. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 99.00 EUR, größter Preis: 148.49 EUR, Mittelwert: 112.2 EUR
Der Nackte Geist: Die Juristische Fakultat Der Berliner Universitat Im Umbruch Von 1933 (Hardback) - Anna M Losch, Anna-Maria Leosch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna M Losch, Anna-Maria Leosch:

Der Nackte Geist: Die Juristische Fakultat Der Berliner Universitat Im Umbruch Von 1933 (Hardback) - Erstausgabe

1999, ISBN: 3161472454

Gebundene Ausgabe, ID: 14610471058

[EAN: 9783161472459], Neubuch, [PU: JCB Mohr (Paul Siebeck), Germany], Language: German . Brand New Book. English summary: Anna-Maria Losch examines the Faculty of Law at the University of Berlin on its way to National Socialism. This study encompasses the final phase of the Weimar Republic (1930 - January 1933), the so-called National Socialist revolution in 1933 (and its consequences up to 1934) and the path towards consolidation (1934 to 1936/37). The author takes a separate look at what developments meant for the students, the professors and the other university instructors, and in considering each of these groups is able to present an overall picture. She discusses changes in the curriculum and university regulations and the relationship to the Ministry of Education and Culture. She directs her attention towards the fate of the professors who were exiled and to the dramatic struggle for power among the ardent National Socialists Carl Schmitt, Karl-August Eckhardt and Reinhard Hohn. German description: Die nationalsozialistische Machtergreifung fuhrte auch an der deutschen Universitat zu radikalen Veranderungen. Die Fakultaten wurden gesaubert , neue Regelungen eingefuhrt, die Lehre auf eine Linie gebracht.Was bedeutete der revolutionare Umbruch fur die relativ abgeschlossene Welt der Berliner Rechtswissenschaftler, von denen eine grosse Anzahl judischer Herkunft war? Anna-Maria Losch untersucht die Juristische Fakultat auf ihrem Weg in den Nationalsozialismus anhand einer Vielzahl grossteils neu recherchierten historischen Materials. Sie spannt den zeitlichen Bogen vom Abend der Weimarer Republik (ab 1930) uber die sogenannte nationalsozialistische Revolution des Jahres 1933 bis hin zur Konsolidierung (1936/37). Am Ende steht die Umwandlung der Juristischen in die Staats- und Rechtswissenschaftliche Fakultat. Die strukturelle, personelle und ideologische Entwicklung wird fur die Studierenden, Ordinarien und den weiteren Kreis der Lehrenden jeweils getrennt untersucht. Anderungen der Studienordnung kommen ebenso zur Sprache wie die Beziehungen zum Kultusministerium. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Schicksal der vertriebenen Professoren, aber auch auf dem dramatischen Machtkampf unter den gluhenden Nationalsozialisten Carl Schmitt, Karl-August Eckhardt und Reinhard Hohn. So entsteht das Gesamtbild einer Fakultat, die sich in Schweigen hullt, wo jeder nur an sich denkt und kaum jemand fur den anderen einsteht.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der nackte Geist - Anna M. von Lösch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Anna M. von Lösch:

Der nackte Geist - neues Buch

1999, ISBN: 9783161472459

ID: 3043452

Die nationalsozialistische Machtergreifung führte auch an der deutschen Universität zu radikalen Veränderungen. Die Fakultäten wurden ´gesäubert´, neue Regelungen eingeführt, die Lehre auf eine Linie gebracht. Was bedeutete der ´revolutionäre´ Umbruch für die relativ abgeschlossene Welt der Berliner Rechtswissenschaftler, von denen eine grosse Anzahl jüdischer Herkunft war? Anna-Maria Lösch untersucht die Juristische Fakultät auf ihrem Weg in den Nationalsozialismus anhand einer Vielzahl grossteils neu recherchierten historischen Materials. Sie spannt den zeitlichen Bogen vom Abend der Weimarer Republik (ab 1930) über die sogenannte nationalsozialistische Revolution des Jahres 1933 bis hin zur Konsolidierung (1936/37). Am Ende steht die Umwandlung der Juristischen in die ´Staats- und Rechtswissenschaftliche´ Fakultät. Die strukturelle, personelle und ideologische Entwicklung wird für die Studierenden, Ordinarien und den weiteren Kreis der Lehrenden jeweils getrennt untersucht. Änderungen der Studienordnung kommen ebenso zur Sprache wie die Beziehungen zum Kultusministerium. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Schicksal der vertriebenen Professoren, aber auch auf dem dramatischen Machtkampf unter den ´glühenden Nationalsozialisten´ Carl Schmitt, Karl-August Eckhardt und Reinhard Höhn. So entsteht das Gesamtbild einer Fakultät, die sich in Schweigen hüllt, wo jeder nur an sich denkt und kaum jemand für den anderen einsteht. Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 Bücher > Fachbücher > Recht > Allgemeines & Lexika gebundene Ausgabe 1999, Mohr Siebeck GmbH & Co. K, 1999

Neues Buch Buch.ch
No. 10906717 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der nackte Geist - Anna M. von Lösch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna M. von Lösch:
Der nackte Geist - neues Buch

ISBN: 9783161472459

ID: 510b61af46fa99cb10babbe681eeb052

Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 Die nationalsozialistische Machtergreifung führte auch an der deutschen Universität zu radikalen Veränderungen. Die Fakultäten wurden 'gesäubert', neue Regelungen eingeführt, die Lehre auf eine Linie gebracht. Was bedeutete der 'revolutionäre' Umbruch für die relativ abgeschlossene Welt der Berliner Rechtswissenschaftler, von denen eine große Anzahl jüdischer Herkunft war? Anna-Maria Lösch untersucht die Juristische Fakultät auf ihrem Weg in den Nationalsozialismus anhand einer Vielzahl großteils neu recherchierten historischen Materials. Sie spannt den zeitlichen Bogen vom Abend der Weimarer Republik (ab 1930) über die sogenannte nationalsozialistische Revolution des Jahres 1933 bis hin zur Konsolidierung (1936/37). Am Ende steht die Umwandlung der Juristischen in die 'Staats- und Rechtswissenschaftliche' Fakultät. Die strukturelle, personelle und ideologische Entwicklung wird für die Studierenden, Ordinarien und den weiteren Kreis der Lehrenden jeweils getrennt untersucht. Änderungen der Studienordnung kommen ebenso zur Sprache wie die Beziehungen zum Kultusministerium. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Schicksal der vertriebenen Professoren, aber auch auf dem dramatischen Machtkampf unter den 'glühenden Nationalsozialisten' Carl Schmitt, Karl-August Eckhardt und Reinhard Höhn. So entsteht das Gesamtbild einer Fakultät, die sich in Schweigen hüllt, wo jeder nur an sich denkt und kaum jemand für den anderen einsteht. Bücher / Fachbücher / Recht / Allgemeines & Lexika 978-3-16-147245-9, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Buch.de
Nr. 10906717 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der nackte Geist - Anna M. von Lösch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna M. von Lösch:
Der nackte Geist - neues Buch

ISBN: 9783161472459

ID: 116284071

Die nationalsozialistische Machtergreifung führte auch an der deutschen Universität zu radikalen Veränderungen. Die Fakultäten wurden ´gesäubert´, neue Regelungen eingeführt, die Lehre auf eine Linie gebracht. Was bedeutete der ´revolutionäre´ Umbruch für die relativ abgeschlossene Welt der Berliner Rechtswissenschaftler, von denen eine große Anzahl jüdischer Herkunft war? Anna-Maria Lösch untersucht die Juristische Fakultät auf ihrem Weg in den Nationalsozialismus anhand einer Vielzahl großteils neu recherchierten historischen Materials. Sie spannt den zeitlichen Bogen vom Abend der Weimarer Republik (ab 1930) über die sogenannte nationalsozialistische Revolution des Jahres 1933 bis hin zur Konsolidierung (1936/37). Am Ende steht die Umwandlung der Juristischen in die ´Staats- und Rechtswissenschaftliche´ Fakultät. Die strukturelle, personelle und ideologische Entwicklung wird für die Studierenden, Ordinarien und den weiteren Kreis der Lehrenden jeweils getrennt untersucht. Änderungen der Studienordnung kommen ebenso zur Sprache wie die Beziehungen zum Kultusministerium. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Schicksal der vertriebenen Professoren, aber auch auf dem dramatischen Machtkampf unter den ´glühenden Nationalsozialisten´ Carl Schmitt, Karl-August Eckhardt und Reinhard Höhn. So entsteht das Gesamtbild einer Fakultät, die sich in Schweigen hüllt, wo jeder nur an sich denkt und kaum jemand für den anderen einsteht. Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Allgemeines & Lexika, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Thalia.de
No. 10906717 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der nackte Geist - Anna M von Lösch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna M von Lösch:
Der nackte Geist - gebunden oder broschiert

1999, ISBN: 9783161472459

ID: 2389943

Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933, Hardcover, Buch, [PU: Mohr Siebeck]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der nackte Geist: Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 (Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts)
Autor:

Anna-Maria von Lösch

Titel:

Der nackte Geist: Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 (Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts)

ISBN-Nummer:

9783161472459

Die nationalsozialistische Machtergreifung führte auch an der deutschen Universität zu radikalen Veränderungen. Die Fakultäten wurden 'gesäubert', neue Regelungen eingeführt, die Lehre auf eine Linie gebracht. Was bedeutete der 'revolutionäre' Umbruch für die relativ abgeschlossene Welt der Berliner Rechtswissenschaftler, von denen eine große Anzahl jüdischer Herkunft war? Anna-Maria Lösch untersucht die Juristische Fakultät auf ihrem Weg in den Nationalsozialismus anhand einer Vielzahl großteils neu recherchierten historischen Materials. Sie spannt den zeitlichen Bogen vom Abend der Weimarer Republik (ab 1930) über die sogenannte nationalsozialistische Revolution des Jahres 1933 bis hin zur Konsolidierung (1936/37). Am Ende steht die Umwandlung der Juristischen in die 'Staats- und Rechtswissenschaftliche' Fakultät. Die strukturelle, personelle und ideologische Entwicklung wird für die Studierenden, Ordinarien und den weiteren Kreis der Lehrenden jeweils getrennt untersucht. Änderungen der Studienordnung kommen ebenso zur Sprache wie die Beziehungen zum Kultusministerium. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Schicksal der vertriebenen Professoren, aber auch auf dem dramatischen Machtkampf unter den 'glühenden Nationalsozialisten' Carl Schmitt, Karl-August Eckhardt und Reinhard Höhn. So entsteht das Gesamtbild einer Fakultät, die sich in Schweigen hüllt, wo jeder nur an sich denkt und kaum jemand für den anderen einsteht.

Detailangaben zum Buch - Der nackte Geist: Die Juristische Fakultät der Berliner Universität im Umbruch von 1933 (Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts)


EAN (ISBN-13): 9783161472459
ISBN (ISBN-10): 3161472454
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1999
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
526 Seiten
Gewicht: 0,835 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.10.2008 16:19:10
Buch zuletzt gefunden am 20.11.2016 16:46:54
ISBN/EAN: 9783161472459

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-147245-4, 978-3-16-147245-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher