. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 16.71 EUR, Mittelwert: 14.73 EUR
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Martin Hasenöhrl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Hasenöhrl:

Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - neues Buch

2003, ISBN: 9783638643382

ID: d1a9b5644fc5ff18f8334a0d353c8999

Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, einseitig bedruckt, Note: Sehr Gut, Universität Salzburg (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Internationale Mediensysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Konvergenz, vor wenigen Jahren noch ein abstrakter Begriff, ist in Kanada schnell zur konkreten Realität geworden. Eine Serie von Übernahmen und Fusionen in den Jahren 2000 und 2001 hat die größten Medienorganisationen des Landes unter das Dach weniger Organisationen zusammengebracht. Die Bundesregierung hat keinen Hinweis darauf gegeben, dass sie den politischen Willen hat oder die gesetzlichen Mittel, diesen Trend aufzuhalten. Die neuen Hauptakteure in der kanadischen Medienszene besitzen Anteile am Fernsehen, an der Telekommunikation, an Zeitungen, Zeitschriften sowie an der Internetindustrie und geben so Anlass zu Sorgen bezüglich einer zentralisierten Kontrolle von Medieninhalten durch die Konzerne [ ], der weiteren Kommerzialisierung und der Zugangsbarrieren für neue Wettbewerber. (Gasher/Raboy 2001, 839) Diese meiner Meinung nach sehr treffende kurze Beschreibung des kanadischen Medienmarktes zeigt sehr deutlich die aktuellen Tendenzen innerhalb der kanadischen Kommunikationsindustrie auf. Legte man bis zum Ende der 70er Jahre großen Wert darauf, vor allem Rundfunkagenden staatlich zu regulieren so wurde Anfang der 80er Jahre durch die Auflösung des natürlichen Monopols der Telekommunikationsunternehmen schrittweise eine Liberalisierungswelle eingeläutet die zur Jahrtausendwende ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte. Alte Prinzipien der staatlichen Regulierung wurden zugunsten von Privatisierung und Deregulierung aufgegeben und es gab einschneidende Veränderungen am kanadischen Medienmarkt. Diese Veränderungen sowie die daraus neu entstehende Situation in Kanada möchte ich im ersten Teil dieser Arbeit genauer untersuchen. Der zweite Teil soll dann dazu dienen, die gewonnenen Erkenntnisse in einen internationalen Kontext zu bringen um Kanadas neue Bedeutung auf dem Weltmedienmarkt grob einschätzen zu können. Bücher / Fachbücher / Medienwissenschaft 978-3-638-64338-2, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Buch.de
Nr. 15065943 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Martin Hasenöhrl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Martin Hasenöhrl:

Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Taschenbuch

2007, ISBN: 3638643387

ID: 12956988375

[EAN: 9783638643382], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Nov 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, einseitig bedruckt, Note: Sehr Gut, Universität Salzburg (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Internationale Mediensysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Konvergenz, vor wenigen Jahren noch ein abstrakter Begriff, ist in Kanada schnell zur konkreten Realität geworden. Eine Serie von Übernahmen und Fusionen in den Jahren 2000 und 2001 hat die größten Medienorganisationen des Landes unter das Dach weniger Organisationen zusammengebracht. Die Bundesregierung hat keinen Hinweis darauf gegeben, dass sie den politischen Willen hat oder die gesetzlichen Mittel, diesen Trend aufzuhalten. Die neuen Hauptakteure in der kanadischen Medienszene besitzen Anteile am Fernsehen, an der Telekommunikation, an Zeitungen, Zeitschriften sowie an der Internetindustrie und geben so Anlass zu Sorgen bezüglich einer zentralisierten Kontrolle von Medieninhalten durch die Konzerne [ ], der weiteren Kommerzialisierung und der Zugangsbarrieren für neue Wettbewerber. (Gasher/Raboy 2001, 839) Diese meiner Meinung nach sehr treffende kurze Beschreibung des kanadischen Medienmarktes zeigt sehr deutlich die aktuellen Tendenzen innerhalb der kanadischen Kommunikationsindustrie auf. Legte man bis zum Ende der 70er Jahre großen Wert darauf, vor allem Rundfunkagenden staatlich zu regulieren so wurde Anfang der 80er Jahre durch die Auflösung des natürlichen Monopols der Telekommunikationsunternehmen schrittweise eine Liberalisierungswelle eingeläutet die zur Jahrtausendwende ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte. Alte Prinzipien der staatlichen Regulierung wurden zugunsten von Privatisierung und Deregulierung aufgegeben und es gab einschneidende Veränderungen am kanadischen Medienmarkt. Diese Veränderungen sowie die daraus neu entstehende Situation in Kanada möchte ich im ersten Teil dieser Arbeit genauer untersuchen. Der zweite Teil soll dann dazu dienen, die gewonnenen Erkenntnisse in einen internationalen Kontext zu bringen um Kanadas neue Bedeutung auf dem Weltmedienmarkt grob einschätzen zu können. 32 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Hasenöhrl, Martin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hasenöhrl, Martin:
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Taschenbuch

2003

ISBN: 9783638643382

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, einseitig bedruckt, Note: Sehr Gut, Universität Salzburg (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Internationale Mediensysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Konvergenz, vor wenigen Jahren noch ein abstrakter Begriff, ist in Kanada schnell zur konkreten Realität geworden. Eine Serie von Übernahmen und Fusionen in den Jahren 2000 und 2001 hat die größten Medienorganisationen des Landes unter das Dach weniger Organisationen zusammengebracht. Die Bundesregierung hat keinen Hinweis darauf gegeben, dass sie den politischen Willen hat oder die gesetzlichen Mittel, diesen Trend aufzuhalten. Die neuen Hauptakteure in der kanadischen Medienszene besitzen Anteile am Fernsehen, an der Telekommunikation, an Zeitungen, Zeitschriften sowie an der Internetindustrie und geben so Anlass zu Sorgen bezüglich einer zentralisierten Kontrolle von Medieninhalten durch die Konzerne [ ], der weiteren Kommerzialisierung und der Zugangsbarrieren für neue Wettbewerber. (Gasher/Raboy 2001, 839) Diese meiner Meinung nach sehr treffende kurze Beschreibung des kanadischen Medienmarktes zeigt sehr deutlich die aktuellen Tendenzen innerhalb der kanadischen Kommunikationsindustrie auf. Legte man bis zum Ende der 70er Jahre großen Wert darauf, vor allem Rundfunkagenden staatlich zu regulieren so wurde Anfang der 80er Jahre durch die Auflösung des natürlichen Monopols der Telekommunikationsunternehmen schrittweise eine Liberalisierungswelle eingeläutet die zur Jahrtausendwende ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte. Alte Prinzipien der staatlichen Regulierung wurden zugunsten von Privatisierung und Deregulierung aufgegeben und es gab einschneidende Veränderungen am kanadischen Medienmarkt. Diese Veränderungen sowie die daraus neu entstehende Situation in Kanada möchte ich im ersten Teil dieser Arbeit genauer untersuchen. Der zweite Teil soll dann dazu dienen, die gewonnenen Erkenntnisse in einen internationalen Kontext zu bringen um Kanadas neue Bedeutung auf dem Weltmedienmarkt grob einschätzen zu können.Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Martin Hasenöhrl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Hasenöhrl:
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Taschenbuch

ISBN: 3638643387

[SR: 7250043], Taschenbuch, [EAN: 9783638643382], Grin Verlag Gmbh, Grin Verlag Gmbh, Book, [PU: Grin Verlag Gmbh], Grin Verlag Gmbh, 3118981, Grundlagen der Medienwissenschaft, 3118971, Medienwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3119391, Medienökonomie, 3118971, Medienwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188804, Medien, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
aha Buch
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 6 - 10 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Martin Hasenöhrl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Hasenöhrl:
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes - Taschenbuch

2003, ISBN: 3638643387

Paperback, [EAN: 9783638643382], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienokonomie, -management,...., 275706, Media Studies, 275700, Communication Studies, 276411, Social Sciences, 60, Society, Politics & Philosophy, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
ShineWood
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes
Autor:

Hasenöhrl, Martin

Titel:

Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes

ISBN-Nummer:

9783638643382

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, einseitig bedruckt, Note: Sehr Gut, Paris Lodron Universität Salzburg (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Internationale Mediensysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: "Konvergenz, vor wenigen Jahren noch ein abstrakter Begriff, ist in Kanada schnell zur konkreten Realität geworden. Eine Serie von Übernahmen und Fusionen in den Jahren 2000 und 2001 hat die größten Medienorganisationen des Landes unter das Dach weniger Organisationen zusammengebracht. Die Bundesregierung hat keinen Hinweis darauf gegeben, dass sie den politischen Willen hat oder die gesetzlichen Mittel, diesen Trend aufzuhalten. Die neuen Hauptakteure in der kanadischen Medienszene besitzen Anteile am Fernsehen, an der Telekommunikation, an Zeitungen, Zeitschriften sowie an der Internetindustrie und geben so Anlass zu Sorgen bezüglich einer zentralisierten Kontrolle von Medieninhalten durch die Konzerne [...], der weiteren Kommerzialisierung und der Zugangsbarrieren für neue Wettbewerber." (Gasher/Raboy 2001, 839) Diese meiner Meinung nach sehr treffende kurze Beschreibung des kanadischen Medienmarktes zeigt sehr deutlich die aktuellen Tendenzen innerhalb der kanadischen Kommunikationsindustrie auf. Legte man bis zum Ende der 70er Jahre großen Wert darauf, vor allem Rundfunkagenden staatlich zu regulieren so wurde Anfang der 80er Jahre durch die Auflösung des natürlichen Monopols der Telekommunikationsunternehmen schrittweise eine Liberalisierungswelle eingeläutet die zur Jahrtausendwende ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte. Alte Prinzipien der staatlichen Regulierung wurden zugunsten von Privatisierung und Deregulierung aufgegeben und es gab einschneidende Veränderungen am kanadischen Medienmarkt. Diese Veränderungen sowie die daraus neu entstehende Situation in Kanada möchte ich im ersten Teil dieser Arbeit genauer untersuchen. Der zweite Teil soll dann dazu dienen, die gewonnenen Erkenntnisse in einen internationalen Kontext zu bringen um Kanadas neue Bedeutung auf dem Weltmedienmarkt grob einschätzen zu können.

Detailangaben zum Buch - Zur Medienökonomie in Kanada - eine Analyse des kanadischen Medienmarktes


EAN (ISBN-13): 9783638643382
ISBN (ISBN-10): 3638643387
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
64 Seiten
Gewicht: 0,105 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.01.2008 20:52:36
Buch zuletzt gefunden am 23.09.2016 00:26:49
ISBN/EAN: 9783638643382

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-64338-7, 978-3-638-64338-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher