. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 44.99 EUR, größter Preis: 51.16 EUR, Mittelwert: 46.22 EUR
Essstörungen bei Männern - Anne Thieme
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anne Thieme:

Essstörungen bei Männern - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640580316

ID: 9783640580316

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschließend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (dimdi.de) und InterScience (interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie Essstörungen bei Männern: Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschließend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (dimdi.de) und InterScience (interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie, GRIN Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essstörungen bei Männern - Anne Thieme
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Anne Thieme:

Essstörungen bei Männern - neues Buch

2009, ISBN: 9783640580316

ID: 51f4b4d5b179ebd4fe1943a6cff89fdf

Essstörungen bei Männern Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschliessend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (www.dimdi.de) und InterScience (www.interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie Bücher / Fachbücher / Psychologie 978-3-640-58031-6, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.ch
Nr. 20112744 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essstörungen bei Männern - Thieme, Anne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thieme, Anne:
Essstörungen bei Männern - gebunden oder broschiert

2009

ISBN: 9783640580316

ID: 1f189777b9f1e4748fe5c62dd58d0791

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschließend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (www.dimdi.de) und InterScience (www.interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie Buch / Geisteswissenschaften, Kunst & Musik / Psychologie / Angewandte Psychologie, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Buecher.de
Nr. 29153227 Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essstörungen bei Männern - Anne Thieme
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anne Thieme:
Essstörungen bei Männern - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640580316

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschließend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (dimdi.de) und InterScience (interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essstörungen bei Männern - Anne Thieme
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anne Thieme:
Essstörungen bei Männern - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640580316

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Hochschule Magdeburg-Stendal Standort Stendal, Sprache: Deutsch, Abstract: In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschließend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (dimdi.de) und InterScience (interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie -, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Essstörungen bei Männern
Autor:

Thieme, Anne

Titel:

Essstörungen bei Männern

ISBN-Nummer:

9783640580316

In der wissenschaftlichen Literatur findet sich im Vergleich zu Frauen relativ wenig über Essstörungen bei Männern, da es nur vereinzelte Studien und wenige Überblicksarbeiten gibt. Die niedrigen Prävalenzraten zeigen, dass essgestörte Männer im klinischen Bereich eher selten vorkommen, was ihre Erforschung deutlich erschwert. Trotzdem sind sie nicht weniger schwerwiegend. Ziel dieser Arbeit war es, einen umfassenden Gesamtüberblick über Essstörungen bei Männern zu vermitteln. Dabei sollten in erster Linie Grundlagen zum Thema vermittelt und anschließend ausführlich anhand eines modifizierten mehrfaktoriellen Ätiologiemodells auf die Entstehung von Essstörungen bei Männern eingegangen werden. Anhand einer umfangreichen Literaturrecherche wurden englisch- und deutschsprachige Studien zum Thema evaluiert und in die Arbeit eingebracht. Recherchiert wurde in den Datenbanken DIMDI (www.dimdi.de) und InterScience (www.interscience.wiley.com) un-ter Verwendung von englischen und deutschen Stichwörtern. Ergänzend wurden Fachbü-cher zu Rate gezogen. Anhand der verfügbaren Literatur konnte ein ausführliches Gesamtbild der Essstörungen bei Männern dargestellt werden. Jedoch wurde auch der nach wie vor hohe Forschungs-bedarf zu diesem Thema deutlich. Die Ätiologie von Essstörungen bei Männern gestaltete sich als sehr komplex und anhand der schlechten Befundlage schwierig zu belegen. Es gab jedoch auch eine Reihe von prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhalten-den Faktoren, die an der Manifestation einer Essstörung bei Männern wesentlich beteiligt sind und empirisch abgesichert werden konnten, wie die Zugehörigkeit zu einem westlich-orientierten Kulturkreis oder eine homosexuelle Orientierung. Stichwörter: Essstörungen, Männer, Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Nicht Näher Bezeichnete Essstörungen, Ätiologie

Detailangaben zum Buch - Essstörungen bei Männern


EAN (ISBN-13): 9783640580316
ISBN (ISBN-10): 3640580311
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
124 Seiten
Gewicht: 0,184 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.05.2010 03:10:03
Buch zuletzt gefunden am 04.05.2016 02:14:23
ISBN/EAN: 9783640580316

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-58031-1, 978-3-640-58031-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher