. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34.00 EUR, größter Preis: 40.65 EUR, Mittelwert: 35.33 EUR
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Holger Jung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Holger Jung:

Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Taschenbuch

ISBN: 9783161472275

ID: 9783161472275

Holger Jung gibt einen Einblick in das internationale Vertragsrecht Ägyptens. Das ägyptische internationale Vertragsrecht ist geradezu eine `panarabische Kodifikation`, die zum Beispiel von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Syrien, Jordanien, dem Irak, Libyen und dem Sudan übernommen wurde. In den Mittelpunkt seiner Untersuchung stellt Holger Jung die Anknüpfungsmomente des ägyptischen internationalen Vertragsrechts, die Reichweite des Vertragsstatus sowie die Grenzen parteiautonomer Rechtswahl. Er zeigt die Bestrebungen der ägyptischen Rechtswissenschaft, die als überholt geltenden objektiven Anknüpfungen des ägyptischen internationalen Vertragsrechts durch eine Übernahme fremder Kollisionsregeln zu `modernisieren`. Auch untersucht er, ob und unter welchen Voraussetzungen besondere Anknüpfungsregeln neben dem kodifizierten internationalen Vertragsrecht zulässig sind. Die Rechtsprechung des ägyptischen Kassationsgerichts zum internationalen Arbeitsrecht nimmt breiten Raum ein: Ist eine Rechtswahl bei internationalen Arbeitsverträgen zulässig Wie sind Arbeitsverträge objektiv anzuknüpfen Und welche Haltung nimmt die ägyptische Rechtsprechung zum Arbeitsrecht ein In einem islamischen Land wie Ägypten könnte der ordre public ausnahmsweise auch im internationalen Vertragsrecht von Bedeutung sein. Ist der ägyptische ordre public Einfallstor für islamisches Recht Der Autor erörtert Bestrebungen, das islamische Zinsverbot zum ordre public zu erheben. Vor allem untersucht er, ob der sonst zu beobachtende Einfluß französischen Rechts in Ägypten auch im internationalen Vertragsrecht wirksam ist. Ägyptisches internationales Vertragsrecht: Holger Jung gibt einen Einblick in das internationale Vertragsrecht Ägyptens. Das ägyptische internationale Vertragsrecht ist geradezu eine `panarabische Kodifikation`, die zum Beispiel von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Syrien, Jordanien, dem Irak, Libyen und dem Sudan übernommen wurde. In den Mittelpunkt seiner Untersuchung stellt Holger Jung die Anknüpfungsmomente des ägyptischen internationalen Vertragsrechts, die Reichweite des Vertragsstatus sowie die Grenzen parteiautonomer Rechtswahl. Er zeigt die Bestrebungen der ägyptischen Rechtswissenschaft, die als überholt geltenden objektiven Anknüpfungen des ägyptischen internationalen Vertragsrechts durch eine Übernahme fremder Kollisionsregeln zu `modernisieren`. Auch untersucht er, ob und unter welchen Voraussetzungen besondere Anknüpfungsregeln neben dem kodifizierten internationalen Vertragsrecht zulässig sind. Die Rechtsprechung des ägyptischen Kassationsgerichts zum internationalen Arbeitsrecht nimmt breiten Raum ein: Ist eine Rechtswahl bei internationalen Arbeitsverträgen zulässig Wie sind Arbeitsverträge objektiv anzuknüpfen Und welche Haltung nimmt die ägyptische Rechtsprechung zum Arbeitsrecht ein In einem islamischen Land wie Ägypten könnte der ordre public ausnahmsweise auch im internationalen Vertragsrecht von Bedeutung sein. Ist der ägyptische ordre public Einfallstor für islamisches Recht Der Autor erörtert Bestrebungen, das islamische Zinsverbot zum ordre public zu erheben. Vor allem untersucht er, ob der sonst zu beobachtende Einfluß französischen Rechts in Ägypten auch im internationalen Vertragsrecht wirksam ist., Mohr Siebeck Gmbh & Co. K

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Holger Jung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Holger Jung:

Ägyptisches internationales Vertragsrecht - neues Buch

1999, ISBN: 9783161472275

ID: 690823265

Holger Jung gibt einen Einblick in das internationale Vertragsrecht Ägyptens. Das ägyptische internationale Vertragsrecht ist geradezu eine ´panarabische Kodifikation´, die zum Beispiel von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Syrien, Jordanien, dem Irak, Libyen und dem Sudan übernommen wurde. In den Mittelpunkt seiner Untersuchung stellt Holger Jung die Anknüpfungsmomente des ägyptischen internationalen Vertragsrechts, die Reichweite des Vertragsstatus sowie die Grenzen parteiautonomer Rechtswahl. Er zeigt die Bestrebungen der ägyptischen Rechtswissenschaft, die als überholt geltenden objektiven Anknüpfungen des ägyptischen internationalen Vertragsrechts durch eine Übernahme fremder Kollisionsregeln zu ´modernisieren´. Auch untersucht er, ob und unter welchen Voraussetzungen besondere Anknüpfungsregeln neben dem kodifizierten internationalen Vertragsrecht zulässig sind. Die Rechtsprechung des ägyptischen Kassationsgerichts zum internationalen Arbeitsrecht nimmt breiten Raum ein: Ist eine Rechtswahl bei internationalen Arbeitsverträgen zulässig? Wie sind Arbeitsverträge objektiv anzuknüpfen? Und welche Haltung nimmt die ägyptische Rechtsprechung zum Arbeitsrecht ein? In einem islamischen Land wie Ägypten könnte der ordre public ausnahmsweise auch im internationalen Vertragsrecht von Bedeutung sein. Ist der ägyptische ordre public Einfallstor für islamisches Recht? Der Autor erörtert Bestrebungen, das islamische Zinsverbot zum ordre public zu erheben. Vor allem untersucht er, ob der sonst zu beobachtende Einfluss französischen Rechts in Ägypten auch im internationalen Vertragsrecht wirksam ist. Ägyptisches internationales Vertragsrecht Bücher > Fachbücher > Recht > Öffentliches Recht > Völker- & Europarecht Taschenbuch 1999, Mohr Siebeck GmbH & Co. K, 1999

Neues Buch Buch.ch
No. 10919955 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Holger Jung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Holger Jung:
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - neues Buch

ISBN: 9783161472275

ID: f59c46403790e9f8dd70a0bf0462bd2e

Ägyptisches internationales Vertragsrecht Holger Jung gibt einen Einblick in das internationale Vertragsrecht Ägyptens. Das ägyptische internationale Vertragsrecht ist geradezu eine 'panarabische Kodifikation', die zum Beispiel von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Syrien, Jordanien, dem Irak, Libyen und dem Sudan übernommen wurde. In den Mittelpunkt seiner Untersuchung stellt Holger Jung die Anknüpfungsmomente des ägyptischen internationalen Vertragsrechts, die Reichweite des Vertragsstatus sowie die Grenzen parteiautonomer Rechtswahl. Er zeigt die Bestrebungen der ägyptischen Rechtswissenschaft, die als überholt geltenden objektiven Anknüpfungen des ägyptischen internationalen Vertragsrechts durch eine Übernahme fremder Kollisionsregeln zu 'modernisieren'. Auch untersucht er, ob und unter welchen Voraussetzungen besondere Anknüpfungsregeln neben dem kodifizierten internationalen Vertragsrecht zulässig sind. Die Rechtsprechung des ägyptischen Kassationsgerichts zum internationalen Arbeitsrecht nimmt breiten Raum ein: Ist eine Rechtswahl bei internationalen Arbeitsverträgen zulässig? Wie sind Arbeitsverträge objektiv anzuknüpfen? Und welche Haltung nimmt die ägyptische Rechtsprechung zum Arbeitsrecht ein? In einem islamischen Land wie Ägypten könnte der ordre public ausnahmsweise auch im internationalen Vertragsrecht von Bedeutung sein. Ist der ägyptische ordre public Einfallstor für islamisches Recht? Der Autor erörtert Bestrebungen, das islamische Zinsverbot zum ordre public zu erheben. Vor allem untersucht er, ob der sonst zu beobachtende Einfluß französischen Rechts in Ägypten auch im internationalen Vertragsrecht wirksam ist. Bücher / Fachbücher / Recht / Öffentliches Recht / Völker- & Europarecht 978-3-16-147227-5, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Buch.de
Nr. 10919955 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Holger Jung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Holger Jung:
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - neues Buch

ISBN: 9783161472275

ID: 116282604

Holger Jung gibt einen Einblick in das internationale Vertragsrecht Ägyptens. Das ägyptische internationale Vertragsrecht ist geradezu eine ´panarabische Kodifikation´, die zum Beispiel von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Syrien, Jordanien, dem Irak, Libyen und dem Sudan übernommen wurde. In den Mittelpunkt seiner Untersuchung stellt Holger Jung die Anknüpfungsmomente des ägyptischen internationalen Vertragsrechts, die Reichweite des Vertragsstatus sowie die Grenzen parteiautonomer Rechtswahl. Er zeigt die Bestrebungen der ägyptischen Rechtswissenschaft, die als überholt geltenden objektiven Anknüpfungen des ägyptischen internationalen Vertragsrechts durch eine Übernahme fremder Kollisionsregeln zu ´modernisieren´. Auch untersucht er, ob und unter welchen Voraussetzungen besondere Anknüpfungsregeln neben dem kodifizierten internationalen Vertragsrecht zulässig sind. Die Rechtsprechung des ägyptischen Kassationsgerichts zum internationalen Arbeitsrecht nimmt breiten Raum ein: Ist eine Rechtswahl bei internationalen Arbeitsverträgen zulässig? Wie sind Arbeitsverträge objektiv anzuknüpfen? Und welche Haltung nimmt die ägyptische Rechtsprechung zum Arbeitsrecht ein? In einem islamischen Land wie Ägypten könnte der ordre public ausnahmsweise auch im internationalen Vertragsrecht von Bedeutung sein. Ist der ägyptische ordre public Einfallstor für islamisches Recht? Der Autor erörtert Bestrebungen, das islamische Zinsverbot zum ordre public zu erheben. Vor allem untersucht er, ob der sonst zu beobachtende Einfluß französischen Rechts in Ägypten auch im internationalen Vertragsrecht wirksam ist. Ägyptisches internationales Vertragsrecht Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht>Völker- & Europarecht, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Thalia.de
No. 10919955 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Jung, Holger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jung, Holger:
Ägyptisches internationales Vertragsrecht - Taschenbuch

1999, ISBN: 9783161472275

[ED: Taschenbuch], [PU: Mohr Siebeck], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 254g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ägyptisches internationales Vertragsrecht
Autor:

Jung, Holger

Titel:

Ägyptisches internationales Vertragsrecht

ISBN-Nummer:

9783161472275

Holger Jung gibt einen Einblick in das internationale Vertragsrecht Ägyptens. Das ägyptische internationale Vertragsrecht ist geradezu eine 'panarabische Kodifikation', die zum Beispiel von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Syrien, Jordanien, dem Irak, Libyen und dem Sudan übernommen wurde. In den Mittelpunkt seiner Untersuchung stellt Holger Jung die Anknüpfungsmomente des ägyptischen internationalen Vertragsrechts, die Reichweite des Vertragsstatus sowie die Grenzen parteiautonomer Rechtswahl. Er zeigt die Bestrebungen der ägyptischen Rechtswissenschaft, die als überholt geltenden objektiven Anknüpfungen des ägyptischen internationalen Vertragsrechts durch eine Übernahme fremder Kollisionsregeln zu 'modernisieren'. Auch untersucht er, ob und unter welchen Voraussetzungen besondere Anknüpfungsregeln neben dem kodifizierten internationalen Vertragsrecht zulässig sind. Die Rechtsprechung des ägyptischen Kassationsgerichts zum internationalen Arbeitsrecht nimmt breiten Raum ein: Ist eine Rechtswahl bei internationalen Arbeitsverträgen zulässig? Wie sind Arbeitsverträge objektiv anzuknüpfen? Und welche Haltung nimmt die ägyptische Rechtsprechung zum Arbeitsrecht ein? In einem islamischen Land wie Ägypten könnte der ordre public ausnahmsweise auch im internationalen Vertragsrecht von Bedeutung sein. Ist der ägyptische ordre public Einfallstor für islamisches Recht? Der Autor erörtert Bestrebungen, das islamische Zinsverbot zum ordre public zu erheben. Vor allem untersucht er, ob der sonst zu beobachtende Einfluß französischen Rechts in Ägypten auch im internationalen Vertragsrecht wirksam ist.

Detailangaben zum Buch - Ägyptisches internationales Vertragsrecht


EAN (ISBN-13): 9783161472275
ISBN (ISBN-10): 3161472276
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1999
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
130 Seiten
Gewicht: 0,252 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.12.2009 12:23:50
Buch zuletzt gefunden am 20.11.2016 08:14:31
ISBN/EAN: 9783161472275

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-147227-6, 978-3-16-147227-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher