. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 59.00 EUR, größter Preis: 106.88 EUR, Mittelwert: 73.68 EUR
Der Us Alien Tort Claims ACT - Paul Gragl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paul Gragl:

Der Us Alien Tort Claims ACT - Taschenbuch

ISBN: 9783639246834

ID: 594413439

VDM Verlag. Paperback. New. Paperback. 148 pages. Dimensions: 8.7in. x 5.9in. x 0.3in.Das US-amerikanische Rechtssystem steht wohl symptomatisch fr eine Gesellschaft, die ohne zu zgern den Rechtsweg beschreitet. So stellt man sich zuweilen die polemische Frage, was fr einen Bezug die Vereinigten Staaten denn berhaupt zu einem gewissen Fall haben, wenn weder Klger noch Beklagter die US-Staatsbrgerschaft besitzen und die zu klrende Tat im Ausland gesetzt worden ist. Ein Gesetz, das solche Klagen ohne jeglichen Konnex zu den Vereinigten Staaten zulsst, ist der Alien Tort Claims Act von 1789. Die Relevanz dieser Norm in einem vlkerrechtlichen Kontext ergibt sich aus der Tatsache, dass sie Auslndern (also Nicht-US-Brgern) eine Klagemglichkeit vor den Bundesgerichten gibt, wenn diese in einem Recht verletzt wurden, das sich aus dem Vlkervertrags- oder Vlkergewohnheitsrecht ergibt. Diese Arbeit versucht nun zu klren, welche Normen des Vlkerrechts Anwendung finden knnen und welche nicht; welche vlkerrechtlichen Vertrge direkte Wirkung entfalten; was man unter Vlkergewohnheitsrecht versteht; und schlielich, welche Vor- und Nachteile sich fr die USA auf wirtschaftlicher und auenpolitischer Ebene aus dem Alien Tort Claims Act ergeben knnen. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., VDM Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der US Alien Tort Claims Act - Paul Gragl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Paul Gragl:

Der US Alien Tort Claims Act - neues Buch

ISBN: 9783639246834

ID: 116596182

Das US-amerikanische Rechtssystem steht wohl symptomatisch für eine Gesellschaft, die ohne zu zögern den Rechtsweg beschreitet. So stellt man sich zuweilen die polemische Frage, was für einen Bezug die Vereinigten Staaten denn überhaupt zu einem gewissen Fall haben, wenn weder Kläger noch Beklagter die US-Staatsbürgerschaft besitzen und die zu klärende Tat im Ausland gesetzt worden ist. Ein Gesetz, das solche Klagen ohne jeglichen Konnex zu den Vereinigten Staaten zulässt, ist der Alien Tort Claims Act von 1789. Die Relevanz dieser Norm in einem völkerrechtlichen Kontext ergibt sich aus der Tatsache, dass sie Ausländern (also Nicht-US-Bürgern) eine Klagemöglichkeit vor den Bundesgerichten gibt, wenn diese in einem Recht verletzt wurden, das sich aus dem Völkervertrags- oder Völkergewohnheitsrecht ergibt. Diese Arbeit versucht nun zu klären, welche Normen des Völkerrechts Anwendung finden können und welche nicht; welche völkerrechtlichen Verträge direkte Wirkung entfalten; was man unter Völkergewohnheitsrecht versteht; und schließlich, welche Vor- und Nachteile sich für die USA auf wirtschaftlicher und außenpolitischer Ebene aus dem Alien Tort Claims Act ergeben können. im System völkerrechtlicher Rechtsdurchsetzung Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht>Völker- & Europarecht, VDM Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 19954180 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der US Alien Tort Claims Act - Paul Gragl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paul Gragl:
Der US Alien Tort Claims Act - neues Buch

ISBN: 9783639246834

ID: df7cb4b9ba7a08e698c60241431b4709

im System völkerrechtlicher Rechtsdurchsetzung Das US-amerikanische Rechtssystem steht wohl symptomatisch für eine Gesellschaft, die ohne zu zögern den Rechtsweg beschreitet. So stellt man sich zuweilen die polemische Frage, was für einen Bezug die Vereinigten Staaten denn überhaupt zu einem gewissen Fall haben, wenn weder Kläger noch Beklagter die US-Staatsbürgerschaft besitzen und die zu klärende Tat im Ausland gesetzt worden ist. Ein Gesetz, das solche Klagen ohne jeglichen Konnex zu den Vereinigten Staaten zulässt, ist der Alien Tort Claims Act von 1789. Die Relevanz dieser Norm in einem völkerrechtlichen Kontext ergibt sich aus der Tatsache, dass sie Ausländern (also Nicht-US-Bürgern) eine Klagemöglichkeit vor den Bundesgerichten gibt, wenn diese in einem Recht verletzt wurden, das sich aus dem Völkervertrags- oder Völkergewohnheitsrecht ergibt. Diese Arbeit versucht nun zu klären, welche Normen des Völkerrechts Anwendung finden können und welche nicht; welche völkerrechtlichen Verträge direkte Wirkung entfalten; was man unter Völkergewohnheitsrecht versteht; und schliesslich, welche Vor- und Nachteile sich für die USA auf wirtschaftlicher und aussenpolitischer Ebene aus dem Alien Tort Claims Act ergeben können. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht 978-3-639-24683-4, VDM

Neues Buch Buch.ch
Nr. 19954180 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, CH. (EUR 2.85)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der US Alien Tort Claims Act - Paul Gragl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paul Gragl:
Der US Alien Tort Claims Act - neues Buch

ISBN: 9783639246834

ID: bd29f5d3277fc99e27f011933dca7c3c

im System völkerrechtlicher Rechtsdurchsetzung Das US-amerikanische Rechtssystem steht wohl symptomatisch für eine Gesellschaft, die ohne zu zögern den Rechtsweg beschreitet. So stellt man sich zuweilen die polemische Frage, was für einen Bezug die Vereinigten Staaten denn überhaupt zu einem gewissen Fall haben, wenn weder Kläger noch Beklagter die US-Staatsbürgerschaft besitzen und die zu klärende Tat im Ausland gesetzt worden ist. Ein Gesetz, das solche Klagen ohne jeglichen Konnex zu den Vereinigten Staaten zulässt, ist der Alien Tort Claims Act von 1789. Die Relevanz dieser Norm in einem völkerrechtlichen Kontext ergibt sich aus der Tatsache, dass sie Ausländern (also Nicht-US-Bürgern) eine Klagemöglichkeit vor den Bundesgerichten gibt, wenn diese in einem Recht verletzt wurden, das sich aus dem Völkervertrags- oder Völkergewohnheitsrecht ergibt. Diese Arbeit versucht nun zu klären, welche Normen des Völkerrechts Anwendung finden können und welche nicht; welche völkerrechtlichen Verträge direkte Wirkung entfalten; was man unter Völkergewohnheitsrecht versteht; und schließlich, welche Vor- und Nachteile sich für die USA auf wirtschaftlicher und außenpolitischer Ebene aus dem Alien Tort Claims Act ergeben können. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht 978-3-639-24683-4, VDM

Neues Buch Buch.de
Nr. 19954180 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der US Alien Tort Claims Act - Paul Gragl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paul Gragl:
Der US Alien Tort Claims Act - neues Buch

ISBN: 9783639246834

ID: 118686059

Das US-amerikanische Rechtssystem steht wohl symptomatisch für eine Gesellschaft, die ohne zu zögern den Rechtsweg beschreitet. So stellt man sich zuweilen die polemische Frage, was für einen Bezug die Vereinigten Staaten denn überhaupt zu einem gewissen Fall haben, wenn weder Kläger noch Beklagter die US-Staatsbürgerschaft besitzen und die zu klärende Tat im Ausland gesetzt worden ist. Ein Gesetz, das solche Klagen ohne jeglichen Konnex zu den Vereinigten Staaten zulässt, ist der Alien Tort Claims Act von 1789. Die Relevanz dieser Norm in einem völkerrechtlichen Kontext ergibt sich aus der Tatsache, dass sie Ausländern (also Nicht-US-Bürgern) eine Klagemöglichkeit vor den Bundesgerichten gibt, wenn diese in einem Recht verletzt wurden, das sich aus dem Völkervertrags- oder Völkergewohnheitsrecht ergibt. Diese Arbeit versucht nun zu klären, welche Normen des Völkerrechts Anwendung finden können und welche nicht; welche völkerrechtlichen Verträge direkte Wirkung entfalten; was man unter Völkergewohnheitsrecht versteht; und schließlich, welche Vor- und Nachteile sich für die USA auf wirtschaftlicher und außenpolitischer Ebene aus dem Alien Tort Claims Act ergeben können. im System völkerrechtlicher Rechtsdurchsetzung Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht>Völker- & Europarecht, VDM

Neues Buch Thalia.at
No. 19954180 Versandkosten:CH (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der US Alien Tort Claims Act
Autor:

Gragl, Paul

Titel:

Der US Alien Tort Claims Act

ISBN-Nummer:

9783639246834

Das US-amerikanische Rechtssystem steht wohl symptomatisch für eine Gesellschaft, die ohne zu zögern den Rechtsweg beschreitet. So stellt man sich zuweilen die polemische Frage, was für einen Bezug die Vereinigten Staaten denn überhaupt zu einem gewissen Fall haben, wenn weder Kläger noch Beklagter die US-Staatsbürgerschaft besitzen und die zu klärende Tat im Ausland gesetzt worden ist. Ein Gesetz, das solche Klagen ohne jeglichen Konnex zu den Vereinigten Staaten zulässt, ist der Alien Tort Claims Act von 1789. Die Relevanz dieser Norm in einem völkerrechtlichen Kontext ergibt sich aus der Tatsache, dass sie Ausländern (also Nicht-US-Bürgern) eine Klagemöglichkeit vor den Bundesgerichten gibt, wenn diese in einem Recht verletzt wurden, das sich aus dem Völkervertrags- oder Völkergewohnheitsrecht ergibt. Diese Arbeit versucht nun zu klären, welche Normen des Völkerrechts Anwendung finden können und welche nicht; welche völkerrechtlichen Verträge direkte Wirkung entfalten; was man unter Völkergewohnheitsrecht versteht; und schließlich, welche Vor- und Nachteile sich für die USA auf wirtschaftlicher und außenpolitischer Ebene aus dem Alien Tort Claims Act ergeben können.

Detailangaben zum Buch - Der US Alien Tort Claims Act


EAN (ISBN-13): 9783639246834
ISBN (ISBN-10): 3639246837
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Mueller Akt.ges.&Co.KG

Buch in der Datenbank seit 05.08.2009 19:11:49
Buch zuletzt gefunden am 28.07.2016 13:43:38
ISBN/EAN: 9783639246834

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-24683-7, 978-3-639-24683-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher