. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 31.85 EUR, Mittelwert: 19.02 EUR
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - Thilo Pries
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Pries:

Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - neues Buch

2007, ISBN: 9783638936774

ID: a0651768f1b91626e264d17e63b97dab

Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar "Das mittelalterliche dänische Ostseeimperium", 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beleuchtet die Wendenzüge, die Waldemar I. als dänischer König führte. Die Quellenlage zu diesem Thema ist nur in begrenztem Umfang vorhanden, was die Quantität der zu diesem Thema verfassten Literatur deutlich einschränkt. Aufgrund dieser Tatsache werfen sich die Fragen nach den verschiedenen Arten der Quellen und deren Glaubwürdigkeit auf. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werden die verschiedenen Quellen vorgestellt. Begonnen wird mit der Erläuterung der schriftlichen Quellen, woraufhin ein Blick auf die materiellen Quellen folgt. Diese werden kurz beschrieben, um anschliessend ihre Bedeutung für die Forschung darzustellen. Als abschliessendes Segment dieses ersten Abschnitts wird die Ortsnamen-Forschung erläutert und ihre Nützlichkeit dargelegt.Als primäres Ziel soll nun die Darstellung der historischen Begebenheiten und die Frage nach den Voraussetzungen respektive den Motiven des dänischen Königs erarbeitet werden.Im zweiten Abschnitt wird die historische Situation vor 1159 aufgezeigt. [...]Unter welchen Voraussetzungen griff Waldemar I. die Wenden an? Welche Motive hegte er dabei und was war der Auslöser dieser gewaltsamen Auseinandersetzungen, die über Jahre andauerten?Im darauf folgenden Segment werden die Wendenzüge beschrieben, wobei hauptsächlich auf die Werke von Bengt Büttner und Thomas Riis zurückgegriffen wird. [...]Abschliessend wird auf eine Kontroverse hingewiesen, die sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und deren zentrale Fragestellung noch immer nicht vollständig geklärt werden konnte. Es handelt sich um die Datierung der Eroberung Rügens. Sie greift die Frage auf, ob die Insel 1168 oder aber 1169 von den Dänen erobert wurde. Diese Kontroverse wird von Ralf-Gunnar Wehrlich in einem ca. 35 Seiten umfassenden Aufsatz dargestellt. Ich weise darauf hin, dass ich Wehrlichs Darstellung nicht zur Beantwortung der Datierungsfrage verwenden möchte, sondern es sich lediglich um die Darstellung der Kontroverse handelt, da diese unmittelbar die Forschung zu den Wendenzügen betrifft. [...] Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Mittelalter 978-3-638-93677-4, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.ch
Nr. 15508180 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - Thilo Pries
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Thilo Pries:

Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - neues Buch

2007, ISBN: 9783638936774

ID: 116419309

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar ´´Das mittelalterliche dänische Ostseeimperium´´, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beleuchtet die Wendenzüge, die Waldemar I. als dänischer König führte. Die Quellenlage zu diesem Thema ist nur in begrenztem Umfang vorhanden, was die Quantität der zu diesem Thema verfassten Literatur deutlich einschränkt. Aufgrund dieser Tatsache werfen sich die Fragen nach den verschiedenen Arten der Quellen und deren Glaubwürdigkeit auf. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werden die verschiedenen Quellen vorgestellt. Begonnen wird mit der Erläuterung der schriftlichen Quellen, woraufhin ein Blick auf die materiellen Quellen folgt. Diese werden kurz beschrieben, um anschließend ihre Bedeutung für die Forschung darzustellen. Als abschließendes Segment dieses ersten Abschnitts wird die Ortsnamen-Forschung erläutert und ihre Nützlichkeit dargelegt.Als primäres Ziel soll nun die Darstellung der historischen Begebenheiten und die Frage nach den Voraussetzungen respektive den Motiven des dänischen Königs erarbeitet werden.Im zweiten Abschnitt wird die historische Situation vor 1159 aufgezeigt. [...]Unter welchen Voraussetzungen griff Waldemar I. die Wenden an? Welche Motive hegte er dabei und was war der Auslöser dieser gewaltsamen Auseinandersetzungen, die über Jahre andauerten?Im darauf folgenden Segment werden die Wendenzüge beschrieben, wobei hauptsächlich auf die Werke von Bengt Büttner und Thomas Riis zurückgegriffen wird. [...]Abschließend wird auf eine Kontroverse hingewiesen, die sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und deren zentrale Fragestellung noch immer nicht vollständig geklärt werden konnte. Es handelt sich um die Datierung der Eroberung Rügens. Sie greift die Frage auf, ob die Insel 1168 oder aber 1169 von den Dänen erobert wurde. Diese Kontroverse wird von Ralf-Gunnar Wehrlich in einem ca. 35 Seiten umfassenden Aufsatz dargestellt. Ich weise darauf hin, dass ich Wehrlichs Darstellung nicht zur Beantwortung der Datierungsfrage verwenden möchte, sondern es sich lediglich um die Darstellung der Kontroverse handelt, da diese unmittelbar die Forschung zu den Wendenzügen betrifft. [...] Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Mittelalter, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.de
No. 15508180 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - Thilo Pries
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Pries:
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - Taschenbuch

2008

ISBN: 3638936775

ID: 9852875276

[EAN: 9783638936774], Neubuch, [PU: Grin Verlag Apr 2008], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar 'Das mittelalterliche dänische Ostseeimperium', 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beleuchtet die Wendenzüge, die Waldemar I. als dänischer König führte. Die Quellenlage zu diesem Thema ist nur in begrenztem Umfang vorhanden, was die Quantität der zu diesem Thema verfassten Literatur deutlich einschränkt. Aufgrund dieser Tatsache werfen sich die Fragen nach den verschiedenen Arten der Quellen und deren Glaubwürdigkeit auf. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werden die verschiedenen Quellen vorgestellt. Begonnen wird mit der Erläuterung der schriftlichen Quellen, woraufhin ein Blick auf die materiellen Quellen folgt. Diese werden kurz beschrieben, um anschließend ihre Bedeutung für die Forschung darzustellen. Als abschließendes Segment dieses ersten Abschnitts wird die Ortsnamen-Forschung erläutert und ihre Nützlichkeit dargelegt.Als primäres Ziel soll nun die Darstellung der historischen Begebenheiten und die Frage nach den Voraussetzungen respektive den Motiven des dänischen Königs erarbeitet werden.Im zweiten Abschnitt wird die historische Situation vor 1159 aufgezeigt. [.]Unter welchen Voraussetzungen griff Waldemar I. die Wenden an Welche Motive hegte er dabei und was war der Auslöser dieser gewaltsamen Auseinandersetzungen, die über Jahre andauerten Im darauf folgenden Segment werden die Wendenzüge beschrieben, wobei hauptsächlich auf die Werke von Bengt Büttner und Thomas Riis zurückgegriffen wird. [.]Abschließend wird auf eine Kontroverse hingewiesen, die sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und deren zentrale Fragestellung noch immer nicht vollständig geklärt werden konnte. Es handelt sich um die Datierung der Eroberung Rügens. Sie greift die Frage auf, ob die Insel 1168 oder aber 1169 von den Dänen erobert wurde. Diese Kontroverse wird von Ralf-Gunnar Wehrlich in einem ca. 35 Seiten umfassenden Aufsatz dargestellt. Ich weise darauf hin, dass ich Wehrlichs Darstellung nicht zur Beantwortung der Datierungsfrage verwenden möchte, sondern es sich lediglich um die Darstellung der Kontroverse handelt, da diese unmittelbar die Forschung zu den Wendenzügen betrifft. [.] 56 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - Pries, Thilo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pries, Thilo:
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69 - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638936774

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar "Das mittelalterliche dänische Ostseeimperium", 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beleuchtet die Wendenzüge, die Waldemar I. als dänischer König führte. Die Quellenlage zu diesem Thema ist nur in begrenztem Umfang vorhanden, was die Quantität der zu diesem Thema verfassten Literatur deutlich einschränkt. Aufgrund dieser Tatsache werfen sich die Fragen nach den verschiedenen Arten der Quellen und deren Glaubwürdigkeit auf. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werden die verschiedenen Quellen vorgestellt. Begonnen wird mit der Erläuterung der schriftlichen Quellen, woraufhin ein Blick auf die materiellen Quellen folgt. Diese werden kurz beschrieben, um anschließend ihre Bedeutung für die Forschung darzustellen. Als abschließendes Segment dieses ersten Abschnitts wird die Ortsnamen-Forschung erläutert und ihre Nützlichkeit dargelegt.Als primäres Ziel soll nun die Darstellung der historischen Begebenheiten und die Frage nach den Voraussetzungen respektive den Motiven des dänischen Königs erarbeitet werden.Im zweiten Abschnitt wird die historische Situation vor 1159 aufgezeigt. [...]Unter welchen Voraussetzungen griff Waldemar I. die Wenden an? Welche Motive hegte er dabei und was war der Auslöser dieser gewaltsamen Auseinandersetzungen, die über Jahre andauerten?Im darauf folgenden Segment werden die Wendenzüge beschrieben, wobei hauptsächlich auf die Werke von Bengt Büttner und Thomas Riis zurückgegriffen wird. [...]Abschließend wird auf eine Kontroverse hingewiesen, die sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und deren zentrale Fragestellung noch immer nicht vollständig geklärt werden konnte. Es handelt sich um die Datierung der Eroberung Rügens. Sie greift die Frage auf, ob die Insel 1168 oder aber 1169 von den Dänen erobert wurde. Diese Kontroverse wird von Ralf-Gunnar Wehrlich in einem ca. 35 Seiten umfassenden Aufsatz dargestellt. Ich weise darauf hin, dass ich Wehrlichs Darstellung nicht zur Beantwortung der Datierungsfrage verwenden möchte, sondern es sich lediglich um die Darstellung der Kontroverse handelt, da diese unmittelbar die Forschung zu den Wendenzügen betrifft. [...]Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Wendenz GE Des D Nischen K Nigs Waldemar I. Bis Zur Eroberung R Gens 1168/69 (Paperback) - Thilo Pries
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Pries:
Die Wendenz GE Des D Nischen K Nigs Waldemar I. Bis Zur Eroberung R Gens 1168/69 (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638936775

ID: 14610276510

[EAN: 9783638936774], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German,English Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar Das mittelalterliche danische Ostseeimperium, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beleuchtet die Wendenzuge, die Waldemar I. als danischer Konig fuhrte. Die Quellenlage zu diesem Thema ist nur in begrenztem Umfang vorhanden, was die Quantitat der zu diesem Thema verfassten Literatur deutlich einschrankt. Aufgrund dieser Tatsache werfen sich die Fragen nach den verschiedenen Arten der Quellen und deren Glaubwurdigkeit auf. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werden die verschiedenen Quellen vorgestellt. Begonnen wird mit der Erlauterung der schriftlichen Quellen, woraufhin ein Blick auf die materiellen Quellen folgt. Diese werden kurz beschrieben, um anschliessend ihre Bedeutung fur die Forschung darzustellen. Als abschliessendes Segment dieses ersten Abschnitts wird die Ortsnamen-Forschung erlautert und ihre Nutzlichkeit dargelegt. Als primares Ziel soll nun die Darstellung der historischen Begebenheiten und die Frage nach den Voraussetzungen respektive den Motiven des danischen Konigs erarbeitet werden. Im zweiten Abschnitt wird die historische Situation vor 1159 aufgezeigt. [.] Unter welchen Voraussetzungen griff Waldemar I. die Wenden an? Welche Motive hegte er dabei und was war der Ausloser dieser gewaltsamen Auseinandersetzungen, die uber Jahre andauerten? Im darauf folgenden Segment werden die Wendenzuge beschrieben, wobei hauptsachlich auf die Werke von Bengt Buttner und Thomas Riis zuruckgegriffen wird. [.] Abschliessend wird auf eine Kontroverse hingewiesen, die sich uber Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und deren zentrale Fragestellung noch immer nicht vollstandig geklart werden konnte. Es handelt sich um die Datierung der Eroberung Rugens. Sie greift die Frage auf, ob die Insel 1168 oder aber 1169

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69
Autor:

Pries, Thilo

Titel:

Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69

ISBN-Nummer:

9783638936774

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Mittelalter, Frühe Neuzeit, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar "Das mittelalterliche dänische Ostseeimperium", 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beleuchtet die Wendenzüge, die Waldemar I. als dänischer König führte. Die Quellenlage zu diesem Thema ist nur in begrenztem Umfang vorhanden, was die Quantität der zu diesem Thema verfassten Literatur deutlich einschränkt. Aufgrund dieser Tatsache werfen sich die Fragen nach den verschiedenen Arten der Quellen und deren Glaubwürdigkeit auf. Im ersten Abschnitt dieser Arbeit werden die verschiedenen Quellen vorgestellt. Begonnen wird mit der Erläuterung der schriftlichen Quellen, woraufhin ein Blick auf die materiellen Quellen folgt. Diese werden kurz beschrieben, um anschließend ihre Bedeutung für die Forschung darzustellen. Als abschließendes Segment dieses ersten Abschnitts wird die Ortsnamen-Forschung erläutert und ihre Nützlichkeit dargelegt. Als primäres Ziel soll nun die Darstellung der historischen Begebenheiten und die Frage nach den Voraussetzungen respektive den Motiven des dänischen Königs erarbeitet werden. Im zweiten Abschnitt wird die historische Situation vor 1159 aufgezeigt. [...] Unter welchen Voraussetzungen griff Waldemar I. die Wenden an? Welche Motive hegte er dabei und was war der Auslöser dieser gewaltsamen Auseinandersetzungen, die über Jahre andauerten? Im darauf folgenden Segment werden die Wendenzüge beschrieben, wobei hauptsächlich auf die Werke von Bengt Büttner und Thomas Riis zurückgegriffen wird. [...] Abschließend wird auf eine Kontroverse hingewiesen, die sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und deren zentrale Fragestellung noch immer nicht vollständig geklärt werden konnte. Es handelt sich um die Datierung der Eroberung Rügens. Sie greift die Frage auf, ob die Insel 1168 oder aber 1169 von den Dänen erobert wurde. Diese Kontroverse wird von Ralf-Gunnar Wehrlich in einem ca. 35 Seiten umfassenden Aufsatz dargestellt. Ich weise darauf hin, dass ich Wehrlichs Darstellung nicht zur Beantwortung der Datierungsfrage verwenden möchte, sondern es sich lediglich um die Darstellung der Kontroverse handelt, da diese unmittelbar die Forschung zu den Wendenzügen betrifft. [...]

Detailangaben zum Buch - Die Wendenzüge des dänischen Königs Waldemar I. bis zur Eroberung Rügens 1168/69


EAN (ISBN-13): 9783638936774
ISBN (ISBN-10): 3638936775
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,094 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.05.2008 21:27:02
Buch zuletzt gefunden am 02.04.2016 02:26:47
ISBN/EAN: 9783638936774

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-93677-5, 978-3-638-93677-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher