. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 72.77 EUR, größter Preis: 89.00 EUR, Mittelwert: 85.75 EUR
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - Stephan Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephan Meyer:

Juristische Geltung als Verbindlichkeit - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783161507311

ID: 9783161507311

Juristische Geltung bedeutet die Beachtlichkeit einer Norm für die Adressaten. Erzeugt werde sie durch ordnungsgemäße Setzung. Die geltende Norm sei rechtssystemintern verbindlich. Ihre objektive Verpflichtungskraft sei eine außerjuristische Frage. Stephan Meyer zeigt, dass das Geltungsprädikat so nur unzureichend verstanden wäre. Die Erfüllung seiner pragmatischen Funktion verlangt nach echter Verbindlichkeit. Die angloamerikanische Gegenwartsphilosophie wird nach Verbindlichkeitsbegründungen befragt, ihre analytische Tiefe der Rechtswissenschaft im deutschen Sprachraum systematisch verfügbar gemacht. Auch widmet der Verfasser sich der Grundnormlehre und ersetztKelsenserkenntnispragmatische Geltungsvoraussetzung der Wirksamkeit durch die der Aktualität des Erteiltseins von Rechtsbefehlen. Die Frage, ob das Recht aktuelle Befehle zu erteilen vermag, wird am Ende an die Philosophie des Geistes gerichtet. Juristische Geltung als Verbindlichkeit: Juristische Geltung bedeutet die Beachtlichkeit einer Norm für die Adressaten. Erzeugt werde sie durch ordnungsgemäße Setzung. Die geltende Norm sei rechtssystemintern verbindlich. Ihre objektive Verpflichtungskraft sei eine außerjuristische Frage. Stephan Meyer zeigt, dass das Geltungsprädikat so nur unzureichend verstanden wäre. Die Erfüllung seiner pragmatischen Funktion verlangt nach echter Verbindlichkeit. Die angloamerikanische Gegenwartsphilosophie wird nach Verbindlichkeitsbegründungen befragt, ihre analytische Tiefe der Rechtswissenschaft im deutschen Sprachraum systematisch verfügbar gemacht. Auch widmet der Verfasser sich der Grundnormlehre und ersetztKelsenserkenntnispragmatische Geltungsvoraussetzung der Wirksamkeit durch die der Aktualität des Erteiltseins von Rechtsbefehlen. Die Frage, ob das Recht aktuelle Befehle zu erteilen vermag, wird am Ende an die Philosophie des Geistes gerichtet. Jurisprudenz Recht / Rechtswissenschaft Rechtswissenschaft, Mohr Siebeck Gmbh & Co. K

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - Stephan Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Stephan Meyer:

Juristische Geltung als Verbindlichkeit - neues Buch

ISBN: 9783161507311

ID: ad68211ff0a47d866e8047127fdaef82

Juristische Geltung als Verbindlichkeit Juristische Geltung bedeutet die Beachtlichkeit einer Norm für die Adressaten. Erzeugt werde sie durch ordnungsgemäße Setzung. Die geltende Norm sei rechtssystemintern verbindlich. Ihre objektive Verpflichtungskraft sei eine außerjuristische Frage. Stephan Meyer zeigt, dass das Geltungsprädikat so nur unzureichend verstanden wäre. Die Erfüllung seiner pragmatischen Funktion verlangt nach echter Verbindlichkeit. Die angloamerikanische Gegenwartsphilosophie wird nach Verbindlichkeitsbegründungen befragt, ihre analytische Tiefe der Rechtswissenschaft im deutschen Sprachraum systematisch verfügbar gemacht. Auch widmet der Verfasser sich der Grundnormlehre und ersetztKelsenserkenntnispragmatische Geltungsvoraussetzung der Wirksamkeit durch die der Aktualität des Erteiltseins von Rechtsbefehlen. Die Frage, ob das Recht aktuelle Befehle zu erteilen vermag, wird am Ende an die Philosophie des Geistes gerichtet. Bücher / Fachbücher / Recht / Allgemeines & Lexika 978-3-16-150731-1, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Buch.de
Nr. 27766497 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - Stephan Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stephan Meyer:
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - neues Buch

ISBN: 9783161507311

ID: 116704988

Juristische Geltung bedeutet die Beachtlichkeit einer Norm für die Adressaten. Erzeugt werde sie durch ordnungsgemäße Setzung. Die geltende Norm sei rechtssystemintern verbindlich. Ihre objektive Verpflichtungskraft sei eine außerjuristische Frage. Stephan Meyer zeigt, dass das Geltungsprädikat so nur unzureichend verstanden wäre. Die Erfüllung seiner pragmatischen Funktion verlangt nach echter Verbindlichkeit. Die angloamerikanische Gegenwartsphilosophie wird nach Verbindlichkeitsbegründungen befragt, ihre analytische Tiefe der Rechtswissenschaft im deutschen Sprachraum systematisch verfügbar gemacht. Auch widmet der Verfasser sich der Grundnormlehre und ersetztKelsenserkenntnispragmatische Geltungsvoraussetzung der Wirksamkeit durch die der Aktualität des Erteiltseins von Rechtsbefehlen. Die Frage, ob das Recht aktuelle Befehle zu erteilen vermag, wird am Ende an die Philosophie des Geistes gerichtet. Juristische Geltung als Verbindlichkeit Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Allgemeines & Lexika, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Thalia.de
No. 27766497 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - Meyer, Stephan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Stephan:
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - neues Buch

ISBN: 9783161507311

ID: 872869

Hauptbeschreibung "Juristische Geltung" bedeutet die Beachtlichkeit einer Norm fr die Adressaten. Erzeugt werde sie durch "ordnungsgeme Setzung". Die geltende Norm sei "rechtssystemintern" verbindlich. Ihre objektive Verpflichtungskraft sei eine auerjuristische Frage. Stephan Meyer zeigt, dass das Geltungsprdikat so nur unzureichend verstanden wre. Die Erfllung seiner pragmatischen Funktion verlangt nach echter Verbindlichkeit. Die angloamerikanische Gegenwartsphilosophie wird nach Verbindlichkeitsbegrndungen befragt, ihre analytische Tiefe der Rechtswissenschaft im deutschen Sprachraum systematisch verfgbar gemacht. Auch widmet der Verfasser sich der Grundnormlehre und ersetzt Kelsens erkenntnispragmatische Geltungsvoraussetzung der Wirksamkeit durch die der Aktualitt des Erteiltseins von Rechtsbefehlen. Die Frage, ob das Recht aktuelle Befehle zu erteilen vermag, wird am Ende an die Philosophie des Geistes gerichtet. Law Law eBook, Mohr Siebeck

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - Meyer, Stephan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meyer, Stephan:
Juristische Geltung als Verbindlichkeit - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783161507311

[ED: Gebunden], [PU: Mohr Siebeck], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 752g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Österreich (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Juristische Geltung als Verbindlichkeit
Autor:

Meyer, Stephan

Titel:

Juristische Geltung als Verbindlichkeit

ISBN-Nummer:

9783161507311

"Juristische Geltung" bedeutet die Beachtlichkeit einer Norm für die Adressaten. Erzeugt werde sie durch "ordnungsgemäße Setzung". Die geltende Norm sei "rechtssystemintern" verbindlich. Ihre objektive Verpflichtungskraft sei eine außerjuristische Frage. Stephan Meyer zeigt, dass das Geltungsprädikat so nur unzureichend verstanden wäre. Die Erfüllung seiner pragmatischen Funktion verlangt nach echter Verbindlichkeit. Die angloamerikanische Gegenwartsphilosophie wird nach Verbindlichkeitsbegründungen befragt, ihre analytische Tiefe der Rechtswissenschaft im deutschen Sprachraum systematisch verfügbar gemacht. Auch widmet der Verfasser sich der Grundnormlehre und ersetztKelsenserkenntnispragmatische Geltungsvoraussetzung der Wirksamkeit durch die der Aktualität des Erteiltseins von Rechtsbefehlen. Die Frage, ob das Recht aktuelle Befehle zu erteilen vermag, wird am Ende an die Philosophie des Geistes gerichtet.

Detailangaben zum Buch - Juristische Geltung als Verbindlichkeit


EAN (ISBN-13): 9783161507311
ISBN (ISBN-10): 3161507312
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 20110801
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
380 Seiten
Gewicht: 0,741 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 27.09.2011 09:37:43
Buch zuletzt gefunden am 26.11.2016 10:56:46
ISBN/EAN: 9783161507311

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-150731-2, 978-3-16-150731-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher