. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.00 EUR, größter Preis: 21.58 EUR, Mittelwert: 17.21 EUR
Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit - Nico Mehlhorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Mehlhorn:

Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783640382972

ID: 767195056

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ethnologie Volkskunde, Note: 1, 3, Freie Universitt Berlin (Lateinamerika-Institut Berlin), Veranstaltung: Identitt und Geschlecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Im vormals unter dem Namen Celebes bekannten Sulawesi leben mit den Bugis und den Macassar zwei kulturell nahe verwandte Vlker, die im Westen vorwiegend fr ihre komplexe kriegerische Gesellschaft und vergangene beachtliche Leistungen in Seefahrt (und Piraterie) bekannt geworden sind. Weniger bekannt ist, dass beide Vlker zu der geringen Anzahl ethnischer Gruppierungen gehren, bei denen instititutionalisierte Formen von Gender-Transgressionen zu finden sind. Schon kolonialzeitliche christliche Seefahrer berichteten ber fr sie merkwrdige Formen von Transsexualitt, und trotz Konvertierung beider Gruppen zum - nicht unbedingt toleranteren - Islam im 17. Jahrhundert sind sie auch heute noch in ihren traditionellen Rollen zu finden. Nun erfreuen sie sich, im Zuge einer gewissen Zunahme der Popularitt der waria, der indonesischen Transsexuellen, verschrfter Aufmerksamkeit von indonesischen Medien und ffentlichkeit. Im Gegensatz zu anderen Formen ethnischer Transsexualitt sind die Verhltnisse im sdlichen Sulawesi aber recht komplex, so komplex, dass eine Ethnologin (Graham 1999) hier nicht nur von dem hinlnglich bekannten dritten Geschlecht, sondern gar von fnf Geschlechtern spricht. Die vorliegende Arbeit hat sich das Ziel gesetzt, diese Formen genauer zu untersuchen; Leitfrage ist dabei, wie sich das Verhltnis von sozialer und sexueller Identitt bei diesen transsexuellen Formen darstellt und wie man es begrifflich am besten fassen kann. Zu diesem Zweck ist die Arbeit wie folgt aufgeteilt: Im folgenden Teil (2) soll zuerst ein skizzenhafter berblick ber die Theorie der Gender-Forschung gegeben werden, gefolgt von einem berblick ber die gegenwrtige Situation der indonesischen Transsexuellen allgemein (3). Anschlieend wird die Transsexualitt This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 36 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.5in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pdagogik - Pdagogische Psychologie, , Veranstaltung: Pdagogik Seminar, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Verantwortung, sondern sie tragen diese Verantwortung auch fr die geistige und charakterliche Entwicklung. Vielen ist jedoch nicht gengend bewusst, wie entscheidend ihr Beitrag vor allem zur Persnlichkeitsentwicklung ist. Diese Verantwortung fr die Persnlichkeitsentwicklung beginnt jedoch nicht mit dem Fnfjhrigen, der zum Beispiel den Erziehungsstil der Eltern folgen kann und dadurch an der Persnlichkeit geprgt wird. Sondern sie beginnt wissenschaftlich gesehen gleich nach der Geburt. Das Neugeborene wird aufgrund der Beziehung zu seinen Eltern in der Persnlichkeit geprgt. In den ersten zwei Jahren bildet sich die Grundstimmung zum Leben. In dieser Zeit kann sich entscheiden, ob Kinder beziehungsfhig oder beziehungsunfhig, ob sie sozial kompetent oder unfhig fr soziale Kontakte werden. Auch Selbststndigkeit, Leistungsfhigkeit und andere Persnlichkeitsmerkmale knnen sich in der Abhngigkeit von der frhen Eltern-Kind- Beziehung entwickeln. Aber auch bei lteren Kindern spielt eine gesunde Beziehung zu den Eltern eine groe Rolle und ist wichtig, um in einem Raum des Vertrauens, sich selbst hinterfragen, berprfen zu knnen und somit die Persnlichkeit prgen zu lassen. Ich mchte in dieser Seminararbeit zunchst die Begriffe Eltern-Kind-Beziehung und Persnlichkeit klren, die verschiedenen Bindungsstile vorstellen und erlutern und die daraus folgenden Schlsse fr die Persnlichkeit ziehen. Auerdem sollen einige Ergebnisse aus der Forschung, die die Relation von Eltern-Kind-Beziehung und der Persnlichkeitsentwicklung beweisen, aufgezeigt werden. Da die Eltern-Kind-Beziehung eine lebenslange Beziehung ist, soll anhand der Entwicklung der Kinder, ihren wichtigen Merkmalen und den vorkommenden Strungen, Hilfen fr eine stabile Eltern-Kind-Beziehung gegeben werden. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.6in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1, 7, Universitt Mannheim (Sozialwissenschaftliche Fakultt), Veranstaltung: Sozialpsychologie der Gesundheit, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Derzeit wird das Thema Essen von den Medien hufig aufgegriffen. Renommierte Zeitungen berichten ber dicke Kinder oder ber eine immer adipser werdende Bevlkerung, die das Gesundheitssystem belastet. Es gibt Internetplattformen rund um das Thema Essen (www. kochbar. de) und im Fernsehen tummeln sich mittlerweile fast mehr Fernsehkche und -kchinnen als Nachrichtensprecher-innen. Trotz des offenen Umgangs mit der bergeordneten Thematik Essen gibt es einen Tabubereich, der in den Medien selten auftaucht. So stehen Beitrge zu Essstrungen relativ selten in den Programmlisten, wobei eher wenig reflektierte Beitrge zu Superlativen la der dickste Mann der Welt hiervon ausgenommen sind. Besonders wenn es um das Thema Magersucht geht, wird die mediale Auswahl dnn. Wie kommt das Tragen die Medien eventuell eine Mitschuld an der steigenden Anzahl von Essgestrten Vor dem Hintergrund dieser Frage wird in dieser Arbeit das Thema Essstrungen aufbereitet. Dabei wird zunchst ein berblick ber verschiedene Essstrungsformen gegeben. Im Zentrum steht dabei eine der extremsten Formen der Magersucht, die Anorexia nervosa (A. n. ). Zum besseren Verstndnis wird diese von zwei anderen Formen der Essstrung, der Bulimia nervosa (B. n. ) und der Binge Eating Disorder (BED), abgegrenzt. Auerdem wird ein ausfhrlicher berblick ber den Forschungsstand zu urschlichen Faktoren fr das Auftreten von Essstrungen gegeben. Danach gilt es folgende These zu berprfen: (i) Der mediale Einfluss auf das Krankheitsbild A. n. ist weitreichend: Die mediale Darstellung von Frauen: 1. begnstigt unter bestimmten Voraussetzungen das Entstehen des Krankheitsbildes A. n. , 2. wirkt sich ber stndige Prsentation von schlanken This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, 8, Universitt des Saarlandes, Veranstaltung: E. T. A. Hoffmann, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema dieser Hausarbeit ist Meister Martin und die Harmonie, wobei der Titel allerdings etwas unverstndlich sein mag. Ich werde daher genauer auf den Begriff Harmonie eingehen, eine Definition geben. Das nachfolgende Beispiel soll aufzeigen, wie der Eindruck von Harmonie entsteht. Die weitere Struktur der Hausarbeit ist abhngig von der Hypothese, die ich hier vorstellen mchte: Ich unterstelle, dass die Erzhlung Meister Martin der Kfner und seine Gesellen bewusst auf eine bestimmte Wirkung hin konstruiert wurde. Die der Erzhlung zugrunde liegenden, formalen Aspekte sind mitverantwortlich fr den in der Rahmenerzhlung erwhnte . . . gemtlichen Ton . . . (SB, 471). Das Besondere zweier wesentlicher Aspekte wird herausgestellt werden, die Intention eben dieser, beziehungsweise inwiefern deren jeweilige Wirkung sich mit dem serapiontischen Prinzip vereinbaren lsst. Gem oben genannter Hypothese werde ich mich auf zwei Punkte konzentrieren: Zum einen die Personenkonstellation der Erzhlung, wobei der Effekt dieser Konstellation, sowie die Methode ebenfalls Beachtung finden werden. Zum anderen soll auf ein besonders aufflliges Merkmal des Handlungsverlaufes eingegangen werden. Im Anschluss daran wird - unter Bercksichtigung des serapiontischen Prinzips - der Rekapitulation, der Synthese der gefundenen Ergebnisse Raum gegeben werden. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1, 7, Johannes Gutenberg-Universitt Mainz (Katholisch-Theologische Fakultt), Veranstaltung: Kirchliches Strafrecht, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wichtigstes Merkmal des Kirchenrechts ist die Zurckfhrbarkeit des Rechtes auf die Offenbarung. So behandelt der Codex Iuris Canonici (CIC) kein weltliches Recht, sondern Themenkomplexe und Fragen, die aus dem Glauben und aus der Nachfolge Jesu entspringen und damit gttlichen Ursprung besitzen. Die Katholische Kirche fast in ihren Gesetzestexten also Regelungen zusammen, derer es dringend bedarf, um die Offenbarung mit all ihren Facetten zu schtzen, zu tradieren und zu vitalisieren. Gegenstand dieser Arbeit sind die strafrechtlichen Vorschriften des CIC, die berschrieben sind mit Straftaten gegen Leben und Freiheit des Menschen. Vereinfachend lassen sich daraus zwei Fragen ableiten: zum Einen, warum die Kirche auch strafrechtliche Bestimmungen bentigt. Diese Frage ist einfach zu beantworten: Das Kirchenrecht hat unter anderem die Aufgabe, das gttliche Werk innerhalb der Welt in den Bereichen, auf die die Kirche Einfluss nehmen kann, zu schtzen und zu verteidigen. Gegebenenfalls macht dies Sanktionen notwendig. Zum Anderen stellt sich die Frage, warum mit dem Leben und der Freiheit des Menschen Werte Einzug in den CIC gefunden haben, die scheinbar nicht in den ureigenen Bereich des Glaubens und der gttlichen Offenbarung fallen. Dieser Frage ist aber entschieden zu widersprechen. Das Leben und die Freiheit eines jeden geborenen oder ungeborenen Menschen ist wichtiger Bestandteil von Gottes Werk. Der Mensch ist die Krnung der gttlichen Schpfung, da er nach dem Vorbild Gottes geschaffen wurde. Ein neues Leben entsteht durch den Akt der Liebe, in dem Gott gegenwrtig ist. Dem Menschen wurde durch Gott selbst die Freiheit gegeben, unabhngig zu handeln und frei zu denken. Das humane Leben und die This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 32 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.4in. x 0.4in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pdagogik - Pdagogische Soziologie, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universitt Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 2003 wurden fast 214. 000 Ehen geschieden. Das ist von 1000 bestehenden Ehen jede Elfte. In 107. 888 dieser Familien, also von knapp ber der Hlfte dieser Scheidungen, waren minderjhrige Kinder betroffen. Diese Zahl beinhaltet allerdings nicht die unverheirateten Paare, die sich auch zu einer Trennung entschlieen. ber diese Paare liegen keine genauen Angaben vor, da ihre Trennungen meist ohne staatliche Interventionen verlaufen. Somit kann auch die Zahl der ehelichen und unehelichen Kinder, deren Eltern sich trennen, nur erahnt werden. Doch ob verheiratet oder nicht, eine Trennung bzw. Scheidung eines Elternpaares zieht immer starke Vernderungen nach sich, die nicht nur das (ehemalige) Paar selber betreffen. Auch, oder ganz besonders die Kinder und Jugendliche solcher Paare sind den Auswirkungen einer Trennung unterworfen. Mit dem Kindschaftsrechtsreformgesetz (KindRG), das 16. 12. 1997 in Kraft getreten ist, soll einem Kind die Mglichkeit gegeben werden, auch nach der Trennung der Eltern mit beiden Elternteilen in Kontakt zu bleiben. Dabei spielt fr den Gesetzgeber keine Rolle mehr, ob es sich dabei um eheliche, oder nichteheliche Kinder handelt. Laut einer Studie von Maccoby und Mnookin leben in nur 10 der Flle die Kinder, nach der Trennung der Eltern, bei ihrem Vater - wobei in einem Groteil dieser Flle die Mutter physisch oder psychisch gar nicht in der Lage war, sich um die Kinder zu kmmern. Ca. 17 der Familien entschieden sich fr eine sog. Doppelresidenz. Das Kind lebt hier zu gleichen Teilen, meist im Wechsel von zwei Wochen, bei Mutter und Vater. In knapp 70 aller untersuchten Familien lebten die Kinder nach einer Trennung bei der Mutter. Aufgrund dieser starken Mehrheit, wird im Laufe dieser Arbeit mit Vater auch hufig der nicht betreuende Elternteil gemein This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.5in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Mittelalter, Frhe Neuzeit, Note: 1, 3, Technische Universitt Dresden (Institut fr Geschichte), Veranstaltung: Auf der Strae. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im spten Mittelalter und in der Frhen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: . . . Entscheidende Bedeutung fr die Oberlausitz und Mitteldeutschland insgesamt hatte in diesem Bezug die Via regia - die Hohe Strae. Erkennen lsst sich dies zum Beispiel daran, dass sie als Thema fr die 3. Schsische Landesaustellung 2011 in Grlitz gewhlt wurde. Der Wohlstand der Oberlausitz, explizit ihrer Stdte, hing in entscheidendem Mae von den Verkehrsverbindungen, besonders der Via regia, sowie deren Sicherheit ab. Genau diese Verbesserung der Straensicherheit war die Hauptintention der Grndung des Oberlausitzer Sechsstdtebundes, wie in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden wird. Dazu wird zunchst ein allgemeiner berblick zum Straenwesen und der Oberlausitz im Mittelalter gegeben. Danach wird kurz auf das Achtsbndnis eingegangen, um schlielich die Grndung des Sechsstdtebundes zu thematisieren. Wie sahen konkrete Manahmen zur Verbesserung der Straensicherheit aus Lsst sich eine Erfolgsbilanz ziehen Dabei steht die konkrete Darstellung der Manahmen im Mittelpunkt, da eine ausfhrliche Bilanz den Rahmen dieser Arbeit sprengen wrde und deshalb nicht das Hauptanliegen darstellt. Die Literatur zum Thema ist nicht sehr vielfltig. Zwei Hauptwerke zum Sechsstdtebund sind im Rahmen von Tagungen zu diesem Thema entstanden. Diese behandeln in einzelnen Beitrgen verschiedene Aspekte der Geschichte des Sechsstdtebundes und geben so einen guten berblick zum Einstieg in das Thema. Um speziellere Aufstze zu einzelnen Aspekten der Geschichte des Sechsstdtebundes zu finden, muss man sich der lteren Literatur bedienen. So gibt es zum Beispiel im Neuen Lausitzischen Magazin viele Beitrge zu diesem Themenbereich. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.99
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit - Nico Mehlhorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Nico Mehlhorn:

Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit - neues Buch

2011, ISBN: 9783640382972

ID: 116543060

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Auf der Straße. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Entscheidende Bedeutung für die Oberlausitz und Mitteldeutschland insgesamt hatte in diesem Bezug die Via regia - die Hohe Straße. Erkennen lässt sich dies zum Beispiel daran, dass sie als Thema für die 3. Sächsische Landesaustellung 2011 in Görlitz gewählt wurde. Der Wohlstand der Oberlausitz, explizit ihrer Städte, hing in entscheidendem Maße von den Verkehrsverbindungen, besonders der Via regia, sowie deren Sicherheit ab. Genau diese Verbesserung der Straßensicherheit war die Hauptintention der Gründung des Oberlausitzer Sechsstädtebundes, wie in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden wird. Dazu wird zunächst ein allgemeiner Überblick zum Straßenwesen und der Oberlausitz im Mittelalter gegeben. Danach wird kurz auf das Achtsbündnis eingegangen, um schließlich die Gründung des Sechsstädtebundes zu thematisieren. Wie sahen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Straßensicherheit aus? Lässt sich eine Erfolgsbilanz ziehen? Dabei steht die konkrete Darstellung der Maßnahmen im Mittelpunkt, da eine ausführliche Bilanz den Rahmen dieser Arbeit sprengen würde und deshalb nicht das Hauptanliegen darstellt. Die Literatur zum Thema ist nicht sehr vielfältig. Zwei Hauptwerke zum Sechsstädtebund sind im Rahmen von Tagungen zu diesem Thema entstanden. Diese behandeln in einzelnen Beiträgen verschiedene Aspekte der Geschichte des Sechsstädtebundes und geben so einen guten Überblick zum Einstieg in das Thema. Um speziellere Aufsätze zu einzelnen Aspekten der Geschichte des Sechsstädtebundes zu finden, muss man sich der älteren Literatur bedienen. So gibt es zum Beispiel im Neuen Lausitzischen Magazin viele Beiträge zu diesem Themenbereich. Das Problem hierbei liegt dann aber in der Aktualität des Forschungsstandes, sodass diese Aufsätze aus heutiger Sicht immer kritisch hinterfragt werden müssen. Zum Thema Via regia ist die Literatur ebenfalls sehr spärlich. An dieser Stelle soll nur ein aktueller Aufsatz aus den Oberlausitzer Heimatblättern aus dem Jahr 2008 genannt werden. Auch diesen Aufsatz gilt es allerdings kritisch zu betrachten. Ein Kritikpunkt zeigt sich zum Beispiel in den Angaben zur Länge der Via regia, die hier von Kiew bis Paris und sogar bis Santiago de Compostella bemessen wird. Im Rahmen dieser Arbeit soll nur der Hauptabschnitt im deutschsprachigen Raum von Frankfurt am Main bis Breslau als Via regia bezeichnet werden. Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Mittelalter, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 17942525 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit - Nico Mehlhorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Mehlhorn:
Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit - Taschenbuch

2009

ISBN: 3640382978

ID: 9853117265

[EAN: 9783640382972], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Jul 2009], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Auf der Straße. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: [.] Entscheidende Bedeutung für die Oberlausitz und Mitteldeutschland insgesamt hatte in diesem Bezug die Via regia die Hohe Straße. Erkennen lässt sich dies zum Beispiel daran, dass sie als Thema für die 3. Sächsische Landesaustellung 2011 in Görlitz gewählt wurde. Der Wohlstand der Oberlausitz, explizit ihrer Städte, hing in entscheidendem Maße von den Verkehrsverbindungen, besonders der Via regia, sowie deren Sicherheit ab. Genau diese Verbesserung der Straßensicherheit war die Hauptintention der Gründung des Oberlausitzer Sechsstädtebundes, wie in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden wird. Dazu wird zunächst ein allgemeiner Überblick zum Straßenwesen und der Oberlausitz im Mittelalter gegeben. Danach wird kurz auf das Achtsbündnis eingegangen, um schließlich die Gründung des Sechsstädtebundes zu thematisieren. Wie sahen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Straßensicherheit aus Lässt sich eine Erfolgsbilanz ziehen Dabei steht die konkrete Darstellung der Maßnahmen im Mittelpunkt, da eine ausführliche Bilanz den Rahmen dieser Arbeit sprengen würde und deshalb nicht das Hauptanliegen darstellt. Die Literatur zum Thema ist nicht sehr vielfältig. Zwei Hauptwerke zum Sechsstädtebund sind im Rahmen von Tagungen zu diesem Thema entstanden. Diese behandeln in einzelnen Beiträgen verschiedene Aspekte der Geschichte des Sechsstädtebundes und geben so einen guten Überblick zum Einstieg in das Thema. Um speziellere Aufsätze zu einzelnen Aspekten der Geschichte des Sechsstädtebundes zu finden, muss man sich der älteren Literatur bedienen. So gibt es zum Beispiel im Neuen Lausitzischen Magazin viele Beiträge zu diesem Themenbereich. Das Problem hierbei liegt dann aber in der Aktualität des Forschungsstandes, sodass diese Aufsätze aus heutiger Sicht immer kritisch hinterfragt werden müssen. Zum Thema Via regia ist die Literatur ebenfalls sehr spärlich. An dieser Stelle soll nur ein aktueller Aufsatz aus den Oberlausitzer Heimatblättern aus dem Jahr 2008 genannt werden. Auch diesen Aufsatz gilt es allerdings kritisch zu betrachten. Ein Kritikpunkt zeigt sich zum Beispiel in den Angaben zur Länge der Via regia, die hier von Kiew bis Paris und sogar bis Santiago de Compostella bemessen wird. Im Rahmen dieser Arbeit soll nur der Hauptabschnitt im deutschsprachigen Raum von Frankfurt am Main bis Breslau als Via regia bezeichnet werden. 24 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 9.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit - Nico Mehlhorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Mehlhorn:
Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit - neues Buch

2013, ISBN: 9783640382972

ID: 9783640382972

Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit: Paperback: Grin Verlag: 9783640382972: 23 Oct 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Auf der StraBe. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: [.] Entschei. Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Auf der StraBe. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: [.] Entscheidende Bedeutung für die Oberlausitz und Mitteldeutschland insgesamt hatte in diesem Bezug die Via regia - die Hohe StraBe. Erkennen lässt sich dies zum Beispiel daran, dass sie als Thema für die 3. Sächsische Landesaustellung 2011 in Görlitz gewählt wurde. Der Wohlstand der Oberlausitz, explizit ihrer Städte, hing in entscheidendem MaBe von den Verkehrsverbindungen, besonders der Via regia, sowie deren Sicherheit ab. Genau diese Verbesserung der StraBensicherheit war die Hauptintention der Gründung des Oberlausitzer Sechsstädtebundes, wie in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden wird. Dazu wird zunächst ein allgemeiner Überblick zum StraBenwesen und der Oberlausitz im Mittelalter gegeben. Danach wird kurz auf das Achtsbündnis eingegangen, um schlieBlich die Gründung des Sechsstädtebundes zu thematisieren. Wie sahen konkrete MaBnahmen zur Verbesserung der StraBensicherheit aus? Lässt sich eine Erfolgsbilanz ziehen? Dabei steht die konkrete Darstellung der MaBnahmen im Mittelpunkt, da eine ausführliche Bilanz den Rahmen dieser Arbeit sprengen würde und deshalb nicht das Hauptanliegen darstellt. Die Literatur zum Thema ist nicht sehr vielfältig. Zwei Hauptwerke zum Sechsstädtebund sind im Rahmen von Tagungen zu diesem Thema entstanden. Diese behandeln in einzelnen Beiträgen verschiedene Aspekte der Geschichte des Sechsstädtebundes und geben so einen guten Überblick zum Einstieg in das Thema. Um speziellere Aufsätze zu einzelnen Aspekten der Geschichte des Sechsstädtebundes zu finden, muss man sich der älteren Literatur bedienen. So gibt es zum Beispiel im Neuen. Medieval History, , , , Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit, Nico Mehlhorn, 9783640382972, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783640382972 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit - Nico Mehlhorn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nico Mehlhorn:
Der Oberlausitzer Sechsstadtebund Und Seine Massnahmen Zur Strassensicherheit - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783640382972

ID: 585691905

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.5in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Mittelalter, Frhe Neuzeit, Note: 1, 3, Technische Universitt Dresden (Institut fr Geschichte), Veranstaltung: Auf der Strae. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im spten Mittelalter und in der Frhen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: . . . Entscheidende Bedeutung fr die Oberlausitz und Mitteldeutschland insgesamt hatte in diesem Bezug die Via regia - die Hohe Strae. Erkennen lsst sich dies zum Beispiel daran, dass sie als Thema fr die 3. Schsische Landesaustellung 2011 in Grlitz gewhlt wurde. Der Wohlstand der Oberlausitz, explizit ihrer Stdte, hing in entscheidendem Mae von den Verkehrsverbindungen, besonders der Via regia, sowie deren Sicherheit ab. Genau diese Verbesserung der Straensicherheit war die Hauptintention der Grndung des Oberlausitzer Sechsstdtebundes, wie in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden wird. Dazu wird zunchst ein allgemeiner berblick zum Straenwesen und der Oberlausitz im Mittelalter gegeben. Danach wird kurz auf das Achtsbndnis eingegangen, um schlielich die Grndung des Sechsstdtebundes zu thematisieren. Wie sahen konkrete Manahmen zur Verbesserung der Straensicherheit aus Lsst sich eine Erfolgsbilanz ziehen Dabei steht die konkrete Darstellung der Manahmen im Mittelpunkt, da eine ausfhrliche Bilanz den Rahmen dieser Arbeit sprengen wrde und deshalb nicht das Hauptanliegen darstellt. Die Literatur zum Thema ist nicht sehr vielfltig. Zwei Hauptwerke zum Sechsstdtebund sind im Rahmen von Tagungen zu diesem Thema entstanden. Diese behandeln in einzelnen Beitrgen verschiedene Aspekte der Geschichte des Sechsstdtebundes und geben so einen guten berblick zum Einstieg in das Thema. Um speziellere Aufstze zu einzelnen Aspekten der Geschichte des Sechsstdtebundes zu finden, muss man sich der lteren Literatur bedienen. So gibt es zum Beispiel im Neuen Lausitzischen Magazin viele Beitrge zu diesem Themenbereich. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit
Autor:

Mehlhorn, Nico

Titel:

Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit

ISBN-Nummer:

9783640382972

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Auf der Straße. Die Geschichte der Via regia im mitteldeutschen Raum im späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Entscheidende Bedeutung für die Oberlausitz und Mitteldeutschland insgesamt hatte indiesem Bezug die Via regia - die Hohe Straße. Erkennen lässt sich dies zum Beispiel daran,dass sie als Thema für die 3. Sächsische Landesaustellung 2011 in Görlitz gewählt wurde.Der Wohlstand der Oberlausitz, explizit ihrer Städte, hing in entscheidendem Maße von denVerkehrsverbindungen, besonders der Via regia, sowie deren Sicherheit ab. Genau dieseVerbesserung der Straßensicherheit war die Hauptintention der Gründung des OberlausitzerSechsstädtebundes, wie in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden wird.Dazu wird zunächst ein allgemeiner Überblick zum Straßenwesen und der Oberlausitz imMittelalter gegeben. Danach wird kurz auf das Achtsbündnis eingegangen, um schließlich dieGründung des Sechsstädtebundes zu thematisieren. Wie sahen konkrete Maßnahmen zurVerbesserung der Straßensicherheit aus? Lässt sich eine Erfolgsbilanz ziehen? Dabei steht diekonkrete Darstellung der Maßnahmen im Mittelpunkt, da eine ausführliche Bilanz denRahmen dieser Arbeit sprengen würde und deshalb nicht das Hauptanliegen darstellt.Die Literatur zum Thema ist nicht sehr vielfältig. Zwei Hauptwerke zum Sechsstädtebundsind im Rahmen von Tagungen zu diesem Thema entstanden. Diese behandeln in einzelnenBeiträgen verschiedene Aspekte der Geschichte des Sechsstädtebundes und geben so einenguten Überblick zum Einstieg in das Thema. Um speziellere Aufsätze zu einzelnen Aspektender Geschichte des Sechsstädtebundes zu finden, muss man sich der älteren Literaturbedienen. So gibt es zum Beispiel im Neuen Lausitzischen Magazin viele Beiträge zu diesemThemenbereich. Das Problem hierbei liegt dann aber in der Aktualität des Forschungsstandes,sodass diese Aufsätze aus heutiger Sicht immer kritisch hinterfragt werden müssen. Zum Thema Via regia ist die Literatur ebenfalls sehr spärlich. An dieser Stelle soll nur ein aktuellerAufsatz aus den Oberlausitzer Heimatblättern aus dem Jahr 2008 genannt werden. Auchdiesen Aufsatz gilt es allerdings kritisch zu betrachten. Ein Kritikpunkt zeigt sich zumBeispiel in den Angaben zur Länge der Via regia, die hier von Kiew bis Paris und sogar bisSantiago de Compostella bemessen wird. Im Rahmen dieser Arbeit soll nur derHauptabschnitt im deutschsprachigen Raum von Frankfurt am Main bis Breslau als Via regiabezeichnet werden.

Detailangaben zum Buch - Der Oberlausitzer Sechsstädtebund und seine Maßnahmen zur Straßensicherheit


EAN (ISBN-13): 9783640382972
ISBN (ISBN-10): 3640382978
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 22.09.2009 22:38:03
Buch zuletzt gefunden am 02.12.2016 00:52:25
ISBN/EAN: 9783640382972

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-38297-8, 978-3-640-38297-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher