. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.99 EUR, größter Preis: 22.88 EUR, Mittelwert: 13.99 EUR
Think Tanks ALS Institutionen Wissenschaftlicher Politikberatung Im Politischen System Der USA - Thilo Moritz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Moritz:

Think Tanks ALS Institutionen Wissenschaftlicher Politikberatung Im Politischen System Der USA - Taschenbuch

2012, ISBN: 9783638771405

ID: 586499876

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Mittelalter, Frhe Neuzeit, Note: 1, 3, Humboldt-Universitt zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Heinz Schilling fhrt in zwei Aufstzen, in denen er die politische Elite der nordwestdeutschen Hansestdte zur Zeit der Reformation beschreibt, den Begriff der Hansestadtreformation ein. Er bezeichnet damit einen besonderen Typus der Reformation, welcher nur auf bestimmte Mitgliedsstdte der Hanse anwendbar sei. Die Hansestadtreformation unterscheide sich im Vergleich zu den Reichsstdten nicht durch municipal structures and affairs. . . . The differences . . . arose out of the Hanseatic Cities place as provincial towns in cultural, political and social systems of their respective territories. . . . the problem of reformation in the Hanseatic Cities was closely bound to the rise of the early modern territorial state. Der vorliegende Aufsatz hat die Reformation in der Hansestadt Rostock zum Thema. Die Rostocker Religionskmpfe sind wegen ihrer territorial- und kirchenpolitischen Voraussetzungen von besonderem Interesse. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts hatte Heinrich V. (1503-1552) die Herrschaft des Herzogtums von seinem Vater Magnus II. (1477-1503) bernommen und blieb fr mehrere Jahre darin unangefochten. Bald darauf aber forderte sein Bruder Albrecht VII. (1503-1547) den zeitgenssischen Erbrechtsvorstellungen entsprechend einen Anteil an der Regierung in Mecklenburg. Nach langjhrigem Streit einigte man sich im Neubrandenburger Hausvertrag von 1520 darauf, die Einheit des Landes zu bewahren, indem man das Gebiet gleichmig aufteilte, aber die Prlaten, den Adel und die zwlf wichtigsten Stdte (darunter auch Rostock) einer gemeinschaftlichen Regierung der Herzge unterstellte. Die Rolle der Herzge und ihre Einflunahme auf den Rostocker Reformationsproze sollen deshalb einen der Schwerpunkte dieser Arbeit bilden, wobei sich die Untersuchung auf den durch die historischen Ere This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 36 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritten, Minoritten, Note: 1, 7, Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg (Max-Weber-Institut fr Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Politikberatung und Gesellschaftsentwicklung, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Literaturverzeichnis mit 19 Literaturangaben, 4 Abbildungen, umfangreicher Anhang (Verzeichnis deutscher Think Tanks, 1914-2010, Auflistung der Forschungsfelder deutscher Think Tanks). , Abstract: 1996 widmete sich der damalige deutsche Bundesprsident Roman Herzog in einer Ansprache vor der Stiftung Wissenschaft und Politik dem Verhltnis zwischen Politik und Wissenschaft und stellte dabei die Frage: Warum ist in Amerika eigentlich Politikberatung selbstverstndlich, whrend sie bei uns doch eigentlich immer noch als Luxus gilt (Herzog 1997: 211). Herzog monierte einerseits, dass zu viele deutsche Politiker offenbar Angst davor htten, ihre Entscheidungen einer konzeptionellen oder auch nur empirischen Vorbereitung oder gar berprfung zu unterziehen, dass auf der anderen Seite aber auch wissenschaftliche Analysen wohl bisweilen zu so abstrakten Ergebnissen kmen, dass die Politiker es leicht htten, einen billigen Vorwand zu finden, die angebotenen Hilfen in das Reich der Phantasie zu verweisen (ebd. ). Herzog brachte damit das Dilemma im Verhltnis zwischen Wissenschaft und Politik treffend auf den Punkt: Zwar ist es unbestritten, dass Politiker in der praktischen Tagespolitik und bei der Erarbeitung von Gesetzes- entwrfen regelmig auf wissenschaftliches Fachwissen angewiesen sind, um kompetente und sachgerechte Entscheidungen treffen zu knnen; andererseits produzieren Wissenschaftler jedoch nicht zwangslufig auch politisch verwertbare Ergebnisse. Um diesem Problem zu begegnen, sind seit den 1990er-Jahren in Deutschland vermehrt Think Tanks nach amerikanischem Vorbild entstanden, die sich als wissenschaftliche politik- und ffentlichkeitsberatende Forschungsi This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1, 0, Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Institut fr Politikwissenschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliche Beratung praktischer Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Probleme entwachsen (den Politikern), der Beratungsbedarf steigt. , stellt NINA GRUNEBERG, eine Autorin der ZEIT, fest und zitiert Roman Herzog, der in seiner Amtszeit als Bundesprsident die Frage stellte: Warum ist in Amerika Politikberatung selbstverstndlich, whrend sie bei uns doch eigentlich noch immer als Luxus gilt. 2 Diese Frage sei hiermit in diese Abhandlung aufgenommen, so ist aber die erschpfende Beantwortung derselben darin nicht vorgesehen. Dies zu tun, knnte eine lohnende Aufgabe sein, jedoch kann sicher der gesteckte Rahmen dieser Hausarbeit dem Thema nicht gerecht werden. Doch wie genau gestaltet sich das Prinzip der Politikberatung in der USA Wie kommt es zu der erwhnten Selbstverstndlichkeit Gibt es systeminhrente Grnde dafr Welche historischen Ereignisse oder Konstellationen haben zu dieser Erscheinung gefhrt Diesen Fragen soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Zunchst wird versucht, den Begriff der Politikberatung etwas klarer darzustellen. Darber hinaus liegt das Hauptaugenmerk in der Darstellung der Institution der Think Tanks im amerikanischen politischen System, was am Beispiel der RAND Corporation als einem Vertreter, dem hier ein besonderer Stellenwert zukommt, verdeutlicht wird. 1 Murswieck, Axel, Wissenschaftliche Beratung im Regierungsproze, in: Murswieck, Axel (Hrsg. ), Regieren und Politikberatung, Opladen 1994, S. 103. 2 Gruneberg, Nina, Die Mchtigen schlau machen, in: Die Zeit 200128. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - Thilo Moritz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Thilo Moritz:

Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - neues Buch

2007, ISBN: 9783638771405

ID: 690880873

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliche Beratung praktischer Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Probleme entwachsen (den Politikern), der Beratungsbedarf steigt.´´, stellt NINA GRUNEBERG, eine Autorin der ZEIT, fest und zitiert Roman Herzog, der in seiner Amtszeit als Bundespräsident die Frage stellte: ´´Warum ist in Amerika Politikberatung selbstverständlich, während sie bei uns doch eigentlich noch immer als Luxus gilt?´´.2 Diese Frage sei hiermit in diese Abhandlung aufgenommen, so ist aber die erschöpfende Beantwortung derselben darin nicht vorgesehen. Dies zu tun, könnte eine lohnende Aufgabe sein, jedoch kann sicher der gesteckte Rahmen dieser Hausarbeit dem Thema nicht gerecht werden. Doch wie genau gestaltet sich das Prinzip der Politikberatung in der USA? Wie kommt es zu der erwähnten Selbstverständlichkeit? Gibt es systeminhärente Gründe dafür? Welche historischen Ereignisse oder Konstellationen haben zu dieser Erscheinung geführt? Diesen Fragen soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Zunächst wird versucht, den Begriff der Politikberatung etwas klarer darzustellen. Darüber hinaus liegt das Hauptaugenmerk in der Darstellung der Institution der Think Tanks im amerikanischen politischen System, was am Beispiel der RAND Corporation als einem Vertreter, dem hier ein besonderer Stellenwert zukommt, verdeutlicht wird. 1 Murswieck, Axel, Wissenschaftliche Beratung im Regierungsprozess, in: Murswieck, Axel (Hrsg.), Regieren und Politikberatung, Opladen 1994, S. 103. 2 Gruneberg, Nina, Die Mächtigen schlau machen, in: Die Zeit 2001/28. Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Vergleichende Politikwissenschaft Taschenbuch 24.08.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14957070 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - Thilo Moritz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Moritz:
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - neues Buch

2003

ISBN: 9783638771405

ID: 054fd8284a8ee5fa5054dd7e905c36c5

Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliche Beratung praktischer Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Probleme entwachsen (den Politikern), der Beratungsbedarf steigt.", stellt NINA GRUNEBERG, eine Autorin der ZEIT, fest und zitiert Roman Herzog, der in seiner Amtszeit als Bundespräsident die Frage stellte: "Warum ist in Amerika Politikberatung selbstverständlich, während sie bei uns doch eigentlich noch immer als Luxus gilt?".2 Diese Frage sei hiermit in diese Abhandlung aufgenommen, so ist aber die erschöpfende Beantwortung derselben darin nicht vorgesehen. Dies zu tun, könnte eine lohnende Aufgabe sein, jedoch kann sicher der gesteckte Rahmen dieser Hausarbeit dem Thema nicht gerecht werden. Doch wie genau gestaltet sich das Prinzip der Politikberatung in der USA? Wie kommt es zu der erwähnten Selbstverständlichkeit? Gibt es systeminhärente Gründe dafür? Welche historischen Ereignisse oder Konstellationen haben zu dieser Erscheinung geführt? Diesen Fragen soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Zunächst wird versucht, den Begriff der Politikberatung etwas klarer darzustellen. Darüber hinaus liegt das Hauptaugenmerk in der Darstellung der Institution der Think Tanks im amerikanischen politischen System, was am Beispiel der RAND Corporation als einem Vertreter, dem hier ein besonderer Stellenwert zukommt, verdeutlicht wird. 1 Murswieck, Axel, Wissenschaftliche Beratung im Regierungsprozeß, in: Murswieck, Axel (Hrsg.), Regieren und Politikberatung, Opladen 1994, S. 103. 2 Gruneberg, Nina, Die Mächtigen schlau machen, in: Die Zeit 2001/28. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-638-77140-5, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14957070 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - Thilo Moritz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Moritz:
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - neues Buch

2003, ISBN: 9783638771405

ID: 116389029

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliche Beratung praktischer Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die Probleme entwachsen (den Politikern), der Beratungsbedarf steigt.´´, stellt NINA GRUNEBERG, eine Autorin der ZEIT, fest und zitiert Roman Herzog, der in seiner Amtszeit als Bundespräsident die Frage stellte: ´´Warum ist in Amerika Politikberatung selbstverständlich, während sie bei uns doch eigentlich noch immer als Luxus gilt?´´.2 Diese Frage sei hiermit in diese Abhandlung aufgenommen, so ist aber die erschöpfende Beantwortung derselben darin nicht vorgesehen. Dies zu tun, könnte eine lohnende Aufgabe sein, jedoch kann sicher der gesteckte Rahmen dieser Hausarbeit dem Thema nicht gerecht werden. Doch wie genau gestaltet sich das Prinzip der Politikberatung in der USA? Wie kommt es zu der erwähnten Selbstverständlichkeit? Gibt es systeminhärente Gründe dafür? Welche historischen Ereignisse oder Konstellationen haben zu dieser Erscheinung geführt? Diesen Fragen soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Zunächst wird versucht, den Begriff der Politikberatung etwas klarer darzustellen. Darüber hinaus liegt das Hauptaugenmerk in der Darstellung der Institution der Think Tanks im amerikanischen politischen System, was am Beispiel der RAND Corporation als einem Vertreter, dem hier ein besonderer Stellenwert zukommt, verdeutlicht wird. 1 Murswieck, Axel, Wissenschaftliche Beratung im Regierungsprozeß, in: Murswieck, Axel (Hrsg.), Regieren und Politikberatung, Opladen 1994, S. 103. 2 Gruneberg, Nina, Die Mächtigen schlau machen, in: Die Zeit 2001/28. Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14957070 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - Thilo Moritz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thilo Moritz:
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638771407

ID: 10407740329

[EAN: 9783638771405], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Aug 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliche Beratung praktischer Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Probleme entwachsen (den Politikern), der Beratungsbedarf steigt.', stellt NINA GRUNEBERG, eine Autorin der ZEIT, fest und zitiert Roman Herzog, der in seiner Amtszeit als Bundespräsident die Frage stellte: 'Warum ist in Amerika Politikberatung selbstverständlich, während sie bei uns doch eigentlich noch immer als Luxus gilt '.2 Diese Frage sei hiermit in diese Abhandlung aufgenommen, so ist aber die erschöpfende Beantwortung derselben darin nicht vorgesehen. Dies zu tun, könnte eine lohnende Aufgabe sein, jedoch kann sicher der gesteckte Rahmen dieser Hausarbeit dem Thema nicht gerecht werden. Doch wie genau gestaltet sich das Prinzip der Politikberatung in der USA Wie kommt es zu der erwähnten Selbstverständlichkeit Gibt es systeminhärente Gründe dafür Welche historischen Ereignisse oder Konstellationen haben zu dieser Erscheinung geführt Diesen Fragen soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Zunächst wird versucht, den Begriff der Politikberatung etwas klarer darzustellen. Darüber hinaus liegt das Hauptaugenmerk in der Darstellung der Institution der Think Tanks im amerikanischen politischen System, was am Beispiel der RAND Corporation als einem Vertreter, dem hier ein besonderer Stellenwert zukommt, verdeutlicht wird. 1 Murswieck, Axel, Wissenschaftliche Beratung im Regierungsprozeß, in: Murswieck, Axel (Hrsg.), Regieren und Politikberatung, Opladen 1994, S. 103. 2 Gruneberg, Nina, Die Mächtigen schlau machen, in: Die Zeit 2001/28. 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 8.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA
Autor:

Moritz, Thilo

Titel:

Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA

ISBN-Nummer:

9783638771405

Seminararbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: USA, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Wissenschaftliche Beratung praktischer Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Probleme entwachsen (den Politikern), der Beratungsbedarf steigt.", stellt NINA GRUNEBERG, eine Autorin der ZEIT, fest und zitiert Roman Herzog, der in seiner Amtszeit als Bundespräsident die Frage stellte: "Warum ist in Amerika Politikberatung selbstverständlich, während sie bei uns doch eigentlich noch immer als Luxus gilt?".2 Diese Frage sei hiermit in diese Abhandlung aufgenommen, so ist aber die erschöpfende Beantwortung derselben darin nicht vorgesehen. Dies zu tun, könnte eine lohnende Aufgabe sein, jedoch kann sicher der gesteckte Rahmen dieser Hausarbeit dem Thema nicht gerecht werden. Doch wie genau gestaltet sich das Prinzip der Politikberatung in der USA? Wie kommt es zu der erwähnten Selbstverständlichkeit? Gibt es systeminhärente Gründe dafür? Welche historischen Ereignisse oder Konstellationen haben zu dieser Erscheinung geführt? Diesen Fragen soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Zunächst wird versucht, den Begriff der Politikberatung etwas klarer darzustellen. Darüber hinaus liegt das Hauptaugenmerk in der Darstellung der Institution der Think Tanks im amerikanischen politischen System, was am Beispiel der RAND Corporation als einem Vertreter, dem hier ein besonderer Stellenwert zukommt, verdeutlicht wird. 1 Murswieck, Axel, Wissenschaftliche Beratung im Regierungsprozeß, in: Murswieck, Axel (Hrsg.), Regieren und Politikberatung, Opladen 1994, S. 103. 2 Gruneberg, Nina, Die Mächtigen schlau machen, in: Die Zeit 2001/28.

Detailangaben zum Buch - Think Tanks als Institutionen wissenschaftlicher Politikberatung im politischen System der USA


EAN (ISBN-13): 9783638771405
ISBN (ISBN-10): 3638771407
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
56 Seiten
Gewicht: 0,094 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 16.10.2007 12:34:46
Buch zuletzt gefunden am 12.11.2016 09:08:21
ISBN/EAN: 9783638771405

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-77140-7, 978-3-638-77140-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher