. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 96,99 €, größter Preis: 204,04 €, Mittelwert: 142,68 €
Europäisches Konzert und nationale Bewegung Handbuch der Geschichte der internationalen Beziehungen ; Bd. 6 - Baumgart, Winfried
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Baumgart, Winfried:

Europäisches Konzert und nationale Bewegung Handbuch der Geschichte der internationalen Beziehungen ; Bd. 6 - gebrauchtes Buch

2007, ISBN: 9783506737267

ID: 57232

2., durchges. und erg. Aufl. XV, 606 S. : Ill., graph. Darst., Kt. ; 24 cm Gewebe Der neue Band des Handbuchs beginnt mit dem Jahr der Julirevolution in Frankreich, die 1830 eine Welle von nationalen Revolutionen in Mitteleuropa auslöste. Spätestens von da an erwies sich das friedliche Tableau der internationalen Restauration und Reaktion - das »Metternichsche System« - vollends als brüchig. 1878 als Schlußpunkt des Bandes markiert das Ende der orientalischen Krise, die 1875 auf dem Balkan einsetzte und nach dem türkisch-russischen Krieg auf dem Berliner Kongreß vorläufig gelöst wurde. Der erste Teil des Bandes behandelt die bewegenden Kräfte der internationalen Politik im 19. Jahrhundert: die Bevölkerungsexplosion; den Siegeszug der Industrialisierung; den Nationalismus. Nach diesen dynamischen Kräften werden die handelnden Institutionen im multilateralen Beziehungsgeflecht untersucht: die Außenministerien und der diplomatische Dienst der fünf europäischen Großmächte; sodann die Prinzipien, mit denen diese Großmächte ihre Beziehungen untereinander gestalteten, nämlich das »Gleichgewichtsprinzip« und das »Europäische Konzert«. Der zweite Teil skizziert die Grundzüge der Außenpolitik der fünf europäischen Großmächte nach 1830: die Strategien Englands, Rußlands, Frankreichs und der beiden deutschen Mächte. In einem dritten Teil geht es um die Ereignisgeschichte, die mit den Revolutionen von 1830 einsetzt. Dann werden die Orientalische Frage und die ägyptische Krise zwischen 1830 und 1841 behandelt, der Sonderbundkrieg in der Schweiz, die Revolutionen von 1848/49 in Europa, der Krimkrieg, der Italienische Krieg und die Einigung Italiens 1859-1861, die deutschen Einigungskriege und die orientalische Krise von 1875-78. Obwohl Europa im 19. Jahrhundert noch unbestritten das Zentrum der Welt ist, treten die anderen Kontinente doch schon in den Bannkreis der internationalen (=europäischen) Beziehungen ein: der asiatische Kontinent mit der Öffnung Chinas und Japans, mehr leidend als mitgestaltend; der amerikanische Kontinent -der Norden stärker als der Süden -auch schon mithandelnd und selbständig Außenpolitik treibend. Diesen Kontinenten sowie der Kolonialpolitik der europäischen Mächte ist das letzte Kapitel gewidmet. 9783506737267 Versand D: 3,90 EUR Politik, Geschichte Europas, [PU:Paderborn ; München ; Wien ; Zürich : Schöningh,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Miriam Multimedia, 9020 Klagenfurt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Europäisches Konzert und nationale Bewegung Handbuch der Geschichte der internationalen Beziehungen  Bd. 6 - Baumgart, Winfried
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Baumgart, Winfried:

Europäisches Konzert und nationale Bewegung Handbuch der Geschichte der internationalen Beziehungen Bd. 6 - gebrauchtes Buch

2007, ISBN: 9783506737267

[PU: Paderborn München Wien Zürich : Schöningh], XV, 606 S. : Ill., graph. Darst., Kt. 24 cm Gewebe Der neue Band des Handbuchs beginnt mit dem Jahr der Julirevolution in Frankreich, die 1830 eine Welle von nationalen Revolutionen in Mitteleuropa auslöste. Spätestens von da an erwies sich das friedliche Tableau der internationalen Restauration und Reaktion - das Metternichsche System - vollends als brüchig. 1878 als Schlußpunkt des Bandes markiert das Ende der orientalischen Krise, die 1875 auf dem Balkan einsetzte und nach dem türkisch-russischen Krieg auf dem Berliner Kongreß vorläufig gelöst wurde. Der erste Teil des Bandes behandelt die bewegenden Kräfte der internationalen Politik im 19. Jahrhundert: die Bevölkerungsexplosion den Siegeszug der Industrialisierung den Nationalismus. Nach diesen dynamischen Kräften werden die handelnden Institutionen im multilateralen Beziehungsgeflecht untersucht: die Außenministerien und der diplomatische Dienst der fünf europäischen Großmächte sodann die Prinzipien, mit denen diese Großmächte ihre Beziehungen untereinander gestalteten, nämlich das Gleichgewichtsprinzip und das Europäische Konzert. Der zweite Teil skizziert die Grundzüge der Außenpolitik der fünf europäischen Großmächte nach 1830: die Strategien Englands, Rußlands, Frankreichs und der beiden deutschen Mächte. In einem dritten Teil geht es um die Ereignisgeschichte, die mit den Revolutionen von 1830 einsetzt. Dann werden die Orientalische Frage und die ägyptische Krise zwischen 1830 und 1841 behandelt, der Sonderbundkrieg in der Schweiz, die Revolutionen von 1848/49 in Europa, der Krimkrieg, der Italienische Krieg und die Einigung Italiens 1859-1861, die deutschen Einigungskriege und die orientalische Krise von 1875-78. Obwohl Europa im 19. Jahrhundert noch unbestritten das Zentrum der Welt ist, treten die anderen Kontinente doch schon in den Bannkreis der internationalen (=europäischen) Beziehungen ein: der asiatische Kontinent mit der Öffnung Chinas und Japans, mehr leidend als mitgestaltend der amerikanische Kontinent -der Norden stärker als der Süden -auch schon mithandelnd und selbständig Außenpolitik treibend. Diesen Kontinenten sowie der Kolonialpolitik der europäischen Mächte ist das letzte Kapitel gewidmet. 9783506737267, [SC: 3.90], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, 2., durchges. und erg. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Karwendel Express (für Mirjam)
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen, 9 Bde., Bd.6, Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878) - Duchhardt, Heinz, Franz Knipping und Winfried Baumgart
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duchhardt, Heinz, Franz Knipping und Winfried Baumgart:
Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen, 9 Bde., Bd.6, Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878) - gebunden oder broschiert

1999

ISBN: 3506737260

ID: 116384

Gebundene Ausgabe 600 Seiten Gebundene Ausgabe Buchecke leicht gestaucht, alles aber noch in Folie, daher Inhalt einwandfrei und ungelesen 108901 gebraucht; wie neu, [PU:Schöningh,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Modernes Antiquariat an der Kyll Vegelahn Kurt, 54587 Lissendorf
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen, 9 Bde., Bd.6, Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878) - Duchhardt, Heinz, Franz Knipping und Winfried Baumgart
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duchhardt, Heinz, Franz Knipping und Winfried Baumgart:
Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen, 9 Bde., Bd.6, Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878) - gebunden oder broschiert

1999, ISBN: 9783506737267

ID: 116384

600 Seiten Gebundene Ausgabe Buchecke leicht gestaucht, alles aber noch in Folie, daher Inhalt einwandfrei und ungelesen 108901 Versand D: 3,00 EUR, [PU:Schöningh,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Modernes Antiquariat an der Kyll, 54587 Lissendorf
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen, 9 Bde., Bd.6, Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878) - Duchhardt, Heinz; Knipping, Franz; Baumgart, Winfried
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Duchhardt, Heinz; Knipping, Franz; Baumgart, Winfried:
Handbuch der Geschichte der Internationalen Beziehungen, 9 Bde., Bd.6, Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878) - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783506737267

ID: 859294770

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 8.25
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878).
Autor:

Baumgart, Winfried

Titel:

Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878).

ISBN-Nummer:

9783506737267

Mit dem Jahr 1830 beginnt der Band: dem Jahr der Julirevolution in Frankreich, die eine Welle von nationalen Revolutionen in Mitteleuropa auslöste. Spätestens von da an erwies sich das friedliche Tableau der internationalen Restauration und Reaktion - das 'Metternichsche System' vollends als brüchig.1878 als Schlußpunkt des Bandes markiert das Ende der orientalischen Krise, die 1875 auf dem Balkan einsetzte und nach dem türkisch-russischen Krieg 1877 auf dem Berliner Kongreß vorläufig gelöst wurde. Der erste Teil des Bandes behandelt die bewegenden Kräfte im 19. Jahrhundert, soweit sie die internationalen Beziehungen prägten: die Bevölkerungsexplosion; der Siegeszug der Industrialisierung; der Nationalismus. Nach diesen dynamischen Kräften werden die handelnden Institutionen im multilateralen Beziehungsgeflecht untersucht: die Außenministerien und der diplomatische Dienst der fünf europäischen Großmächte; sodann die Prinzipien, mit denen diese Großmächte ihre Beziehungen untereinander gestalteten, nämlich das 'Gleichgewichtsprinzip' und das 'Europäische Konzert'. Der zweite Teil skizziert die Grundzüge der Außenpolitik der fünf europäischen Großmächte nach 1830: die Außenpolitik Englands, Rußlands, Frankreichs und der beiden deutschen Mächte. In einem dritten Teil geht es um die Ereignisgeschichte, die mit den Revolutionen von 1830 einsetzt und dann die Orientalische Frage und die ägyptische Krise zwischen 1830 und 1841 behandelt, den Sonderbundkrieg in der Schweiz, die Revolutionen von 1848/49 in Europa, den Krimkrieg, den Italienischen Krieg und die Einigung Italiens 1859-1861, die deutschen Einigungskriege und die orientalische Krise von 1875-78. Obwohl Europa im 19.Jahrhundert noch unbestritten das Zentrum der Welt ist, treten die anderen Kontinente doch schon in den Bannkreis der internationalen (=europäischen) Beziehungen ein: der asiatische Kontinent mit der Öffnung Chinas und Japans mehr leidend als mitgestaltend; der amerikanische Kontinent - der Norden stärker als der Süden - auch schon mithandelnd und selbständig Außenpolitik treibend. Diesen Kontinenten sowie der Kolonialpolitik der europäischen Mächte ist das letzte Kapitel gewidmet.

Detailangaben zum Buch - Europäisches Konzert und nationale Bewegung (1830-1878).


EAN (ISBN-13): 9783506737267
ISBN (ISBN-10): 3506737260
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1999
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
600 Seiten
Gewicht: 1,163 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.06.2007 10:03:43
Buch zuletzt gefunden am 07.01.2017 17:27:50
ISBN/EAN: 9783506737267

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-506-73726-0, 978-3-506-73726-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher