. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9.79 EUR, größter Preis: 41.58 EUR, Mittelwert: 33.3 EUR
Das Private In Der Politik: Politiker-Homestories in der deutschen Unterhaltungspresse (German and English Edition)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Das Private In Der Politik: Politiker-Homestories in der deutschen Unterhaltungspresse (German and English Edition) - gebrauchtes Buch

2007, ISBN: 9783531168654

ID: 5b2ebcbfcf5b187bb5b81860b1831de6

Die vorliegende Studie stellte die Frage, wie sich die Berichterstattung über das Privatleben von Politikern in Deutschland verändert hat. Im Mittelpunkt stand dabei die auch als Privatisierungsthese geläufige Annahme, politische Akteure präsentierten diese Sphäre immer offener in den Medien. Um zu entscheiden, ob die These zutreffend ist oder zurückgewiesen werden muss, wählte die Arbeit einen bestimmten Artikeltyp - so genannte Homestories - als Untersuchun- einheiten aus, an denen sich Veränderun Die vorliegende Studie stellte die Frage, wie sich die Berichterstattung über das Privatleben von Politikern in Deutschland verändert hat. Im Mittelpunkt stand dabei die auch als Privatisierungsthese geläufige Annahme, politische Akteure präsentierten diese Sphäre immer offener in den Medien. Um zu entscheiden, ob die These zutreffend ist oder zurückgewiesen werden muss, wählte die Arbeit einen bestimmten Artikeltyp - so genannte Homestories - als Untersuchun- einheiten aus, an denen sich Veränderungen im Zeitverlauf verfolgen ließen. Im quantitativen Teil der Studie konnte gezeigt werden, dass das Publikum zum einen tatsächlich immer häufiger private Einblicke erhielt: Im Analy- zeitraum, von den ersten Abdrucken 1957 bis ins Jahr 2007, nahm die Zahl der veröffentlichten Politiker-Homestories zu. Ebenso wurde in den Artikel über immer mehr Bereiche des Privatlebens berichtet - was als fortschreitende In- misierung der Zeitschrifteninhalte gedeutet werden kann. Ähnlich interpretieren lässt sich auch die beobachtete Zunahme der Umfeld-Homestories, die einz- ne Personen aus dem persönlichen Umfeld des Politikers näher vorstellt und damit den Fokus immer stärker ins Privatleben hinein verschiebt. Andere Unterhypothesen der Studie lassen sich hingegen nicht aufrecht - halten. So bestätigte sich die Annahme, dass die Berichte selbst immer umfa- reicher werden, nicht voll: Zwar nahm die Wörterzahl der Artikel im Zeitverlauf leicht zu, die Anzahl der von ihnen eingenommenen Seiten blieb pro Bericht aber fast gleich. Auch die Zahl der abgedruckten Fotos, bei denen private oder offizielle Motive unterschieden wurden, stützt die Privatisierungsthese nicht., [PU: VS-Verlag, Wiesbaden]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03531168657 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Private in der Politik - Tina Rohowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Tina Rohowski:

Das Private in der Politik - neues Buch

2007, ISBN: 9783531168654

ID: 5f75e7a82a585d9b3079cada7e368531

Politiker-Homestories in der deutschen UnterhaltungspresseThis book reviews studies of mechanisms and signaling pathways that regulate development of squamous cancer in a variety of tissue sites. There is focus on how these specific signaling pathways can be utilized as targets for anti-cancer therapy. Die vorliegende Studie stellte die Frage, wie sich die Berichterstattung über das Privatleben von Politikern in Deutschland verändert hat. Im Mittelpunkt stand dabei die auch als Privatisierungsthese geläufige Annahme, politische Akteure präsentierten diese Sphäre immer offener in den Medien. Um zu entscheiden, ob die These zutreffend ist oder zurückgewiesen werden muss, wählte die Arbeit einen bestimmten Artikeltyp so genannte Homestories als Untersuchun- einheiten aus, an denen sich Veränderungen im Zeitverlauf verfolgen ließen. Im quantitativen Teil der Studie konnte gezeigt werden, dass das Publikum zum einen tatsächlich immer häufiger private Einblicke erhielt: Im Analy- zeitraum, von den ersten Abdrucken 1957 bis ins Jahr 2007, nahm die Zahl der veröffentlichten Politiker-Homestories zu. Ebenso wurde in den Artikel über immer mehr Bereiche des Privatlebens berichtet was als fortschreitende In- misierung der Zeitschrifteninhalte gedeutet werden kann. Ähnlich interpretieren lässt sich auch die beobachtete Zunahme der Umfeld-Homestories, die einz- ne Personen aus dem persönlichen Umfeld des Politikers näher vorstellt und damit den Fokus immer stärker ins Privatleben hinein verschiebt. Andere Unterhypothesen der Studie lassen sich hingegen nicht aufrecht - halten. So bestätigte sich die Annahme, dass die Berichte selbst immer umfa- reicher werden, nicht voll: Zwar nahm die Wörterzahl der Artikel im Zeitverlauf leicht zu, die Anzahl der von ihnen eingenommenen Seiten blieb pro Bericht aber fast gleich. Auch die Zahl der abgedruckten Fotos, bei denen private oder offizielle Motive unterschieden wurden, stützt die Privatisierungsthese nicht. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Allgemeines & Lexika 978-3-531-16865-4, VS Verlag für Sozialwissenschaften

Neues Buch Buch.de
Nr. 17366316 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Private in der Politik - Tina Rohowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tina Rohowski:
Das Private in der Politik - neues Buch

2007

ISBN: 9783531168654

ID: 116506378

Die vorliegende Studie stellte die Frage, wie sich die Berichterstattung über das Privatleben von Politikern in Deutschland verändert hat. Im Mittelpunkt stand dabei die auch als Privatisierungsthese geläufige Annahme, politische Akteure präsentierten diese Sphäre immer offener in den Medien. Um zu entscheiden, ob die These zutreffend ist oder zurückgewiesen werden muss, wählte die Arbeit einen bestimmten Artikeltyp so genannte Homestories als Untersuchun- einheiten aus, an denen sich Veränderungen im Zeitverlauf verfolgen ließen. Im quantitativen Teil der Studie konnte gezeigt werden, dass das Publikum zum einen tatsächlich immer häufiger private Einblicke erhielt: Im Analy- zeitraum, von den ersten Abdrucken 1957 bis ins Jahr 2007, nahm die Zahl der veröffentlichten Politiker-Homestories zu. Ebenso wurde in den Artikel über immer mehr Bereiche des Privatlebens berichtet was als fortschreitende In- misierung der Zeitschrifteninhalte gedeutet werden kann. Ähnlich interpretieren lässt sich auch die beobachtete Zunahme der Umfeld-Homestories, die einz- ne Personen aus dem persönlichen Umfeld des Politikers näher vorstellt und damit den Fokus immer stärker ins Privatleben hinein verschiebt. Andere Unterhypothesen der Studie lassen sich hingegen nicht aufrecht - halten. So bestätigte sich die Annahme, dass die Berichte selbst immer umfa- reicher werden, nicht voll: Zwar nahm die Wörterzahl der Artikel im Zeitverlauf leicht zu, die Anzahl der von ihnen eingenommenen Seiten blieb pro Bericht aber fast gleich. Auch die Zahl der abgedruckten Fotos, bei denen private oder offizielle Motive unterschieden wurden, stützt die Privatisierungsthese nicht. Politiker-Homestories in der deutschen Unterhaltungspresse This book reviews studies of mechanisms and signaling pathways that regulate development of squamous cancer in a variety of tissue sites. There is focus on how these specific signaling pathways can be utilized as targets for anti-cancer therapy. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Allgemeines & Lexika, VS Verlag für Sozialwissenschaften

Neues Buch Thalia.de
No. 17366316 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Private in der Politik - Tina Rohowski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tina Rohowski:
Das Private in der Politik - neues Buch

2007, ISBN: 9783531168654

ID: 116506378

Die vorliegende Studie stellte die Frage, wie sich die Berichterstattung über das Privatleben von Politikern in Deutschland verändert hat. Im Mittelpunkt stand dabei die auch als Privatisierungsthese geläufige Annahme, politische Akteure präsentierten diese Sphäre immer offener in den Medien. Um zu entscheiden, ob die These zutreffend ist oder zurückgewiesen werden muss, wählte die Arbeit einen bestimmten Artikeltyp so genannte Homestories als Untersuchun- einheiten aus, an denen sich Veränderungen im Zeitverlauf verfolgen ließen. Im quantitativen Teil der Studie konnte gezeigt werden, dass das Publikum zum einen tatsächlich immer häufiger private Einblicke erhielt: Im Analy- zeitraum, von den ersten Abdrucken 1957 bis ins Jahr 2007, nahm die Zahl der veröffentlichten Politiker-Homestories zu. Ebenso wurde in den Artikel über immer mehr Bereiche des Privatlebens berichtet was als fortschreitende In- misierung der Zeitschrifteninhalte gedeutet werden kann. Ähnlich interpretieren lässt sich auch die beobachtete Zunahme der Umfeld-Homestories, die einz- ne Personen aus dem persönlichen Umfeld des Politikers näher vorstellt und damit den Fokus immer stärker ins Privatleben hinein verschiebt. Andere Unterhypothesen der Studie lassen sich hingegen nicht aufrecht - halten. So bestätigte sich die Annahme, dass die Berichte selbst immer umfa- reicher werden, nicht voll: Zwar nahm die Wörterzahl der Artikel im Zeitverlauf leicht zu, die Anzahl der von ihnen eingenommenen Seiten blieb pro Bericht aber fast gleich. Auch die Zahl der abgedruckten Fotos, bei denen private oder offizielle Motive unterschieden wurden, stützt die Privatisierungsthese nicht. Politiker-Homestories in der deutschen UnterhaltungspresseThis book reviews studies of mechanisms and signaling pathways that regulate development of squamous cancer in a variety of tissue sites. There is focus on how these specific signaling pathways can be utilized as targets for anti-cancer therapy. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Allgemeines & Lexika, [PU: VS-Verlag, Wiesbaden]

Neues Buch Thalia.de
No. 17366316 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Private in der Politik - Rohowski, Tina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rohowski, Tina:
Das Private in der Politik - neues Buch

2007, ISBN: 9783531168654

ID: 751007

Wenn ein Politiker sein Privatleben in den Medien darstellt, sorgt das stets fr Aufruhr beim Publikum, im Politikbetrieb und auch in den Redaktionen. In der Kritik schwingt die Annahme mit, dass das Privatleben von Politikern immer hufiger und tabuloser in den Medien prsent ist. Die Wissenschaft stimmte bislang in das Lamento ein, bernahm dabei jedoch meist ungeprft die Argumente und Befunde der ffentlichen Diskussion. Empirische Analysen solcher Medienangebote, die die These einer zunehmenden Prsenz des Privaten sttzen, fehlen. Tina Rohowski wertet daher 60 Zeitschriftenjahrgnge der Unterhaltungstitel "Bunte" und "Stern" von 1948 bis 2007 aus. Anhand der dort verffentlichten Politiker-Homestories beantwortet sie folgende Fragen zum vermuteten Wandel von Privatheit und ffentlichkeit: Machten Politiker im Laufe der Jahrzehnte immer hufiger ihr Privatleben zum Gegenstand der Berichterstattung? Wie stellen sie sich in den Homestories dar? Und welches Ziel verfolgen sie damit? Das Buch wendet sich an Lehrende, Studierende und Akteure der Politikwissenschaft, der Journalistik, der Publizistik und der Geschichte. Language Arts & Disciplines Language Arts & Disciplines eBook, VS Verlag fr Sozialwissenschaften

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Private in der Politik: Politiker-Homestories in der deutschen Unterhaltungspresse
Autor:

Rohowski, Tina

Titel:

Das Private in der Politik: Politiker-Homestories in der deutschen Unterhaltungspresse

ISBN-Nummer:

9783531168654

Wenn ein Politiker sein Privatleben in den Medien darstellt, sorgt das stets für Aufruhr beim Publikum, im Politikbetrieb und auch in den Redaktionen. In der Kritik schwingt die Annahme mit, dass das Privatleben von Politikern immer häufiger und tabuloser in den Medien präsent ist. Die Wissenschaft stimmte bislang in das Lamento ein, übernahm dabei jedoch meist ungeprüft die Argumente und Befunde der öffentlichen Diskussion. Empirische Analysen solcher Medienangebote, die die These einer zunehmenden Präsenz des Privaten stützen, fehlen. Tina Rohowski wertet daher 60 Zeitschriftenjahrgänge der Unterhaltungstitel "Bunte" und "Stern" von 1948 bis 2007 aus. Anhand der dort veröffentlichten Politiker-Homestories beantwortet sie folgende Fragen zum vermuteten Wandel von Privatheit und Öffentlichkeit: Machten Politiker im Laufe der Jahrzehnte immer häufiger ihr Privatleben zum Gegenstand der Berichterstattung? Wie stellen sie sich in den Homestories dar? Und welches Ziel verfolgen sie damit? Das Buch wendet sich an Lehrende, Studierende und Akteure der Politikwissenschaft, der Journalistik, der Publizistik und der Geschichte.

Detailangaben zum Buch - Das Private in der Politik: Politiker-Homestories in der deutschen Unterhaltungspresse


EAN (ISBN-13): 9783531168654
ISBN (ISBN-10): 3531168657
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
163 Seiten
Gewicht: 0,223 kg
Sprache: eng/Englisch

Buch in der Datenbank seit 22.03.2007 07:03:57
Buch zuletzt gefunden am 22.11.2016 13:38:56
ISBN/EAN: 9783531168654

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-531-16865-7, 978-3-531-16865-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher