. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19.99 EUR, größter Preis: 36.95 EUR, Mittelwert: 26.41 EUR
Die Rechtsprechung Des Eugh Am Beispiel RS Mangold C-14404 - Nina M. Lukesch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina M. Lukesch:

Die Rechtsprechung Des Eugh Am Beispiel RS Mangold C-14404 - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783640176014

ID: 586954247

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.9in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Vlkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: Gut, Universitt Wien (Juridicum), Veranstaltung: Seminar Europarecht, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europische Union (EU) stellt den einheitlichen institutionellen Rahmen der Europischen Gemeinschaften (Europische Wirtschaftsgemeinschaft und Europische Atomgemeinschaft) der Ersten Sule, der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Zweiten Sule sowie der Polizeilichen und Justitiellen Zusammenarbeit in Strafsachen der Dritten Sule dar. Der Terminus Europische Union bezeichnet das Gesamtgebilde dieser drei Sulen unter einem gemeinsamen Dach. Rechtlich gesehen besitz die EU, im Gegensatz zu den zwei Europischen Gemeinschaften der Ersten Sule, keine selbststndige Rechtspersnlichkeit. . . . Das EuGH-Urteil vom 22. 11. 2005 zum Fall Mangold gegen Helm hat zahlreiche kontroverse Rechtsmeinungen mit sich gezogen. Der EuGH hat sich in seinem bahnbrechenden Urteil entschieden, dass 14 Abs 3 TzBfG mit dem Gemeinschaftsrecht und insbesondere mit Art 6 der RL 200078EG (EGB-UNICE-CEEP Rahmenvereinbarung ber befristete Arbeitsvertrge) nicht vereinbar ist. Eine Diskriminierung wegen Alters ist mit dem Gemeinschaftsrecht nicht konform. Ungleiche Behandlung verschiedener Altersgruppen ist zwar gerechtfertigt, jedoch mssen hierbei rechtmige Ziele im Bereich der Beschftigungspolitik verfolgt werden. Die Mittel zur Erreichung dieser Ziele mssen angemessen und erforderlich sein. Dies ist bei einer alleinigen Berufung auf 14 Abs 3 TzBfG (deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz) nicht der Fall. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.67
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - Nina M. Lukesch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Nina M. Lukesch:

Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - neues Buch

2006, ISBN: 9783640176014

ID: d8b1e29af3f70bf4145d97ba40350057

Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: Gut, Universität Wien (Juridicum), Veranstaltung: Seminar Europarecht, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) stellt den einheitlichen institutionellen Rahmen der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Europäische Atomgemeinschaft) der Ersten Säule, der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Zweiten Säule sowie der Polizeilichen und Justitiellen Zusammenarbeit in Strafsachen der Dritten Säule dar. Der Terminus Europäische Union bezeichnet das Gesamtgebilde dieser drei Säulen unter einem gemeinsamen Dach. Rechtlich gesehen besitz die EU, im Gegensatz zu den zwei Europäischen Gemeinschaften der Ersten Säule, keine selbstständige Rechtspersönlichkeit. [...] Das EuGH-Urteil vom 22.11.2005 zum Fall Mangold gegen Helm hat zahlreiche kontroverse Rechtsmeinungen mit sich gezogen. Der EuGH hat sich in seinem bahnbrechenden Urteil entschieden, dass 14 Abs 3 TzBfG mit dem Gemeinschaftsrecht und insbesondere mit Art 6 der RL 2000/78/EG (EGB-UNICE-CEEP Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge) nicht vereinbar ist. Eine Diskriminierung wegen Alters ist mit dem Gemeinschaftsrecht nicht konform. Ungleiche Behandlung verschiedener Altersgruppen ist zwar gerechtfertigt, jedoch müssen hierbei rechtmässige Ziele im Bereich der Beschäftigungspolitik verfolgt werden. Die Mittel zur Erreichung dieser Ziele müssen angemessen und erforderlich sein. Dies ist bei einer alleinigen Berufung auf 14 Abs 3 TzBfG (deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz) nicht der Fall. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht 978-3-640-17601-4, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 16026986 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, CH. (EUR 2.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - Nina M. Lukesch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina M. Lukesch:
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - neues Buch

2006

ISBN: 9783640176014

ID: 014f20f52e0cc3b6bc5cdb196a20322f

Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: Gut, Universität Wien (Juridicum), Veranstaltung: Seminar Europarecht, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) stellt den einheitlichen institutionellen Rahmen der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Europäische Atomgemeinschaft) der Ersten Säule, der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Zweiten Säule sowie der Polizeilichen und Justitiellen Zusammenarbeit in Strafsachen der Dritten Säule dar. Der Terminus Europäische Union bezeichnet das Gesamtgebilde dieser drei Säulen unter einem gemeinsamen Dach. Rechtlich gesehen besitz die EU, im Gegensatz zu den zwei Europäischen Gemeinschaften der Ersten Säule, keine selbstständige Rechtspersönlichkeit. [...] Das EuGH-Urteil vom 22.11.2005 zum Fall Mangold gegen Helm hat zahlreiche kontroverse Rechtsmeinungen mit sich gezogen. Der EuGH hat sich in seinem bahnbrechenden Urteil entschieden, dass 14 Abs 3 TzBfG mit dem Gemeinschaftsrecht und insbesondere mit Art 6 der RL 2000/78/EG (EGB-UNICE-CEEP Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge) nicht vereinbar ist. Eine Diskriminierung wegen Alters ist mit dem Gemeinschaftsrecht nicht konform. Ungleiche Behandlung verschiedener Altersgruppen ist zwar gerechtfertigt, jedoch müssen hierbei rechtmäßige Ziele im Bereich der Beschäftigungspolitik verfolgt werden. Die Mittel zur Erreichung dieser Ziele müssen angemessen und erforderlich sein. Dies ist bei einer alleinigen Berufung auf 14 Abs 3 TzBfG (deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz) nicht der Fall. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht 978-3-640-17601-4, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16026986 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - Nina M. Lukesch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina M. Lukesch:
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - neues Buch

2006, ISBN: 9783640176014

ID: 118597665

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: Gut, Universität Wien (Juridicum), Veranstaltung: Seminar Europarecht, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) stellt den einheitlichen institutionellen Rahmen der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Europäische Atomgemeinschaft) der Ersten Säule, der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Zweiten Säule sowie der Polizeilichen und Justitiellen Zusammenarbeit in Strafsachen der Dritten Säule dar. Der Terminus ´´Europäische Union´´ bezeichnet das Gesamtgebilde dieser drei Säulen unter einem gemeinsamen Dach. Rechtlich gesehen besitz die EU, im Gegensatz zu den zwei Europäischen Gemeinschaften der Ersten Säule, keine selbstständige Rechtspersönlichkeit. [...] Das EuGH-Urteil vom 22.11.2005 zum Fall Mangold gegen Helm hat zahlreiche kontroverse Rechtsmeinungen mit sich gezogen. Der EuGH hat sich in seinem bahnbrechenden Urteil entschieden, dass 14 Abs 3 TzBfG mit dem Gemeinschaftsrecht und insbesondere mit Art 6 der RL 2000/78/EG (EGB-UNICE-CEEP Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge) nicht vereinbar ist. Eine Diskriminierung wegen Alters ist mit dem Gemeinschaftsrecht nicht konform. Ungleiche Behandlung verschiedener Altersgruppen ist zwar gerechtfertigt, jedoch müssen hierbei rechtmäßige Ziele im Bereich der Beschäftigungspolitik verfolgt werden. Die Mittel zur Erreichung dieser Ziele müssen angemessen und erforderlich sein. Dies ist bei einer alleinigen Berufung auf 14 Abs 3 TzBfG (deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz) nicht der Fall. Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht>Völker- & Europarecht, GRIN

Neues Buch Thalia.at
No. 16026986 Versandkosten:, Versandfertig in 4 - 6 Tagen, AT (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - Nina M. Lukesch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina M. Lukesch:
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04 - Taschenbuch

2008, ISBN: 3640176014

ID: 9727992909

[EAN: 9783640176014], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Sep 2008], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: Gut, Universität Wien (Juridicum), Veranstaltung: Seminar Europarecht, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) stellt den einheitlichen institutionellen Rahmen der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Europäische Atomgemeinschaft) der Ersten Säule, der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Zweiten Säule sowie der Polizeilichen und Justitiellen Zusammenarbeit in Strafsachen der Dritten Säule dar. Der Terminus Europäische Union bezeichnet das Gesamtgebilde dieser drei Säulen unter einem gemeinsamen Dach. Rechtlich gesehen besitz die EU, im Gegensatz zu den zwei Europäischen Gemeinschaften der Ersten Säule, keine selbstständige Rechtspersönlichkeit. [.] Das EuGH-Urteil vom 22.11.2005 zum Fall Mangold gegen Helm hat zahlreiche kontroverse Rechtsmeinungen mit sich gezogen. Der EuGH hat sich in seinem bahnbrechenden Urteil entschieden, dass 14 Abs 3 TzBfG mit dem Gemeinschaftsrecht und insbesondere mit Art 6 der RL 2000/78/EG (EGB-UNICE-CEEP Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge) nicht vereinbar ist. Eine Diskriminierung wegen Alters ist mit dem Gemeinschaftsrecht nicht konform. Ungleiche Behandlung verschiedener Altersgruppen ist zwar gerechtfertigt, jedoch müssen hierbei rechtmäßige Ziele im Bereich der Beschäftigungspolitik verfolgt werden. Die Mittel zur Erreichung dieser Ziele müssen angemessen und erforderlich sein. Dies ist bei einer alleinigen Berufung auf 14 Abs 3 TzBfG (deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz) nicht der Fall. 56 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 8.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04
Autor:

Lukesch, Nina M.

Titel:

Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04

ISBN-Nummer:

9783640176014

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europa- und VölkerR, IPR, Note: Gut, Universität Wien (Juridicum), Veranstaltung: Seminar Europarecht, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) stellt den einheitlichen institutionellen Rahmen der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Europäische Atomgemeinschaft) der Ersten Säule, der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Zweiten Säule sowie der Polizeilichen und Justitiellen Zusammenarbeit in Strafsachen der Dritten Säule dar. Der Terminus "Europäische Union" bezeichnet das Gesamtgebilde dieser drei Säulen unter einem gemeinsamen Dach. Rechtlich gesehen besitz die EU, im Gegensatz zu den zwei Europäischen Gemeinschaften der Ersten Säule, keine selbstständige Rechtspersönlichkeit. [...] Das EuGH-Urteil vom 22.11.2005 zum Fall Mangold gegen Helm hat zahlreiche kontroverse Rechtsmeinungen mit sich gezogen. Der EuGH hat sich in seinem bahnbrechenden Urteil entschieden, dass § 14 Abs 3 TzBfG mit dem Gemeinschaftsrecht und insbesondere mit Art 6 der RL 2000/78/EG (EGB-UNICE-CEEP Rahmenvereinbarung über befristete Arbeitsverträge) nicht vereinbar ist. Eine Diskriminierung wegen Alters ist mit dem Gemeinschaftsrecht nicht konform. Ungleiche Behandlung verschiedener Altersgruppen ist zwar gerechtfertigt, jedoch müssen hierbei rechtmäßige Ziele im Bereich der Beschäftigungspolitik verfolgt werden. Die Mittel zur Erreichung dieser Ziele müssen angemessen und erforderlich sein. Dies ist bei einer alleinigen Berufung auf § 14 Abs 3 TzBfG (deutschen Teilzeit- und Befristungsgesetz) nicht der Fall.

Detailangaben zum Buch - Die Rechtsprechung des EuGH am Beispiel Rs Mangold C-144/04


EAN (ISBN-13): 9783640176014
ISBN (ISBN-10): 3640176014
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,094 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 24.12.2008 16:24:52
Buch zuletzt gefunden am 09.10.2016 11:35:46
ISBN/EAN: 9783640176014

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-17601-4, 978-3-640-17601-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher