. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 59.00 EUR, größter Preis: 59.00 EUR, Mittelwert: 59 EUR
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Grundlagen für die sozialpädagogische Arbeit von der Bindungstheorie zur aktuellen Resilienz- und Vulnerabilitätsforschung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Grundlagen für die sozialpädagogische Arbeit von der Bindungstheorie zur aktuellen Resilienz- und Vulnerabilitätsforschung - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639076851

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Bereits im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts (ca. 1925) beschäftigten sich Entwicklungspsychologen wie Adolf Mayer und Sigmund Freud mit der Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung. Während dieser Zeit bis in die 60er/70er Jahre galt vorrangig die Mutter als Bezugsperson für das Kind. Ihr wurde die größte Bedeutung für die Entwicklung des Kindes zugeschrieben. In den 80er Jahren haben Psychologen (u.a. Grossmann/Grossmann) erstmals den Vater in die Bindungsforschung einbezogen. Wie sich die Bindung (engl. attachment) zwischen Mutter-Kind bzw. Vater-Kind entwickelt und welche Bedeutung die Mutter-Kind-Bindung als auch die Vater-Kind-Bindung für die weitere psychische Gesundheit bzw. Krankheit des Kindes hat, ist Bestandteil dieses Buches. Darüber hinaus wird das Risiko- und Schutzfaktorenkonzept, welches weitere Faktoren für die kindliche Entwicklung nennt und die Macht der frühen Jahre relativiert, vorgestellt. Das Buch richtet sich an alle Pädagogen und Interessierte, die einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung erhalten und weitere Einflussfaktoren auf die kindliche Entwicklung erfahren möchten., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 7mm, [GW: 186g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Kathrin Weiland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kathrin Weiland:

Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Taschenbuch

ISBN: 9783639076851

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Bereits im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts (ca. 1925) beschäftigten sich Entwicklungspsychologen wie Adolf Mayer und Sigmund Freud mit der Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung. Während dieser Zeit bis in die 60er/70er Jahre galt vorrangig die Mutter als Bezugsperson für das Kind. Ihr wurde die größte Bedeutung für die Entwicklung des Kindes zugeschrieben. In den 80er Jahren haben Psychologen (u.a. Grossmann/Grossmann) erstmals den Vater in die Bindungsforschung einbezogen. Wie sich die Bindung (engl. attachment) zwischen Mutter-Kind bzw. Vater-Kind entwickelt und welche Bedeutung die Mutter-Kind-Bindung als auch die Vater-Kind-Bindung für die weitere psychische Gesundheit bzw. Krankheit des Kindes hat, ist Bestandteil dieses Buches. Darüber hinaus wird das Risiko- und Schutzfaktorenkonzept, welches weitere Faktoren für die kindliche Entwicklung nennt und die Macht der frühen Jahre relativiert, vorgestellt. Das Buch richtet sich an alle Pädagogen und Interessierte, die einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung erhalten und weitere Einflussfaktoren auf die kindliche Entwicklung erfahren möchten. - - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x8 mm, [GW: 213g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Kathrin Weiland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Weiland:
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Taschenbuch

ISBN: 9783639076851

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Bereits im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts (ca. 1925) beschäftigten sich Entwicklungspsychologen wie Adolf Mayer und Sigmund Freud mit der Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung. Während dieser Zeit bis in die 60er/70er Jahre galt vorrangig die Mutter als Bezugsperson für das Kind. Ihr wurde die größte Bedeutung für die Entwicklung des Kindes zugeschrieben. In den 80er Jahren haben Psychologen (u.a. Grossmann/Grossmann) erstmals den Vater in die Bindungsforschung einbezogen. Wie sich die Bindung (engl. attachment) zwischen Mutter-Kind bzw. Vater-Kind entwickelt und welche Bedeutung die Mutter-Kind-Bindung als auch die Vater-Kind-Bindung für die weitere psychische Gesundheit bzw. Krankheit des Kindes hat, ist Bestandteil dieses Buches. Darüber hinaus wird das Risiko- und Schutzfaktorenkonzept, welches weitere Faktoren für die kindliche Entwicklung nennt und die Macht der frühen Jahre relativiert, vorgestellt. Das Buch richtet sich an alle Pädagogen und Interessierte, die einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung erhalten und weitere Einflussfaktoren auf die kindliche Entwicklung erfahren möchten., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x8 mm, [GW: 213g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Kathrin Weiland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Weiland:
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - neues Buch

ISBN: 9783639076851

ID: b49e97fa45a03dfff625c1da5ae480fe

Grundlagen für die sozialpädagogische Arbeit von der Bindungstheorie zur aktuellen Resilienz- und Vulnerabilitätsforschung Bereits im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts (ca. 1925) beschäftigten sich Entwicklungspsychologen wie Adolf Mayer und Sigmund Freud mit der Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung. Während dieser Zeit bis in die 60er/70er Jahre galt vorrangig die Mutter als Bezugsperson für das Kind. Ihr wurde die größte Bedeutung für die Entwicklung des Kindes zugeschrieben. In den 80er Jahren haben Psychologen (u.a. Grossmann/Grossmann) erstmals den Vater in die Bindungsforschung einbezogen. Wie sich die Bindung (engl. attachment) zwischen Mutter-Kind bzw. Vater-Kind entwickelt und welche Bedeutung die Mutter-Kind-Bindung als auch die Vater-Kind-Bindung für die weitere psychische Gesundheit bzw. Krankheit des Kindes hat, ist Bestandteil dieses Buches. Darüber hinaus wird das Risiko- und Schutzfaktorenkonzept, welches weitere Faktoren für die kindliche Entwicklung nennt und die Macht der frühen Jahre relativiert, vorgestellt. Das Buch richtet sich an alle Pädagogen und Interessierte, die einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung erhalten und weitere Einflussfaktoren auf die kindliche Entwicklung erfahren möchten. Bücher 978-3-639-07685-1, VDM

Neues Buch Buch.de
Nr. 15957044 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - Kathrin Weiland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Weiland:
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung - neues Buch

ISBN: 9783639076851

ID: 116466812

Bereits im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts (ca. 1925) beschäftigten sich Entwicklungspsychologen wie Adolf Mayer und Sigmund Freud mit der Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung. Während dieser Zeit bis in die 60er/70er Jahre galt vorrangig die Mutter als Bezugsperson für das Kind. Ihr wurde die größte Bedeutung für die Entwicklung des Kindes zugeschrieben. In den 80er Jahren haben Psychologen (u.a. Grossmann/Grossmann) erstmals den Vater in die Bindungsforschung einbezogen. Wie sich die Bindung (engl. attachment) zwischen Mutter-Kind bzw. Vater-Kind entwickelt und welche Bedeutung die Mutter-Kind-Bindung als auch die Vater-Kind-Bindung für die weitere psychische Gesundheit bzw. Krankheit des Kindes hat, ist Bestandteil dieses Buches. Darüber hinaus wird das Risiko- und Schutzfaktorenkonzept, welches weitere Faktoren für die kindliche Entwicklung nennt und die Macht der frühen Jahre relativiert, vorgestellt. Das Buch richtet sich an alle Pädagogen und Interessierte, die einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung erhalten und weitere Einflussfaktoren auf die kindliche Entwicklung erfahren möchten. Grundlagen für die sozialpädagogische Arbeit von der Bindungstheorie zur aktuellen Resilienz- und Vulnerabilitätsforschung Buch (dtsch.) Bücher, VDM

Neues Buch Thalia.de
No. 15957044 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung
Autor:

Weiland Kathrin

Titel:

Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung

ISBN-Nummer:

9783639076851

Bereits im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts (ca. 1925) beschäftigten sich Entwicklungspsychologen wie Adolf Mayer und Sigmund Freud mit der Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung. Während dieser Zeit bis in die 60er/70er Jahre galt vorrangig die Mutter als Bezugsperson für das Kind. Ihr wurde die größte Bedeutung für die Entwicklung des Kindes zugeschrieben. In den 80er Jahren haben Psychologen (u.a. Grossmann/Grossmann) erstmals den Vater in die Bindungsforschung einbezogen. Wie sich die Bindung (engl. attachment) zwischen Mutter-Kind bzw. Vater-Kind entwickelt und welche Bedeutung die Mutter-Kind-Bindung als auch die Vater-Kind-Bindung für die weitere psychische Gesundheit bzw. Krankheit des Kindes hat, ist Bestandteil dieses Buches. Darüber hinaus wird das Risiko- und Schutzfaktorenkonzept, welches weitere Faktoren für die kindliche Entwicklung nennt und "die Macht der frühen Jahre" relativiert, vorgestellt. Das Buch richtet sich an alle Pädagogen und Interessierte, die einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung erhalten und weitere Einflussfaktoren auf die kindliche Entwicklung erfahren möchten.

Detailangaben zum Buch - Zur Bedeutung der Eltern-Kind-Bindung


EAN (ISBN-13): 9783639076851
ISBN (ISBN-10): 3639076850
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
132 Seiten
Gewicht: 0,213 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.10.2008 14:25:27
Buch zuletzt gefunden am 28.11.2016 18:43:50
ISBN/EAN: 9783639076851

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-07685-0, 978-3-639-07685-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher