. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 19.37 EUR, Mittelwert: 16.73 EUR
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - Jenny Wünning
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Wünning:

Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - neues Buch

2005, ISBN: 9783640204298

ID: ffd1ee5a6f20b61bd4d6e27cd1f65c8e

Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlagwörter wie "Kundenorientierung" und "Kundenzufriedenheit" stehen in Zeiten von Globalisierung und Marktumbrüchen in den Führungsetagen hoch im Kurs. Wer schnell auf Kundenwünsche reagiert, hat die Nase im globalen Wettbewerb vorn. Umfassende und dialogische Kommunikation sowie aktuelle und kontinuierlicheInformation sind für den externen Unternehmensauftritt selbstverständlich. Eines ist klar: nur wer auch intern eine einheitliche Basis schafft und gemeinsam mit allen Mitarbeitern auf die Unternehmensziele hinarbeitet, bewältigt am besten die Herausforderung am Markt zu bestehen. Diese Basis besteht u. a. aus Vertrauen, Wertschätzung, Information, Identifikation und Motivation in Bezug zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen. Zur Vermittlung dieser abstrakten Begriffe ist die Interne Kommunikation ein wichtiger Bestandteil und zentrale Aufgabe der Unternehmensführung geworden. In neuen Ansätzen der Unternehmenstheorie werdenneben betriebswirtschaftlichen, finanz- und produktionstechnischen Aspekten auch soziologische, kulturelle und ökologische Perspektiven berücksichtigt und Zusammenhänge hergestellt. Diese systemische Sichtweise unterstreicht die bedeutende Rolle der Unternehmenskommunikation als Faktor für Produktivität und Wertschöpfung. Kommunikationsmassnahmen sind - zumindest teilweise - institutionalisiert. Ein wichtiges und traditionell bewährtes Instrument ist die Mitarbeiterzeitschrift.Diese Hausarbeit zeigt auf, ob und welchen Einfluss dieses Medium auf die genannten Gegebenheiten ausübt, auch unter Berücksichtigung des Wertewandels innerhalb der Informationsgesellschaft. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-640-20429-8, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Buch.ch
Nr. 16311356 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - Jenny Wünning
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jenny Wünning:

Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - neues Buch

2005, ISBN: 9783640204298

ID: e8c809a67d7fc07931ac26cfcaf32644

Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlagwörter wie "Kundenorientierung" und "Kundenzufriedenheit" stehen in Zeiten von Globalisierung und Marktumbrüchen in den Führungsetagen hoch im Kurs. Wer schnell auf Kundenwünsche reagiert, hat die Nase im globalen Wettbewerb vorn. Umfassende und dialogische Kommunikation sowie aktuelle und kontinuierlicheInformation sind für den externen Unternehmensauftritt selbstverständlich. Eines ist klar: nur wer auch intern eine einheitliche Basis schafft und gemeinsam mit allen Mitarbeitern auf die Unternehmensziele hinarbeitet, bewältigt am besten die Herausforderung am Markt zu bestehen. Diese Basis besteht u. a. aus Vertrauen, Wertschätzung, Information, Identifikation und Motivation in Bezug zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen. Zur Vermittlung dieser abstrakten Begriffe ist die Interne Kommunikation ein wichtiger Bestandteil und zentrale Aufgabe der Unternehmensführung geworden. In neuen Ansätzen der Unternehmenstheorie werdenneben betriebswirtschaftlichen, finanz- und produktionstechnischen Aspekten auch soziologische, kulturelle und ökologische Perspektiven berücksichtigt und Zusammenhänge hergestellt. Diese systemische Sichtweise unterstreicht die bedeutende Rolle der Unternehmenskommunikation als Faktor für Produktivität und Wertschöpfung. Kommunikationsmaßnahmen sind - zumindest teilweise - institutionalisiert. Ein wichtiges und traditionell bewährtes Instrument ist die Mitarbeiterzeitschrift.Diese Hausarbeit zeigt auf, ob und welchen Einfluss dieses Medium auf die genannten Gegebenheiten ausübt, auch unter Berücksichtigung des Wertewandels innerhalb der Informationsgesellschaft. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-640-20429-8, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Buch.de
Nr. 16311356 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - Jenny Wünning
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Wünning:
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - neues Buch

2008

ISBN: 9783640204298

ID: 690909044

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlagwörter wie ´´Kundenorientierung´´ und ´´Kundenzufriedenheit´´ stehen in Zeiten von Globalisierung und Marktumbrüchen in den Führungsetagen hoch im Kurs. Wer schnell auf Kundenwünsche reagiert, hat die Nase im globalen Wettbewerb vorn. Umfassende und dialogische Kommunikation sowie aktuelle und kontinuierliche Information sind für den externen Unternehmensauftritt selbstverständlich. Eines ist klar: nur wer auch intern eine einheitliche Basis schafft und gemeinsam mit allen Mitarbeitern auf die Unternehmensziele hinarbeitet, bewältigt am besten die Herausforderung am Markt zu bestehen. Diese Basis besteht u. a. aus Vertrauen, Wertschätzung, Information, Identifikation und Motivation in Bezug zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen. Zur Vermittlung dieser abstrakten Begriffe ist die Interne Kommunikation ein wichtiger Bestandteil und zentrale Aufgabe der Unternehmensführung geworden. In neuen Ansätzen der Unternehmenstheorie werden neben betriebswirtschaftlichen, finanz- und produktionstechnischen Aspekten auch soziologische, kulturelle und ökologische Perspektiven berücksichtigt und Zusammenhänge hergestellt. Diese systemische Sichtweise unterstreicht die bedeutende Rolle der Unternehmenskommunikation als Faktor für Produktivität und Wertschöpfung. Kommunikationsmassnahmen sind - zumindest teilweise - institutionalisiert. Ein wichtiges und traditionell bewährtes Instrument ist die Mitarbeiterzeitschrift. Diese Hausarbeit zeigt auf, ob und welchen Einfluss dieses Medium auf die genannten Gegebenheiten ausübt, auch unter Berücksichtigung des Wertewandels innerhalb der Informationsgesellschaft. Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation Bücher > Sachbücher > Business & Karriere > Personal Taschenbuch 11.11.2008, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 16311356 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - Jenny Wünning
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Wünning:
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - neues Buch

2005, ISBN: 9783640204298

ID: e8c809a67d7fc07931ac26cfcaf32644

Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlagwörter wie "Kundenorientierung" und "Kundenzufriedenheit" stehen in Zeiten von Globalisierung und Marktumbrüchen in den Führungsetagen hoch im Kurs. Wer schnell auf Kundenwünsche reagiert, hat die Nase im globalen Wettbewerb vorn. Umfassende und dialogische Kommunikation sowie aktuelle und kontinuierliche Information sind für den externen Unternehmensauftritt selbstverständlich. Eines ist klar: nur wer auch intern eine einheitliche Basis schafft und gemeinsam mit allen Mitarbeitern auf die Unternehmensziele hinarbeitet, bewältigt am besten die Herausforderung am Markt zu bestehen. Diese Basis besteht u. a. aus Vertrauen, Wertschätzung, Information, Identifikation und Motivation in Bezug zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen. Zur Vermittlung dieser abstrakten Begriffe ist die Interne Kommunikation ein wichtiger Bestandteil und zentrale Aufgabe der Unternehmensführung geworden. In neuen Ansätzen der Unternehmenstheorie werden neben betriebswirtschaftlichen, finanz- und produktionstechnischen Aspekten auch soziologische, kulturelle und ökologische Perspektiven berücksichtigt und Zusammenhänge hergestellt. Diese systemische Sichtweise unterstreicht die bedeutende Rolle der Unternehmenskommunikation als Faktor für Produktivität und Wertschöpfung. Kommunikationsmaßnahmen sind - zumindest teilweise - institutionalisiert. Ein wichtiges und traditionell bewährtes Instrument ist die Mitarbeiterzeitschrift. Diese Hausarbeit zeigt auf, ob und welchen Einfluss dieses Medium auf die genannten Gegebenheiten ausübt, auch unter Berücksichtigung des Wertewandels innerhalb der Informationsgesellschaft. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Personal 978-3-640-20429-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16311356 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - Jenny Wünning
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jenny Wünning:
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation - neues Buch

2005, ISBN: 9783640204298

ID: 137498610

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlagwörter wie ´´Kundenorientierung´´ und ´´Kundenzufriedenheit´´ stehen in Zeiten von Globalisierung und Marktumbrüchen in den Führungsetagen hoch im Kurs. Wer schnell auf Kundenwünsche reagiert, hat die Nase im globalen Wettbewerb vorn. Umfassende und dialogische Kommunikation sowie aktuelle und kontinuierliche Information sind für den externen Unternehmensauftritt selbstverständlich. Eines ist klar: nur wer auch intern eine einheitliche Basis schafft und gemeinsam mit allen Mitarbeitern auf die Unternehmensziele hinarbeitet, bewältigt am besten die Herausforderung am Markt zu bestehen. Diese Basis besteht u. a. aus Vertrauen, Wertschätzung, Information, Identifikation und Motivation in Bezug zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen. Zur Vermittlung dieser abstrakten Begriffe ist die Interne Kommunikation ein wichtiger Bestandteil und zentrale Aufgabe der Unternehmensführung geworden. In neuen Ansätzen der Unternehmenstheorie werden neben betriebswirtschaftlichen, finanz- und produktionstechnischen Aspekten auch soziologische, kulturelle und ökologische Perspektiven berücksichtigt und Zusammenhänge hergestellt. Diese systemische Sichtweise unterstreicht die bedeutende Rolle der Unternehmenskommunikation als Faktor für Produktivität und Wertschöpfung. Kommunikationsmaßnahmen sind - zumindest teilweise - institutionalisiert. Ein wichtiges und traditionell bewährtes Instrument ist die Mitarbeiterzeitschrift. Diese Hausarbeit zeigt auf, ob und welchen Einfluss dieses Medium auf die genannten Gegebenheiten ausübt, auch unter Berücksichtigung des Wertewandels innerhalb der Informationsgesellschaft. Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Personal, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16311356 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation
Autor:

Wünning, Jenny

Titel:

Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation

ISBN-Nummer:

9783640204298

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Wirtschaft - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schlagwörter wie "Kundenorientierung" und "Kundenzufriedenheit" stehen in Zeiten von Globalisierung und Marktumbrüchen in den Führungsetagen hoch im Kurs. Wer schnell auf Kundenwünsche reagiert, hat die Nase im globalen Wettbewerb vorn. Umfassende und dialogische Kommunikation sowie aktuelle und kontinuierliche Information sind für den externen Unternehmensauftritt selbstverständlich. Eines ist klar: nur wer auch intern eine einheitliche Basis schafft und gemeinsam mit allen Mitarbeitern auf die Unternehmensziele hinarbeitet, bewältigt am besten die Herausforderung am Markt zu bestehen. Diese Basis besteht u. a. aus Vertrauen, Wertschätzung, Information, Identifikation und Motivation in Bezug zur eigenen Arbeit und zum Unternehmen. Zur Vermittlung dieser abstrakten Begriffe ist die Interne Kommunikation ein wichtiger Bestandteil und zentrale Aufgabe der Unternehmensführung geworden. In neuen Ansätzen der Unternehmenstheorie werden neben betriebswirtschaftlichen, finanz- und produktionstechnischen Aspekten auch soziologische, kulturelle und ökologische Perspektiven berücksichtigt und Zusammenhänge hergestellt. Diese systemische Sichtweise unterstreicht die bedeutende Rolle der Unternehmenskommunikation als Faktor für Produktivität und Wertschöpfung. Kommunikationsmaßnahmen sind - zumindest teilweise - institutionalisiert. Ein wichtiges und traditionell bewährtes Instrument ist die Mitarbeiterzeitschrift. Diese Hausarbeit zeigt auf, ob und welchen Einfluss dieses Medium auf die genannten Gegebenheiten ausübt, auch unter Berücksichtigung des Wertewandels innerhalb der Informationsgesellschaft.

Detailangaben zum Buch - Vom Stiefkind zum Vorzeigemedium - Die Mitarbeiterzeitschrift als Instrument der internen Unternehmenskommunikation


EAN (ISBN-13): 9783640204298
ISBN (ISBN-10): 3640204298
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,055 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 17.12.2007 14:52:08
Buch zuletzt gefunden am 12.09.2016 21:11:17
ISBN/EAN: 9783640204298

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-20429-8, 978-3-640-20429-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher