. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22.00 EUR, größter Preis: 196.85 EUR, Mittelwert: 126.21 EUR
Schweigen die Täter reden die Enkel von Claudia Brunner und Uwe von Seltmann - Claudia Brunner und Uwe von Seltmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Brunner und Uwe von Seltmann:

Schweigen die Täter reden die Enkel von Claudia Brunner und Uwe von Seltmann - Taschenbuch

1992, ISBN: 9783596167609

ID: 688113642

FISCHER Taschenbuch, Auflage: 2. Auflage: 2. Softcover. 18,8 x 12,4 x 2 cm. Zwei Angehörige der „Enkel-Generation“ erzählen, wie sie mit der NS-Vergangenheit ihrer Vorfahren umgehen: die Großnichte von Alois Brunner, der als rechte Hand Eichmanns den Tod von 130 000 Juden zu verantworten hatte, und der Enkel, dessen Großvater aktiv an der Niederschlagung des Ghetto-Aufstandes in Warschau (1943) beteiligt war. Ihre mutigen, persönlichen Erzählungen zeigen, wie der zeitliche Abstand eine neue Dynamik in die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit bringen kann. Autor: Claudia Brunner, geboren 1972 in Graz, studierte nach praktischen Tätigkeiten Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und Geschlechtergeschichte in Wien und Paris. Sie lebt in Paris. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Zwei Angehörige der „Enkel-Generation“ erzählen, wie sie mit der NS-Vergangenheit ihrer Vorfahren umgehen: die Großnichte von Alois Brunner, der als rechte Hand Eichmanns den Tod von 130 000 Juden zu verantworten hatte, und der Enkel, dessen Großvater aktiv an der Niederschlagung des Ghetto-Aufstandes in Warschau (1943) beteiligt war. Ihre mutigen, persönlichen Erzählungen zeigen, wie der zeitliche Abstand eine neue Dynamik in die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit bringen kann. Autor: Claudia Brunner, geboren 1972 in Graz, studierte nach praktischen Tätigkeiten Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und Geschlechtergeschichte in Wien und Paris. Sie lebt in Paris. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen., FISCHER Taschenbuch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schweigen die Täter reden die Enkel von Claudia Brunner und Uwe von Seltmann - Claudia Brunner und Uwe von Seltmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Claudia Brunner und Uwe von Seltmann:

Schweigen die Täter reden die Enkel von Claudia Brunner und Uwe von Seltmann - Taschenbuch

1992, ISBN: 3596167604

ID: BN27468

Auflage: 2 Softcover 192 S. 18,8 x 12,4 x 2 cm Broschiert Zwei Angehörige der „Enkel-Generation“ erzählen, wie sie mit der NS-Vergangenheit ihrer Vorfahren umgehen: die Großnichte von Alois Brunner, der als rechte Hand Eichmanns den Tod von 130 000 Juden zu verantworten hatte, und der Enkel, dessen Großvater aktiv an der Niederschlagung des Ghetto-Aufstandes in Warschau (1943) beteiligt war. Ihre mutigen, persönlichen Erzählungen zeigen, wie der zeitliche Abstand eine neue Dynamik in die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit bringen kann. Autor: Claudia Brunner, geboren 1972 in Graz, studierte nach praktischen Tätigkeiten Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und Geschlechtergeschichte in Wien und Paris. Sie lebt in Paris. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Zwei Angehörige der „Enkel-Generation“ erzählen, wie sie mit der NS-Vergangenheit ihrer Vorfahren umgehen: die Großnichte von Alois Brunner, der als rechte Hand Eichmanns den Tod von 130 000 Juden zu verantworten hatte, und der Enkel, dessen Großvater aktiv an der Niederschlagung des Ghetto-Aufstandes in Warschau (1943) beteiligt war. Ihre mutigen, persönlichen Erzählungen zeigen, wie der zeitliche Abstand eine neue Dynamik in die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit bringen kann. Autor: Claudia Brunner, geboren 1972 in Graz, studierte nach praktischen Tätigkeiten Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und Geschlechtergeschichte in Wien und Paris. Sie lebt in Paris. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. gebraucht; sehr gut, [PU:FISCHER Taschenbuch]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schweigen die Täter reden die Enkel von Claudia Brunner und Uwe von Seltmann - Claudia Brunner und Uwe von Seltmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Claudia Brunner und Uwe von Seltmann:
Schweigen die Täter reden die Enkel von Claudia Brunner und Uwe von Seltmann - Taschenbuch

1992

ISBN: 3596167604

ID: 11759998353

[EAN: 9783596167609], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: FISCHER Taschenbuch Auflage: 2], ZWEI ANGEHÖRIGE DER „ENKEL-GENERATION" ERZÄHLEN, WIE SIE MIT NS-VERGANGENHEIT IHRER VORFAHREN UMGEHEN: DIE GROSSNICHTE VON ALOIS BRUNNER, ALS RECHTE HAND EICHMANNS DEN TOD 130 000 JUDEN ZU VERANTWORTEN HATTE, UND ENKEL, DESSEN GROSSVATER AKTIV AN NIEDERSCHLAGUNG DES GHETTO-AUFSTANDES IN WARSCHAU (1943) BETEILIGT WAR. IHRE MUTIGEN, PERSÖNLICHEN ERZÄHLUNGEN ZEIGEN, ZEITLICHE ABSTAND EINE NEUE DYNAMIK AUSEINANDERSETZUNG NS-ZEIT BRINGEN KANN. AUTOR: CLAUDIA GEBOREN 1972 GRAZ, STUDIERTE NACH PRAKTISCHEN TÄTIGKEITEN POLITIKWISSENSCHAFT, ZEITGESCHICHTE GESCHLECHTERGESCHICHTE WIEN PARIS. LEBT UWE SELTMANN, 1964 MÜNCHEN, EVANGELISCHE THEOLOGIE ERLANGEN, TÜBINGEN VERBRACHTE EINIGE ZEIT ISRAEL POLEN. SEIT 1992 ARBEITET ER JOURNALIST. FREIER AUTOR ROMANEN SACHBÜCHERN GÖRLITZ TÜBINGEN., Zwei Angehörige der „Enkel-Generation" erzählen, wie sie mit der NS-Vergangenheit ihrer Vorfahren umgehen: die Großnichte von Alois Brunner, der als rechte Hand Eichmanns den Tod von 130 000 Juden zu verantworten hatte, und der Enkel, dessen Großvater aktiv an der Niederschlagung des Ghetto-Aufstandes in Warschau (1943) beteiligt war. Ihre mutigen, persönlichen Erzählungen zeigen, wie der zeitliche Abstand eine neue Dynamik in die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit bringen kann. Autor: Claudia Brunner, geboren 1972 in Graz, studierte nach praktischen Tätigkeiten Politikwissenschaft, Zeitgeschichte und Geschlechtergeschichte in Wien und Paris. Sie lebt in Paris. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. Uwe von Seltmann, geboren 1964 in München, studierte Evangelische Theologie in Erlangen, Wien und Tübingen und verbrachte einige Zeit in Israel und Polen. Seit 1992 arbeitet er als Journalist. Er lebt als freier Autor von Romanen und Sachbüchern in Görlitz und Tübingen. In deutscher Sprache. 192 pages. 18,8 x 12,4 x 2 cm

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schweigen die Täter -  reden die Enkel - Brunner, Claudia +  Seltmann, Uwe von ( Nachwort von Wolfgang Benz )
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Brunner, Claudia + Seltmann, Uwe von ( Nachwort von Wolfgang Benz ):
Schweigen die Täter - reden die Enkel - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783596167609

Taschenbuch

[ED: Taschenbuch], [PU: S. Fischer Verlag], Taschenbuch, neuwertig, ungelesen, keine Striche oder Stempel, S. Fischer-Verlag, Versand aus München., [SC: 2.00], wie neu, gewerbliches Angebot, Taschenbuch, [GW: 175g], [PU: Frankfurt am Main], 2. Auflage ( die erste Ausgabe d.Titels erschien bei der Büchergilde 2005 )

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
benno.buch.kunst
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schweigen die Täter, reden die Enkel. Die Zeit des Nationalsozialismus - Brunner, Claudia und Uwe von Seltmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Brunner, Claudia und Uwe von Seltmann:
Schweigen die Täter, reden die Enkel. Die Zeit des Nationalsozialismus - Taschenbuch

2006, ISBN: 3596167604

ID: 20139886433

[EAN: 9783596167609], [PU: Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl.,], NATIONALSOZIALIST ; NACHKOMME VERGANGENHEITSBEWÄLTIGUNG ERLEBNISBERICHT, GESCHICHTE DEUTSCHLANDS, 189 S. ; 19 cm Guter Zustand. Papier vergilbt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 180

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat Thomas Haker GmbH & Co. KG, Berlin, Germany [1309982] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Schweigen die Täter reden die Enkel
Autor:

Brunner, Claudia; Seltmann, Uwe von

Titel:

Schweigen die Täter reden die Enkel

ISBN-Nummer:

9783596167609

Zwei Angehörige der "Enkel-Generation" erzählen, wie sie mit der NS-Vergangenheit ihrer Vorfahren umgehen: die Großnichte von Alois Brunner, der als rechte Hand Eichmanns den Tod von 130 000 Juden zu verantworten hatte, und der Enkel, dessen Großvater aktiv an der Niederschlagung des Ghetto-Aufstandes in Warschau (1943) beteiligt war. Ihre mutigen, persönlichen Erzählungen zeigen, wie der zeitliche Abstand eine neue Dynamik in die Auseinandersetzung mit der NS-Zeit bringen kann.

Detailangaben zum Buch - Schweigen die Täter reden die Enkel


EAN (ISBN-13): 9783596167609
ISBN (ISBN-10): 3596167604
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
192 Seiten
Gewicht: 0,173 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 20:13:41
Buch zuletzt gefunden am 27.10.2016 17:56:55
ISBN/EAN: 9783596167609

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-16760-4, 978-3-596-16760-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher