. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,60 €, größter Preis: 9,95 €, Mittelwert: 8,68 €
Die Jagd nach Liebe - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Mann:

Die Jagd nach Liebe - Taschenbuch

ISBN: 9783596259236

ID: 9783596259236

So aktuell kann bereits klassisch gewordene Literatur sein. Ein Strang dieses 1903 erstmals erschienenen Romans hat den verspäteten Gründerzeit-Boom in München zum Thema, es geht um Bodenspekulation, Grundstückstransaktionen und Sanierertum rund um die Prachtboulevards Ludwigstraße und Leopoldstraße. Es ging dabei nicht weniger unanständig zu als in den bundesdeutschen Städten in den zurückliegenden Jahren. `Die Jagd nach Liebe` ist das süddeutsch-bayerische Gegenstück zu Heinrich Manns Berliner Gesellschaftsroman `Im Schlaraffenland` (1900). Pendelnd zwischen Elegie und Satire schildert Heinrich Mann einen Jahrmarkt, auf dem groteske, traurige, dekadente und ganz durchschnittliche Menschen auftreten. Kritisch, doch liebevoll mitfühlend skizziert er Szenen aus der Schwabinger Boheme, vom sogenannten guten Bürgertum, von Proletariern und vom Tanz aller um das Goldene Kalb. `Im Schaffen Heinrich Manns`, schrieb Alfred Kantorowicz 1958, `ist `Die Jagd nach Liebe` ein Schnittpunkt zwischen der Beschäftigung mit den Verfallserscheinungen entsagender Bürger an den Rändern der Gesellschaft und der fortschreitend scharfsichtiger werdenden Kritik am verhärteten Kern der deutschen Bourgeoisie, die ihren Machtanspruch durch Gewaltanwendung nach innen und Kriege nach außen zu wahren sucht. Man wird in solchem Verstand auch in diesem Roman ein Stück deutscher Zeitgeschichte widergespiegelt finden.` Die Jagd nach Liebe: So aktuell kann bereits klassisch gewordene Literatur sein. Ein Strang dieses 1903 erstmals erschienenen Romans hat den verspäteten Gründerzeit-Boom in München zum Thema, es geht um Bodenspekulation, Grundstückstransaktionen und Sanierertum rund um die Prachtboulevards Ludwigstraße und Leopoldstraße. Es ging dabei nicht weniger unanständig zu als in den bundesdeutschen Städten in den zurückliegenden Jahren. `Die Jagd nach Liebe` ist das süddeutsch-bayerische Gegenstück zu Heinrich Manns Berliner Gesellschaftsroman `Im Schlaraffenland` (1900). Pendelnd zwischen Elegie und Satire schildert Heinrich Mann einen Jahrmarkt, auf dem groteske, traurige, dekadente und ganz durchschnittliche Menschen auftreten. Kritisch, doch liebevoll mitfühlend skizziert er Szenen aus der Schwabinger Boheme, vom sogenannten guten Bürgertum, von Proletariern und vom Tanz aller um das Goldene Kalb. `Im Schaffen Heinrich Manns`, schrieb Alfred Kantorowicz 1958, `ist `Die Jagd nach Liebe` ein Schnittpunkt zwischen der Beschäftigung mit den Verfallserscheinungen entsagender Bürger an den Rändern der Gesellschaft und der fortschreitend scharfsichtiger werdenden Kritik am verhärteten Kern der deutschen Bourgeoisie, die ihren Machtanspruch durch Gewaltanwendung nach innen und Kriege nach außen zu wahren sucht. Man wird in solchem Verstand auch in diesem Roman ein Stück deutscher Zeitgeschichte widergespiegelt finden.` Deutsche Belletristik / Roman, Erzählung, FISCHER Taschenbuch

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Jagd nach Liebe - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Heinrich Mann:

Die Jagd nach Liebe - neues Buch

ISBN: 9783596259236

ID: c832963778b1c09b282b97bd618974a3

Roman. Mit e. Nachw. v. Alfred Kantorowicz u. m. e. Materialienanh. zus.gest. v. Peter-Paul Schneider So aktuell kann bereits klassisch gewordene Literatur sein. Ein Strang dieses 1903 erstmals erschienenen Romans hat den verspäteten Gründerzeit-Boom in München zum Thema, es geht um Bodenspekulation, Grundstückstransaktionen und Sanierertum rund um die Prachtboulevards Ludwigstraße und Leopoldstraße. Es ging dabei nicht weniger unanständig zu als in den bundesdeutschen Städten in den zurückliegenden Jahren. Die Jagd nach Liebe ist das süddeutsch-bayerische Gegenstück zu Heinrich Manns Berliner Gesellschaftsroman Im Schlaraffenland (1900). Pendelnd zwischen Elegie und Satire schildert Heinrich Mann einen Jahrmarkt, auf dem groteske, traurige, dekadente und ganz durchschnittliche Menschen auftreten. Kritisch, doch liebevoll mitfühlend skizziert er Szenen aus der Schwabinger Boheme, vom sogenannten guten Bürgertum, von Proletariern und vom Tanz aller um das Goldene Kalb. »Im Schaffen Heinrich Manns«, schrieb Alfred Kantorowicz 1958, «ist Die Jagd nach Liebe ein Schnittpunkt zwischen der Beschäftigung mit den Verfallserscheinungen entsagender Bürger an den Rändern der Gesellschaft und der fortschreitend scharfsichtiger werdenden Kritik am verhärteten Kern der deutschen Bourgeoisie, die ihren Machtanspruch durch Gewaltanwendung nach innen und Kriege nach außen zu wahren sucht. Man wird in solchem Verstand auch in diesem Roman ein Stück deutscher Zeitgeschichte widergespiegelt finden.« Bücher / Romane & Erzählungen / Nach Ländern & Kontinenten / Europa / Deutschland 978-3-596-25923-6, Fischer Taschenbuch Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 2834982 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Jagd nach Liebe - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Mann:
Die Jagd nach Liebe - neues Buch

ISBN: 9783596259236

ID: 116728882

So aktuell kann bereits klassisch gewordene Literatur sein. Ein Strang dieses 1903 erstmals erschienenen Romans hat den verspäteten Gründerzeit-Boom in München zum Thema, es geht um Bodenspekulation, Grundstückstransaktionen und Sanierertum rund um die Prachtboulevards Ludwigstraße und Leopoldstraße. Es ging dabei nicht weniger unanständig zu als in den bundesdeutschen Städten in den zurückliegenden Jahren. Die Jagd nach Liebe ist das süddeutsch-bayerische Gegenstück zu Heinrich Manns Berliner Gesellschaftsroman Im Schlaraffenland (1900). Pendelnd zwischen Elegie und Satire schildert Heinrich Mann einen Jahrmarkt, auf dem groteske, traurige, dekadente und ganz durchschnittliche Menschen auftreten. Kritisch, doch liebevoll mitfühlend skizziert er Szenen aus der Schwabinger Boheme, vom sogenannten guten Bürgertum, von Proletariern und vom Tanz aller um das Goldene Kalb. »Im Schaffen Heinrich Manns«, schrieb Alfred Kantorowicz 1958, «ist Die Jagd nach Liebe ein Schnittpunkt zwischen der Beschäftigung mit den Verfallserscheinungen entsagender Bürger an den Rändern der Gesellschaft und der fortschreitend scharfsichtiger werdenden Kritik am verhärteten Kern der deutschen Bourgeoisie, die ihren Machtanspruch durch Gewaltanwendung nach innen und Kriege nach außen zu wahren sucht. Man wird in solchem Verstand auch in diesem Roman ein Stück deutscher Zeitgeschichte widergespiegelt finden.« Roman. Mit e. Nachw. v. Alfred Kantorowicz u. m. e. Materialienanh. zus.gest. v. Peter-Paul Schneider Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 2834982 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Jagd nach Liebe - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Mann:
Die Jagd nach Liebe - Taschenbuch

1986, ISBN: 3596259231

ID: 14447958580

[EAN: 9783596259236], Neubuch, [PU: FISCHER Taschenbuch Jan 1986], DEUTSCHE BELLETRISTIK / ROMAN, ERZÄHLUNG, Neuware - So aktuell kann bereits klassisch gewordene Literatur sein. Ein Strang dieses 1903 erstmals erschienenen Romans hat den verspäteten Gründerzeit-Boom in München zum Thema, es geht um Bodenspekulation, Grundstückstransaktionen und Sanierertum rund um die Prachtboulevards Ludwigstraße und Leopoldstraße. Es ging dabei nicht weniger unanständig zu als in den bundesdeutschen Städten in den zurückliegenden Jahren. 'Die Jagd nach Liebe' ist das süddeutsch-bayerische Gegenstück zu Heinrich Manns Berliner Gesellschaftsroman 'Im Schlaraffenland' (1900). Pendelnd zwischen Elegie und Satire schildert Heinrich Mann einen Jahrmarkt, auf dem groteske, traurige, dekadente und ganz durchschnittliche Menschen auftreten. Kritisch, doch liebevoll mitfühlend skizziert er Szenen aus der Schwabinger Boheme, vom sogenannten guten Bürgertum, von Proletariern und vom Tanz aller um das Goldene Kalb. 'Im Schaffen Heinrich Manns', schrieb Alfred Kantorowicz 1958, 'ist 'Die Jagd nach Liebe' ein Schnittpunkt zwischen der Beschäftigung mit den Verfallserscheinungen entsagender Bürger an den Rändern der Gesellschaft und der fortschreitend scharfsichtiger werdenden Kritik am verhärteten Kern der deutschen Bourgeoisie, die ihren Machtanspruch durch Gewaltanwendung nach innen und Kriege nach außen zu wahren sucht. Man wird in solchem Verstand auch in diesem Roman ein Stück deutscher Zeitgeschichte widergespiegelt finden.' 544 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Jagd nach Liebe. Roman. Mit einem Nachwort von Alfred Kantorowicz und einem Materialienanhang zusammengestellt von Peter-Paul Schneider (= Studienausgabe in Einzelbänden) - Mann, Heinrich.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mann, Heinrich.:
Die Jagd nach Liebe. Roman. Mit einem Nachwort von Alfred Kantorowicz und einem Materialienanhang zusammengestellt von Peter-Paul Schneider (= Studienausgabe in Einzelbänden) - Taschenbuch

1987, ISBN: 3596259231

ID: 7656308020

[EAN: 9783596259236], [SC: 3.0], [PU: Frankfurt, M. : Fischer-Taschenbuch-Verl.], Wohl ungelesen. Sehr guter Zustand. 534 Seiten. Deutsch 300g Sonderangebot: Das Antiquariat Krull bietet AbeBooks-Kunden einen exklusiven Rabatt von 20% auf sämtliche Preise. Alter Preis: 4.50 EUR.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Krull GmbH, Neuss, Germany [51867146] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Jagd nach Liebe
Autor:

Mann, Heinrich

Titel:

Die Jagd nach Liebe

ISBN-Nummer:

9783596259236

So aktuell kann bereits klassisch gewordene Literatur sein. Ein Strang dieses 1903 erstmals erschienenen Romans hat den verspäteten Gründerzeit-Boom in München zum Thema, es geht um Bodenspekulation, Grundstückstransaktionen und Sanierertum rund um die Prachtboulevards Ludwigstraße und Leopoldstraße. Es ging dabei nicht weniger unanständig zu als in den bundesdeutschen Städten in den zurückliegenden Jahren. :Die Jagd nach Liebe9 ist das süddeutsch-bayerische Gegenstück zu Heinrich Manns Berliner Gesellschaftsroman :Im Schlaraffenland9 (1900). Pendelnd zwischen Elegie und Satire schildert Heinrich Mann einen Jahrmarkt, auf dem groteske, traurige, dekadente und ganz durchschnittliche Menschen auftreten. Kritisch, doch liebevoll mitfühlend skizziert er Szenen aus der Schwabinger Boheme, vom sogenannten guten Bürgertum, von Proletariern und vom Tanz aller um das Goldene Kalb. "Im Schaffen Heinrich Manns", schrieb Alfred Kantorowicz 1958, "ist :Die Jagd nach Liebe9 ein Schnittpunkt zwischen der Beschäftigung mit den Verfallserscheinungen entsagender Bürger an den Rändern der Gesellschaft und der fortschreitend scharfsichtiger werdenden Kritik am verhärteten Kern der deutschen Bourgeoisie, die ihren Machtanspruch durch Gewaltanwendung nach innen und Kriege nach außen zu wahren sucht. Man wird in solchem Verstand auch in diesem Roman ein Stück deutscher Zeitgeschichte widergespiegelt finden."

Detailangaben zum Buch - Die Jagd nach Liebe


EAN (ISBN-13): 9783596259236
ISBN (ISBN-10): 3596259231
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1986
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
Gewicht: 0,319 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.03.2007 16:12:56
Buch zuletzt gefunden am 07.01.2017 12:20:51
ISBN/EAN: 9783596259236

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-25923-1, 978-3-596-25923-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher