. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 59.00 EUR, größter Preis: 68.29 EUR, Mittelwert: 60.86 EUR
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - Peter Jöbstl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Jöbstl:

Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - neues Buch

2010, ISBN: 9783639288117

ID: 691060828

Verlage zählen seit jeher zu den wichtigsten Kulturvermittlern unserer Gesellschaft. Doch sind sie wie alle Unternehmen diversen Gesetzmässigkeiten unterworfen. Wie man trotz vergleichbar geringer Grösse Grosses für Literatur und Kultur leisten kann, illustriert dieses Buch: Die Verlagsgeschichte des Literaturverlags Droschl. Seit seiner Gründung 1978 durch Maximilian Droschl ist der Grazer Verlag gewachsen und gereift, ständig auf der Suche nach Neuem, nach Unerprobtem. Peter Jöbstl beschreibt diesen Prozess mit seinen Höhen und Tiefen. Anhand von prägenden Ereignissen, herausragenden Autoren, der Analyse des gesellschaftlichen und finanziellen Umfelds des Verlags, seiner Bücher und deren Gestaltung sowie vor allem seiner Debüts wird ein Bild des Verlags gezeichnet, das seine Wichtigkeit erst für den Grazer, dann den österreichischen und mittlerweile längst auch für den gesamten deutschsprachigen Kulturraum zeigt. Ein Blick hinter die Kulissen komplettiert diese Verlagsgeschichte, die alle anspricht, die sich für den Literaturbetrieb im Allgemeinen und Gegenwartsliteratur im Speziellen interessieren, beruflich, im Studium oder aus Passion. Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Taschenbuch 01.08.2010, VDM, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23807513 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - Peter Jöbstl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Peter Jöbstl:

Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - neues Buch

ISBN: 9783639288117

ID: 349c3d0b2d6cc71157c1b43a75833691

Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt Verlage zählen seit jeher zu den wichtigsten Kulturvermittlern unserer Gesellschaft. Doch sind sie wie alle Unternehmen diversen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Wie man trotz vergleichbar geringer Größe Großes für Literatur und Kultur leisten kann, illustriert dieses Buch: Die Verlagsgeschichte des Literaturverlags Droschl. Seit seiner Gründung 1978 durch Maximilian Droschl ist der Grazer Verlag gewachsen und gereift, ständig auf der Suche nach Neuem, nach Unerprobtem. Peter Jöbstl beschreibt diesen Prozess mit seinen Höhen und Tiefen. Anhand von prägenden Ereignissen, herausragenden Autoren, der Analyse des gesellschaftlichen und finanziellen Umfelds des Verlags, seiner Bücher und deren Gestaltung sowie vor allem seiner Debüts wird ein Bild des Verlags gezeichnet, das seine Wichtigkeit erst für den Grazer, dann den österreichischen und mittlerweile längst auch für den gesamten deutschsprachigen Kulturraum zeigt. Ein Blick hinter die Kulissen komplettiert diese Verlagsgeschichte, die alle anspricht, die sich für den Literaturbetrieb im Allgemeinen und Gegenwartsliteratur im Speziellen interessieren, beruflich, im Studium oder aus Passion. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-639-28811-7, VDM Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 23807513 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - Peter Jöbstl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Jöbstl:
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - neues Buch

ISBN: 9783639288117

ID: 116647514

Verlage zählen seit jeher zu den wichtigsten Kulturvermittlern unserer Gesellschaft. Doch sind sie wie alle Unternehmen diversen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Wie man trotz vergleichbar geringer Größe Großes für Literatur und Kultur leisten kann, illustriert dieses Buch: Die Verlagsgeschichte des Literaturverlags Droschl. Seit seiner Gründung 1978 durch Maximilian Droschl ist der Grazer Verlag gewachsen und gereift, ständig auf der Suche nach Neuem, nach Unerprobtem. Peter Jöbstl beschreibt diesen Prozess mit seinen Höhen und Tiefen. Anhand von prägenden Ereignissen, herausragenden Autoren, der Analyse des gesellschaftlichen und finanziellen Umfelds des Verlags, seiner Bücher und deren Gestaltung sowie vor allem seiner Debüts wird ein Bild des Verlags gezeichnet, das seine Wichtigkeit erst für den Grazer, dann den österreichischen und mittlerweile längst auch für den gesamten deutschsprachigen Kulturraum zeigt. Ein Blick hinter die Kulissen komplettiert diese Verlagsgeschichte, die alle anspricht, die sich für den Literaturbetrieb im Allgemeinen und Gegenwartsliteratur im Speziellen interessieren, beruflich, im Studium oder aus Passion. Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, VDM Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 23807513 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - Peter Jöbstl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Jöbstl:
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - neues Buch

ISBN: 9783639288117

ID: 349c3d0b2d6cc71157c1b43a75833691

Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt Verlage zählen seit jeher zu den wichtigsten Kulturvermittlern unserer Gesellschaft. Doch sind sie wie alle Unternehmen diversen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Wie man trotz vergleichbar geringer Größe Großes für Literatur und Kultur leisten kann, illustriert dieses Buch: Die Verlagsgeschichte des Literaturverlags Droschl. Seit seiner Gründung 1978 durch Maximilian Droschl ist der Grazer Verlag gewachsen und gereift, ständig auf der Suche nach Neuem, nach Unerprobtem. Peter Jöbstl beschreibt diesen Prozess mit seinen Höhen und Tiefen. Anhand von prägenden Ereignissen, herausragenden Autoren, der Analyse des gesellschaftlichen und finanziellen Umfelds des Verlags, seiner Bücher und deren Gestaltung sowie vor allem seiner Debüts wird ein Bild des Verlags gezeichnet, das seine Wichtigkeit erst für den Grazer, dann den österreichischen und mittlerweile längst auch für den gesamten deutschsprachigen Kulturraum zeigt. Ein Blick hinter die Kulissen komplettiert diese Verlagsgeschichte, die alle anspricht, die sich für den Literaturbetrieb im Allgemeinen und Gegenwartsliteratur im Speziellen interessieren, beruflich, im Studium oder aus Passion. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-639-28811-7, VDM

Neues Buch Buch.de
Nr. 23807513 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - Peter Jöbstl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Jöbstl:
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl - neues Buch

ISBN: 9783639288117

ID: 116647514

Verlage zählen seit jeher zu den wichtigsten Kulturvermittlern unserer Gesellschaft. Doch sind sie wie alle Unternehmen diversen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Wie man trotz vergleichbar geringer Größe Großes für Literatur und Kultur leisten kann, illustriert dieses Buch: Die Verlagsgeschichte des Literaturverlags Droschl. Seit seiner Gründung 1978 durch Maximilian Droschl ist der Grazer Verlag gewachsen und gereift, ständig auf der Suche nach Neuem, nach Unerprobtem. Peter Jöbstl beschreibt diesen Prozess mit seinen Höhen und Tiefen. Anhand von prägenden Ereignissen, herausragenden Autoren, der Analyse des gesellschaftlichen und finanziellen Umfelds des Verlags, seiner Bücher und deren Gestaltung sowie vor allem seiner Debüts wird ein Bild des Verlags gezeichnet, das seine Wichtigkeit erst für den Grazer, dann den österreichischen und mittlerweile längst auch für den gesamten deutschsprachigen Kulturraum zeigt. Ein Blick hinter die Kulissen komplettiert diese Verlagsgeschichte, die alle anspricht, die sich für den Literaturbetrieb im Allgemeinen und Gegenwartsliteratur im Speziellen interessieren, beruflich, im Studium oder aus Passion. Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, VDM

Neues Buch Thalia.de
No. 23807513 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Geschichte des Literaturverlags Droschl: Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt (German Edition)
Autor:

Jöbstl, Peter

Titel:

Die Geschichte des Literaturverlags Droschl: Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt (German Edition)

ISBN-Nummer:

9783639288117

Verlage zählen seit jeher zu den wichtigsten Kulturvermittlern unserer Gesellschaft. Doch sind sie wie alle Unternehmen diversen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Wie man trotz vergleichbar geringer Größe Großes für Literatur und Kultur leisten kann, illustriert dieses Buch: Die Verlagsgeschichte des Literaturverlags Droschl. Seit seiner Gründung 1978 durch Maximilian Droschl ist der Grazer Verlag gewachsen und gereift, ständig auf der Suche nach Neuem, nach Unerprobtem. Peter Jöbstl beschreibt diesen Prozess mit seinen Höhen und Tiefen. Anhand von prägenden Ereignissen, herausragenden Autoren, der Analyse des gesellschaftlichen und finanziellen Umfelds des Verlags, seiner Bücher und deren Gestaltung sowie vor allem seiner Debüts wird ein Bild des Verlags gezeichnet, das seine Wichtigkeit erst für den Grazer, dann den österreichischen und mittlerweile längst auch für den gesamten deutschsprachigen Kulturraum zeigt. Ein Blick hinter die Kulissen komplettiert diese Verlagsgeschichte, die alle anspricht, die sich für den Literaturbetrieb im Allgemeinen und Gegenwartsliteratur im Speziellen interessieren, beruflich, im Studium oder aus Passion.

Detailangaben zum Buch - Die Geschichte des Literaturverlags Droschl: Gesetzmäßigkeiten des Literaturbetriebs und wie man sie aus den Angeln hebt (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783639288117
ISBN (ISBN-10): 3639288114
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: VDM Verlag

Buch in der Datenbank seit 18.08.2007 22:00:57
Buch zuletzt gefunden am 23.10.2016 23:28:24
ISBN/EAN: 9783639288117

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-28811-4, 978-3-639-28811-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher