. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.73 EUR, größter Preis: 20.22 EUR, Mittelwert: 14.75 EUR
Eine Betrachtung Mittelalterlicher Testamente Aus Den Hansestadten Hamburg Und Lubeck - Svea Oberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Svea Oberg:

Eine Betrachtung Mittelalterlicher Testamente Aus Den Hansestadten Hamburg Und Lubeck - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640176892

ID: 585681807

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.4in. x 5.6in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Mittelalter, Frhe Neuzeit, Note: 1, 7, Universitt Konstanz, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Herausgabe mittelalterlicher Testamente bedarf keiner Rechtfertigung. Ihre Bedeutung als wichtige Quelle fr die verschiedensten historischen Fragestellungen ist der Forschung seit langem bewusst. 1 Diese Stellungsnahme aus einer Verffentlichung des Stadtarchivs der freien und Hansestadt Hamburg bringt auf den Punkt, warum es eine lohnenswerte und gute Arbeit ist, mittelalterliche Testamente zu erforschen und zu untersuchen, so wie es im Folgenden geschehen soll. Es bleibt die Frage, was eine Hausarbeit mit dem Thema Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestdten Hamburg und Lbeck mit dem Seminar Ehe, Eherecht und Ehegerichtsbarkeit im Mittelalter gemein hat. Auch wenn die direkte Verbindung nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, gibt es jedoch viel Punkte, die beiderlei Themen angehen und verbinden. So bieten Testamente beispielsweise die Mglichkeit, die gesetzliche Erbregelung zu umgehen. Darber hinaus kann aus der Beschaffenheit der Testamente abgelesen werden, wie die Stellung von Mann und Frau in der Ehe aussah, welche Rolle die Herkunftsfamilie spielte und weitere fr das Thema Ehe wichtige Fakten. Des Weiteren verfgt die Wissenschaft heute im Vergleich zu anderen Niederschriften ber relative viele Testamente, die somit zu einer wichtigen und gut zu erforschenden Quelle zhlen. Im Folgenden soll nun kurz auf die aktuelle Quellenlage eingegangen werden. Dann soll der Aufbau und der grobe Inhalt mittelalterlichen Testamente betrachtet werden, bevor die Unterschiede innerhalb der Testamente zur Sprache gebracht werden. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf schicht- bzw. geschlechterspezifischen Unterschiede liegen. . . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.74
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Svea Oberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Svea Oberg:

Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - neues Buch

2008, ISBN: 9783640176892

ID: 116464574

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Konstanz, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Herausgabe mittelalterlicher Testamente bedarf keiner Rechtfertigung. IhreBedeutung als wichtige Quelle für die verschiedensten historischen Fragestellungen ist derForschung seit langem bewusst.´´1 Diese Stellungsnahme aus einer Veröffentlichung desStadtarchivs der freien und Hansestadt Hamburg bringt auf den Punkt, warum es einelohnenswerte und gute Arbeit ist, mittelalterliche Testamente zu erforschen und zuuntersuchen, so wie es im Folgenden geschehen soll.Es bleibt die Frage, was eine Hausarbeit mit dem Thema ´´Eine Betrachtungmittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck´´ mit dem SeminarEhe, Eherecht und Ehegerichtsbarkeit im Mittelalter gemein hat. Auch wenn die direkteVerbindung nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, gibt es jedoch viel Punkte, diebeiderlei Themen angehen und verbinden. So bieten Testamente beispielsweise dieMöglichkeit, die gesetzliche Erbregelung zu umgehen. Darüber hinaus kann aus derBeschaffenheit der Testamente abgelesen werden, wie die Stellung von Mann und Frau inder Ehe aussah, welche Rolle die Herkunftsfamilie spielte und weitere für das Thema Ehewichtige Fakten. Des Weiteren verfügt die Wissenschaft heute im Vergleich zu anderenNiederschriften über relative viele Testamente, die somit zu einer wichtigen und gut zuerforschenden Quelle zählen.Im Folgenden soll nun kurz auf die aktuelle Quellenlage eingegangen werden. Dann soll derAufbau und der grobe Inhalt mittelalterlichen Testamente betrachtet werden, bevor dieUnterschiede innerhalb der Testamente zur Sprache gebracht werden. BesonderesAugenmerk wird hierbei auf schicht- bzw. geschlechterspezifischen Unterschiede liegen.[...] Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Mittelalter, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 16018191 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Oberg, Svea
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oberg, Svea:
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Taschenbuch

2008

ISBN: 9783640176892

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Universität Konstanz, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Herausgabe mittelalterlicher Testamente bedarf keiner Rechtfertigung. IhreBedeutung als wichtige Quelle für die verschiedensten historischen Fragestellungen ist derForschung seit langem bewusst. 1 Diese Stellungsnahme aus einer Veröffentlichung desStadtarchivs der freien und Hansestadt Hamburg bringt auf den Punkt, warum es einelohnenswerte und gute Arbeit ist, mittelalterliche Testamente zu erforschen und zuuntersuchen, so wie es im Folgenden geschehen soll.Es bleibt die Frage, was eine Hausarbeit mit dem Thema Eine Betrachtungmittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck mit dem SeminarEhe, Eherecht und Ehegerichtsbarkeit im Mittelalter gemein hat. Auch wenn die direkteVerbindung nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, gibt es jedoch viel Punkte, diebeiderlei Themen angehen und verbinden. So bieten Testamente beispielsweise dieMöglichkeit, die gesetzliche Erbregelung zu umgehen. Darüber hinaus kann aus derBeschaffenheit der Testamente abgelesen werden, wie die Stellung von Mann und Frau inder Ehe aussah, welche Rolle die Herkunftsfamilie spielte und weitere für das Thema Ehewichtige Fakten. Des Weiteren verfügt die Wissenschaft heute im Vergleich zu anderenNiederschriften über relative viele Testamente, die somit zu einer wichtigen und gut zuerforschenden Quelle zählen.Im Folgenden soll nun kurz auf die aktuelle Quellenlage eingegangen werden. Dann soll derAufbau und der grobe Inhalt mittelalterlichen Testamente betrachtet werden, bevor dieUnterschiede innerhalb der Testamente zur Sprache gebracht werden. BesonderesAugenmerk wird hierbei auf schicht- bzw. geschlechterspezifischen Unterschiede liegen.[...]Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Svea Oberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Svea Oberg:
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640176898

Paperback, [EAN: 9783640176892], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], 2008-09-26, GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe...., 271352, Anglo-Saxon 500-1000, 271343, Britain & Ireland, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 271344, Norman and Medieval 1001-1500, 271343, Britain & Ireland, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 771744, Black Death, 271343, Britain & Ireland, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 271488, Vikings, Dark Ages, Medieval Europe 501-1500, 271480, Europe, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 772000, 501-1500, 771718, World History, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
ShineWood
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Svea Oberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Svea Oberg:
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640176898

Paperback, [EAN: 9783640176892], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], 2008-09-26, GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe...., 271352, Anglo-Saxon 500-1000, 271343, Britain & Ireland, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 271344, Norman and Medieval 1001-1500, 271343, Britain & Ireland, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 771744, Black Death, 271343, Britain & Ireland, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 271488, Vikings, Dark Ages, Medieval Europe 501-1500, 271480, Europe, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 772000, 501-1500, 771718, World History, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
Book Depository
Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck
Autor:

Oberg, Svea

Titel:

Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck

ISBN-Nummer:

9783640176892

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Konstanz, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Herausgabe mittelalterlicher Testamente bedarf keiner Rechtfertigung. Ihre Bedeutung als wichtige Quelle für die verschiedensten historischen Fragestellungen ist der Forschung seit langem bewusst."1 Diese Stellungsnahme aus einer Veröffentlichung des Stadtarchivs der freien und Hansestadt Hamburg bringt auf den Punkt, warum es eine lohnenswerte und gute Arbeit ist, mittelalterliche Testamente zu erforschen und zu untersuchen, so wie es im Folgenden geschehen soll. Es bleibt die Frage, was eine Hausarbeit mit dem Thema "Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck" mit dem Seminar Ehe, Eherecht und Ehegerichtsbarkeit im Mittelalter gemein hat. Auch wenn die direkte Verbindung nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, gibt es jedoch viel Punkte, die beiderlei Themen angehen und verbinden. So bieten Testamente beispielsweise die Möglichkeit, die gesetzliche Erbregelung zu umgehen. Darüber hinaus kann aus der Beschaffenheit der Testamente abgelesen werden, wie die Stellung von Mann und Frau in der Ehe aussah, welche Rolle die Herkunftsfamilie spielte und weitere für das Thema Ehe wichtige Fakten. Des Weiteren verfügt die Wissenschaft heute im Vergleich zu anderen Niederschriften über relative viele Testamente, die somit zu einer wichtigen und gut zu erforschenden Quelle zählen. Im Folgenden soll nun kurz auf die aktuelle Quellenlage eingegangen werden. Dann soll der Aufbau und der grobe Inhalt mittelalterlichen Testamente betrachtet werden, bevor die Unterschiede innerhalb der Testamente zur Sprache gebracht werden. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf schicht- bzw. geschlechterspezifischen Unterschiede liegen. [...]

Detailangaben zum Buch - Eine Betrachtung mittelalterlicher Testamente aus den Hansestädten Hamburg und Lübeck


EAN (ISBN-13): 9783640176892
ISBN (ISBN-10): 3640176898
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,072 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.01.2007 08:05:31
Buch zuletzt gefunden am 11.09.2016 12:38:44
ISBN/EAN: 9783640176892

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-17689-8, 978-3-640-17689-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher