. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 23.99 EUR, größter Preis: 54.79 EUR, Mittelwert: 44.56 EUR
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - Hans-Günter Henneke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans-Günter Henneke:

Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783415040984

ID: 9783415040984

Professorengespräch 2008 des Deutschen Landkreistages am 4./5. März 2008 im Kreis Segeberg Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Entscheidung zur SGB-II-Organisation die im SGB II konstituierte Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt. In der Föderalismuskommission II wird seit dem Frühjahr 2007 dagegen über neue Vernetzungsstrategien im Verwaltungsbereich ebenso diskutiert wie über eine - vom Ziel her nachdrücklich zu unterstützende - Verschuldungsbegrenzung für Bund, Länder und Kommunen. Allerdings sind die Besonderheiten der »Vorbelastungen« durch das föderale System, insbesondere die Begründung kostenintensiver Pflichtaufgaben durch den Bund für Kommunen und Länder, nicht in die Betrachtung einbezogen worden. Dies alles war Anlass genug, die Reform des Förderalismus in Deutschland zum Thema des Professorengesprächs des Deutschen Landkreistages 2008 zu machen. Dabei wurde insbesondere die Rolle der Kommunen in den Föderalismusreformen I und II untersucht sowie die gebotene Neuregelung der SGB II-Organisation mit einbezogen. Der Band enthält die Referate und Diskussionsbeiträge sowie ergänzende Materialien. Er belebt den weiteren Verlauf der Beratungen in der Föderalismuskommission II ebenso wie den Erörterungsprozess zur Optimierung der SGB-II-Organisation. Kommunen in den Föderalismusreformen I und II: Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Entscheidung zur SGB-II-Organisation die im SGB II konstituierte Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt. In der Föderalismuskommission II wird seit dem Frühjahr 2007 dagegen über neue Vernetzungsstrategien im Verwaltungsbereich ebenso diskutiert wie über eine - vom Ziel her nachdrücklich zu unterstützende - Verschuldungsbegrenzung für Bund, Länder und Kommunen. Allerdings sind die Besonderheiten der »Vorbelastungen« durch das föderale System, insbesondere die Begründung kostenintensiver Pflichtaufgaben durch den Bund für Kommunen und Länder, nicht in die Betrachtung einbezogen worden. Dies alles war Anlass genug, die Reform des Förderalismus in Deutschland zum Thema des Professorengesprächs des Deutschen Landkreistages 2008 zu machen. Dabei wurde insbesondere die Rolle der Kommunen in den Föderalismusreformen I und II untersucht sowie die gebotene Neuregelung der SGB II-Organisation mit einbezogen. Der Band enthält die Referate und Diskussionsbeiträge sowie ergänzende Materialien. Er belebt den weiteren Verlauf der Beratungen in der Föderalismuskommission II ebenso wie den Erörterungsprozess zur Optimierung der SGB-II-Organisation. Föderalismus Gemeinde (politisch) Kommune (Gemeinde), R. Verlag Boorberg

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 9783415040984

ID: 0c8c6e616083ce081ad9452decebc9ee

Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Ents Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Entscheidung zur SGB-II-Organisation die im SGB II konstituierte Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt.In der Föderalismuskommission II wird seit dem Frühjahr 2007 dagegen über neue Vernetzungsstrategien im Verwaltungsbereich ebenso diskutiert wie über eine - vom Ziel her nachdrücklich zu unterstützende - Verschuldungsbegrenzung für Bund, Länder und Kommunen. Allerdings sind die Besonderheiten der »Vorbelastungen« durch das föderale System, insbesondere die Begründung kostenintensiver Pflichtaufgaben durch den Bund für Kommunen und Länder, nicht in die Betrachtung einbezogen worden. Dies alles war Anlass genug, die Reform des Förderalismus in Deutschland zum Thema des Professorengesprächs des Deutschen Landkreistages 2008 zu machen. Dabei wurde insbesondere die Rolle der Kommunen in den Föderalismusreformen I und II untersucht sowie die gebotene Neuregelung der SGB II-Organisation mit einbezogen. Der Band enthält die Referate und Diskussionsbeiträge sowie ergänzende Materialien. Er belebt den weiteren Verlauf der Beratungen in der Föderalismuskommission II ebenso wie den Erörterungsprozess zur Optimierung der SGB-II-Organisation., [PU: Boorberg, Stuttgart]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03415040984 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - Hans G. Henneke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans G. Henneke:
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - neues Buch

2008

ISBN: 9783415040984

ID: 4f4f2a960baa06cb0111fa572ed5f45d

Professorengespräch 2008 des Deutschen Landkreistages am 4./5. März 2008 im Kreis Segeberg Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Entscheidung zur SGBII-Organisation die im SGB II konstituierte Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt. In der Föderalismuskommission II wird seit dem Frühjahr 2007 dagegen über neue Vernetzungsstrategien im Verwaltungsbereich ebenso diskutiert wie über eine vom Ziel her nachdrücklich zu unterstützende Verschuldungsbegrenzung für Bund, Länder und Kommunen. Allerdings sind die Besonderheiten der »Vorbelastungen« durch das föderale System, insbesondere die Begründung kostenintensiver Pflichtaufgaben durch den Bund für Kommunen und Länder, nicht in die Betrachtung einbezogen worden. Dies alles war Anlass genug, die Reform des Förderalismus in Deutschland zum Thema des Professorengesprächs des Deutschen Landkreistages 2008 zu machen. Dabei wurde insbesondere die Rolle der Kommunen in den Föderalismusreformen I und II untersucht sowie die gebotene Neuregelung der SGB II-Organisation mit einbezogen. Der Band enthält die Referate und Diskussionsbeiträge sowie ergänzende Materialien. Er belebt den weiteren Verlauf der Beratungen in der Föderalismuskommission II ebenso wie den Erörterungsprozess zur Optimierung der SGBII-Organisation. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht 978-3-415-04098-4, Boorberg

Neues Buch Buch.ch
Nr. 15736554 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - Hans G. Henneke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans G. Henneke:
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - neues Buch

2008, ISBN: 9783415040984

ID: 116470516

Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Entscheidung zur SGBII-Organisation die im SGB II konstituierte Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt. In der Föderalismuskommission II wird seit dem Frühjahr 2007 dagegen über neue Vernetzungsstrategien im Verwaltungsbereich ebenso diskutiert wie über eine vom Ziel her nachdrücklich zu unterstützende Verschuldungsbegrenzung für Bund, Länder und Kommunen. Allerdings sind die Besonderheiten der »Vorbelastungen« durch das föderale System, insbesondere die Begründung kostenintensiver Pflichtaufgaben durch den Bund für Kommunen und Länder, nicht in die Betrachtung einbezogen worden. Dies alles war Anlass genug, die Reform des Förderalismus in Deutschland zum Thema des Professorengesprächs des Deutschen Landkreistages 2008 zu machen. Dabei wurde insbesondere die Rolle der Kommunen in den Föderalismusreformen I und II untersucht sowie die gebotene Neuregelung der SGB II-Organisation mit einbezogen. Der Band enthält die Referate und Diskussionsbeiträge sowie ergänzende Materialien. Er belebt den weiteren Verlauf der Beratungen in der Föderalismuskommission II ebenso wie den Erörterungsprozess zur Optimierung der SGBII-Organisation. Professorengespräch 2008 des Deutschen Landkreistages am 4./5. März 2008 im Kreis Segeberg Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht, Boorberg

Neues Buch Thalia.de
No. 15736554 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - Henneke, Hans G
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henneke, Hans G:
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783415040984

[ED: Taschenbuch], [PU: Boorberg, R], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x145 mm, [GW: 444g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kommunen in den Föderalismusreformen I und II
Autor:

Henneke, Hans-Günter

Titel:

Kommunen in den Föderalismusreformen I und II

ISBN-Nummer:

9783415040984

Die Entflechtung der drei Ebenen im föderalen System der Bundesrepublik Deutschland war das Ziel der Föderalismusreform I, die Unterbindung des unmittelbaren Aufgabendurchgriffs des Bundes auf die kommunale Ebene in Art. 84 Abs. 1 S. 7 und Art. 85 Abs. 1 S. 2 GG ihr signifikantestes Ergebnis. Der Bundespräsident hat der Neuregelung mit seiner Entscheidung zur Nichtausfertigung des Verbraucherinformationsgesetzes Anfang Dezember 2006 zum Durchbruch verholfen. Das BVerfG hat ein Jahr darauf mit seiner Entscheidung zur SGB-II-Organisation die im SGB II konstituierte Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt. In der Föderalismuskommission II wird seit dem Frühjahr 2007 dagegen über neue Vernetzungsstrategien im Verwaltungsbereich ebenso diskutiert wie über eine - vom Ziel her nachdrücklich zu unterstützende - Verschuldungsbegrenzung für Bund, Länder und Kommunen. Allerdings sind die Besonderheiten der "Vorbelastungen" durch das föderale System, insbesondere die Begründung kostenintensiver Pflichtaufgaben durch den Bund für Kommunen und Länder, nicht in die Betrachtung einbezogen worden. Dies alles war Anlass genug, die Reform des Förderalismus in Deutschland zum Thema des Professorengesprächs des Deutschen Landkreistages 2008 zu machen. Dabei wurde insbesondere die Rolle der Kommunen in den Föderalismusreformen I und II untersucht sowie die gebotene Neuregelung der SGB II-Organisation mit einbezogen. Der Band enthält die Referate und Diskussionsbeiträge sowie ergänzende Materialien. Er belebt den weiteren Verlauf der Beratungen in der Föderalismuskommission II ebenso wie den Erörterungsprozess zur Optimierung der SGB-II-Organisation.

Detailangaben zum Buch - Kommunen in den Föderalismusreformen I und II


EAN (ISBN-13): 9783415040984
ISBN (ISBN-10): 3415040984
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Boorberg, R. Verlag
278 Seiten
Gewicht: 0,447 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.02.2008 12:27:55
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 14:32:23
ISBN/EAN: 9783415040984

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-415-04098-4, 978-3-415-04098-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher