. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19.99 EUR, größter Preis: 39.99 EUR, Mittelwert: 35.19 EUR
Metaphern in Wissenskulturen - Matthias Junge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Junge:

Metaphern in Wissenskulturen - neues Buch

ISBN: 9783531921648

ID: 9783531921648

Matthias Junge Metaphern in Wissenskulturen. Ein Titel, der nicht nur die Frage aufwirft, was seine zentralen Begriffe Metapher, Wissen, Kultur und Wissenskultur bed- ten, sondern auch die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Metaphern und Wissenskulturen stellt. Was bedeutet der Einsatz von Metaphern für Wissensk- turen Wie werden Wissenskulturen durch Metaphern geprägt, möglicherweise von ihnen getragen Unser Weltwissen wird konstituiert durch die Form der Umschreibung. - nes ist ein Anderes. Ein Sachverhalt wird beschrieben, indem er als etwas an- res beschrieben wird. Dieser elementare Vorgang prägt dem gesamten Erken- nisprozess eine grundlegend metaphorische Struktur auf. Das Bindeglied z- schen den beiden Konzepten Metapher und Wissenskultur besteht darin, dass wir Wissen durch eine Umschreibung eines Sachverhalts gewinnen. Da diese - schreibungsformen kulturell recht weit gehend standardisiert sind, können t- denziell Metapher und Wissenskultur füreinander stehen, einander metaphorisch umschreiben. Daher gibt es keinen Weg zur Metapher ohne Berücksichtigung des Kontextes der zugeordneten Wissenskultur, und umgekehrt gibt es keinen Weg zu einer Wissenskultur ohne Ansehen ihrer Metaphorik. Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit seitdem die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern erscheinen ursprünglich als eine der ersten rheto- schen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen D- kens bahn brechenden Ilias Homers. Metaphern in Wissenskulturen: Matthias Junge Metaphern in Wissenskulturen. Ein Titel, der nicht nur die Frage aufwirft, was seine zentralen Begriffe Metapher, Wissen, Kultur und Wissenskultur bed- ten, sondern auch die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Metaphern und Wissenskulturen stellt. Was bedeutet der Einsatz von Metaphern für Wissensk- turen Wie werden Wissenskulturen durch Metaphern geprägt, möglicherweise von ihnen getragen Unser Weltwissen wird konstituiert durch die Form der Umschreibung. - nes ist ein Anderes. Ein Sachverhalt wird beschrieben, indem er als etwas an- res beschrieben wird. Dieser elementare Vorgang prägt dem gesamten Erken- nisprozess eine grundlegend metaphorische Struktur auf. Das Bindeglied z- schen den beiden Konzepten Metapher und Wissenskultur besteht darin, dass wir Wissen durch eine Umschreibung eines Sachverhalts gewinnen. Da diese - schreibungsformen kulturell recht weit gehend standardisiert sind, können t- denziell Metapher und Wissenskultur füreinander stehen, einander metaphorisch umschreiben. Daher gibt es keinen Weg zur Metapher ohne Berücksichtigung des Kontextes der zugeordneten Wissenskultur, und umgekehrt gibt es keinen Weg zu einer Wissenskultur ohne Ansehen ihrer Metaphorik. Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit seitdem die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern erscheinen ursprünglich als eine der ersten rheto- schen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen D- kens bahn brechenden Ilias Homers. Aufklärung Kreativität Kultur Philosophie Soziologie Sprachwissenschaft Theologie Wissen Wissenskultur B Sociology, general Knowledge - Discourse Media Research Social Sciences, VS Verlag Für Sozialwissenschaften

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Metaphern in Wissenskulturen - Matthias Junge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Matthias Junge:

Metaphern in Wissenskulturen - neues Buch

ISBN: 9783531921648

ID: 9783531921648

Matthias Junge Metaphern in Wissenskulturen. Ein Titel, der nicht nur die Frage aufwirft, was seine zentralen Begriffe Metapher, Wissen, Kultur und Wissenskultur bed- ten, sondern auch die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Metaphern und Wissenskulturen stellt. Was bedeutet der Einsatz von Metaphern für Wissensk- turen Wie werden Wissenskulturen durch Metaphern geprägt, möglicherweise von ihnen getragen Unser Weltwissen wird konstituiert durch die Form der Umschreibung. - nes ist ein Anderes. Ein Sachverhalt wird beschrieben, indem er als etwas an- res beschrieben wird. Dieser elementare Vorgang prägt dem gesamten Erken- nisprozess eine grundlegend metaphorische Struktur auf. Das Bindeglied z- schen den beiden Konzepten Metapher und Wissenskultur besteht darin, dass wir Wissen durch eine Umschreibung eines Sachverhalts gewinnen. Da diese - schreibungsformen kulturell recht weit gehend standardisiert sind, können t- denziell Metapher und Wissenskultur füreinander stehen, einander metaphorisch umschreiben. Daher gibt es keinen Weg zur Metapher ohne Berücksichtigung des Kontextes der zugeordneten Wissenskultur, und umgekehrt gibt es keinen Weg zu einer Wissenskultur ohne Ansehen ihrer Metaphorik. Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit seitdem die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern erscheinen ursprünglich als eine der ersten rheto- schen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen D- kens bahn brechenden Ilias Homers. Metaphern in Wissenskulturen: Matthias Junge Metaphern in Wissenskulturen. Ein Titel, der nicht nur die Frage aufwirft, was seine zentralen Begriffe Metapher, Wissen, Kultur und Wissenskultur bed- ten, sondern auch die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Metaphern und Wissenskulturen stellt. Was bedeutet der Einsatz von Metaphern für Wissensk- turen Wie werden Wissenskulturen durch Metaphern geprägt, möglicherweise von ihnen getragen Unser Weltwissen wird konstituiert durch die Form der Umschreibung. - nes ist ein Anderes. Ein Sachverhalt wird beschrieben, indem er als etwas an- res beschrieben wird. Dieser elementare Vorgang prägt dem gesamten Erken- nisprozess eine grundlegend metaphorische Struktur auf. Das Bindeglied z- schen den beiden Konzepten Metapher und Wissenskultur besteht darin, dass wir Wissen durch eine Umschreibung eines Sachverhalts gewinnen. Da diese - schreibungsformen kulturell recht weit gehend standardisiert sind, können t- denziell Metapher und Wissenskultur füreinander stehen, einander metaphorisch umschreiben. Daher gibt es keinen Weg zur Metapher ohne Berücksichtigung des Kontextes der zugeordneten Wissenskultur, und umgekehrt gibt es keinen Weg zu einer Wissenskultur ohne Ansehen ihrer Metaphorik. Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit seitdem die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern erscheinen ursprünglich als eine der ersten rheto- schen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen D- kens bahn brechenden Ilias Homers. Cultural Studies Kulturwissenschaften Wissenschaft / Kulturwissenschaften Philosophie / Wissenschaft, Technik Soziologie / Wissenssoziologie Wissensgesellschaft Wissenssoziologie, VS Verlag Für Sozialw.

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Metaphern in Wissenskulturen - Matthias Junge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Junge:
Metaphern in Wissenskulturen - neues Buch

2009

ISBN: 9783531921648

ID: 492407427

Die Metapher begleitet die Geschichte der Menschheit, seit die Suche nach Erkenntnis und Zugehörigkeit die Handlungs- und Orientierungsweisen des Menschen prägt. Metaphern sind eine der ersten rhetorischen, poetischen Figuren, vor allem in der für die Entstehung modernen Denkens bahnbrechenden â??Iliasâ?? Homers. Die Wertschätzung von Metaphern von der Antike bis heute war durchaus wechselvoll. Ihre Verwendung setzte sich aber in der Beschreibung von Weltbildern, in der Mythologie, der Literatur, der Philosophie, der Theologie und anderer Wissenschaften durch und bestimmt bis heute sowohl wissenschaftliches wie auch alltagsweltliches Denken, Interagieren und Kommunizieren. Metaphern bündeln auf komplexe und vielschichtige Weise Orientierungen, Orientierungshilfen und Wissen über den bezeichneten und umschriebenen Gegenstand. Der Aufklärung dieser vielfältigen Zusammenhänge ist dieser interdisziplinäre Reader gewidmet., 2009, [PU: VS-Verlag, Wiesbaden]

Neues Buch iTunes.com
Versandkosten:Download (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Metaphern in Wissenskulturen - Junge, Matthias
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Junge, Matthias:
Metaphern in Wissenskulturen - neues Buch

2009, ISBN: 3531921649

ID: 9783531921648

Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Das zivilreligiöse Fest als Metapher - Blumenbergs Metapherologie - Metaphern der Bibel - Metaphern im Kulturkontakt - Metaphern im Gespräch - Metaphern mittelalterlicher Lyrik - Metaphern von Enteignung - Die Kreativität der Metapher - Die Metapher als Argument - Erkenntnis durch Metapher - Eine psychologische Perspektive auf Metaphern - Sozialtheorie des Metaphorischen, PC-PDF, 287 Seiten, 287 Seiten, [GR: 9729 - Nonbooks, PBS / Soziologie/Sonstiges], [SW: - Soziologie], [DRM: DE], [Ausgabe: 2010][PU:VS Verlag für Sozialwissenschaften], [PU: VS-Verlag, Wiesbaden]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Metaphern in Wissenskulturen - Matthias Junge;  Matthias Junge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Junge; Matthias Junge:
Metaphern in Wissenskulturen - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783531921648

ID: 21783424

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Metaphern in Wissenskulturen
Autor:

Junge, Matthias

Titel:

Metaphern in Wissenskulturen

ISBN-Nummer:

9783531921648

Detailangaben zum Buch - Metaphern in Wissenskulturen


EAN (ISBN-13): 9783531921648
ISBN (ISBN-10): 3531921649
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
287 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.02.2010 07:37:44
Buch zuletzt gefunden am 14.10.2016 14:57:10
ISBN/EAN: 9783531921648

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-531-92164-9, 978-3-531-92164-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher