. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 21.16 EUR, Mittelwert: 16.18 EUR
Der italienische Faschismus und der Futurismus - Michael Greuel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Greuel:

Der italienische Faschismus und der Futurismus - neues Buch

2006, ISBN: 9783640487127

ID: 0204029bd5bc84cb1c36ace450c93ec9

Der italienische Faschismus und der Futurismus Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar - Der italienische Faschismus, Sprache: Deutsch, Abstract: "Wir wollen den Krieg verherrlichen - diese einzige Hygiene der Welt - den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schönen Ideen für die man stirbt, und die Verachtung des Weibes." Was sich für einen rational denkenden Menschen anhören muss, wie der Schlachtruf eines alten Barbarenclans, stammt aus der Feder eines Literaten des frühen 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer erst seit fast 50 Jahren bestehenden italienischen Nation entwickelte dieser Künstler eine Ideologie, die vornehmlich durch Brutalität gekennzeichnet war und alle Werte des noch jungen italienischen Königreichs in Frage stellte. In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie es möglich sein konnte, dass zu Beginn des letzten Jahrhunderts, ein durchaus gebildeter Künstler, eine derart radikale Theorie verbreitete, die jenseits aller traditionellen Normen stand. Welche Rolle nahmen Politik und Gesellschaft dabei ein? Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse dieser "modernen" Weltanschauung, die sein Gründer "Futurismus" nannte. Mit welcher Absicht vertraten die Futuristen ihre Ideologie und welche Mittel setzten sie ein, um ihr Ziel zu erreichen? Hinsichtlich des Zeitraums, in dem die futuristische Bewegung aktiv war, darf zudem nicht außer Acht gelassen werden, in welchem Verhältnis der Futurismus zu den gravierenden historischen Ereignissen seiner Zeit, wie dem Ersten Weltkrieg und dem Aufkommen des Faschismus stand. Schlussendlich wird nach Betrachtung dieser Aufgabenbereiche dargestellt, worin es begründet liegt, dass der Futurismus, zumindest in seinem vollständigen ideologischen Anspruch, nicht vollends zur Entfaltung kam, sondern am Ende sogar scheiterte. Die Vorgehensweise der Arbeit ist chronologisch aufgebaut. Anfangs wird ganz grob die italienische Entwicklung im 19. Jahrhundert skizziert, um auf langfristige Probleme aufmerksam zu machen, die die Einigung Italiens mit sich brachte. Im Anschluss werden sowohl die zur Gründung des Futurismus führenden Verhältnisse, als auch die Entwicklung der futuristischen Bewegung und Ideologie bis zum Ende des Ersten Weltkriegs dargestellt. Der letzte Abschnitt befasst sich mit der Verbindung des Futurismus-Faschismus und mit den Gründen des futuristischen Scheiterns. Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Frühe Neuzeit 978-3-640-48712-7, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 18941816 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Italienische Faschismus Und Der Futurismus - Michael Greuel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Michael Greuel:

Der Italienische Faschismus Und Der Futurismus - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640487127

ID: 766744077

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.5in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1, 7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitt Bonn (Institut fr Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar - Der italienische Faschismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir wollen den Krieg verherrlichen - diese einzige Hygiene der Welt - den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schnen Ideen fr die man stirbt, und die Verachtung des Weibes. Was sich fr einen rational denkenden Menschen anhren muss, wie der Schlachtruf eines alten Barbarenclans, stammt aus der Feder eines Literaten des frhen 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer erst seit fast 50 Jahren bestehenden italienischen Nation entwickelte dieser Knstler eine Ideologie, die vornehmlich durch Brutalitt gekennzeichnet war und alle Werte des noch jungen italienischen Knigreichs in Frage stellte. In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie es mglich sein konnte, dass zu Beginn des letzten Jahrhunderts, ein durchaus gebildeter Knstler, eine derart radikale Theorie verbreitete, die jenseits aller traditionellen Normen stand. Welche Rolle nahmen Politik und Gesellschaft dabei ein Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse dieser modernen Weltanschauung, die sein Grnder Futurismus nannte. Mit welcher Absicht vertraten die Futuristen ihre Ideologie und welche Mittel setzten sie ein, um ihr Ziel zu erreichen Hinsichtlich des Zeitraums, in dem die futuristische Bewegung aktiv war, darf zudem nicht auer Acht gelassen werden, in welchem Verhltnis der Futurismus zu den gravierenden historischen Ereignissen seiner Zeit, wie dem Ersten Weltkrieg und dem Aufkommen des Faschismus stand. Schlussendlich wird nach Betrachtung dieser Aufgabenbereiche dargestellt, worin es begrndet liegt, dass der Futurismus, zumindest in seinem vollstndigen ideologischen Anspruch, nicht vollends zur Entfaltung kam, sondern am Ende This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.77
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der italienische Faschismus und der Futurismus - Michael Greuel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Greuel:
Der italienische Faschismus und der Futurismus - neues Buch

2010

ISBN: 9783640487127

ID: 691013225

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar - Der italienische Faschismus, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Wir wollen den Krieg verherrlichen - diese einzige Hygiene der Welt - den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schönen Ideen für die man stirbt, und die Verachtung des Weibes.´´ Was sich für einen rational denkenden Menschen anhören muss, wie der Schlachtruf eines alten Barbarenclans, stammt aus der Feder eines Literaten des frühen 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer erst seit fast 50 Jahren bestehenden italienischen Nation entwickelte dieser Künstler eine Ideologie, die vornehmlich durch Brutalität gekennzeichnet war und alle Werte des noch jungen italienischen Königreichs in Frage stellte. In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie es möglich sein konnte, dass zu Beginn des letzten Jahrhunderts, ein durchaus gebildeter Künstler, eine derart radikale Theorie verbreitete, die jenseits aller traditionellen Normen stand. Welche Rolle nahmen Politik und Gesellschaft dabei ein? Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse dieser ´´modernen´´ Weltanschauung, die sein Gründer ´´Futurismus´´ nannte. Mit welcher Absicht vertraten die Futuristen ihre Ideologie und welche Mittel setzten sie ein, um ihr Ziel zu erreichen? Hinsichtlich des Zeitraums, in dem die futuristische Bewegung aktiv war, darf zudem nicht ausser Acht gelassen werden, in welchem Verhältnis der Futurismus zu den gravierenden historischen Ereignissen seiner Zeit, wie dem Ersten Weltkrieg und dem Aufkommen des Faschismus stand. Schlussendlich wird nach Betrachtung dieser Aufgabenbereiche dargestellt, worin es begründet liegt, dass der Futurismus, zumindest in seinem vollständigen ideologischen Anspruch Der italienische Faschismus und der Futurismus Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Nach Epochen > Frühe Neuzeit Taschenbuch 06.01.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 18941816 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der italienische Faschismus und der Futurismus - Michael Greuel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Greuel:
Der italienische Faschismus und der Futurismus - neues Buch

2006, ISBN: 9783640487127

ID: 0204029bd5bc84cb1c36ace450c93ec9

Der italienische Faschismus und der Futurismus Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar - Der italienische Faschismus, Sprache: Deutsch, Abstract: "Wir wollen den Krieg verherrlichen - diese einzige Hygiene der Welt - den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schönen Ideen für die man stirbt, und die Verachtung des Weibes." Was sich für einen rational denkenden Menschen anhören muss, wie der Schlachtruf eines alten Barbarenclans, stammt aus der Feder eines Literaten des frühen 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer erst seit fast 50 Jahren bestehenden italienischen Nation entwickelte dieser Künstler eine Ideologie, die vornehmlich durch Brutalität gekennzeichnet war und alle Werte des noch jungen italienischen Königreichs in Frage stellte. In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie es möglich sein konnte, dass zu Beginn des letzten Jahrhunderts, ein durchaus gebildeter Künstler, eine derart radikale Theorie verbreitete, die jenseits aller traditionellen Normen stand. Welche Rolle nahmen Politik und Gesellschaft dabei ein? Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse dieser "modernen" Weltanschauung, die sein Gründer "Futurismus" nannte. Mit welcher Absicht vertraten die Futuristen ihre Ideologie und welche Mittel setzten sie ein, um ihr Ziel zu erreichen? Hinsichtlich des Zeitraums, in dem die futuristische Bewegung aktiv war, darf zudem nicht außer Acht gelassen werden, in welchem Verhältnis der Futurismus zu den gravierenden historischen Ereignissen seiner Zeit, wie dem Ersten Weltkrieg und dem Aufkommen des Faschismus stand. Schlussendlich wird nach Betrachtung dieser Aufgabenbereiche dargestellt, worin es begründet liegt, dass der Futurismus, zumindest in seinem vollständigen ideologischen Anspruch Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Frühe Neuzeit 978-3-640-48712-7, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 18941816 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der italienische Faschismus und der Futurismus - Michael Greuel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Greuel:
Der italienische Faschismus und der Futurismus - neues Buch

2006, ISBN: 9783640487127

ID: 116586022

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Geschichtswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar - Der italienische Faschismus, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Wir wollen den Krieg verherrlichen - diese einzige Hygiene der Welt - den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schönen Ideen für die man stirbt, und die Verachtung des Weibes.´´ Was sich für einen rational denkenden Menschen anhören muss, wie der Schlachtruf eines alten Barbarenclans, stammt aus der Feder eines Literaten des frühen 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer erst seit fast 50 Jahren bestehenden italienischen Nation entwickelte dieser Künstler eine Ideologie, die vornehmlich durch Brutalität gekennzeichnet war und alle Werte des noch jungen italienischen Königreichs in Frage stellte. In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie es möglich sein konnte, dass zu Beginn des letzten Jahrhunderts, ein durchaus gebildeter Künstler, eine derart radikale Theorie verbreitete, die jenseits aller traditionellen Normen stand. Welche Rolle nahmen Politik und Gesellschaft dabei ein? Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse dieser ´´modernen´´ Weltanschauung, die sein Gründer ´´Futurismus´´ nannte. Mit welcher Absicht vertraten die Futuristen ihre Ideologie und welche Mittel setzten sie ein, um ihr Ziel zu erreichen? Hinsichtlich des Zeitraums, in dem die futuristische Bewegung aktiv war, darf zudem nicht außer Acht gelassen werden, in welchem Verhältnis der Futurismus zu den gravierenden historischen Ereignissen seiner Zeit, wie dem Ersten Weltkrieg und dem Aufkommen des Faschismus stand. Schlussendlich wird nach Betrachtung dieser Aufgabenbereiche dargestellt, worin es begründet liegt, dass der Futurismus, zumindest in seinem vollständigen ideologischen Anspruch Der italienische Faschismus und der Futurismus Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 18941816 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der italienische Faschismus und der Futurismus
Autor:

Greuel, Michael

Titel:

Der italienische Faschismus und der Futurismus

ISBN-Nummer:

9783640487127

"Wir wollen den Krieg verherrlichen - diese einzige Hygiene der Welt - den Militarismus, den Patriotismus, die Vernichtungstat der Anarchisten, die schönen Ideen für die man stirbt, und die Verachtung des Weibes."Was sich für einen rational denkenden Menschen anhören muss, wie der Schlachtruf eines alten Barbarenclans, stammt aus der Feder eines Literaten des frühen 20. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund einer erst seit fast 50 Jahren bestehenden italienischen Nation entwickelte dieser Künstler eine Ideologie, die vornehmlich durch Brutalität gekennzeichnet war und alle Werte des noch jungen italienischen Königreichs in Frage stellte.In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, wie es möglich sein konnte, dass zu Beginn des letzten Jahrhunderts, ein durchaus gebildeter Künstler, eine derart radikale Theorie verbreitete, die jenseits aller traditionellen Normen stand. Welche Rolle nahmen Politik und Gesellschaft dabei ein?Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse dieser "modernen" Weltanschauung, die sein Gründer "Futurismus" nannte. Mit welcher Absicht vertraten die Futuristen ihre Ideologie und welche Mittel setzten sie ein, um ihr Ziel zu erreichen?Hinsichtlich des Zeitraums, in dem die futuristische Bewegung aktiv war, darf zudem nicht außer Acht gelassen werden, in welchem Verhältnis der Futurismus zu den gravierenden historischen Ereignissen seiner Zeit, wie dem Ersten Weltkrieg und dem Aufkommen des Faschismus stand.Schlussendlich wird nach Betrachtung dieser Aufgabenbereiche dargestellt, worin es begründet liegt, dass der Futurismus, zumindest in seinem vollständigen ideologischen Anspruch, nicht vollends zur Entfaltung kam, sondern am Ende sogar scheiterte.Die Vorgehensweise der Arbeit ist chronologisch aufgebaut. Anfangs wird ganz grob die italienische Entwicklung im 19. Jahrhundert skizziert, um auf langfristige Probleme aufmerksam zu machen, die die Einigung Italiens mit sich brachte. Im Anschluss werden sowohl die zur Gründung des Futurismus führenden Verhältnisse, als auch die Entwicklung der futuristischen Bewegung und Ideologie bis zum Ende des Ersten Weltkriegs dargestellt.Der letzte Abschnitt befasst sich mit der Verbindung des Futurismus-Faschismus und mit den Gründen des futuristischen Scheiterns.

Detailangaben zum Buch - Der italienische Faschismus und der Futurismus


EAN (ISBN-13): 9783640487127
ISBN (ISBN-10): 3640487125
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.01.2010 21:25:07
Buch zuletzt gefunden am 28.10.2016 20:48:25
ISBN/EAN: 9783640487127

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-48712-5, 978-3-640-48712-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher