. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 58.22 EUR, größter Preis: 78.00 EUR, Mittelwert: 74.04 EUR
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien. - Dpkens, Harm-Randolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dpkens, Harm-Randolf:

Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien. - neues Buch

ISBN: 9783428133482

ID: 1116721

Hauptbeschreibung Fr die USA ist die Film- und Fernsehindustrie eine der wichtigsten Exportindustrien. Sie dringen daher auf eine mglichst weitgehende Liberalisierung der internationalen Mrkte fr audiovisuelle Produkte. Die europischen Staaten versuchen hingegen aus wirtschaftlichen und kulturellen Erwgungen, dieser faktischen Dominanz der US-amerikanischen Film- und Fernsehindustrie durch Frdermanahmen fr die einheimische Produktion zumindest teilweise entgegenzuwirken. Der daraus entstehende Interessengegensatz htte 1993 unter groem Medienecho beinahe zu einem Scheitern der Verhandlungen der Uruguay-Runde gefhrt, das nur durch ein formales "agreement to disagree" abgewendet werden konnte. Die Rechtslage ist seither ungeklrt. Eine nhere Untersuchung zeigt, dass die Europische Gemeinschaft ihr Ziel, die welthandelsrechtliche Zulssigkeit der europischen Frdermanahmen fr Film- und Fernsehen umfassend abzusichern, nicht erreichen konnte.   Inhaltsverzeichnis Inhaltsbersicht: A. Einleitung - B. Die Entwicklung und Struktur der Welthandelsorganisation und die Diskussion um eine allgemeine kulturelle Ausnahme: Die Entstehung der Welthandelsorganisation (WTO) - Das GATT / WTO-System - Die Welthandelsorganisation als institutioneller Rahmen einer fortschreitenden Handelsliberalisierung - Die Diskussion um eine allgemeine kulturelle Ausnahme - Zusammenfassung - C. Die Dogmatik der welthandelsrechtlichen Vorschriften zur Liberalisierung des Waren- und Dienstleistungshandels: Die Liberalisierung des Warenhandels - Die Liberalisierung des Dienstleistungshandels - Die Abgrenzung der Anwendungsbereiche von GATT-1994 und GATS - D. Quotenregelungen und finanzielle Frdermanahmen in der Europischen Gemeinschaft: Quotenregelungen fr Kinofilme und Fernsehprogramme - Finanzielle Manahmen zur Film- und Fernsehfrderung - E. Die welthandelsrechtliche Beurteilung der Quotenregelungen fr Kinofilme und Fernsehprogramme in der Europischen Gemeinschaft: Die welthandelsrechtliche Beurteilung der Quotenregelungen fr Kinofilme - Die Bedeutung des Welthandelsrechts fr die Quotenregelungen fr Fernsehprogramme - Zusammenfassung - F. Die welthandelsrechtliche Beurteilung der Manahmen zur finanziellen Film- und Fernsehfrderung in der Europischen Gemeinschaft: Die finanzielle Frderung von Produktion und Vertrieb bestimmter Film- und Fernsehproduktionen - Die Vorschriften zur Territorialisierung der Frdermittel - Zusammenfassung - G. Zusammenfassung und Ausblick - Anlage 1: List of Article II MFN Exemptions. European Community 12 - Literaturverzeichnis - Stichwortverzeichnis Professions and Applied Sciences Professions and Applied Sciences eBook, Duncker & Humblot

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien - Harm-Randolf Döpkens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Harm-Randolf Döpkens:

Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien - Taschenbuch

ISBN: 9783428133482

ID: 9783428133482

Die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. Für die USA ist die Film- und Fernsehindustrie eine der wichtigsten Exportindustrien. Sie dringen daher auf eine möglichst weitgehende Liberalisierung der internationalen Märkte für audiovisuelle Produkte. Die europäischen Staaten versuchen hingegen aus wirtschaftlichen und kulturellen Erwägungen, dieser faktischen Dominanz der US-amerikanischen Film- und Fernsehindustrie durch Fördermaßnahmen für die einheimische Produktion zumindest teilweise entgegenzuwirken. Der daraus entstehende Interessengegensatz hätte 1993 unter großem Medienecho beinahe zu einem Scheitern der Verhandlungen der Uruguay-Runde geführt, das nur durch ein formales `agreement to disagree` abgewendet werden konnte. Die Rechtslage ist seither ungeklärt. Eine nähere Untersuchung zeigt, dass die Europäische Gemeinschaft ihr Ziel, die welthandelsrechtliche Zulässigkeit der europäischen Fördermaßnahmen für Film- und Fernsehen umfassend abzusichern, nicht erreichen konnte. Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien: Für die USA ist die Film- und Fernsehindustrie eine der wichtigsten Exportindustrien. Sie dringen daher auf eine möglichst weitgehende Liberalisierung der internationalen Märkte für audiovisuelle Produkte. Die europäischen Staaten versuchen hingegen aus wirtschaftlichen und kulturellen Erwägungen, dieser faktischen Dominanz der US-amerikanischen Film- und Fernsehindustrie durch Fördermaßnahmen für die einheimische Produktion zumindest teilweise entgegenzuwirken. Der daraus entstehende Interessengegensatz hätte 1993 unter großem Medienecho beinahe zu einem Scheitern der Verhandlungen der Uruguay-Runde geführt, das nur durch ein formales `agreement to disagree` abgewendet werden konnte. Die Rechtslage ist seither ungeklärt. Eine nähere Untersuchung zeigt, dass die Europäische Gemeinschaft ihr Ziel, die welthandelsrechtliche Zulässigkeit der europäischen Fördermaßnahmen für Film- und Fernsehen umfassend abzusichern, nicht erreichen konnte. International (Recht) Internationales Recht Medienrecht, Duncker & Humblot Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien : die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. von - Döpkens, Harm-Randolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Döpkens, Harm-Randolf:
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien : die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. von - Taschenbuch

2010

ISBN: 342813348X

ID: 7405938314

[EAN: 9783428133482], Neubuch, [SC: 2.3], [PU: Berlin : Duncker & Humblot,], RECHT, FREIZEITGESTALTUNG, DARSTELLENDE KUNST, HANDEL, KOMMUNIKATION, VERKEHR, 269 S. ; 24 cm ISBN 9783428133482 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 365

Neues Buch ZVAB.com
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien : die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. von - Döpkens, Harm-Randolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Döpkens, Harm-Randolf:
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien : die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. von - Taschenbuch

2010, ISBN: 342813348X

ID: 7405938314

[EAN: 9783428133482], Neubuch, [PU: Berlin : Duncker & Humblot,], RECHT, FREIZEITGESTALTUNG, DARSTELLENDE KUNST, HANDEL, KOMMUNIKATION, VERKEHR, 269 S. ; 24 cm ISBN 9783428133482 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 365

Neues Buch Abebooks.de
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien : die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. von - Döpkens, Harm-Randolf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Döpkens, Harm-Randolf:
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien : die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen. von - neues Buch

2010, ISBN: 342813348X

ID: 46104

kart. 269 S. ; 24 cm Kartoniert ISBN 9783428133482 Recht, Freizeitgestaltung, Darstellende Kunst, Handel, Kommunikation, Verkehr, mit Schutzumschlag neu, [PU:Berlin : Duncker & Humblot,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien: Die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen
Autor:

Döpkens, Harm-Randolf

Titel:

Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien: Die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen

ISBN-Nummer:

9783428133482

Für die USA ist die Film- und Fernsehindustrie eine der wichtigsten Exportindustrien. Sie dringen daher auf eine möglichst weitgehende Liberalisierung der internationalen Märkte für audiovisuelle Produkte. Die europäischen Staaten versuchen hingegen aus wirtschaftlichen und kulturellen Erwägungen, dieser faktischen Dominanz der US-amerikanischen Film- und Fernsehindustrie durch Fördermaßnahmen für die einheimische Produktion zumindest teilweise entgegenzuwirken. Der daraus entstehende Interessengegensatz hätte 1993 unter großem Medienecho beinahe zu einem Scheitern der Verhandlungen der Uruguay-Runde geführt, das nur durch ein formales "agreement to disagree" abgewendet werden konnte. Die Rechtslage ist seither ungeklärt. Eine nähere Untersuchung zeigt, dass die Europäische Gemeinschaft ihr Ziel, die welthandelsrechtliche Zulässigkeit der europäischen Fördermaßnahmen für Film- und Fernsehen umfassend abzusichern, nicht erreichen konnte.

Detailangaben zum Buch - Handelsliberalisierung im Bereich audiovisueller Medien: Die welthandelsrechtliche Beurteilung von Quotenregelungen und finanziellen Fördermaßnahmen für Film und Fernsehen


EAN (ISBN-13): 9783428133482
ISBN (ISBN-10): 342813348X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
269 Seiten
Gewicht: 0,369 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.02.2011 06:30:10
Buch zuletzt gefunden am 26.07.2016 23:50:41
ISBN/EAN: 9783428133482

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-13348-X, 978-3-428-13348-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher