. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39,49 €, größter Preis: 45,00 €, Mittelwert: 43,89 €
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft - Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherpapie - Karl H. Brisch (Hrsg.), Theodor Hellbrügge (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karl H. Brisch (Hrsg.), Theodor Hellbrügge (Hrsg.):

Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft - Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherpapie - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783608945096

[ED: gebundenes Buch], [PU: Klett-Cotta J.G.Cottasche Verlagsbuchhandlung GmbH], Familie und Gesellschaft beeinflussen lebenslang die Bindungsentwicklung. InhaltsangabeVorwort Einleitung KLAUS E. GROSSMANN UND KARIN GROSSMANN Fünfzig Jahre Bindungstheorie: Der lange Weg der Bindungsforschung zu neuem Wissen über klinische und praktische Anwendungen KATHARINA BRAUN, CARINA HELMEKE UND JÖRG BOCK Bindung und der Einfluss der Eltern-Kind-Interaktion auf die neuronale Entwicklung präfrontaler und limbischer Regionen: Tierexperimentelle Befunde LIESELOTTE AHNERT Bindungsentwicklung im Spannungsfeld von Familie und öffentlicher Betreuung SARAH L. FRIEDMAN UND ELLEN BOYLE KindMutterBindung in der NICHDStudie ' Early Child Care and Youth Development ': Methoden, Erkenntnisse und zukünftige Ausrichtungen FABIENNE BECKER-STOLL Von der Eltern-Kind-Bindung zur Erzieherin-Kind-Beziehung HEATHER GEDDES Bindung, Verhalten und Lernen BOB MARVIN Das Verständnis von oppositionellem und zerstörerischem Verhalten von Kindern aus der Perspektive des 'Sicherheitskreises' (' Circle of Security ' ) RICHARD BOWLBY Das Londoner Modell der bindungsorientierten Tagesbetreuung Hintergrund JOHANN CASPAR RÜEGG Frühkindliche Erfahrungen und Psychosomatik JOHN READ UND ANDREW GUMLEY Bindungstheorie und Psychose INGE BRETHERTON, TIM PAGE, ANGEL GULLON-RIVERA, VICKY LENZLINGER UND KRISTINE A. MUNHOLLAND Das Thema Scheidung in den Bindungsgeschichten von Vorschulkindern: Bedeutung für therapeutische Interventionen in Familien nach der Scheidung KLAUS MINDE UND REGINA MINDE Die Messung von Bindungsverhalten in einer multikulturellen Welt MIRIAM STEELE Der Gewinn aus der Bindungstheorie und Bindungsforschung für die klinische Arbeit mit Adoptiv- und Pflegekindern und ihren Eltern KARL HEINZ BRISCH Bindung, Psychopathologie und gesellschaftliche Entwicklungen Adressen der Autorinnen und Autoren Rezension'Ich empfehle dieses Buch nicht nur allen Erzieherinnen und Pädagogen, allen in der Beratung von Eltern und Kindern Tätigen, sondern auch allen Ärzten und Hebammen, die während der Schwangerschaft vielleicht noch die beste Verbindung zu den betroffenen werdenden Eltern haben. Es geht nicht nur darum, dass wieder mehr Kinder geboren werden, sondern auch und vor allem darum, unter welchen Bedingungen sie die ersten 10 Monaten ihres Lebens verbringen.' Winfried Stanzick, amazon.de, 16.09.2009 [Autorenportrait] Karl Heinz Brisch, Privatdozent, Dr. med. habil, ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin sowie Nervenarzt und Psychoanalytiker. Er leitet als Oberarzt die Abteilung für Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie im Dr. von Haunerschen Kinderspital, Ludwig-Maximilians-Universität, in München. Er ist Dozent sowie Lehr- und Kontrollanalytiker am Psychoanalytischen Institut Stuttgart. Sein Forschungsschwerpunkt umfaßt den Bereich der frühkindlichen Entwicklung zu Fragestellungen der Entstehung von Bindungsprozessen und ihren Störungen. Theodor Hellbrügge, Prof. Dr. Dr. h. c. mult., em. Prof. für Sozialpädiatrie der Ludwig-Maximilians-Universität in München, ist Pionier und Begründer der Sozialpädiatrie in der modernen Kinderheilkunde und einer der bedeutendsten Kinderärzte der Gegenwart. [Inhaltsverzeichnis] Vorwort Einleitung KLAUS E. GROSSMANN UND KARIN GROSSMANN Fünfzig Jahre Bindungstheorie: Der lange Weg der Bindungsforschung zu neuem Wissen über klinische und praktische Anwendungen KATHARINA BRAUN, CARINA HELMEKE UND JÖRG BOCK Bindung und der Einfluss der Eltern-Kind-Interaktion auf die neuronale Entwicklung präfrontaler und limbischer Regionen: Tierexperimentelle Befunde LIESELOTTE AHNERT Bindungsentwicklung im Spannungsfeld von Familie und öffentlicher Betreuung SARAH L. FRIEDMAN UND ELLEN BOYLE KindMutterBindung in der NICHDStudie Early Child Care and Youth Development : Methoden, Erkenntnisse und zukünftige Ausrichtungen FABIENNE BECKER-STOLL Von der Eltern-Kind-Bindung zur Erzieherin-Kind-Beziehung HEATHER GEDDES Bindung, Verhalten und Lernen BOB MARVIN Das Verständnis von oppositionellem und zerstörerischem Verhalten von Kindern aus der Perspektive des Sicherheitskreises ( Circle of Security ) RICHARD BOWLBY Das Londoner Modell der bindungsorientierten Tagesbetreuung Hintergrund JOHANN CASPAR RÜEGG Frühkindliche Erfahrungen und Psychosomatik JOHN READ UND ANDREW GUMLEY Bindungstheorie und Psychose INGE BRETHERTON, TIM PAGE, ANGEL GULLON-RIVERA, VICKY LENZLINGER UND KRISTINE A. MUNHOLLAND Das Thema Scheidung in den Bindungsgeschichten von Vorschulkindern: Bedeutung für therapeutische Interventionen in Familien nach der Scheidung KLAUS MINDE UND REGINA MINDE Die Messung von Bindungsverhalten in einer multikulturellen Welt MIRIAM STEELE Der Gewinn aus der Bindungstheorie und Bindungsforschung für die klinische Arbeit mit Adoptiv- und Pflegekindern und ihren Eltern KARL HEINZ BRISCH Bindung, Psychopathologie und gesellschaftliche Entwicklungen Adressen der Autorinnen und Autoren, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 3 x 23.5 x 16, [GW: 657g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft - Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft - Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie - gebunden oder broschiert

2014, ISBN: 9783608945096

[ED: Buch, gebundene Ausgabe], [PU: Klett-Cotta], KURZE BESCHREIBUNG/ANMERKUNGEN: Familie und Gesellschaft beeinflussen lebenslang die Bindungsentwicklung. Wie können Krippen, Kindergärten, die Schule und die Familie Kindern sichere Bindungen vermitteln und was kann dabei falsch gemacht werden? International renommierte Forscher und Kliniker stellen die neuesten Erkenntnisse zur Entwicklung der kindlichen Bindung unter den heutigen Bedingungen in Familie und Gesellschaft vor. AUSFÜHRLICHERE BESCHREIBUNG: Wie können Krippen, Kindergärten, die Schule und die Familie Kindern sichere Bindungen vermitteln und was kann dabei falsch gemacht werden? International renommierte Forscher und Kliniker stellen die neuesten Erkenntnisse zur Entwicklung der kindlichen Bindung unter den heutigen Bedingungen in Familie und Gesellschaft vor. Die Entwicklung von sicheren Bindungen ist ein wichtiges Fundament für die körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Kindes. Sie kann durch vielfältige Weise innerhalb der Familie und auch innerhalb der Gesellschaft gefördert, aber auch verzögert oder verhindert werden. Die Beiträger dieses Bandes setzen sich mit den Fragen auseinander, wie ein Kind auf dem Weg zu sicheren Bindungen durch Erfahrungen in seiner Familie, in Krippe, Kindergarten, Schule und in anderen sozialen Gruppen innerhalb der Gesellschaft Sicherheit erfahren kann,wie bei Bindungsunsicherheit oder Angst psychische Auffälligkeiten wie Depression, Sucht, psychosomatische Störungen, Lernstörungen, Verhaltensprobleme, Sprachentwicklungsstörungen sowie Bindungsstörungen, Dissozialität und Gewalt entstehen können, wie psychische Auffälligkeiten und Störungen durch Prävention, Beratung und Psychotherapie verhindert oder behandelt werden können. Mit Beiträgen von: Lieselotte Ahnert, Fabienne Becker-Stoll, Sir Richard Bowlby, Katharina Braun, Inge Bretherton, Karl Heinz Brisch, Joseph Driessen, Sarah Friedman, Heather Geddes, Karin und Klaus Grossmann, Theodor Hellbrügge, Bob Marvin, Klaus Minde, John Read, Caspar Rüegg und Miriam Steele Die Entwicklung von sicheren Bindungen ist ein wichtiges Fundament für die körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Kindes. Sie kann durch vielfältige Weise innerhalb der Familie und auch innerhalb der Gesellschaft gefördert, aber auch verzögert oder verhindert werden. Die Beiträger dieses Bandes setzen sich mit den Fragen auseinander, wie ein Kind auf dem Weg zu sicheren Bindungen durch Erfahrungen in seiner Familie, in Krippe, Kindergarten, Schule und in anderen sozialen Gruppen innerhalb der Gesellschaft Sicherheit erfahren kann,wie bei Bindungsunsicherheit oder Angst psychische Auffälligkeiten wie Depression, Sucht, psychosomatische Störungen, Lernstörungen, Verhaltensprobleme, Sprachentwicklungsstörungen sowie Bindungsstörungen, Dissozialität und Gewalt entstehen können, wie psychische Auffälligkeiten und Störungen durch Prävention, Beratung und Psychotherapie verhindert oder behandelt werden können. Mit Beiträgen von: Lieselotte Ahnert, Fabienne Becker-Stoll, Sir Richard Bowlby, Katharina Braun, Inge Bretherton, Karl Heinz Brisch, Joseph Driessen, Sarah Friedman, Heather Geddes, Karin und Klaus Grossmann, Theodor Hellbrügge, Bob Marvin, Klaus Minde, John Read, Caspar Rüegg und Miriam Steele INHALT: Vorwort Einleitung KLAUS E. GROSSMANN UND KARIN GROSSMANN Fünfzig Jahre Bindungstheorie: Der lange Weg der Bindungsforschung zu neuem Wissen über klinische und praktische Anwendungen KATHARINA BRAUN, CARINA HELMEKE UND JÖRG BOCK Bindung und der Einfluss der Eltern-Kind-Interaktion auf die neuronale Entwicklung präfrontaler und limbischer Regionen: Tierexperimentelle Befunde LIESELOTTE AHNERT Bindungsentwicklung im Spannungsfeld von Familie und öffentlicher Betreuung SARAH L. FRIEDMAN UND ELLEN BOYLE Kind-Mutter-Bindung in der NICHD-Studie " Early Child Care and Youth Development ": Methoden, Erkenntnisse und zukünftige Ausrichtungen FABIENNE BECKER-STOLL Von der Eltern-Kind-Bindung zur Erzieherin-Kind-Beziehung HEATHER GEDDES Bindung, Verhalten und Lernen BOB MARVIN Das Verständnis von oppositionellem und zerstörerischem Verhalten von Kindern aus der Perspektive des "Sicherheitskreises" (" Circle of Security " ) RICHARD BOWLBY Das Londoner Modell der bindungsorientierten Tagesbetreuung Hintergrund JOHANN CASPAR RÜEGG Frühkindliche Erfahrungen und Psychosomatik JOHN READ UND ANDREW GUMLEY Bindungstheorie und Psychose INGE BRETHERTON, TIM PAGE, ANGEL GULLON-RIVERA, VICKY LENZLINGER UND KRISTINE A. MUNHOLLAND Das Thema Scheidung in den Bindungsgeschichten von Vorschulkindern: Bedeutung für therapeutische Interventionen in Familien nach der Scheidung KLAUS MINDE UND REGINA MINDE Die Messung von Bindungsverhalten in einer multikulturellen Welt MIRIAM STEELE Der Gewinn aus der Bindungstheorie und Bindungsforschung für die klinische Arbeit mit Adoptiv- und Pflegekindern und ihren Eltern KARL HEINZ BRISCH Bindung, Psychopathologie und gesellschaftliche Entwicklungen Adressen der Autorinnen und Autoren, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 233mm, B: 160mm, T: 27mm, [GW: 655g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft: Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft: Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783608945096

ID: f4583449c645427eac20ab68d81613d2

Die Entwicklung von sicheren Bindungen ist ein wichtiges Fundament für die körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Kindes. Sie kann durch vielfältige Weise innerhalb der Familie und auch innerhalb der Gesellschaft gefördert, aber auch verzögert oder verhindert werden. Die Beiträger dieses Bandes setzen sich mit den Fragen auseinander, wie ein Kind auf dem Weg zu sicheren Bindungen durch Erfahrungen in seiner Familie, in Krippe, Kindergarten, Schule und in anderen sozialen Gruppen innerha Die Entwicklung von sicheren Bindungen ist ein wichtiges Fundament für die körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Kindes. Sie kann durch vielfältige Weise innerhalb der Familie und auch innerhalb der Gesellschaft gefördert, aber auch verzögert oder verhindert werden. Die Beiträger dieses Bandes setzen sich mit den Fragen auseinander, wie ein Kind auf dem Weg zu sicheren Bindungen durch Erfahrungen in seiner Familie, in Krippe, Kindergarten, Schule und in anderen sozialen Gruppen innerhalb der Gesellschaft Sicherheit erfahren kann,wie bei Bindungsunsicherheit oder Angst psychische Auffälligkeiten wie Depression, Sucht, psychosomatische Störungen, Lernstörungen, Verhaltensprobleme, Sprachentwicklungsstörungen sowie Bindungsstörungen, Dissozialität und Gewalt entstehen können, wie psychische Auffälligkeiten und Störungen durch Prävention, Beratung und Psychotherapie verhindert oder behandelt werden können.Mit Beiträgen von:Lieselotte Ahnert, Fabienne Becker-Stoll, Sir Richard Bowlby, Katharina Braun, Inge Bretherton, Karl Heinz Brisch, Joseph Driessen, Sarah Friedman, Heather Geddes, Karin und Klaus Grossmann, Theodor Hellbrügge, Bob Marvin, Klaus Minde, John Read, Caspar Rüegg und Miriam Steele, [PU: Klett-Cotta, Stuttgart]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03608945091 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft: Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie - Karl H Brisch, Theodor Hellbrügge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karl H Brisch, Theodor Hellbrügge:
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft: Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie - gebunden oder broschiert

ISBN: 3608945091

[SR: 478032], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783608945096], Klett-Cotta, Klett-Cotta, Book, [PU: Klett-Cotta], Klett-Cotta, 557442, Angewandte Psychologie, 557426, Psychologie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 557464, Entwicklungspsychologie, 557426, Psychologie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536546, Familie & Erziehungshandbücher, 189510, Eltern & Kinder, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 189509, Partnerschaft, 189500, Partnerschaft & Beziehungen, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft - Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie - Brisch, Karl H Hellbrügge, Theodor
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Brisch, Karl H Hellbrügge, Theodor:
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft - Prävention, Begleitung, Beratung und Psychotherapie - gebunden oder broschiert

2014, ISBN: 9783608945096

[ED: Gebunden], [PU: Klett-Cotta], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 664g], 2., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft
Autor:

Karl H. Brisch

Titel:

Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft

ISBN-Nummer:

9783608945096

Die Entwicklung von sicheren Bindungen ist ein wichtiges Fundament für die körperliche, psychische und soziale Entwicklung eines Kindes. Sie kann durch vielfältige Weise innerhalb der Familie und auch innerhalb der Gesellschaft gefördert, aber auch verzögert oder verhindert werden. Die Beiträger dieses Bandes setzen sich mit den Fragen auseinander, wie ein Kind auf dem Weg zu sicheren Bindungen durch Erfahrungen in seiner Familie, in Krippe, Kindergarten, Schule und in anderen sozialen Gruppen innerhalb der Gesellschaft Sicherheit erfahren kann,wie bei Bindungsunsicherheit oder Angst psychische Auffälligkeiten wie Depression, Sucht, psychosomatische Störungen, Lernstörungen, Verhaltensprobleme, Sprachentwicklungsstörungen sowie Bindungsstörungen, Dissozialität und Gewalt entstehen können, wie psychische Auffälligkeiten und Störungen durch Prävention, Beratung und Psychotherapie verhindert oder behandelt werden können. Mit Beiträgen von: Lieselotte Ahnert, Fabienne Becker-Stoll, Sir Richard Bowlby, Katharina Braun, Inge Bretherton, Karl Heinz Brisch, Joseph Driessen, Sarah Friedman, Heather Geddes, Karin und Klaus Grossmann, Theodor Hellbrügge, Bob Marvin, Klaus Minde, John Read, Caspar Rüegg und Miriam Steele

Detailangaben zum Buch - Wege zu sicheren Bindungen in Familie und Gesellschaft


EAN (ISBN-13): 9783608945096
ISBN (ISBN-10): 3608945091
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Klett-Cotta Verlag
373 Seiten
Gewicht: 0,655 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.10.2007 10:20:37
Buch zuletzt gefunden am 07.01.2017 16:23:02
ISBN/EAN: 9783608945096

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-608-94509-1, 978-3-608-94509-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher