. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 22.78 EUR, Mittelwert: 17.15 EUR
Stärkung der ambulanten Pflege - Schulz, Andrea
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schulz, Andrea:

Stärkung der ambulanten Pflege - Taschenbuch

2009, ISBN: 3640252578, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9783640252572

Internationaler Buchtitel. Verlag: GRIN Verlag, Paperback, 76 Seiten, L=207mm, B=145mm, H=18mm, Gew.=47gr, [GR: 17100 - HC/Sozialwissenschaften allgemein], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Hochschule Vechta (Institut für interdisziplinäre Gerontologie), Veranstaltung: Pflegekonzept und Pflegestandards, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] wie kann dieser Anforderung in Hinblick auf die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Reglungen entsprochen werden? Ausgehend von der Klärung der Frage, was Pflege im Alter bedeutet, was Hilfs- und Pflegebedürftigkeit ist, unter welchen Voraussetzungen sie erbracht wird und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen dabei eine Rolle spielen, soll die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf beleuchtet werden. Hierbei spielen insbesondere die vorhandenen Unterstützungs- und Versorgungsangebote eine wesentliche Rolle. Da der Großteil der ambulanten Pflege durch die Familie oder andere informelle Netzwerke erbracht wird, können diese ein erhebliches Entlastungspotential bieten. Das ist notwendig, um auch in schwierigen Pflege- und Versorgungssettings und bei Belastungssituationen pflegender Angehöriger die häusliche Pflege mittel- oder langfristig sichern zu können. Jedoch stellt sich die Frage, wie die Entlastungsangebote in Form der ambulanten Unterstützungsangebote der gesetzlichen Pflegeversicherung und anderer an ihre Nutzer gebracht werden. Oftmals besteht ein erhebliches Informationsdefizit auf Seiten der Betroffenen und deren Angehörigen, welche Leistungen in Anspruch genommen und wie diese finanziert werden können. Zudem ist die Landschaft der ambulanten Altenhilfe mit der Vielzahl ihrer Angebote nur schwer überschaubar. Wie können also notwendige und bedarfsgerechte Unterstützungsangebote gebündelt und koordiniert werden, damit tatsächlich Entlastung für die Angehörigen entsteht, die Versorgungssicherheit aber trotzdem gewährleistet werden kann. An dieser Stelle kann die Methode des Case Managements/Unterstützungsmanagements greifen. Doch wie können damit die oben genannte Ziele erreicht werden, wie sieht die Versorgung mit Case Managementstrukturen in Deutschland aus? Vor dem Hintergrund der Maßgabe des SGB XI nach ambulanter vor stationärer Versorgung sollen diese Fragen in der vorliegenden Arbeit bearbeitet werden. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Hochschule Vechta (Institut für interdisziplinäre Gerontologie), Veranstaltung: Pflegekonzept und Pflegestandards, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] wie kann dieser Anforderung in Hinblick auf die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Reglungen entsprochen werden? Ausgehend von der Klärung der Frage, was Pflege im Alter bedeutet, was Hilfs- und Pflegebedürftigkeit ist, unter welchen Voraussetzungen sie erbracht wird und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen dabei eine Rolle spielen, soll die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf beleuchtet werden. Hierbei spielen insbesondere die vorhandenen Unterstützungs- und Versorgungsangebote eine wesentliche Rolle. Da der Großteil der ambulanten Pflege durch die Familie oder andere informelle Netzwerke erbracht wird, können diese ein erhebliches Entlastungspotential bieten. Das ist notwendig, um auch in schwierigen Pflege- und Versorgungssettings und bei Belastungssituationen pflegender Angehöriger die häusliche Pflege mittel- oder langfristig sichern zu können. Jedoch stellt sich die Frage, wie die Entlastungsangebote in Form der ambulanten Unterstützungsangebote der gesetzlichen Pflegeversicherung und anderer an ihre Nutzer gebracht werden. Oftmals besteht ein erhebliches Informationsdefizit auf Seiten der Betroffenen und deren Angehörigen, welche Leistungen in Anspruch genommen und wie diese finanziert werden können. Zudem ist die Landschaft der ambulanten Altenhilfe mit der Vielzahl ihrer Angebote nur schwer überschaubar. Wie können also notwendige und bedarfsgerechte Unterstützungsangebote gebündelt und koordiniert werden, damit tatsächlich Entlastung für die Angehörigen entsteht, die Versorgungssicherheit aber trotzdem gewährleistet werden kann. An dieser Stelle kann die Methode des Case Managements/Unterstützungsmanagements greifen. Doch wie können damit die oben genannte Ziele erreicht werden, wie sieht die Versorgung mit Case Managementstrukturen in Deutschland aus? Vor dem Hintergrund der Maßgabe des SGB XI nach ambulanter vor stationärer Versorgung sollen diese Fragen in der vorliegenden Arbeit bearbeitet werden.

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stärkung der ambulanten Pflege - Schulz, Andrea
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Schulz, Andrea:

Stärkung der ambulanten Pflege - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783640252572

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Hochschule Vechta (Institut für interdisziplinäre Gerontologie), Veranstaltung: Pflegekonzept und Pflegestandards, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] wie kann dieser Anforderung in Hinblick auf die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Reglungen entsprochen werden? Ausgehend von der Klärung der Frage, was Pflege im Alter bedeutet, was Hilfs- und Pflegebedürftigkeit ist, unter welchen Voraussetzungen sie erbracht wird und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen dabei eine Rolle spielen, soll die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf beleuchtet werden. Hierbei spielen insbesondere die vorhandenen Unterstützungs- und Versorgungsangebote eine wesentliche Rolle. Da der Großteil der ambulanten Pflege durch die Familie oder andere informelle Netzwerke erbracht wird, können diese ein erhebliches Entlastungspotential bieten. Das ist notwendig, um auch in schwierigen Pflege- und Versorgungssettings und bei Belastungssituationen pflegender Angehöriger die häusliche Pflege mittel- oder langfristig sichern zu können. Jedoch stellt sich die Frage, wie die Entlastungsangebote in Form der ambulanten Unterstützungsangebote der gesetzlichen Pflegeversicherung und anderer an ihre Nutzer gebracht werden. Oftmals besteht ein erhebliches Informationsdefizit auf Seiten der Betroffenen und deren Angehörigen, welche Leistungen in Anspruch genommen und wie diese finanziert werden können. Zudem ist die Landschaft der ambulanten Altenhilfe mit der Vielzahl ihrer Angebote nur schwer überschaubar. Wie können also notwendige und bedarfsgerechte Unterstützungsangebote gebündelt und koordiniert werden, damit tatsächlich Entlastung für die Angehörigen entsteht, die Versorgungssicherheit aber trotzdem gewährleistet werden kann. An dieser Stelle kann die Methode des Case Managements/Unterstützungsmanagements greifen. Doch wie können damit die oben genannte Ziele erreicht werden, wie sieht die Versorgung mit Case Managementstrukturen in Deutschland aus? Vor dem Hintergrund der Maßgabe des SGB XI nach ambulanter vor stationärer Versorgung sollen diese Fragen in der vorliegenden Arbeit bearbeitet werden. 2009. 76 S. 4 Farbabb. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Starkung Der Ambulanten Pflege - Andrea Schulz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Schulz:
Starkung Der Ambulanten Pflege - Taschenbuch

2007

ISBN: 9783640252572

ID: 755185183

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1, 3, Universitt Vechta; frher Hochschule Vechta (Institut fr interdisziplinre Gerontologie), Veranstaltung: Pflegekonzept und Pflegestandards, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: . . . wie kann dieser Anforderung in Hinblick auf die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Reglungen entsprochen werden Ausgehend von der Klrung der Frage, was Pflege im Alter bedeutet, was Hilfs- und Pflegebedrftigkeit ist, unter welchen Voraussetzungen sie erbracht wird und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen dabei eine Rolle spielen, soll die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf beleuchtet werden. Hierbei spielen insbesondere die vorhandenen Untersttzungs- und Versorgungsangebote eine wesentliche Rolle. Da der Groteil der ambulanten Pflege durch die Familie oder andere informelle Netzwerke erbracht wird, knnen diese ein erhebliches Entlastungspotential bieten. Das ist notwendig, um auch in schwierigen Pflege- und Versorgungssettings und bei Belastungssituationen pflegender Angehriger die husliche Pflege mittel- oder langfristig sichern zu knnen. Jedoch stellt sich die Frage, wie die Entlastungsangebote in Form der ambulanten Untersttzungsangebote der gesetzlichen Pflegeversicherung und anderer an ihre Nutzer gebracht werden. Oftmals besteht ein erhebliches Informationsdefizit auf Seiten der Betroffenen und deren Angehrigen, welche Leistungen in Anspruch genommen und wie diese finanziert werden knnen. Zudem ist die Landschaft der ambulanten Altenhilfe mit der Vielzahl ihrer Angebote nur schwer berschaubar. Wie knnen also notwendige und bedarfsgerechte Untersttzungsangebote gebndelt und koordiniert werden, damit tatschlich Entlastung fr die Angehrigen entsteht, die Versorgungssicherheit aber trotzdem gewhrleistet werden kann. An dieser Stelle kann die Methode des Case ManagementsUntersttzungsmanagements greifen. Doch wie knnen This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.71
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stärkung der ambulanten Pflege: Anspruch, Notwendigkeiten und Wirklichkeit in der Lebenswelt von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen - Andrea Schulz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Schulz:
Stärkung der ambulanten Pflege: Anspruch, Notwendigkeiten und Wirklichkeit in der Lebenswelt von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen - Taschenbuch

ISBN: 3640252578

[SR: 2024675], Broschiert, [EAN: 9783640252572], Grin Verlag, Deutsch, Deutsch, Grin Verlag, Book, Grin Verlag, Grin Verlag, 178578031, General AAS, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 14224751, Blick ins Buch, 14224771, Biografien & Erinnerungen, 14224941, Börse & Geld, 14225011, Business & Karriere, 14225541, Comics & Manga, 14225131, Computer & Internet, 14225251, Erotik, 14225261, Fachbücher, 14225471, Film, Kunst & Kultur, 343935011, Freizeit, Haus & Garten, 14225581, Geschenkbücher, 14226091, Gesundheit, Familie & Lebenshilfe, 343936011, Haustiere, 14225591, Kinder- & Jugendbücher, 14225691, Kochen & Genießen, 14225811, Krimis & Thriller, 14225911, Naturwissenschaft & Technik, 14226021, Politik & Geschichte, 14226201, Reise & Abenteuer, 14226311, Religion & Esoterik, 14224761, Romane & Erzählungen, 14225821, Schule, Lernen & Nachschlagen, 14226391, Science Fiction, Fantasy & Horror, 343934011, Sport & Fitness, 14226441, Weitere, 507854, Shops, 186606, Bücher, 492559011, Taschenbuch, 492557011, Format (binding_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
aha-buch
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stärkung der ambulanten Pflege (Anspruch, Notwendigkeiten und Wirklichkeit in der Lebenswelt von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stärkung der ambulanten Pflege (Anspruch, Notwendigkeiten und Wirklichkeit in der Lebenswelt von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen) - neues Buch

ISBN: 3640252578

ID: 9783640252572

EAN: 9783640252572, ISBN: 3640252578 [SW:Sozialwissenschaften allgemein], [VD:20090100], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Stärkung der ambulanten Pflege
Autor:

Schulz, Andrea

Titel:

Stärkung der ambulanten Pflege

ISBN-Nummer:

9783640252572

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Hochschule Vechta (Institut für interdisziplinäre Gerontologie), Veranstaltung: Pflegekonzept und Pflegestandards, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] wie kann dieser Anforderung in Hinblick auf die Rahmenbedingungen und gesetzlichen Reglungen entsprochen werden? Ausgehend von der Klärung der Frage, was Pflege im Alter bedeutet, was Hilfs- und Pflegebedürftigkeit ist, unter welchen Voraussetzungen sie erbracht wird und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen dabei eine Rolle spielen, soll die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf beleuchtet werden. Hierbei spielen insbesondere die vorhandenen Unterstützungs- und Versorgungsangebote eine wesentliche Rolle. Da der Großteil der ambulanten Pflege durch die Familie oder andere informelle Netzwerke erbracht wird, können diese ein erhebliches Entlastungspotential bieten. Das ist notwendig, um auch in schwierigen Pflege- und Versorgungssettings und bei Belastungssituationen pflegender Angehöriger die häusliche Pflege mittel- oder langfristig sichern zu können. Jedoch stellt sich die Frage, wie die Entlastungsangebote in Form der ambulanten Unterstützungsangebote der gesetzlichen Pflegeversicherung und anderer an ihre Nutzer gebracht werden. Oftmals besteht ein erhebliches Informationsdefizit auf Seiten der Betroffenen und deren Angehörigen, welche Leistungen in Anspruch genommen und wie diese finanziert werden können. Zudem ist die Landschaft der ambulanten Altenhilfe mit der Vielzahl ihrer Angebote nur schwer überschaubar. Wie können also notwendige und bedarfsgerechte Unterstützungsangebote gebündelt und koordiniert werden, damit tatsächlich Entlastung für die Angehörigen entsteht, die Versorgungssicherheit aber trotzdem gewährleistet werden kann. An dieser Stelle kann die Methode des Case Managements/Unterstützungsmanagements greifen. Doch wie können damit die oben genannte Ziele erreicht werden, wie sieht die Versorgung mit Case Managementstrukturen in Deutschland aus? Vor dem Hintergrund der Maßgabe des SGB XI nach ambulanter vor stationärer Versorgung sollen diese Fragen in der vorliegenden Arbeit bearbeitet werden.

Detailangaben zum Buch - Stärkung der ambulanten Pflege


EAN (ISBN-13): 9783640252572
ISBN (ISBN-10): 3640252578
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag
76 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.06.2009 09:49:52
Buch zuletzt gefunden am 12.05.2015 16:47:05
ISBN/EAN: 9783640252572

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-25257-8, 978-3-640-25257-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher