. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39.35 EUR, größter Preis: 44.00 EUR, Mittelwert: 43.07 EUR
Essays - Alfred Kerr
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Kerr:

Essays - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783100495075

ID: 9783100495075

Theater - Film Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts war Alfred Kerr der prominenteste und eigenwilligste Theaterkritiker deutscher Sprache. Unverwechselbar (und nicht selten imitiert oder parodiert) Anlage, Stil und Ton seiner Prosa. Dem empfangenen Eindruck entspricht prägnanter Ausdruck, bald subtil, bald ruppig, unter römischen Ziffern reihen sich knappe Abschnitte, manchmal ist es ein Aphorismus oder nur ein einziges Wort. Die Subjektivität ist unverhohlen und stolz. Die Eitelkeit vereitelt nicht, sondern fördert formulierte Erkenntnis. Alfred Kerr verstand die Kritik als gleichberechtigtes Gegenstück zu ihrem Objekt und sich selber als schöpferischen Künstler. Die in diesem Band enthaltenen Arbeiten unterscheiden sich in Konzept und Charakter kaum von den brillanten, knapperen, für Tageszeitungen geschriebenen Kritiken, doch haben die Herausgeber Hermann Haarmann und Klaus Siebenhaar ihr Augenmerk auf `übergreifende, generalisierende oder eher panoramatische Aufsätze` gerichtet, Beispiele einer temperamentvollen und weltläufigen Essaykunst. Essays: Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts war Alfred Kerr der prominenteste und eigenwilligste Theaterkritiker deutscher Sprache. Unverwechselbar (und nicht selten imitiert oder parodiert) Anlage, Stil und Ton seiner Prosa. Dem empfangenen Eindruck entspricht prägnanter Ausdruck, bald subtil, bald ruppig, unter römischen Ziffern reihen sich knappe Abschnitte, manchmal ist es ein Aphorismus oder nur ein einziges Wort. Die Subjektivität ist unverhohlen und stolz. Die Eitelkeit vereitelt nicht, sondern fördert formulierte Erkenntnis. Alfred Kerr verstand die Kritik als gleichberechtigtes Gegenstück zu ihrem Objekt und sich selber als schöpferischen Künstler. Die in diesem Band enthaltenen Arbeiten unterscheiden sich in Konzept und Charakter kaum von den brillanten, knapperen, für Tageszeitungen geschriebenen Kritiken, doch haben die Herausgeber Hermann Haarmann und Klaus Siebenhaar ihr Augenmerk auf `übergreifende, generalisierende oder eher panoramatische Aufsätze` gerichtet, Beispiele einer temperamentvollen und weltläufigen Essaykunst. Deutsche Belletristik / Essay, Feuilleton, Reportage, S. FISCHER

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essays - Alfred Kerr
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Alfred Kerr:

Essays - neues Buch

ISBN: 9783100495075

ID: 447723b296ea6416e1bb0b31a4e3c965

Auf der Suche nach einem vor Jahren entführten Kleinkind, betreten drei Männer das Wachsfigurenkabinett des Mohammed Daraschekoh, den sie für den Täter halten. Doch als sie das Kind tatsächlich finden, bietet sich ihnen ein schrecklicher Anblick... Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts war Alfred Kerr der prominenteste und eigenwilligste Theaterkritiker deutscher Sprache. Unverwechselbar (und nicht selten imitiert oder parodiert) Anlage, Stil und Ton seiner Prosa. Dem empfangenen Eindruck entspricht prägnanter Ausdruck, bald subtil, bald ruppig, unter römischen Ziffern reihen sich knappe Abschnitte, manchmal ist es ein Aphorismus oder nur ein einziges Wort. Die Subjektivität ist unverhohlen und stolz. Die Eitelkeit vereitelt nicht, sondern fördert formulierte Erkenntnis. Alfred Kerr verstand die Kritik als gleichberechtigtes Gegenstück zu ihrem Objekt und sich selber als schöpferischen Künstler. Die in diesem Band enthaltenen Arbeiten unterscheiden sich in Konzept und Charakter kaum von den brillanten, knapperen, für Tageszeitungen geschriebenen Kritiken, doch haben die Herausgeber Hermann Haarmann und Klaus Siebenhaar ihr Augenmerk auf »übergreifende, generalisierende oder eher panoramatische Aufsätze« gerichtet, Beispiele einer temperamentvollen und weltläufigen Essaykunst. Bücher / Romane & Erzählungen 978-3-10-049507-5, S. Fischer

Neues Buch Buch.de
Nr. 2941041 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essays - Alfred Kerr
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Kerr:
Essays - neues Buch

ISBN: 9783100495075

ID: 116890133

Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts war Alfred Kerr der prominenteste und eigenwilligste Theaterkritiker deutscher Sprache. Unverwechselbar (und nicht selten imitiert oder parodiert) Anlage, Stil und Ton seiner Prosa. Dem empfangenen Eindruck entspricht prägnanter Ausdruck, bald subtil, bald ruppig, unter römischen Ziffern reihen sich knappe Abschnitte, manchmal ist es ein Aphorismus oder nur ein einziges Wort. Die Subjektivität ist unverhohlen und stolz. Die Eitelkeit vereitelt nicht, sondern fördert formulierte Erkenntnis. Alfred Kerr verstand die Kritik als gleichberechtigtes Gegenstück zu ihrem Objekt und sich selber als schöpferischen Künstler. Die in diesem Band enthaltenen Arbeiten unterscheiden sich in Konzept und Charakter kaum von den brillanten, knapperen, für Tageszeitungen geschriebenen Kritiken, doch haben die Herausgeber Hermann Haarmann und Klaus Siebenhaar ihr Augenmerk auf »übergreifende, generalisierende oder eher panoramatische Aufsätze« gerichtet, Beispiele einer temperamentvollen und weltläufigen Essaykunst. Auf der Suche nach einem vor Jahren entführten Kleinkind, betreten drei Männer das Wachsfigurenkabinett des Mohammed Daraschekoh, den sie für den Täter halten. Doch als sie das Kind tatsächlich finden, bietet sich ihnen ein schrecklicher Anblick... Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen, S. Fischer

Neues Buch Thalia.de
No. 2941041 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Essays - Alfred Kerr
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alfred Kerr:
Essays - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783100495075

ID: 9783100495075

Theater - Film Alfred Kerr (ursprünglich Kempner), ist 1867 in Breslau geboren, studierte Literaturwissenschaft in Berlin beim großen Erich Schmidt. 1905 veröffentlichte er sein erstes Buch bei S. Fischer: `Das neue Drama`. Mitarbeit als Kritiker vornehmlich an `Der Tag`, dem von ihm geleiteten zweiten `Pan` und dem `Berliner Tageblatt`. 1933 Flucht aus Deutschland. Mühselige Existenz in London. Zwei Bücher im Exil: `Die Diktatur des Hausknechts und Walther Rathenau`. `Erinnerungen eines Freundes.` 1948 erlitt Alfred Kerr als Besucher in Hamburg einen Schlaganfall. Essays: Alfred Kerr (ursprünglich Kempner), ist 1867 in Breslau geboren, studierte Literaturwissenschaft in Berlin beim großen Erich Schmidt. 1905 veröffentlichte er sein erstes Buch bei S. Fischer: `Das neue Drama`. Mitarbeit als Kritiker vornehmlich an `Der Tag`, dem von ihm geleiteten zweiten `Pan` und dem `Berliner Tageblatt`. 1933 Flucht aus Deutschland. Mühselige Existenz in London. Zwei Bücher im Exil: `Die Diktatur des Hausknechts und Walther Rathenau`. `Erinnerungen eines Freundes.` 1948 erlitt Alfred Kerr als Besucher in Hamburg einen Schlaganfall. Deutsche Belletristik / Essay, Feuilleton, Reportage, S. FISCHER

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Alfred Kerr. Werke in Einzelbänden: Essays: Theater - Film Band III - Kerr, Alfred
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kerr, Alfred:
Alfred Kerr. Werke in Einzelbänden: Essays: Theater - Film Band III - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783100495075

ID: 824591338

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 102.79
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Essays.
Autor:

Kerr, Alfred

Titel:

Essays.

ISBN-Nummer:

9783100495075

Detailangaben zum Buch - Essays.


EAN (ISBN-13): 9783100495075
ISBN (ISBN-10): 3100495071
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: Fischer S. Verlag GmbH
478 Seiten
Gewicht: 0,355 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.04.2007 00:14:47
Buch zuletzt gefunden am 20.11.2016 06:50:59
ISBN/EAN: 9783100495075

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-10-049507-1, 978-3-10-049507-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher