. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 22.58 EUR, Mittelwert: 15.26 EUR
Die Regierung Schroder Im Spiegel Der Publizistischen Deutung - Niklas Sommerburg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Niklas Sommerburg:

Die Regierung Schroder Im Spiegel Der Publizistischen Deutung - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783638936019

ID: 586024937

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 60 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: sehr gut, Universitt Rostock, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Das Jahr 1998 brachte einen Regierungswechsel in der deutschen Bundespolitik. Nach sechszehn Jahren schwarz-gelber Koalition unter der Fhrung des Unionspolitikers Helmut Kohls, regierte wieder ein sozialdemokratischer Bundeskanzler - der Niedersachse Gerhard Schrder. Doch anders als bis zu diesem Zeitpunkt wurde die bundesdeutsche Regierungsgewalt nicht auf die etablierten Parteien der CDU CSU, SPD und der FDP verteilt - zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war eine neue Partei mit an der Regierungsbildung des Bundes beteiligt - Bndnis 90 Die Grnen. Anders als einige Beobachter vielleicht vermutet hatten, berlebte die erste rot-grne Koalition auf Bundesebene die 14. Legislaturperiode - sie schaffte sogar eine zweite, auch wenn sie diese nicht zu Ende brachte. Viele Beobachter beschrieben rot-grn als die versptete Koalition. In den 80er Jahren wurden um die Themen kologie, Frieden und Gleichberechtigung wichtige Debatten gefhrt, mit der Deutschen Einheit gerieten diese ins Hintertreffen. In den 80er Jahren wre eine solche Regierung aber nicht mglich gewesen, setzte sich der realpolitische Flgel der Grnen doch erst Anfang der 90er Jahre durch. Wie sich diese Aspekte auf die Regierungsfhigkeit auswirkten, wovon die Rot-Grne-Koalition geprgt war und wie diese wahrgenommen wurde soll hier geklrt werden. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.81
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - Niklas Sommerburg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Niklas Sommerburg:

Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - neues Buch

2008, ISBN: 9783638936019

ID: 690905079

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: sehr gut, Universität Rostock, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1998 brachte einen Regierungswechsel in der deutschen Bundespolitik. Nach sechszehn Jahren schwarz-gelber Koalition unter der Führung des Unionspolitikers Helmut Kohls, regierte wieder ein sozialdemokratischer Bundeskanzler - der Niedersachse Gerhard Schröder. Doch anders als bis zu diesem Zeitpunkt wurde die bundesdeutsche Regierungsgewalt nicht auf die etablierten Parteien der CDU/ CSU, SPD und der FDP verteilt - zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war eine neue Partei mit an der Regierungsbildung des Bundes beteiligt - Bündnis `90/ Die Grünen. Anders als einige Beobachter vielleicht vermutet hatten, überlebte die erste rot-grüne Koalition auf Bundesebene die 14. Legislaturperiode - sie schaffte sogar eine zweite, auch wenn sie diese nicht zu Ende brachte. Viele Beobachter beschrieben rot-grün als die verspätete Koalition. In den 80er Jahren wurden um die Themen Ökologie, Frieden und Gleichberechtigung wichtige Debatten geführt, mit der Deutschen Einheit gerieten diese ins Hintertreffen. In den 80er Jahren wäre eine solche Regierung aber nicht möglich gewesen, setzte sich der realpolitische Flügel der Grünen doch erst Anfang der 90er Jahre durch. Wie sich diese Aspekte auf die Regierungsfähigkeit auswirkten, wovon die Rot-Grüne-Koalition geprägt war und wie diese wahrgenommen wurde soll hier geklärt werden. Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Politisches System Taschenbuch 23.04.2008, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 15487981 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - Niklas Sommerburg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Niklas Sommerburg:
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - neues Buch

2005

ISBN: 9783638936019

ID: 181ad287667359b36f8f98e66bdfe131

Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: sehr gut, Universität Rostock, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1998 brachte einen Regierungswechsel in der deutschen Bundespolitik. Nach sechszehn Jahren schwarz-gelber Koalition unter der Führung des Unionspolitikers Helmut Kohls, regierte wieder ein sozialdemokratischer Bundeskanzler - der Niedersachse Gerhard Schröder. Doch anders als bis zu diesem Zeitpunkt wurde die bundesdeutsche Regierungsgewalt nicht auf die etablierten Parteien der CDU/ CSU, SPD und der FDP verteilt - zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war eine neue Partei mit an der Regierungsbildung des Bundes beteiligt - Bündnis `90/ Die Grünen. Anders als einige Beobachter vielleicht vermutet hatten, überlebte die erste rot-grüne Koalition auf Bundesebene die 14. Legislaturperiode - sie schaffte sogar eine zweite, auch wenn sie diese nicht zu Ende brachte. Viele Beobachter beschrieben rot-grün als die verspätete Koalition. In den 80er Jahren wurden um die Themen Ökologie, Frieden und Gleichberechtigung wichtige Debatten geführt, mit der Deutschen Einheit gerieten diese ins Hintertreffen. In den 80er Jahren wäre eine solche Regierung aber nicht möglich gewesen, setzte sich der realpolitische Flügel der Grünen doch erst Anfang der 90er Jahre durch. Wie sich diese Aspekte auf die Regierungsfähigkeit auswirkten, wovon die Rot-Grüne-Koalition geprägt war und wie diese wahrgenommen wurde soll hier geklärt werden. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-638-93601-9, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 15487981 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, CH. (EUR 2.85)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - Niklas Sommerburg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Niklas Sommerburg:
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - neues Buch

2005, ISBN: 9783638936019

ID: 116420299

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: sehr gut, Universität Rostock, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1998 brachte einen Regierungswechsel in der deutschen Bundespolitik. Nach sechszehn Jahren schwarz-gelber Koalition unter der Führung des Unionspolitikers Helmut Kohls, regierte wieder ein sozialdemokratischer Bundeskanzler - der Niedersachse Gerhard Schröder. Doch anders als bis zu diesem Zeitpunkt wurde die bundesdeutsche Regierungsgewalt nicht auf die etablierten Parteien der CDU/ CSU, SPD und der FDP verteilt - zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war eine neue Partei mit an der Regierungsbildung des Bundes beteiligt - Bündnis `90/ Die Grünen. Anders als einige Beobachter vielleicht vermutet hatten, überlebte die erste rot-grüne Koalition auf Bundesebene die 14. Legislaturperiode - sie schaffte sogar eine zweite, auch wenn sie diese nicht zu Ende brachte. Viele Beobachter beschrieben rot-grün als die verspätete Koalition. In den 80er Jahren wurden um die Themen Ökologie, Frieden und Gleichberechtigung wichtige Debatten geführt, mit der Deutschen Einheit gerieten diese ins Hintertreffen. In den 80er Jahren wäre eine solche Regierung aber nicht möglich gewesen, setzte sich der realpolitische Flügel der Grünen doch erst Anfang der 90er Jahre durch. Wie sich diese Aspekte auf die Regierungsfähigkeit auswirkten, wovon die Rot-Grüne-Koalition geprägt war und wie diese wahrgenommen wurde soll hier geklärt werden. Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Politisches System, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 15487981 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - Sommerburg, Niklas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sommerburg, Niklas:
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783638936019

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: sehr gut, Universität Rostock, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1998 brachte einen Regierungswechsel in der deutschen Bundespolitik. Nach sechszehn Jahren schwarz-gelber Koalition unter der Führung des Unionspolitikers Helmut Kohls, regierte wieder ein sozialdemokratischer Bundeskanzler - der Niedersachse Gerhard Schröder. Doch anders als bis zu diesem Zeitpunkt wurde die bundesdeutsche Regierungsgewalt nicht auf die etablierten Parteien der CDU/ CSU, SPD und der FDP verteilt - zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war eine neue Partei mit an der Regierungsbildung des Bundes beteiligt - Bündnis 90/ Die Grünen. Anders als einige Beobachter vielleicht vermutet hatten, überlebte die erste rot-grüne Koalition auf Bundesebene die 14. Legislaturperiode - sie schaffte sogar eine zweite, auch wenn sie diese nicht zu Ende brachte. Viele Beobachter beschrieben rot-grün als die verspätete Koalition. In den 80er Jahren wurden um die Themen Ökologie, Frieden und Gleichberechtigung wichtige Debatten geführt, mit der Deutschen Einheit gerieten diese ins Hintertreffen. In den 80er Jahren wäre eine solche Regierung aber nicht möglich gewesen, setzte sich der realpolitische Flügel der Grünen doch erst Anfang der 90er Jahre durch. Wie sich diese Aspekte auf die Regierungsfähigkeit auswirkten, wovon die Rot-Grüne-Koalition geprägt war und wie diese wahrgenommen wurde soll hier geklärt werden. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung
Autor:

Sommerburg, Niklas

Titel:

Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung

ISBN-Nummer:

9783638936019

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Pol. Systeme - Politisches System Deutschlands, einseitig bedruckt, Note: sehr gut, Universität Rostock, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Das Jahr 1998 brachte einen Regierungswechsel in der deutschen Bundespolitik. Nach sechszehn Jahren schwarz-gelber Koalition unter der Führung des Unionspolitikers Helmut Kohls, regierte wieder ein sozialdemokratischer Bundeskanzler - der Niedersachse Gerhard Schröder. Doch anders als bis zu diesem Zeitpunkt wurde die bundesdeutsche Regierungsgewalt nicht auf die etablierten Parteien der CDU/ CSU, SPD und der FDP verteilt - zum ersten mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland war eine neue Partei mit an der Regierungsbildung des Bundes beteiligt - Bündnis `90/ Die Grünen. Anders als einige Beobachter vielleicht vermutet hatten, überlebte die erste rot-grüne Koalition auf Bundesebene die 14. Legislaturperiode - sie schaffte sogar eine zweite, auch wenn sie diese nicht zu Ende brachte. Viele Beobachter beschrieben rot-grün als die verspätete Koalition. In den 80er Jahren wurden um die Themen Ökologie, Frieden und Gleichberechtigung wichtige Debatten geführt, mit der Deutschen Einheit gerieten diese ins Hintertreffen. In den 80er Jahren wäre eine solche Regierung aber nicht möglich gewesen, setzte sich der realpolitische Flügel der Grünen doch erst Anfang der 90er Jahre durch. Wie sich diese Aspekte auf die Regierungsfähigkeit auswirkten, wovon die Rot-Grüne-Koalition geprägt war und wie diese wahrgenommen wurde soll hier geklärt werden.

Detailangaben zum Buch - Die Regierung Schröder im Spiegel der publizistischen Deutung


EAN (ISBN-13): 9783638936019
ISBN (ISBN-10): 3638936015
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
60 Seiten
Gewicht: 0,099 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.04.2008 13:52:05
Buch zuletzt gefunden am 16.11.2016 17:52:08
ISBN/EAN: 9783638936019

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-93601-5, 978-3-638-93601-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher