. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 56.03 EUR, größter Preis: 100.74 EUR, Mittelwert: 79.93 EUR
Christliche Hauskirche und Neues Testament - Mell, Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mell, Ulrich:

Christliche Hauskirche und Neues Testament - neues Buch

ISBN: 9783525533949

ID: 849511

Die 1932 am Westufer des Euphrats in Salihijeh (Syrien) ausgegrabene christliche Hauskirche des antiken Ortes Dura Europos aus dem Jahre 256/7 n.Chr. enthielt in ihrem Baptisterium verschiedene Fresken. Ulrich Mell widmet sich vornehmlich der Interpretation dieser Bilder, die neben den Malereien in den Katakomben der Stadt Rom zu den ltesten christlichen Kunstwerken zhlen.Mell erlutert die Archologie und Geschichte des christlichen Hauses von Dura Europos im Rahmen der politischen Geschichte des Ortes, der in der Mitte des 3. Jh. n.Chr.Die nur fragmentarisch erhaltenen Bilder der Taufkapelle werden ikonografisch besprochen. Da sie Texte aus dem Alten wie Neuen Testament ins Bild setzen, werden sie ikonologisch im biblischen Kontext interpretiert. Hinsichtlich der Interpretation des dreiteiligen Auferstehungszyklus' mit fnf Frauengestalten geht Ulrich Mell auf den neutestamentlichen Schriftenkanon der altsyrische Kirche ein. Dieser kennt im Unterschied zur westlich-rmischen Tradition statt vier Evangelienbcher nur eine Evangelienharmonie, nmlich das sogenannte Diatessaron des syrischen Kirchenvaters Tatian.Das Buch schliet mit berlegungen, wie die heutige Neutestamentliche Wissenschaft mit der Pluralitt von vier Evangelienschriften umgeht, und stellt sich der historisch-literarischen Frage nach Frauen als Zeuginnen der Auferstehung Jesu Christi.   Die 1932 am Westufer des Euphrats in Salihijeh (Syrien) ausgegrabene christliche Hauskirche des antiken Ortes Dura Europos aus dem Jahre 256/7 n.Chr. enthielt in ihrem Baptisterium verschiedene Fresken. Ulrich Mell widmet sich vornehmlich der Interpretation dieser Bilder, die neben den Malereien in den Katakomben der Stadt Rom zu den ltesten christlichen Kunstwerken zhlen.<br />Mell erlutert die Archologie und Geschichte des christlichen Hauses von Dura Europos im Rahmen der politischen Geschichte des Ortes, der in der Mitte des 3. Jh. n.Chr.<br />Die nur fragmentarisch erhaltenen Bilder der Taufkapelle werden ikonografisch besprochen. Da sie Texte aus dem Alten wie Neuen Testament ins Bild setzen, werden sie ikonologisch im biblischen Kontext interpretiert. Hinsichtlich der Interpretation des dreiteiligen Auferstehungszyklus' mit fnf Frauengestalten geht Ulrich Mell auf den neutestamentlichen Schriftenkanon der altsyrische Kirche ein. Dieser kennt im Unterschied zur westlich-rmischen Tradition statt vier Evangelienbcher nur eine Evangelienharmonie, nmlich das sogenannte Diatessaron des syrischen Kirchenvaters Tatian.<br />Das Buch schliet mit berlegungen, wie die heutige Neutestamentliche Wissenschaft mit der Pluralitt von vier Evangelienschriften umgeht, und stellt sich der historisch-literarischen Frage nach Frauen als Zeuginnen der Auferstehung Jesu Christi.   Reihe Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT) - Band 077 Technology Technology eBook, Vandenhoeck & Ruprecht

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians - Mell, Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Mell, Ulrich:

Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783525533949

ID: 10392771

English summary: Frank Uekotter describes the development of farming since the 19th century. He discusses groundbreaking innovations and examines institutions as well as contradictory reactions of farmers towards environmental challenges that have been part of the ecological debate ever since. This book also documents that methods, which are collected and reflected on can turn into historical evidence allowing answers to fundamental questions about German farming- and ecological history. German text. German description: Die 1932 am Westufer des Euphrats in Salihijeh (Syrien) ausgegrabene christliche Hauskirche des antiken Ortes Dura Europos aus dem Jahre 256/7 n.Chr. enthielt in ihrem Baptisterium verschiedene Fresken. Ulrich Mell widmet sich vornehmlich der Interpretation dieser Bilder, die neben den Malereien in den Katakomben der Stadt Rom zu den altesten christlichen Kunstwerken zahlen. Mell erlautert die Archaologie und Geschichte des christlichen Hauses von Dura Europos im Rahmen der politischen Geschichte des Ortes, der in der Mitte des 3. Jh. n.Chr. Die nur fragmentarisch erhaltenen Bilder der Taufkapelle werden ikonografisch besprochen. Da sie Texte aus dem Alten wie Neuen Testament ins Bild setzen, werden sie ikonologisch im biblischen Kontext interpretiert. Hinsichtlich der Interpretation des dreiteiligen Auferstehungszyklus' mit funf Frauengestalten geht Ulrich Mell auf den neutestamentlichen Schriftenkanon der altsyrische Kirche ein. Dieser kennt im Unterschied zur westlich-romischen Tradition statt vier Evangelienbucher nur eine Evangelienharmonie, namlich das sogenannte Diatessaron des syrischen Kirchenvaters Tatian. Das Buch schliesst mit Uberlegungen, wie die heutige Neutestamentliche Wissenschaft mit der Pluralitat von vier Evangelienschriften umgeht, und stellt sich der historisch-literarischen Frage nach Frauen als Zeuginnen der Auferstehung Jesu Christi. Christliche Hauskirche Und Neues Testament: Die Ikonologie Des Baptisteriums Von Dura Europos Und Das Diatessaron Tatians Mell, Ulrich, Vandehoeck & Ruprecht

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Betterworldbooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christliche Hauskirche und Neues Testament. Die Ikonologie des Baptisteriums von Dura Europos und das Diatessaron Tatians. Novum Testamentum et Orbis Antiquus /Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Band 77. 340 Seiten Die Ikonologie des Baptisteriums vo - Mell, Ulrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mell, Ulrich:
Christliche Hauskirche und Neues Testament. Die Ikonologie des Baptisteriums von Dura Europos und das Diatessaron Tatians. Novum Testamentum et Orbis Antiquus /Studien zur Umwelt des Neuen Testaments Band 77. 340 Seiten Die Ikonologie des Baptisteriums vo - gebunden oder broschiert

2010

ISBN: 3525533942

ID: 52204

1. Auflage gebunden 340 S. Gebundene Ausgabe Die 1932 am Westufer des Euphrats in Salihijeh (Syrien) ausgegrabene christliche Hauskirche des antiken Ortes Dura Europos aus dem Jahre 256/7 n.Chr. enthielt in ihrem Baptisterium verschiedene Fresken. Ulrich Mell widmet sich vornehmlich der Interpretation dieser Bilder, die neben den Malereien in den Katakomben der Stadt Rom zu den ältesten christlichen Kunstwerken zählen.Mell erläutert die Archäologie und Geschichte des christlichen Hauses von Dura Europos im Rahmen der politischen Geschichte des Ortes, der in der Mitte des 3. Jh. n.Chr.Die nur fragmentarisch erhaltenen Bilder der Taufkapelle werden ikonografisch besprochen. Da sie Texte aus dem Alten wie Neuen Testament ins Bild setzen, werden sie ikonologisch im biblischen Kontext interpretiert. Hinsichtlich der Interpretation des dreiteiligen Auferstehungszyklus' mit fünf Frauengestalten geht Ulrich Mell auf den neutestamentlichen Schriftenkanon der altsyrische Kirche ein. Dieser kennt im Unterschied zur westlich-römischen Tradition statt vier Evangelienbücher nur eine Evangelienharmonie, nämlich das sogenannte Diatessaron des syrischen Kirchenvaters Tatian.Das Buch schließt mit Überlegungen, wie die heutige Neutestamentliche Wissenschaft mit der Pluralität von vier Evangelienschriften umgeht, und stellt sich der historisch-literarischen Frage nach Frauen als Zeuginnen der Auferstehung Jesu Christi. ISBN 9783525533949 Urchristentum; Neues Testament; Exegese; Christliche Hauskirche; Dura Europos[DNB]; Hauskirche[DNB]; Baptisterium[DNB]; Freskomalerei[DNB]; Ikonographie[DNB]; Theologie[DNB], mit Schutzumschlag neu, [PU:Vandenhoeck & Ruprecht,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christliche Hauskirche und Neues Testament (Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT)) - Ulrich Mell
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ulrich Mell:
Christliche Hauskirche und Neues Testament (Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT)) - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783525533949

ID: 695459869

Vandenhoeck & Ruprecht, 1993-12-31. Hardcover. Very Good/None. Boards in VG+ condition; text is clean and bright without any underlining and marginalia! Orders will be mailed either on the day ordered or the next business day. Expedited shipping available., Vandenhoeck & Ruprecht, 1993-12-31, Vandenhoeck & Ruprecht, 2010-06-18. Hardcover. Used:Good. Buy with confidence. Excellent Customer Service & Return policy. Ships Fast. 24*7 Customer Service., Vandenhoeck & Ruprecht, 2010-06-18

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Fullerstone Books, Ergodebooks
Versandkosten: EUR 14.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Christliche Hauskirche und Neues Testament - Ulrich Mell
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ulrich Mell:
Christliche Hauskirche und Neues Testament - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783525533949

Gebundene Ausgabe, ID: 12807706

Die Ikonologie des Baptisteriums von Dura Europos und das Diatessaron Tatians, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Vandenhoeck & Ruprecht]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Christliche Hauskirche und Neues Testament (Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT))
Autor:

Mell, Ulrich

Titel:

Christliche Hauskirche und Neues Testament (Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT))

ISBN-Nummer:

9783525533949

English summary: Frank Uekotter describes the development of farming since the 19th century. He discusses groundbreaking innovations and examines institutions as well as contradictory reactions of farmers towards environmental challenges that have been part of the ecological debate ever since. This book also documents that methods, which are collected and reflected on can turn into historical evidence allowing answers to fundamental questions about German farming- and ecological history. German text. German description: Die 1932 am Westufer des Euphrats in Salihijeh (Syrien) ausgegrabene christliche Hauskirche des antiken Ortes Dura Europos aus dem Jahre 256/7 n.Chr. enthielt in ihrem Baptisterium verschiedene Fresken. Ulrich Mell widmet sich vornehmlich der Interpretation dieser Bilder, die neben den Malereien in den Katakomben der Stadt Rom zu den altesten christlichen Kunstwerken zahlen. Mell erlautert die Archaologie und Geschichte des christlichen Hauses von Dura Europos im Rahmen der politischen Geschichte des Ortes, der in der Mitte des 3. Jh. n.Chr. Die nur fragmentarisch erhaltenen Bilder der Taufkapelle werden ikonografisch besprochen. Da sie Texte aus dem Alten wie Neuen Testament ins Bild setzen, werden sie ikonologisch im biblischen Kontext interpretiert. Hinsichtlich der Interpretation des dreiteiligen Auferstehungszyklus' mit funf Frauengestalten geht Ulrich Mell auf den neutestamentlichen Schriftenkanon der altsyrische Kirche ein. Dieser kennt im Unterschied zur westlich-romischen Tradition statt vier Evangelienbucher nur eine Evangelienharmonie, namlich das sogenannte Diatessaron des syrischen Kirchenvaters Tatian. Das Buch schliesst mit Uberlegungen, wie die heutige Neutestamentliche Wissenschaft mit der Pluralitat von vier Evangelienschriften umgeht, und stellt sich der historisch-literarischen Frage nach Frauen als Zeuginnen der Auferstehung Jesu Christi.

Detailangaben zum Buch - Christliche Hauskirche und Neues Testament (Novum Testamentum et Orbis Antiquus/Studien zur Umwelt des Neuen Testaments (NTOA/StUNT))


EAN (ISBN-13): 9783525533949
ISBN (ISBN-10): 3525533942
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
340 Seiten
Gewicht: 0,691 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.03.2010 17:19:56
Buch zuletzt gefunden am 01.12.2016 15:16:59
ISBN/EAN: 9783525533949

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-525-53394-2, 978-3-525-53394-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher