. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 24.53 EUR, Mittelwert: 18.45 EUR
Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie - Sandra Finke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Finke:

Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie - Taschenbuch

2008, ISBN: 3638908348

ID: 9852873121

[EAN: 9783638908344], Neubuch, [PU: Grin Verlag Feb 2008], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 50er Jahre waren gekennzeichnet durch die Sorgen über die Probleme, die die zunehmende Industrialisierung noch mit sich bringen würde. Die Bürger der USA waren verunsichert über die sowjetische Konfrontation und sahen die Vormachtstellung der USA in Frage gestellt.Viele Psychologen waren enttäuscht von der behavioristischen Entwicklung in der Psychologie und machten sich Sorgen über die psychische Situation der Zivilbevölkerung. In diesem Kontext schloss sich langsam eine Gruppe Menschen- die zukünftigen humanistischen Psychologen- zusammen, um gemeinsam Möglichkeiten zur Lösung der drängenden Zivilisationsprobleme zu suchen und der Verdinglichung des Menschen durch die akademische Psychologie wirkungsvoll entgegenzutreten 1. Die Humanistische Psychologie setzte es sich zum Ziel, der Entmenschlichung und der Vermassung des zwanzigsten Jahrhunderts entgegenzutreten. Als Begründer sind unter anderem die Psychologen Kurt Goldstein, Carl Rogers, Erich Fromm, Abraham Maslow, John Bugental, Ruth Cohn u.v.a. zu nennen. Der Begriff Humanistische Psychologie wurde jedoch erst 1955 von Cantril und 1956 dann auch von Maslow verwendet. Eine eindeutige Definition von Humanistischer Psychologie findet sich in der Literatur nicht. Sie selbst verstehen sich nicht als eine soziale Bewegung innerhalb der Psychologie, sondern als eine Denkart mit dem Ziel die Psychologie als ganzes zu bewegen. Quitmann bezeichnet sie als eine Strömung eines Zeitgeistes oder eine Bewegung. In ihr finden sich die verschiedensten philosophischen Einflüsse, unter anderem vom Marxismus, vom Buddhismus oder auch von den Schriften des alten Testaments. Sie hat aber auch psychologische Ursprünge. Hier sind vor allem zwei Richtungen zu nennen: die Tiefenpsychologie und die Gestalt- oder Ganzheitspsychologie. 36 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie (German Edition) - Sandra Finke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Sandra Finke:

Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie (German Edition) - Taschenbuch

2006, ISBN: 3638908348

ID: 10518135202

[EAN: 9783638908344], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], SANDRA FINKE, This item is printed on demand. Paperback. 36 pages. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pdagogik - Pdagogische Psychologie, einseitig bedruckt, Note: 2, 0, Otto-von-Guericke-Universitt Magdeburg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 50er Jahre waren gekennzeichnet durch die Sorgen ber die Probleme, die die zunehmende Industrialisierung noch mit sich bringen wrde. Die Brger der USA waren verunsichert ber die sowjetische Konfrontation und sahen die Vormachtstellung der USA in Frage gestellt. Viele Psychologen waren enttuscht von der behavioristischen Entwicklung in der Psychologie und machten sich Sorgen ber die psychische Situation der Zivilbevlkerung. In diesem Kontext schloss sich langsam eine Gruppe Menschen- die zuknftigen humanistischen Psychologen- zusammen, um gemeinsam Mglichkeiten zur Lsung der drngenden Zivilisationsprobleme zu suchen und der Verdinglichung des Menschen durch die akademische Psychologie wirkungsvoll entgegenzutreten1. Die Humanistische Psychologie setzte es sich zum Ziel, der Entmenschlichung und der Vermassung des zwanzigsten Jahrhunderts entgegenzutreten. Als Begrnder sind unter anderem die Psychologen Kurt Goldstein, Carl Rogers, Erich Fromm, Abraham Maslow, John Bugental, Ruth Cohn u. v. a. zu nennen. Der Begriff Humanistische Psychologie wurde jedoch erst 1955 von Cantril und 1956 dann auch von Maslow verwendet. Eine eindeutige Definition von Humanistischer Psychologie findet sich in der Literatur nicht. Sie selbst verstehen sich nicht als eine soziale Bewegung innerhalb der Psychologie, sondern als eine Denkart mit dem Ziel die Psychologie als ganzes zu bewegen. Quitmann bezeichnet sie als eine Strmung eines Zeitgeistes oder eine Bewegung. In ihr finden sich die verschiedensten philosophischen Einflsse, unter anderem vom Marxismus, vom Buddhismus oder auch von den Schriften des alten Testaments. Sie hat aber auch psychologische Ursprnge. Hier sind vor allem zwei Richtungen zu nennen: die Tiefenpsychologie und die Gestalt- ode This item ships from La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.45
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
VOR- Und Nachteile Der Humanistischen Psychologie (Paperback) - Sandra Finke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Finke:
VOR- Und Nachteile Der Humanistischen Psychologie (Paperback) - Taschenbuch

2013

ISBN: 3638908348

ID: 14610273836

[EAN: 9783638908344], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Padagogische Psychologie, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universitat Magdeburg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 50er Jahre waren gekennzeichnet durch die Sorgen uber die Probleme, die die zunehmende Industrialisierung noch mit sich bringen wurde. Die Burger der USA waren verunsichert uber die sowjetische Konfrontation und sahen die Vormachtstellung der USA in Frage gestellt. Viele Psychologen waren enttauscht von der behavioristischen Entwicklung in der Psychologie und machten sich Sorgen uber die psychische Situation der Zivilbevolkerung. In diesem Kontext schloss sich langsam eine Gruppe Menschen- die zukunftigen humanistischen Psychologen- zusammen, um gemeinsam Moglichkeiten zur Losung der drangenden Zivilisationsprobleme zu suchen und der Verdinglichung des Menschen durch die akademische Psychologie wirkungsvoll entgegenzutreten 1. Die Humanistische Psychologie setzte es sich zum Ziel, der Entmenschlichung und der Vermassung des zwanzigsten Jahrhunderts entgegenzutreten. Als Begrunder sind unter anderem die Psychologen Kurt Goldstein, Carl Rogers, Erich Fromm, Abraham Maslow, John Bugental, Ruth Cohn u.v.a. zu nennen. Der Begriff Humanistische Psychologie wurde jedoch erst 1955 von Cantril und 1956 dann auch von Maslow verwendet. Eine eindeutige Definition von Humanistischer Psychologie findet sich in der Literatur nicht. Sie selbst verstehen sich nicht als eine soziale Bewegung innerhalb der Psychologie, sondern als eine Denkart mit dem Ziel die Psychologie als ganzes zu bewegen. Quitmann bezeichnet sie als eine Stromung eines Zeitgeistes oder eine Bewegung. In ihr finden sich die verschiedensten philosophischen Einflusse, unter anderem vom Marxismus, vom Buddhismus oder auch von den Schriften des alten Testaments. Sie hat aber auch psychologische Ursprunge. Hier sind vor allem zwei Richtungen zu nennen: die Tiefenpsychologie und die Gestalt- oder Ganzheitspsycholog

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, Slough, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
VOR- Und Nachteile Der Humanistischen Psychologie (Paperback) - Sandra Finke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Finke:
VOR- Und Nachteile Der Humanistischen Psychologie (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638908348

ID: 14610273836

[EAN: 9783638908344], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Padagogische Psychologie, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universitat Magdeburg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 50er Jahre waren gekennzeichnet durch die Sorgen uber die Probleme, die die zunehmende Industrialisierung noch mit sich bringen wurde. Die Burger der USA waren verunsichert uber die sowjetische Konfrontation und sahen die Vormachtstellung der USA in Frage gestellt. Viele Psychologen waren enttauscht von der behavioristischen Entwicklung in der Psychologie und machten sich Sorgen uber die psychische Situation der Zivilbevolkerung. In diesem Kontext schloss sich langsam eine Gruppe Menschen- die zukunftigen humanistischen Psychologen- zusammen, um gemeinsam Moglichkeiten zur Losung der drangenden Zivilisationsprobleme zu suchen und der Verdinglichung des Menschen durch die akademische Psychologie wirkungsvoll entgegenzutreten 1. Die Humanistische Psychologie setzte es sich zum Ziel, der Entmenschlichung und der Vermassung des zwanzigsten Jahrhunderts entgegenzutreten. Als Begrunder sind unter anderem die Psychologen Kurt Goldstein, Carl Rogers, Erich Fromm, Abraham Maslow, John Bugental, Ruth Cohn u.v.a. zu nennen. Der Begriff Humanistische Psychologie wurde jedoch erst 1955 von Cantril und 1956 dann auch von Maslow verwendet. Eine eindeutige Definition von Humanistischer Psychologie findet sich in der Literatur nicht. Sie selbst verstehen sich nicht als eine soziale Bewegung innerhalb der Psychologie, sondern als eine Denkart mit dem Ziel die Psychologie als ganzes zu bewegen. Quitmann bezeichnet sie als eine Stromung eines Zeitgeistes oder eine Bewegung. In ihr finden sich die verschiedensten philosophischen Einflusse, unter anderem vom Marxismus, vom Buddhismus oder auch von den Schriften des alten Testaments. Sie hat aber auch psychologische Ursprunge. Hier sind vor allem zwei Richtungen zu nennen: die Tiefenpsychologie und die Gestalt- oder Ganzheitspsycholog

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie - Finke, Sandra
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Finke, Sandra:
Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638908344

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die 50er Jahre waren gekennzeichnet durch die Sorgen über die Probleme, die die zunehmende Industrialisierung noch mit sich bringen würde. Die Bürger der USA waren verunsichert über die sowjetische Konfrontation und sahen die Vormachtstellung der USA in Frage gestellt. Viele Psychologen waren enttäuscht von der behavioristischen Entwicklung in der Psychologie und machten sich Sorgen über die psychische Situation der Zivilbevölkerung. In diesem Kontext schloss sich langsam eine Gruppe Menschen- die zukünftigen humanistischen Psychologen- zusammen, "um gemeinsam Möglichkeiten zur Lösung der drängenden Zivilisationsprobleme zu suchen und der Verdinglichung des Menschen durch die akademische Psychologie wirkungsvoll entgegenzutreten"1. Die Humanistische Psychologie setzte es sich zum Ziel, der Entmenschlichung und der Vermassung des zwanzigsten Jahrhunderts entgegenzutreten. Als Begründer sind unter anderem die Psychologen Kurt Goldstein, Carl Rogers, Erich Fromm, Abraham Maslow, John Bugental, Ruth Cohn u.v.a. zu nennen. Der Begriff "Humanistische Psychologie" wurde jedoch erst 1955 von Cantril und 1956 dann auch von Maslow verwendet. Eine eindeutige Definition von Humanistischer Psychologie findet sich in der Literatur nicht. Sie selbst verstehen sich nicht als eine soziale Bewegung innerhalb der Psychologie, sondern als eine Denkart mit dem Ziel die Psychologie als ganzes zu bewegen. Quitmann bezeichnet sie als eine Strömung eines Zeitgeistes oder eine Bewegung. In ihr finden sich die verschiedensten philosophischen Einflüsse, unter anderem vom Marxismus, vom Buddhismus oder auch von den Schriften des alten Testaments. Sie hat aber auch psychologische Ursprünge. Hier sind vor allem zwei Richtungen zu nennen: die Tiefenpsychologie und die Gestalt- oder Ganzheitspsychologie.2008. 20 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie
Autor:

Finke, Sandra

Titel:

Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie

ISBN-Nummer:

9783638908344

Detailangaben zum Buch - Vor- und Nachteile der humanistischen Psychologie


EAN (ISBN-13): 9783638908344
ISBN (ISBN-10): 3638908348
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,066 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.08.2007 14:04:57
Buch zuletzt gefunden am 15.09.2016 10:22:29
ISBN/EAN: 9783638908344

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-90834-8, 978-3-638-90834-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher