. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.68 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 12.86 EUR
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - Fraundorf, Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fraundorf, Frank:

Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - neues Buch

1, ISBN: 9783638267830

ID: 101159783638267830

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind, sich zu 'gesunden' Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen. Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich 'Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind, sich zu 'gesunden' Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen. Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich 'Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen', Manfred Laucht,Günter Esser und Martin H. Schmidt 'Wovor schützen Schutzfaktoren? Anmerkungen zueinem populären Konzept der Gesundheitsforschung', welche in der Zeitschrift fürEntwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie erschienen sind, bezogen. Desweiteren habe ich einen Kongressbericht der Deutschen Gesellschaft für Psychologievon Friedrich Lösel und Doris Bender 'Risiko und Schutzfaktoren in derEntwicklungspsychopathologie: Zur Kontroverse um patho- versus salutogenetischeModelle' benutzt, welchen ich im Internet fand. Einen guten Gesamtüberblick über dieEntwicklung und den derzeitigen Stand der Resilienzforschung habe ich in dem Buch 'Was Kinder stärkt - Erziehung zwischen Risiko und Resilienz' von Günther Opp, MichaelFingerle und Andreas Freytag gefunden. Die Erforschung der psychischen Entwicklung des Menschen war in der Vergangenheitdarauf konzentriert, die Ursachen von Fehlentwicklungen und Inkompetenz zu ergründen. Es wurde fachlicherseits erkannt, dass defizitorientierte Modelle, die auf Interventionen undInstruktionen hinauslaufen, letztendlich Abhängigkeiten, Unselbstständigkeit undHilflosigkeit fördern.1 Sie können daher nicht zur (Wieder-)Gewinnung von Lebenskräften, psychischer Stabilität, Lebenskontrolle und -autonomie herangezogen werden. Heute ist dasIndividuum mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Lebensbewältigung in denVordergrund gerückt. In der Entwicklungspsychopathologie hat man in der letzten Zeiteinen deutlichen Akzent a Special Education, Education & Teaching, Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen~~ Fraundorf, Frank~~Special Education~~Education & Teaching~~9783638267830, de, Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen, Fraundorf, Frank, 9783638267830, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - Fraundorf, Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Fraundorf, Frank:

Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - neues Buch

1, ISBN: 9783638267830

ID: 101159783638267830

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind, sich zu 'gesunden' Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen. Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich 'Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind, sich zu 'gesunden' Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen. Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich 'Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen', Manfred Laucht,Günter Esser und Martin H. Schmidt 'Wovor schützen Schutzfaktoren? Anmerkungen zueinem populären Konzept der Gesundheitsforschung', welche in der Zeitschrift fürEntwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie erschienen sind, bezogen. Desweiteren habe ich einen Kongressbericht der Deutschen Gesellschaft für Psychologievon Friedrich Lösel und Doris Bender 'Risiko und Schutzfaktoren in derEntwicklungspsychopathologie: Zur Kontroverse um patho- versus salutogenetischeModelle' benutzt, welchen ich im Internet fand. Einen guten Gesamtüberblick über dieEntwicklung und den derzeitigen Stand der Resilienzforschung habe ich in dem Buch 'Was Kinder stärkt - Erziehung zwischen Risiko und Resilienz' von Günther Opp, MichaelFingerle und Andreas Freytag gefunden. Die Erforschung der psychischen Entwicklung des Menschen war in der Vergangenheitdarauf konzentriert, die Ursachen von Fehlentwicklungen und Inkompetenz zu ergründen. Es wurde fachlicherseits erkannt, dass defizitorientierte Modelle, die auf Interventionen undInstruktionen hinauslaufen, letztendlich Abhängigkeiten, Unselbstständigkeit undHilflosigkeit fördern.1 Sie können daher nicht zur (Wieder-)Gewinnung von Lebenskräften, psychischer Stabilität, Lebenskontrolle und -autonomie herangezogen werden. Heute ist dasIndividuum mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Lebensbewältigung in denVordergrund gerückt. In der Entwicklungspsychopathologie hat man in der letzten Zeiteinen deutlichen Akzent a Special Education, Education & Teaching, Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen~~ Fraundorf, Frank~~Special Education~~Education & Teaching~~9783638267830, de, Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen, Fraundorf, Frank, 9783638267830, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - Fraundorf, Frank
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fraundorf, Frank:
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - neues Buch

1

ISBN: 9783638267830

ID: 101159783638267830

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind, sich zu 'gesunden' Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen. Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich 'Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind, sich zu 'gesunden' Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen. Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich 'Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen', Manfred Laucht,Günter Esser und Martin H. Schmidt 'Wovor schützen Schutzfaktoren? Anmerkungen zueinem populären Konzept der Gesundheitsforschung', welche in der Zeitschrift fürEntwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie erschienen sind, bezogen. Desweiteren habe ich einen Kongressbericht der Deutschen Gesellschaft für Psychologievon Friedrich Lösel und Doris Bender 'Risiko und Schutzfaktoren in derEntwicklungspsychopathologie: Zur Kontroverse um patho- versus salutogenetischeModelle' benutzt, welchen ich im Internet fand. Einen guten Gesamtüberblick über dieEntwicklung und den derzeitigen Stand der Resilienzforschung habe ich in dem Buch 'Was Kinder stärkt - Erziehung zwischen Risiko und Resilienz' von Günther Opp, MichaelFingerle und Andreas Freytag gefunden. Die Erforschung der psychischen Entwicklung des Menschen war in der Vergangenheitdarauf konzentriert, die Ursachen von Fehlentwicklungen und Inkompetenz zu ergründen. Es wurde fachlicherseits erkannt, dass defizitorientierte Modelle, die auf Interventionen undInstruktionen hinauslaufen, letztendlich Abhängigkeiten, Unselbstständigkeit undHilflosigkeit fördern.1 Sie können daher nicht zur (Wieder-)Gewinnung von Lebenskräften, psychischer Stabilität, Lebenskontrolle und -autonomie herangezogen werden. Heute ist dasIndividuum mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Lebensbewältigung in denVordergrund gerückt. In der Entwicklungspsychopathologie hat man in der letzten Zeiteinen deutlichen Akzent a Adult, Education & Teaching, Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen~~ Fraundorf, Frank~~Adult~~Education & Teaching~~9783638267830, de, Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen, Fraundorf, Frank, 9783638267830, GRIN Verlag, 01/01/2004, , , , GRIN Verlag, 01/01/2004

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - Frank Fraundorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frank Fraundorf:
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - neues Buch

ISBN: 9783638267830

ID: 88435

Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen, obwohl siehoher psychischer und oftmals auch physischer Belastung im Kindesalter ausgesetzt sind,sich zu gesunden Erwachsenen entwickeln. Daraus ergibt sich auch die Frage, warumandere Kinder mit ähnlicher Problematik Entwicklungsstörungen aufweisen, die imspäteren Leben dauerhafte Schäden verursachen.Ich habe mich hauptsächlich auf die Arbeiten von Michaela Ulich Risiko undSchutzfaktoren in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, Manfred Laucht,Günter Esser und Martin H. Schmidt Wovor schützen Schutzfaktoren? Anmerkungen zueinem populären Konzept der Gesundheitsforschung, welche in der Zeitschrift fürEntwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie erschienen sind, bezogen.Desweiteren habe ich einen Kongressbericht der Deutschen Gesellschaft für Psychologievon Friedrich Lösel und Doris Bender Risiko und Schutzfaktoren in derEntwicklungspsychopathologie: Zur Kontroverse um patho- versus salutogenetischeModelle benutzt, welchen ich im Internet fand. Einen guten Gesamtüberblick über dieEntwicklung und den derzeitigen Stand der Resilienzforschung habe ich in dem Buch Was Kinder stärkt - Erziehung zwischen Risiko und Resilienz von Günther Opp, MichaelFingerle und Andreas Freytag gefunden.Die Erforschung der psychischen Entwicklung des Menschen war in der Vergangenheitdarauf konzentriert, die Ursachen von Fehlentwicklungen und Inkompetenz zu ergründen.Es wurde fachlicherseits erkannt, dass defizitorientierte Modelle, die auf Interventionen undInstruktionen hinauslaufen, letztendlich Abhängigkeiten, Unselbstständigkeit undHilflosigkeit fördern.1 Sie können daher nicht zur (Wieder-)Gewinnung von Lebenskräften,psychischer Stabilität, Lebenskontrolle und -autonomie herangezogen werden. Heute ist dasIndividuum mit seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten der Lebensbewältigung in denVordergrund gerückt. In der Entwicklungspsychopathologie hat man in der letzten Zeiteinen deutlichen Akzent auf protektive Faktoren und Prozesse gesetzt, insbesondere unterdem Stichwort der Resilienz. Die ältere Bezeichnung war hierfür Unverletzlichkeit, man istjedoch von diesem Begriff abgekommen da er eine absolute Immunität gegenübernegativen Lebensereignissen und physischen Beeinträchtigungen impliziert.2 [...]1 Theunissen, G., S.2782 Fingerle, M., Freytag, A., Julius, H., S.303[PU:GRIN Verlag], [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3638267830_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - Frank Fraundorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frank Fraundorf:
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783638267830

ID: 21724459

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen
Autor:

Fraundorf, Frank

Titel:

Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen

ISBN-Nummer:

9783638267830

Detailangaben zum Buch - Resilienzforschung und ihre Bedeutung für pädagogische Fragestellungen


EAN (ISBN-13): 9783638267830
ISBN (ISBN-10): 3638267830
Erscheinungsjahr: 1
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 29.12.2007 05:32:04
Buch zuletzt gefunden am 28.11.2016 16:26:42
ISBN/EAN: 9783638267830

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-26783-0, 978-3-638-26783-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher