. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,57 €, größter Preis: 14,95 €, Mittelwert: 12,57 €
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):

Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1994, ISBN: 9783570056349

ID: 562985853

Ueberreuter Carl, 1994. Hardcover. Kurzbeschreibung Ein neuer fantastischer Abenteuerroman von Wolfgang und Heike Hohlbein. Sie erzählen von Anders, der seine Heimat im Tal verläßt, weil er den Haß seiner Landsleute gegenüber allem Fremden nicht mehr ertragen kann. Doch auf seiner Reise ins Land jenseits der Berge wird ihm klar, daß Flucht nicht der richtige Weg ist. Er kehrt um, bereit, den bösen Kräften mutig Widerstand zu leisten. (Ab 12 Jahre.) Autorenportrait Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, ist der meistgelesene und erfolgreichste deutschsprachige Fantasy-Autor. Seine Bücher decken die ganze Palette der Unterhaltungsliteratur ab - von Kinder- und Jugendbüchern über Romane und Drehbücher zu Filmen, von Fantasy über Sciencefiction bis hin zum Horror. Der Durchbruch gelang ihm 1982 mit dem Jugendbuch "Märchenmond", für das er mit dem Fantastik-Preis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet wurde. 1993 schaffte er mit seinem phantastischen Thriller "Das Druidentor" im Hardcover für Erwachsene den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Die Auflagen seiner Bücher gehen in die Millionen und immer noch wird seine Fangemeinde Tag für Tag größer. Der passionierte Motoradfahrer und Zinnfigurensammler lebt zusammen mit seiner Frau und Co-Autorin Heike, seinen Kindern und zahlreichen Hunden und Katzen am Niederrhein. Rezension: Für Hohlbein-Kenner ist klar: diese Worte passen nicht zusammen, zumindest nicht innerhalb seiner Bücher. Doch es passiert tatsächlich - der Hauptcharakter Anders verliebt sich in ein Mädchen, natürlich nicht in irgendeins, in ein Elbenmädchen. Und damit fangen die Schwierigkeiten erst an. In Die Bedrohung behandelt Hohlbein nicht nur Rassenhass und Feindseligkeit Fremden gegenüber, sondern auch die Konflikte,die das für den einelznen aufwirft - und diese lehrreiche Geschichte spielt sich nicht in der Realität ab. Ein großes Plus gibt es dafür, dass nicht - wie es oft vorkommt bei Hohlbein - ein Mensch aus "unserer Welt" in eine andere schlittert, sonder dass sich eben gleich die ganze Handlung in dieser, uns zwar fremden, jedoch nicht so unähnlichen Welt, abspielt. Die Bedrohung ist auch besonders von der Sprache her recht gut gelungen. Wortwitze mit Anders' Namen schleichen sich immer wieder mal in die Handlung und lassen ein Lächeln auf dem Gesicht erscheinen. Eine kleine Kostprobe: "... natürlich wäre es anders geschehen, und es wäre nicht Anders geschehen..." Alles in allem ist Die Bedrohung ein Genuss, der zugleich eine zarte Liebesgeschichte enthält und uns wieder ins Gedächtnis ruft, was wichtig ist. Rezension: Mehr ist eigentlich nicht zu sagen, aber ich tue es trotzdem: diese Buch ist das beste, was ich je aus dem Hause Hohlbein gelesen habe, und es katapultierte mein damaliges Lieblingsbuch "Elfentanz" sofort auf Platz 2. Ich liebe Elben- und ich liebe diese wunderbare, auch für Kinder geeignete Buch! Fazit: Kaufen und nicht mehr merken, wie die Zeit vergeht! Rezension: Manche werden ja diese Reihe fetter, schwarzer Bücher aus dem Ueberreuter Verlag kennen, die Deutschlands Fantasy-Autor Nummer 1 Wolfgang Hohlbein zusammen mit seiner Frau Heike geschrieben hat. Ich hab die als "Kind" allesamt verschlungen, obwohl kaum eins davon unter tausend Seiten hat. Die Bedrohung hat mir dabei am besten von allen gefallen, denn es verbindet den fesselnden Schreibstil Hohlbeins mit einer spannenden und dennoch jugendfreundlichen Fantasy-Story um die Freundschaft eines Jungen Bauernsohns mit einer Elbenprinzessin. Die Elben fliehen vor einem Krieg in das Tal in dem das Dorf des jungen Anders liegt. Zunächst freundlich aufgenommen schlägt die Stimmung unter den Einwohnern mehr und mehr um, sodass es am Ende zu einem Beinahe-Krieg zwischen den Völkern kommt, den Anders nur verhindern kann wenn er Hilfe im Land jenseits der Berge findet. Und so macht sich der Junge auf den beschwerlichen und gefährlichen Weg..., Ueberreuter Carl, 1994, Bertelsmann Verlag, 1980. Hardcover. Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann's am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- "was ist der grüne Daumen?" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: "Die schnellste Bohne der Stadt" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal "Linneas Jahrbuch" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt' innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene!, Bertelsmann Verlag, 1980

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP, Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 11.17
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):

Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1981, ISBN: 9783570056349

ID: 562981783

Bertelsmann Verlag, 1980. Hardcover. Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann's am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- "was ist der grüne Daumen?" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: "Die schnellste Bohne der Stadt" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal "Linneas Jahrbuch" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt' innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene!, Bertelsmann Verlag, 1980

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP
Versandkosten: EUR 3.07
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1980

ISBN: 3570056341

ID: BN5581

Hardcover 64 S. 24,5 x 17,3 x 1,3 cm Gebundene Ausgabe Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann`s am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- ""was ist der grüne Daumen?"" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: ""Die schnellste Bohne der Stadt"" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal ""Linneas Jahrbuch"" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt` innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene! gebraucht; wie neu, [PU:München Bertelsmann Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat UPP Dr. Birgit Wittmann-Bresinsky, 93161 Sinzing
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Björk, Christina / Anderson, Lena (Illustr.):
Die schnellste Bohne der Stadt. Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte (Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Früchte. - gebunden oder broschiert

1980, ISBN: 9783570056349

ID: BN5581

Hardcover 64 S. 24,5 x 17,3 x 1,3 cm Die kleine Linnéa mag alles, was keimt und grünt und blüht - eine Gärtnerin aus Liebe. Und was sie pflanzt und pflegt geht auf: die Feuerbohne kann`s am schnellsten. Spielend erwirbt Linnéa Erfahrung und Wissen, der alte Gärtner Blümle hilft ihr dabei. Und sie erzählt davon so lebendig und spannend, dass auch die jüngsten Leser Lust bekommen, es ihr nachzumachen. Farbig illustr. Kurzbeschreibung Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt. Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981 Über den Autor Christina Björk, geboren 1938, hat viele originelle, preisgekrönte, erfolgreiche und langlebige Kindersachbücher konzipiert und geschrieben. Sie lebt in Stockholm, verbringt aber auch viel Zeit in ihrem schwedischen Landhaus. Gemeinsam mit Lena Anderson hat sie eine neue Generation von weltweit erfolgreichen Kindersachbüchern mit den Figuren Linnéa und Linus geschaffen. Rezension: Dieses Buch ermöglicht allen Kinder, leicht eigene Erfahrungen mit der Aufzucht und Pflege von Plfanzen zu machen und sich das dafür notwendige Wissen anzueignen. Linnéa mag Blumen, und Blumen und Pflanzen sind ihr größtes Hobby. Nachdem das geklärt ist, was Kinder sicherlich oft beschäftigt (- ""was ist der grüne Daumen?"" -) geht es damit los, daß Linnéa einen Apfelsinenbaum pflanzt. Es wird gründlich und gut verständlich erklärt, was man machen muß um den Kern pflanzen zu können und ihn dazu zu bringen, auszutreiben. In folgenden Abschnitten beschäftigt sich Linnéa unter anderem mit einem Avocadobaum, dem fleißigen Lieschen, der Bekämpfung von Ungeziefer, der Kunst des Gießens und kurzen theoretischen Einheiten über Pflanzen. Außerdem erzählt sie, wie man einen Mini-Garten anlegt oder ein Bohnenspiel herstellt. Wer denkt, daß so ein Buch nur etwas für Kinder ist, die auf dem Land leben, hat sich geirrt. Linnéa scheint selber in der Stadt zu leben und begrünt ihre Wohnung mit Topfpflanzen. Mit diesem Buch hatte ich als Kind schon sehr viel Spaß. Ich habe es gerne gelesen und mit Freude versucht, selbst Pflanzen zu ziehen. Heute noch benutze ich es manchmal als Nachschlagewerk, z.B. um mich über günstige Standorte von Pflanzen etc. zu informieren. Empfehlenswert auch für Kinder, die mit Pflanzen (noch) nicht viel am Hut haben. Rezension: ""Die schnellste Bohne der Stadt"" ist ein Buch, das man einfach lieben muss! Als Kind habe ich es bekommen und noch heute, mit 25, ziehe ich nach Linneas Anleitungen Pflanzen. Und: es klappt! Selten habe ich Bücher gefunden, die einem soviel Lust auf eigenes Ausprobieren machen. Ein tolles Buch, nicht nur für die Kleinen. Auf jeden Fall sollte man sich auch mal ""Linneas Jahrbuch"" anschauen! Sehr empfehlenswert! Rezension: Dieses Buch (und ein paar andere) haben meine Berufswahl zum Gärtner entschieden beeinflußt. Als ehemaliges Stadtkind habe ich `Die schnellste Bohne der Stadt` innig geliebt und mit vollster Überzeugung alles ausgesät und gepflanzt, was nicht niet und nagelfest war. Schade, dass es so wenig Gartenbücher gibt, die für Kinder so inspirativ sind und so viel Tiefgang vermitteln und eigene Überlegungen anregen. Ideales Geschenk für Kinder und junggebliebene Erwachsene! Versand D: 3,00 EUR, [PU:München Bertelsmann Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat UPP, 93161 Sinzing
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die schnellste Bohne der Stadt. ( Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Fr?chte - Christina Bj?rk, Lena Anderson
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christina Bj?rk, Lena Anderson:
Die schnellste Bohne der Stadt. ( Ab 10 J.). Wir pflanzen Kerne, Samen und Fr?chte - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783570056349

ID: 921455889

Bertelsmann, M?nchen. Used - Good. Ships from the UK. Former Library book. Shows some signs of wear, and may have some markings on the inside. 100% Money Back Guarantee. Your purchase also supports literacy charities., Bertelsmann, M?nchen

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Better World Books Ltd
Versandkosten: EUR 5.76
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die schnellste Bohne der Stadt
Autor:

Björk, Christina; Anderson, Lena

Titel:

Die schnellste Bohne der Stadt

ISBN-Nummer:

9783570056349

Linnéa ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Ihrem Namen nach müsste sie eine Waldblume sein, sie ist jedoch vielmehr ein Stadtpflänzchen, das alles liebt, was keimt, grünt und blüht. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem pensionierten Gärtner Blümle zu Hause eine botanische Werkstatt eingerichtet, in der sie spielend Erfahrungen und Wissen über das Pflanzen und Wachstum von Kernen, Samen und Früchten sammelt.Während sie erfolgreich aus Avocado-, Orangen- und Zitronenkernen Bäumchen zieht, erklärt ihr Blümle anschaulich die Kunst des richtigen Gießens und Düngens, den Kreislauf des Wassers, die Ernährung, Befruchtung und Vermehrung der Pflanzen. Linnéa, die mit wehender Kittelschürze, Gärtnerhut und Struppelmähne durch ihr sprießendes Laboratorium zieht, hat viele Fragen. Und beweist Geschick im Umgang mit den Pflanzen: Sie hat einen ebenso grünen Daumen wie Blümle. Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1981

Detailangaben zum Buch - Die schnellste Bohne der Stadt


EAN (ISBN-13): 9783570056349
ISBN (ISBN-10): 3570056341
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1980
Herausgeber: Bertelsmann Verlag
64 Seiten
Gewicht: 0,318 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.02.2007 01:01:29
Buch zuletzt gefunden am 20.12.2016 13:52:37
ISBN/EAN: 9783570056349

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-570-05634-1, 978-3-570-05634-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher