. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 17.90 EUR, Mittelwert: 14.82 EUR
Versicherungsplätze in Deutschland - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:

Versicherungsplätze in Deutschland - neues Buch

2007, ISBN: 9783638760836

ID: 691089022

All business is local´: Die ebenso treffende wie unubersetzbare Redensart der anglo­ amerikanischen Geschaftsleute kOnnte von einem Kenner des deutschen Versicherungs­ marktes stammen. Dessen Geschichte war stets auch die Geschichte seiner Regionen und Platze. Es spricht fur die Vitalitiit der deutschen Assekuranz, daft ihre Strukturen denkbar viel­ faltig sind. Unternehmensformen, Branchen- und Kundengruppenorientierung, welt­ anschauliche Bindungen, Vertriebswege, Unternehmensphilosophien, nationales Her­ kommen: nirgendwo herrscht graue Eintonigkeit. Mit die kraftigsten Farben aber kom­ men aus den Regionen, von den P!atzen, denen die meisten Versicherer unseres Marktes Ursprung und Pragung verdanken. Diese Farbigkeit ist kein Lokalkolorit, der Regionalismus kein Provinzialismus, beides sind Qualitiiten, ja Starken der deutschen Assekuranz, auf die sie sich gerade heute ange­ sichts der zunehmenden Internationalisierung der Versicherungsmarkte beherzt besinnen sollte. Dem Fachmann verspricht diese Besinnung auf unsere regionalen Wurzeln und Bezuge weit mehr als ein Bildungserlebnis; sie bereichert das Handwerkszeug, scharft Realitiits­ sinn und Urteilskraft. Wer aber die Versicherung noch nicht kennt, sie gar fur ein unzu­ gangliches Terrain halt, dem wird sie sich auf einem Strei/zug durch ihre Regionen leichter erschlieflen als aufjedem anderen weg. Erstaunlich also, daft wir auf dieses Buch, eine erste Wirtschafts-und Kulturgeschichte der deutschen Versicherungslandschaft, so lange warten muftten. Und dankenswert, daft Peter Koch, einem Konigsgedanken folgend, uns damit beschenkt hat. Stuttgart, im November 1986 Georg Buchner Inhalt Vorwort von Dr. Georg Buchner Priisident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Versicherungswirtschaft in Deutschland. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 . . . . . . . Baden-Wurttemberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 . . . . . . . . . . . . . . 68.90 3.50 CHF http://media.buch.de/img-adb/28729978-00-00.jpg http://www.buch.ch/shop/home/rubrikartikel/ID28729978.html Versicherung#Bundesrepublik Deutschland (1949-1990); Wirtschaft Gabler 9783409185028 Peter Koch Versandfertig innert 6 - 9 Tagen Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Börse & Geld>Versicherung 978-3-409-18502-8 Taschenbuch 01.01.1986 2855917 Buch (dtsch.) Wissenspolitik Wir haben eine neue Phase in öffentlichen Auseinandersetzungen über die gesellschaftliche Rolle der Wissenschaft erreicht. Die kontroverse Diskussion um embryonale Stammzellen, Neurogenetik, Xenotransplantationen oder reproduktives Klonen macht beispielsweise deutlich, dass die Frage nach den sozialen Voraussetzungen und Folgen ungebremst expandierender (natur-) wissenschaftlicher Erkenntnisse zur dringlichen Problematik der gesellschaftlichen Tagesordnung und des politischen Alltags wird. Die Wir haben eine neue Phase in öffentlichen Auseinandersetzungen über die gesellschaftliche Rolle der Wissenschaft erreicht. Die kontroverse Diskussion um embryonale Stammzellen, Neurogenetik, Xenotransplantationen oder reproduktives Klonen macht beispielsweise deutlich, dass die Frage nach den sozialen Voraussetzungen und Folgen ungebremst expandierender (natur-)wissenschaftlicher Erkenntnisse zur dringlichen Problematik der gesellschaftlichen Tagesordnung und des politischen Alltags wird. Die gegenwärtige Diskussion über die Rolle neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse mündet nicht selten in den Ruf nach einer überwachung des Wissens. Es entsteht ein neues Politikfeld: die Wissenspolitik. 18.90 3.50 CHF http://media.buch.de/img-adb/02855917-00-00.jpg http://www.buch.ch/shop/home/rubrikartikel/ID2855917.html Wissenssoziologie Suhrkamp 9783518292150 Nico Stehr Versandfertig innert 1-2 Werktagen. Bücher>Fachbücher>Sozialwissenschaft>Weitere Fachbereiche 978-3-518-29215-0 Taschenbuch 06.01.2003 34211024 Buch (dtsch.) Bodenkennwerte im Weinbau Kleinräumige Modellierung und Analyse mit Hilfe geostatistischer Methoden Die kleinräumigen Charakteristika von Böden gewinnen in der Landwirtschaft zunehmend an Bedeutung. Erhoben werden sie zur Anwendung technischer Verfahren wie dem Precision Farming, aber auch für Ansätze wie dem Terroir-Konzept im Weinbau. Die Aufnahme der Parameter im Gelände, ihre Untersuchung und Darstellung erfolgt dabei immer in einem Spannungsfeld zwischen höchstmöglicher Qualität der Ergebnisse und einer kostengünstigen und zeitsparenden Arbeitsweise. Die Anwendung geeigneter Geschichte als Gegenwart Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Taschenbuch 07.10.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 28729978 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Marcus Fiebig:

Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - neues Buch

2007, ISBN: 9783638760836

ID: 240542413

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Leipzig, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie verändert sich Sprache und damit Denken unter extremer Repression eines Daseins in Gefangenschaft? Das ist die zentrale Frage der vorliegenden Arbeit. Wo sind die strukturellen Gemeinsamkeiten bzw. die Unterschiede zwischen den Gefängnisbriefen Gramscis und dem info-System der RAF? Wie verhärtet sich Sprache in der aussergewöhnlichen Situation des Eingesperrtseins? Wie militant kann sie sein? Trotz der enormen historischen Differenz ist den beiden Kommunikationssituationen der Moment der Repression und der ihrer sprachlichen Folgen eigen. Das ´´verkümmerte Ich´´ tritt dabei immer offener zu Tage. Gramsci sitzt bis 1934 ein und stirbt schliesslich im Jahre 1937. Seit Anfang der 1970er sitzen viele RAF-Mitglieder in der BRD in Haft. 1977 stirbt die Kommandoebene um Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin in Stuttgart-Stammheim. Die Kommunikation innerhalb des Freiheitsentzug (RAF) und die Kommunikation nach draussen (Gramsci) bilden, so die These dieser Arbeit, Ablagerungen linguistische Sedimente der Repression ab. Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Taschenbuch 07.10.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 15005557 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - neues Buch

2003

ISBN: 9783638760836

ID: 590531bb74215b255013d9a4bc5025cc

Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Leipzig, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie verändert sich Sprache und damit Denken unter extremer Repression eines Daseins in Gefangenschaft? Das ist die zentrale Frage der vorliegenden Arbeit. Wo sind die strukturellen Gemeinsamkeiten bzw. die Unterschiede zwischen den Gefängnisbriefen Gramscis und dem info-System der RAF? Wie verhärtet sich Sprache in der aussergewöhnlichen Situation des Eingesperrtseins? Wie militant kann sie sein? Trotz der enormen historischen Differenz ist den beiden Kommunikationssituationen der Moment der Repression und der ihrer sprachlichen Folgen eigen. Das "verkümmerte Ich" tritt dabei immer offener zu Tage. Gramsci sitzt bis 1934 ein und stirbt schliesslich im Jahre 1937. Seit Anfang der 1970er sitzen viele RAF-Mitglieder in der BRD in Haft. 1977 stirbt die Kommandoebene um Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin in Stuttgart-Stammheim. Die Kommunikation innerhalb des Freiheitsentzug (RAF) und die Kommunikation nach draussen (Gramsci) bilden, so die These dieser Arbeit, Ablagerungen linguistische Sedimente der Repression ab. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-638-76083-6, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 15005557 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - neues Buch

2003, ISBN: 9783638760836

ID: dd13b8129052a562403e29f8937ebadc

Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Leipzig, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie verändert sich Sprache und damit Denken unter extremer Repression eines Daseins in Gefangenschaft? Das ist die zentrale Frage der vorliegenden Arbeit. Wo sind die strukturellen Gemeinsamkeiten bzw. die Unterschiede zwischen den Gefängnisbriefen Gramscis und dem info-System der RAF? Wie verhärtet sich Sprache in der außergewöhnlichen Situation des Eingesperrtseins? Wie militant kann sie sein? Trotz der enormen historischen Differenz ist den beiden Kommunikationssituationen der Moment der Repression und der ihrer sprachlichen Folgen eigen. Das "verkümmerte Ich" tritt dabei immer offener zu Tage. Gramsci sitzt bis 1934 ein und stirbt schließlich im Jahre 1937. Seit Anfang der 1970er sitzen viele RAF-Mitglieder in der BRD in Haft. 1977 stirbt die Kommandoebene um Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin in Stuttgart-Stammheim. Die Kommunikation innerhalb des Freiheitsentzug (RAF) und die Kommunikation nach draußen (Gramsci) bilden, so die These dieser Arbeit, Ablagerungen linguistische Sedimente der Repression ab. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-638-76083-6, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15005557 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge - neues Buch

2003, ISBN: 9783638760836

ID: 116385695

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Leipzig, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie verändert sich Sprache und damit Denken unter extremer Repression eines Daseins in Gefangenschaft? Das ist die zentrale Frage der vorliegenden Arbeit. Wo sind die strukturellen Gemeinsamkeiten bzw. die Unterschiede zwischen den Gefängnisbriefen Gramscis und dem info-System der RAF? Wie verhärtet sich Sprache in der außergewöhnlichen Situation des Eingesperrtseins? Wie militant kann sie sein? Trotz der enormen historischen Differenz ist den beiden Kommunikationssituationen der Moment der Repression und der ihrer sprachlichen Folgen eigen. Das ´´verkümmerte Ich´´ tritt dabei immer offener zu Tage. Gramsci sitzt bis 1934 ein und stirbt schließlich im Jahre 1937. Seit Anfang der 1970er sitzen viele RAF-Mitglieder in der BRD in Haft. 1977 stirbt die Kommandoebene um Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin in Stuttgart-Stammheim. Die Kommunikation innerhalb des Freiheitsentzug (RAF) und die Kommunikation nach draußen (Gramsci) bilden, so die These dieser Arbeit, Ablagerungen linguistische Sedimente der Repression ab. Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 15005557 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge
Autor:

Fiebig, Marcus

Titel:

Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge

ISBN-Nummer:

9783638760836

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sard. Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Leipzig, 10 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand , Abstract: Wie verändert sich Sprache und damit Denken unter extremer Repression eines Daseins in Gefangenschaft? Das ist die zentrale Frage der vorliegenden Arbeit. Wo sind die strukturellen Gemeinsamkeiten bzw. die Unterschiede zwischen den Gefängnisbriefen Gramscis und dem info-System der RAF? Wie verhärtet sich Sprache in der außergewöhnlichen Situation des Eingesperrtseins? Wie militant kann sie sein? Trotz der enormen historischen Differenz ist den beiden Kommunikationssituationen der Moment der Repression und der ihrer sprachlichen Folgen eigen. Das "verkümmerte Ich" tritt dabei immer offener zu Tage. Gramsci sitzt bis 1934 ein und stirbt schließlich im Jahre 1937. Seit Anfang der 1970er sitzen viele RAF-Mitglieder in der BRD in Haft. 1977 stirbt die Kommandoebene um Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin in Stuttgart-Stammheim. Die Kommunikation innerhalb des Freiheitsentzug (RAF) und die Kommunikation nach draußen (Gramsci) bilden, so die These dieser Arbeit, Ablagerungen linguistische Sedimente der Repression ab.

Detailangaben zum Buch - Verkümmertes Ich: Sprache unter dem Eindruck von Repression - am Beispiel von Gramscis Gefängnisbriefen und dem Informationssystem der RAF-Häftlinge


EAN (ISBN-13): 9783638760836
ISBN (ISBN-10): 3638760839
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.11.2007 21:40:37
Buch zuletzt gefunden am 20.10.2016 17:30:16
ISBN/EAN: 9783638760836

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-76083-9, 978-3-638-76083-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher