ISBN-Nummer:

9783640583805

"Der Begriff der Rationalität in der Wissenschaft ist einer der schillerndsten und vieldeutigsten." Dieser Satz von Jürgen Schmidt benennt sowohl das Thema dieser Arbeit, als auch ein Problem der Wissenschaft. Auch Alfred Schütz hat sich mit dem Begriff der Rationalität beschäftigt, was in der vorliegenden Arbeit untersucht werden soll.Schütz versuchte eine phänomenologisch begründete Soziologie zu etablieren, wobei er von Max Weber ausging, der die Soziologie als strenge Wissenschaft auf handlungstheoretischer Basis begründete. Weitere Prägung erhielt das Werk von Schütz durch Bergson, von dem er seine Sinnbegriffe entlehnte, Husserl (Phänomenologie), Whitehead, Mead, von Mises und Parsons. Er entwickelte eine Soziologie des Alltags, in der er die gegebenen Situationen nicht als unveränderlich ansah, sondern als durch die Menschen veränderbare Tatsachen. Der Begriff der Rationalität hängt somit eng mit den Begriffen des Alltags und des Handelns zusammen, weshalb diese auch in die Untersuchung mit eingehen.Die Betrachtung von Schütz` Theorie beginnt mit den Begriffen Handeln, Handlung und Entwurf, da diese für die weiterführende Untersuchung von besonderer Wichtigkeit sind, weil Rationalität immer in Verbindung mit dem Alltag und somit auch mit dem Handeln der Menschen innerhalb des Alltags gebracht wird. Außerdem sind diese Begriffe auch für die Modelle der Sozialwelt von Bedeutung. Im nächsten Schritt soll das Thema der Rationalität und der Alltagswelt untersucht werden. Hierzu wird zunächst als Grundlage der Schützsche Begriff der Rationalität generiert, um danach auf die Handlungsmuster des Alltag einzugehen, die als Vorlage für die Muster der Soziologie dienen. Nach diesen einleitenden Betrachtungen wird der Begriff des rationalen Handelns näher definiert und abgegrenzt, damit auch in diesem Bereich eine Eindeutigkeit erlangt wird. Schließlich werden noch die wissenschaftlichen Modelle der Sozialwelt eingeführt, definiert, eingegrenzt und deren Nutzen herausgestellt, bevor geklärt wird in welcher Form rationales Handeln auch im Alltag möglich ist oder nicht.

Detailangaben zum Buch - Rationalität und rationales Handeln im Alltag bei Alfred Schütz


EAN (ISBN-13): 9783640583805
ISBN (ISBN-10): 3640583809
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,057 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 22.04.2010 23:37:27
Buch zuletzt gefunden am 13.12.2016 20:53:33
ISBN/EAN: 9783640583805

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-58380-9, 978-3-640-58380-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher