. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.99 EUR, größter Preis: 22.05 EUR, Mittelwert: 13.82 EUR
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - Jan Altendorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Altendorf:

Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - neues Buch

2007, ISBN: 9783638758727

ID: 690880247

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: ohne Note (bestanden), Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Kulturwissenschaften und ihre Didaktik. Abteilung Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Einführung in die Didaktik der Geschichte WS 97/98, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst einmal versuchen, die Bedeutung der eng miteinander verbundenen Begriffe ´´Geschichtskultur´´ und ´´Geschichtsbewusstsein´´ zu erläutern. Dabei werde ich auf ihre Entwicklung und auf ihre Formen und Funktionen eingehen. Danach werde ich den Aspekt der Geschichtskultur ´´Geschichte und Presse´´ untersuchen, wobei auch hier vor allem Formen, Funktionen und Geschichte der Presse sowie ihr spezieller Quellencharakter dargestellt werden. Die Hauptinformationen beziehe ich aus den beiden im Handbuch der Geschichtsdidaktik veröffentlichten Aufsätze ´´Aspekte der Geschichtskultur´´ von Grütter und ´´Geschichte in der Presse´´ von Kosyck. Zunächst einmal möchte ich klären, was Geschichtsbewusstsein ist. Geschichtsbewusstsein ist der ´´Inbegriff der (unbewussten und bewussten) Denkvorgänge, durch die die Erfahrungen von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet werden´´ (Brockhaus; S.391). Also kann Geschichtsbewusstsein helfen, sich durch Reflexion der Vergangenheit in der sich heute ständig ändernden Gesellschaft zurechtzufinden und darüber hinaus eine ´´handlungsleitende Zukunftsperspektive´´ (ebd.) zu entwerfen. Ausserdem ist Geschichtsbewusstsein das übergeordnete Ziel der Didaktik. Es entsteht durch Beobachtungen innerhalb der Familie (z.B. durch Erzählungen der Grosseltern) Feste, Ausflüge, Medien, Reisen, kulturelle Ereignisse und die Umwelt. Es äussert sich auch in Geschichten, denn ´´durch Geschichten verständigen sich Menschen darüber, wer sie sind´´ (ebd.). Geschichtsbewusstsein wird im öffentlichen Leben durch Geschichtskultur erkennbar, die vor allem Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Allgemeines & Lexika Geheftet 25.08.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14974700 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aspekte Der Geschichtskultur Am Beispiel Von Geschichte in Der Presse - Jan Altendorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jan Altendorf:

Aspekte Der Geschichtskultur Am Beispiel Von Geschichte in Der Presse - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783638758727

ID: 585668261

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 36 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: ohne Note (bestanden), Christian-Albrechts-Universitt Kiel (Institut fr Kulturwissenschaften und ihre Didaktik. Abteilung Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Einfhrung in die Didaktik der Geschichte WS 9798, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit mchte ich zunchst einmal versuchen, die Bedeutung der eng miteinander verbundenen Begriffe Geschichtskultur und Geschichtsbewutsein zu erlutern. Dabei werde ich auf ihre Entwicklung und auf ihre Formen und Funktionen eingehen. Danach werde ich den Aspekt der Geschichtskultur Geschichte und Presse untersuchen, wobei auch hier vor allem Formen, Funktionen und Geschichte der Presse sowie ihr spezieller Quellencharakter dargestellt werden. Die Hauptinformationen beziehe ich aus den beiden im Handbuch der Geschichtsdidaktik verffentlichten Aufstze Aspekte der Geschichtskultur von Grtter und Geschichte in der Presse von Kosyck. Zunchst einmal mchte ich klren, was Geschichtsbewutsein ist. Geschichtsbewutsein ist der Inbegriff der (unbewuten und bewuten) Denkvorgnge, durch die die Erfahrungen von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet werden (Brockhaus; S. 391). Also kann Geschichtsbewutsein helfen, sich durch Reflexion der Vergangenheit in der sich heute stndig ndernden Gesellschaft zurechtzufinden und darber hinaus eine handlungsleitende Zukunftsperspektive (ebd. ) zu entwerfen. Auerdem ist Geschichtsbewutsein das bergeordnete Ziel der Didaktik. Es entsteht durch Beobachtungen innerhalb der Familie (z. B. durch Erzhlungen der Groeltern) Feste, Ausflge, Medien, Reisen, kulturelle Ereignisse und die Umwelt. Es uert sich auch in Geschichten, denn durch Geschichten verstndigen sich Menschen darber, wer sie sind (ebd. ). Geschichtsbewutsein wird im ffentlichen Leben durch Geschichtskultur erkennbar, die vor allem von Wissenschaft, Politik und Kunst bestimmt wird. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.71
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - Jan Altendorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Altendorf:
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - neues Buch

ISBN: 9783638758727

ID: 116388048

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: ohne Note (bestanden), Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Kulturwissenschaften und ihre Didaktik. Abteilung Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Einführung in die Didaktik der Geschichte WS 97/98, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst einmal versuchen, die Bedeutung der eng miteinander verbundenen Begriffe ´´Geschichtskultur´´ und ´´Geschichtsbewußtsein´´ zu erläutern. Dabei werde ich auf ihre Entwicklung und auf ihre Formen und Funktionen eingehen. Danach werde ich den Aspekt der Geschichtskultur ´´Geschichte und Presse´´ untersuchen, wobei auch hier vor allem Formen, Funktionen und Geschichte der Presse sowie ihr spezieller Quellencharakter dargestellt werden. Die Hauptinformationen beziehe ich aus den beiden im Handbuch der Geschichtsdidaktik veröffentlichten Aufsätze ´´Aspekte der Geschichtskultur´´ von Grütter und ´´Geschichte in der Presse´´ von Kosyck. Zunächst einmal möchte ich klären, was Geschichtsbewußtsein ist. Geschichtsbewußtsein ist der ´´Inbegriff der (unbewußten und bewußten) Denkvorgänge, durch die die Erfahrungen von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet werden´´ (Brockhaus; S.391). Also kann Geschichtsbewußtsein helfen, sich durch Reflexion der Vergangenheit in der sich heute ständig ändernden Gesellschaft zurechtzufinden und darüber hinaus eine ´´handlungsleitende Zukunftsperspektive´´ (ebd.) zu entwerfen. Außerdem ist Geschichtsbewußtsein das übergeordnete Ziel der Didaktik. Es entsteht durch Beobachtungen innerhalb der Familie (z.B. durch Erzählungen der Großeltern) Feste, Ausflüge, Medien, Reisen, kulturelle Ereignisse und die Umwelt. Es äußert sich auch in Geschichten, denn ´´durch Geschichten verständigen sich Menschen darüber, wer sie sind´´ (ebd.). Geschichtsbewußtsein wird im öffentlichen Leben durch Geschichtskultur erkennbar, die vor allem Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Allgemeines & Lexika, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14974700 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - Jan Altendorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Altendorf:
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - neues Buch

ISBN: 9783638758727

ID: b3489dac67365f71a059724b9d907dc0

Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: ohne Note (bestanden), Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Kulturwissenschaften und ihre Didaktik. Abteilung Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Einführung in die Didaktik der Geschichte WS 97/98, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst einmal versuchen, die Bedeutung der eng miteinander verbundenen Begriffe "Geschichtskultur" und "Geschichtsbewußtsein" zu erläutern. Dabei werde ich auf ihre Entwicklung und auf ihre Formen und Funktionen eingehen. Danach werde ich den Aspekt der Geschichtskultur "Geschichte und Presse" untersuchen, wobei auch hier vor allem Formen, Funktionen und Geschichte der Presse sowie ihr spezieller Quellencharakter dargestellt werden. Die Hauptinformationen beziehe ich aus den beiden im Handbuch der Geschichtsdidaktik veröffentlichten Aufsätze "Aspekte der Geschichtskultur" von Grütter und "Geschichte in der Presse" von Kosyck. Zunächst einmal möchte ich klären, was Geschichtsbewußtsein ist. Geschichtsbewußtsein ist der "Inbegriff der (unbewußten und bewußten) Denkvorgänge, durch die die Erfahrungen von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet werden" (Brockhaus; S.391). Also kann Geschichtsbewußtsein helfen, sich durch Reflexion der Vergangenheit in der sich heute ständig ändernden Gesellschaft zurechtzufinden und darüber hinaus eine "handlungsleitende Zukunftsperspektive" (ebd.) zu entwerfen. Außerdem ist Geschichtsbewußtsein das übergeordnete Ziel der Didaktik. Es entsteht durch Beobachtungen innerhalb der Familie (z.B. durch Erzählungen der Großeltern) Feste, Ausflüge, Medien, Reisen, kulturelle Ereignisse und die Umwelt. Es äußert sich auch in Geschichten, denn "durch Geschichten verständigen sich Menschen darüber, wer sie sind" (ebd.). Geschichtsbewußtsein wird im öffentlichen Leben durch Geschichtskultur erkennbar, die vor allem Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Allgemeines & Lexika 978-3-638-75872-7, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14974700 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - Altendorf, Jan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Altendorf, Jan:
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse - Taschenbuch

ISBN: 9783638758727

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: ohne Note (bestanden), Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Kulturwissenschaften und ihre Didaktik. Abteilung Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Einführung in die Didaktik der Geschichte WS 97/98, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst einmal versuchen, die Bedeutung der eng miteinander verbundenen Begriffe "Geschichtskultur" und "Geschichtsbewußtsein" zu erläutern. Dabei werde ich auf ihre Entwicklung und auf ihre Formen und Funktionen eingehen. Danach werde ich den Aspekt der Geschichtskultur "Geschichte und Presse" untersuchen, wobei auch hier vor allem Formen, Funktionen und Geschichte der Presse sowie ihr spezieller Quellencharakter dargestellt werden. Die Hauptinformationen beziehe ich aus den beiden im Handbuch der Geschichtsdidaktik veröffentlichten Aufsätze "Aspekte der Geschichtskultur" von Grütter und "Geschichte in der Presse" von Kosyck. Zunächst einmal möchte ich klären, was Geschichtsbewußtsein ist. Geschichtsbewußtsein ist der "Inbegriff der (unbewußten und bewußten) Denkvorgänge, durch die die Erfahrungen von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet werden" (Brockhaus S.391). Also kann Geschichtsbewußtsein helfen, sich durch Reflexion der Vergangenheit in der sich heute ständig ändernden Gesellschaft zurechtzufinden und darüber hinaus eine "handlungsleitende Zukunftsperspektive" (ebd.) zu entwerfen. Außerdem ist Geschichtsbewußtsein das übergeordnete Ziel der Didaktik. Es entsteht durch Beobachtungen innerhalb der Familie (z.B. durch Erzählungen der Großeltern) Feste, Ausflüge, Medien, Reisen, kulturelle Ereignisse und die Umwelt. Es äußert sich auch in Geschichten, denn "durch Geschichten verständigen sich Menschen darüber, wer sie sind" (ebd.). Geschichtsbewußtsein wird im öffentlichen Leben durch Geschichtskultur erkennbar, die vor allem Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse
Autor:

Altendorf, Jan

Titel:

Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse

ISBN-Nummer:

9783638758727

Seminararbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, einseitig bedruckt, Note: ohne Note (bestanden), Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Kulturwissenschaften und ihre Didaktik. Abteilung Geschichte), Veranstaltung: Seminar: Einführung in die Didaktik der Geschichte WS 97/98, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst einmal versuchen, die Bedeutung der eng miteinander verbundenen Begriffe "Geschichtskultur" und "Geschichtsbewußtsein" zu erläutern. Dabei werde ich auf ihre Entwicklung und auf ihre Formen und Funktionen eingehen. Danach werde ich den Aspekt der Geschichtskultur "Geschichte und Presse" untersuchen, wobei auch hier vor allem Formen, Funktionen und Geschichte der Presse sowie ihr spezieller Quellencharakter dargestellt werden. Die Hauptinformationen beziehe ich aus den beiden im Handbuch der Geschichtsdidaktik veröffentlichten Aufsätze "Aspekte der Geschichtskultur" von Grütter und "Geschichte in der Presse" von Kosyck. Zunächst einmal möchte ich klären, was Geschichtsbewußtsein ist. Geschichtsbewußtsein ist der "Inbegriff der (unbewußten und bewußten) Denkvorgänge, durch die die Erfahrungen von Zeit im Medium der Erinnerung zu Orientierungen der Lebenspraxis verarbeitet werden" (Brockhaus; S.391). Also kann Geschichtsbewußtsein helfen, sich durch Reflexion der Vergangenheit in der sich heute ständig ändernden Gesellschaft zurechtzufinden und darüber hinaus eine "handlungsleitende Zukunftsperspektive" (ebd.) zu entwerfen. Außerdem ist Geschichtsbewußtsein das übergeordnete Ziel der Didaktik. Es entsteht durch Beobachtungen innerhalb der Familie (z.B. durch Erzählungen der Großeltern) Feste, Ausflüge, Medien, Reisen, kulturelle Ereignisse und die Umwelt. Es äußert sich auch in Geschichten, denn "durch Geschichten verständigen sich Menschen darüber, wer sie sind" (ebd.). Geschichtsbewußtsein wird im öffentlichen Leben durch Geschichtskultur erkennbar, die vor allem von Wissenschaft, Politik und Kunst bestimmt wird.

Detailangaben zum Buch - Aspekte der Geschichtskultur am Beispiel von Geschichte in der Presse


EAN (ISBN-13): 9783638758727
ISBN (ISBN-10): 3638758729
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,052 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.02.2008 15:21:32
Buch zuletzt gefunden am 21.11.2016 19:15:49
ISBN/EAN: 9783638758727

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75872-9, 978-3-638-75872-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher