. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17.90 EUR, größter Preis: 29.99 EUR, Mittelwert: 24.19 EUR
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - Stephanie Weil
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Weil:

Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - neues Buch

ISBN: 9783638829267

ID: 9783638829267

Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten rückt dabei immer mehr die Frage nach den Methoden in den Vordergrund. Das heißt: Mit welchen Mitteln sind die Leistungen an den Schulen zu verbessern Wie kann effektiv und anwendungsbezogen gelernt werden Vertreter der Wirtschaft und Bildungspolitiker fordern auf, gemäß den Anforderungen des Berufslebens auszubilden. Sogenannte Schlüsselqualifikationen wie selbstständiges Lernen, Denken und Handeln sowie Teamfähigkeit oder Kooperationsvermögen seien bislang in der Schule nur allzu wenig berücksichtigt worden. `Die Schule hängt einem längst überholten Leistungsbegriff an: Schüler müssen sich mit reproduzierbarem Spezialwissen vollstopfen, das als Einzelleistung abgeprüft wird. Nicht hochspezialisiertes Wissen, sondern übergreifende `Schlüsselqualifikationen` - von der Kooperationsfähigkeit bis zum ökologischen Denken - sind gefordert. Die mangelnde Teamfähigkeit [...] wird demgegenüber immer wieder beklagt.` Außerdem werde der Unterricht beziehungslos und in einem Nebeneinander der Fächer durchgeführt. Der Arbeitsbetrieb heutiger großer Schulen, spezialisierter Fachlehrer mit einem großen Stundenumfang, die sich häufig nicht genug kennen und zudem im 45 - Minuten - Takt ihren Stoff vermitteln, lasse nur wenig Raum für fachübergreifendes Lernen und Handeln. Mehr Lebensnähe, mehr Praxis und höhere Handlungsanteile werden verstärkt von Schulkritikern gefordert. Als Erkenntnis wird postuliert, dass neue Formen des Unterrichtens getestet werden müssen. Erziehungswissenschaftler stellen fest, dass vor allem `Hauptschüler [...] ein praktisches alltagsnahes Bildungsangebot` benötigen. Über die gesamte Schullaufbahn sei individuelles und praxisnahes Lernen in Form von Unterrichtsöffnung, freiem Arbeiten und Projektarbeit nötig. Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I: Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten rückt dabei immer mehr die Frage nach den Methoden in den Vordergrund. Das heißt: Mit welchen Mitteln sind die Leistungen an den Schulen zu verbessern Wie kann effektiv und anwendungsbezogen gelernt werden Vertreter der Wirtschaft und Bildungspolitiker fordern auf, gemäß den Anforderungen des Berufslebens auszubilden. Sogenannte Schlüsselqualifikationen wie selbstständiges Lernen, Denken und Handeln sowie Teamfähigkeit oder Kooperationsvermögen seien bislang in der Schule nur allzu wenig berücksichtigt worden. `Die Schule hängt einem längst überholten Leistungsbegriff an: Schüler müssen sich mit reproduzierbarem Spezialwissen vollstopfen, das als Einzelleistung abgeprüft wird. Nicht hochspezialisiertes Wissen, sondern übergreifende `Schlüsselqualifikationen` - von der Kooperationsfähigkeit bis zum ökologischen Denken - sind gefordert. Die mangelnde Teamfähigkeit [...] wird demgegenüber immer wieder beklagt.` Außerdem werde der Unterricht beziehungslos und in einem Nebeneinander der Fächer durchgeführt. Der Arbeitsbetrieb heutiger großer Schulen, spezialisierter Fachlehrer mit einem großen Stundenumfang, die sich häufig nicht genug kennen und zudem im 45 - Minuten - Takt ihren Stoff vermitteln, lasse nur wenig Raum für fachübergreifendes Lernen und Handeln. Mehr Lebensnähe, mehr Praxis und höhere Handlungsanteile werden verstärkt von Schulkritikern gefordert. Als Erkenntnis wird postuliert, dass neue Formen des Unterrichtens getestet werden müssen. Erziehungswissenschaftler stellen fest, dass vor allem `Hauptschüler [...] ein praktisches alltagsnahes Bildungsangebot` benötigen. Über die gesamte Schullaufbahn sei individuelles und praxisnahes Lernen in Form von Unterrichtsöffnung, freiem Arbeiten und Projektarbeit nötig. Lernen Projektorientiertes Sekundarstufe Sportunterricht, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - Stephanie Weil
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Stephanie Weil:

Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - neues Buch

2015, ISBN: 9783638829267

ID: 9200000050711142

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Justus - Liebig - Universität Gießen), 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten r..., Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Justus - Liebig - Universität Gießen), 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten rückt dabei immer mehr die Frage nach den Methoden in den Vordergrund. Das heißt: Mit welchen Mitteln sind die Leistungen an den Schulen zu verbessern? Wie kann effektiv und anwendungsbezogen gelernt werden? Vertreter der Wirtschaft und Bildungspolitiker fordern auf, gemäß den Anforderungen des Berufslebens auszubilden. Sogenannte Schlüsselqualifikationen wie selbstständiges Lernen, Denken und Handeln sowie Teamfähigkeit oder Kooperationsvermögen seien bislang in der Schule nur allzu wenig berücksichtigt worden. 'Die Schule hängt einem längst überholten Leistungsbegriff an: Schüler müssen sich mit reproduzierbarem Spezialwissen vollstopfen, das als Einzelleistung abgeprüft wird. Nicht hochspezialisiertes Wissen, sondern übergreifende 'Schlüsselqualifikationen' - von der Kooperationsfähigkeit bis zum ökologischen Denken - sind gefordert. Die mangelnde Teamfähigkeit [...] wird demgegenüber immer wieder beklagt.' Außerdem werde der Unterricht beziehungslos und in einem Nebeneinander der Fächer durchgeführt. Der Arbeitsbetrieb heutiger großer Schulen, spezialisierter Fachlehrer mit einem großen Stundenumfang, die sich häufig nicht genug kennen und zudem im 45 - Minuten - Takt ihren Stoff vermitteln, lasse nur wenig Raum für fachübergreifendes Lernen und Handeln. Mehr Lebensnähe, mehr Praxis und höhere Handlungsanteile werden verstärkt von Schulkritikern gefordert. Als Erkenntnis wird postuliert, dass neue Formen des Unterrichtens getestet werden müssen. Erziehungswissenschaftler stellen fest, dass vor allem 'Hauptschüler [...] ein praktisches alltagsnahes Bildungsangebot' benötigen. Über die gesamte Schullaufbahn sei individuelles und praxisnahes Lernen in Form von Unterrichtsöffnung, freiem Arbeiten und Projektarbeit nötig.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: oktober 2015; ISBN10: 363882926X; ISBN13: 9783638829267; , Duitstalig | Ebook | 2015, Meer sport & hobby, Meer, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - Stephanie Weil
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Weil:
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - neues Buch

7

ISBN: 9783638829267

ID: 166819783638829267

Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten rückt dabei immer mehr die Frage nach den Methoden in den Vordergrund. Das heiBt: Mit welchen Mitteln sind die Leistungen an den Schulen zu verbessern? Wie kann effektiv und anwendungsbezogen gelernt werden? Vertreter der Wirtscha Mit den Ergebnissen der Pisa-Studie sind Wirtschaft und Gesellschaft sowie Eltern, Schüler, Lehrer und namhafte Pädagogen unzufrieden. Dabei wird scharfe Kritik um das Lehren und Lernen in der Schule nicht erst seit diesem Zeitpunkt laut. Neben Fragen nach den Inhalten rückt dabei immer mehr die Frage nach den Methoden in den Vordergrund. Das heiBt: Mit welchen Mitteln sind die Leistungen an den Schulen zu verbessern? Wie kann effektiv und anwendungsbezogen gelernt werden? Vertreter der Wirtschaft und Bildungspolitiker fordern auf, gemäB den Anforderungen des Berufslebens auszubilden. Sogenannte Schlüsselqualifikationen wie selbstständiges Lernen, Denken und Handeln sowie Teamfähigkeit oder Kooperationsvermögen seien bislang in der Schule nur allzu wenig berücksichtigt worden. 'Die Schule hängt einem längst überholten Leistungsbegriff an: Schüler müssen sich mit reproduzierbarem Spezialwissen vollstopfen, das als Einzelleistung abgeprüft wird. Nicht hochspezialisiertes Wissen, sondern übergreifende 'Schlüsselqualifikationen' - von der Kooperationsfähigkeit bis zum ökologischen Denken - sind gefordert. Die mangelnde Teamfähigkeit [.] wird demgegenüber immer wieder beklagt.' AuBerdem werde der Unterricht beziehungslos und in einem Nebeneinander der Fächer durchgeführt. Der Arbeitsbetrieb heutiger groBer Schulen, spezialisierter Fachlehrer mit einem groBen Stundenumfang, die sich häufig nicht genug kennen und zudem im 45 - Minuten - Takt ihren Stoff vermitteln, lasse nur wenig Raum für fachübergreifendes Lernen und Handeln. Mehr Lebensnähe, mehr Praxis und höhere Handlungsanteile werden verstärkt von Schulkritikern gefordert. Als Erkenntnis wird postuliert, dass neue Formen des Unterrichtens getestet werden müssen. Erziehungswissenschaftler stellen fest, dass vor allem 'Hauptschüler [.] ein praktisches alltagsnahes Bildungsangebot' benötigen. Über die gesamte Schullaufbahn sei individuelles und praxisnahes Lernen in Form von Unterrichtsöffnung, freiem Arbeiten und Sports, Nonfiction, Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I~~ Stephanie Weil~~Sports~~Nonfiction~~9783638829267, de, Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I, Stephanie Weil, 9783638829267, GRIN Verlag, 07/24/2007, , , , GRIN Verlag, 07/24/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - Stephanie Weil
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Weil:
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - neues Buch

ISBN: 9783638829267

ID: 9783638829267

Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I Projektorientiertes-Lernen-Im-Sportunterricht-Der-Sekundarstufe-I~~Stephanie-Weil Sports>Other Team Sports>Other Team Sports NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - Stephanie Weil
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephanie Weil:
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638829267

ID: 21767338

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I
Autor:

Weil, Stephanie

Titel:

Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I

ISBN-Nummer:

9783638829267

Detailangaben zum Buch - Projektorientiertes Lernen im Sportunterricht der Sekundarstufe I


EAN (ISBN-13): 9783638829267
ISBN (ISBN-10): 363882926X
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 25.04.2009 15:53:23
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2016 11:02:10
ISBN/EAN: 9783638829267

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-82926-X, 978-3-638-82926-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher