. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.49 EUR, größter Preis: 22.64 EUR, Mittelwert: 15.26 EUR
Das Romantische Kunstmarchen - Christiane Debray
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christiane Debray:

Das Romantische Kunstmarchen - neues Buch

2007, ISBN: 9783638758055

ID: 9783638758055

Das Romantische Kunstmarchen: Paperback: Grin Verlag Gmbh: 9783638758055: 23 Aug 2007: Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufk. Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklärung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklärung stand die Vernunft an erster Stelle, jetzt wird der Phantasie und den Gefühlen zu neuem Leben verholfen, indem das UnterbewuBte im Menschen geweckt wird. Der Dichter ist frei, es gibt keine Instanz über ihm. Er kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Als Ziel wird die Einheit von Geist und Natur erstrebt, die aber immer Wunschvorstellung bleibt. Alle bisherigen dichterischen Formen werden aufgelöst, dadurch entstehen unendlich viele Literaturformen. Ein beliebtes Mittel der Romantik ist die Phantastik, mit unerklärlichen, übernatürlichen Ereignissen und Gestalten, wie sie in Märchen vorkommen. Die Aufklärer sehen das Wunderbare im Widerspruch zur Vernunft und deshalb sind für sie die Märchen nur Aberglaube. In der Romantik, als Reaktion auf die Aufklärung, kommt es deshalb zu einer Rückbesinnung auf die Märchen. Die menschliche Phantasie und der schon immer vorhandene Glaube an Wunder sollen dadurch wieder gestärkt werden. Deshalb wird das Märchen für die Romantiker zur wichtigen Literaturform. Language: Reference & General Books, , , , Das Romantische Kunstmarchen, Christiane Debray, 9783638758055, Grin Verlag Gmbh, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783638758055 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das romantische Kunstmärchen: Am Beispiel von E.T.A. Hoffmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Das romantische Kunstmärchen: Am Beispiel von E.T.A. Hoffmann - gebrauchtes Buch

1995, ISBN: 9783638758055

ID: 24257e6a8e6551ae7fe32175b38401e2

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklärung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklärung stand die Vernunf Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklärung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklärung stand die Vernunft an erster Stelle, jetzt wird der Phantasie und den Gefühlen zu neuem Leben verholfen, indem das Unterbewußte im Menschen geweckt wird. Der Dichter ist frei, es gibt keine Instanz über ihm. Er kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Als Ziel wird die Einheit von Geist und Natur erstrebt, die aber immer Wunschvorstellung bleibt. Alle bisherigen dichterischen Formen werden aufgelöst, dadurch entstehen unendlich viele Literaturformen.Ein beliebtes Mittel der Romantik ist die Phantastik, mit unerklärlichen, übernatürlichen Ereignissen und Gestalten, wie sie in Märchen vorkommen. Die Aufklärer sehen das Wunderbare im Widerspruch zur Vernunft und deshalb sind für sie die Märchen nur Aberglaube. In der Romantik, als Reaktion auf die Aufklärung, kommt es deshalb zu einer Rückbesinnung auf die Märchen. Die menschliche Phantasie und der schon immer vorhandene Glaube an Wunder sollen dadurch wieder gestärkt werden. Deshalb wird das Märchen für die Romantiker zur wichtigen Literaturform., [PU: Grin-Verlag, München ]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03638758052 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Romantische Kunstmarchen - Christiane Debray
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christiane Debray:
Das Romantische Kunstmarchen - Taschenbuch

1995

ISBN: 9783638758055

ID: 585680192

Grin Verlag Gmbh. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.6in. x 0.6in.Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, 3, Katholische Universitt Eichsttt-Ingolstadt (Lehrstuhl fr NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzhlte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frhromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Franzsische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklrung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklrung stand die Vernunft an erster Stelle, jetzt wird der Phantasie und den Gefhlen zu neuem Leben verholfen, indem das Unterbewute im Menschen geweckt wird. Der Dichter ist frei, es gibt keine Instanz ber ihm. Er kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Als Ziel wird die Einheit von Geist und Natur erstrebt, die aber immer Wunschvorstellung bleibt. Alle bisherigen dichterischen Formen werden aufgelst, dadurch entstehen unendlich viele Literaturformen. Ein beliebtes Mittel der Romantik ist die Phantastik, mit unerklrlichen, bernatrlichen Ereignissen und Gestalten, wie sie in Mrchen vorkommen. Die Aufklrer sehen das Wunderbare im Widerspruch zur Vernunft und deshalb sind fr sie die Mrchen nur Aberglaube. In der Romantik, als Reaktion auf die Aufklrung, kommt es deshalb zu einer Rckbesinnung auf die Mrchen. Die menschliche Phantasie und der schon immer vorhandene Glaube an Wunder sollen dadurch wieder gestrkt werden. Deshalb wird das Mrchen fr die Romantiker zur wichtigen Literaturform. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag Gmbh

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.64
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das romantische Kunstmärchen - Christiane Debray
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christiane Debray:
Das romantische Kunstmärchen - neues Buch

ISBN: 9783638758055

ID: 1c58ec154f64481d7403bb0508644e32

Am Beispiel von E.T.A. Hoffmann Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklärung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklärung stand die Vernunft an erster Stelle, jetzt wird der Phantasie und den Gefühlen zu neuem Leben verholfen, indem das Unterbewußte im Menschen geweckt wird. Der Dichter ist frei, es gibt keine Instanz über ihm. Er kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Als Ziel wird die Einheit von Geist und Natur erstrebt, die aber immer Wunschvorstellung bleibt. Alle bisherigen dichterischen Formen werden aufgelöst, dadurch entstehen unendlich viele Literaturformen. Ein beliebtes Mittel der Romantik ist die Phantastik, mit unerklärlichen, übernatürlichen Ereignissen und Gestalten, wie sie in Märchen vorkommen. Die Aufklärer sehen das Wunderbare im Widerspruch zur Vernunft und deshalb sind für sie die Märchen nur Aberglaube. In der Romantik, als Reaktion auf die Aufklärung, kommt es deshalb zu einer Rückbesinnung auf die Märchen. Die menschliche Phantasie und der schon immer vorhandene Glaube an Wunder sollen dadurch wieder gestärkt werden. Deshalb wird das Märchen für die Romantiker zur wichtigen Literaturform. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-638-75805-5, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14928108 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das romantische Kunstmärchen - Christiane Debray
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christiane Debray:
Das romantische Kunstmärchen - neues Buch

ISBN: 9783638758055

ID: 116390808

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklärung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklärung stand die Vernunft an erster Stelle, jetzt wird der Phantasie und den Gefühlen zu neuem Leben verholfen, indem das Unterbewußte im Menschen geweckt wird. Der Dichter ist frei, es gibt keine Instanz über ihm. Er kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Als Ziel wird die Einheit von Geist und Natur erstrebt, die aber immer Wunschvorstellung bleibt. Alle bisherigen dichterischen Formen werden aufgelöst, dadurch entstehen unendlich viele Literaturformen. Ein beliebtes Mittel der Romantik ist die Phantastik, mit unerklärlichen, übernatürlichen Ereignissen und Gestalten, wie sie in Märchen vorkommen. Die Aufklärer sehen das Wunderbare im Widerspruch zur Vernunft und deshalb sind für sie die Märchen nur Aberglaube. In der Romantik, als Reaktion auf die Aufklärung, kommt es deshalb zu einer Rückbesinnung auf die Märchen. Die menschliche Phantasie und der schon immer vorhandene Glaube an Wunder sollen dadurch wieder gestärkt werden. Deshalb wird das Märchen für die Romantiker zur wichtigen Literaturform. Am Beispiel von E.T.A. Hoffmann Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14928108 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das romantische Kunstmärchen am Beispiel von E.T.A. Hoffmann
Autor:

Debray, Christiane

Titel:

Das romantische Kunstmärchen am Beispiel von E.T.A. Hoffmann

ISBN-Nummer:

9783638758055

Seminararbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für NDL), Veranstaltung: Proseminar: Erzählte Verbrechen in Werken des 19. Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frühromantik wird eingeleitet durch ein einschneidendes Ereignis, die Französische Revolution 1789. Mit ihr endet die Aufklärung. Es entsteht die geistesgeschichtliche Revolution der Romantik. In der Aufklärung stand die Vernunft an erster Stelle, jetzt wird der Phantasie und den Gefühlen zu neuem Leben verholfen, indem das Unterbewußte im Menschen geweckt wird. Der Dichter ist frei, es gibt keine Instanz über ihm. Er kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Als Ziel wird die Einheit von Geist und Natur erstrebt, die aber immer Wunschvorstellung bleibt. Alle bisherigen dichterischen Formen werden aufgelöst, dadurch entstehen unendlich viele Literaturformen. Ein beliebtes Mittel der Romantik ist die Phantastik, mit unerklärlichen, übernatürlichen Ereignissen und Gestalten, wie sie in Märchen vorkommen. Die Aufklärer sehen das Wunderbare im Widerspruch zur Vernunft und deshalb sind für sie die Märchen nur Aberglaube. In der Romantik, als Reaktion auf die Aufklärung, kommt es deshalb zu einer Rückbesinnung auf die Märchen. Die menschliche Phantasie und der schon immer vorhandene Glaube an Wunder sollen dadurch wieder gestärkt werden. Deshalb wird das Märchen für die Romantiker zur wichtigen Literaturform.

Detailangaben zum Buch - Das romantische Kunstmärchen am Beispiel von E.T.A. Hoffmann


EAN (ISBN-13): 9783638758055
ISBN (ISBN-10): 3638758052
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,051 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.10.2007 12:26:29
Buch zuletzt gefunden am 29.11.2016 14:44:55
ISBN/EAN: 9783638758055

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75805-2, 978-3-638-75805-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher