. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 108.90 EUR, größter Preis: 194.93 EUR, Mittelwert: 136.74 EUR
Spiel mit Grenzen - Andrea Schallenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Schallenberg:

Spiel mit Grenzen - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783050052670

ID: 9783050052670

Zur Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen Die kulturwissenschaftlich orientierte Studie untersucht die literarischen Konstruktionen von Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen. Als Merkmal einer genrespezifischen Poetik, so die These, wird in diesem spätmittelalterlichen Texttyp ein fiktionales `Spiel` mit kulturell tradierten Entwürfen von Weiblichkeit und Männlichkeit greifbar, bei dem mentale `Grenzen` überschritten und neue Denkhorizonte eröffnet werden. Zugleich unterliegt die literarische Darstellung jedoch narrativen Begrenzungen, so dass geltende Geschlechternormen nicht nachhaltig angetastet werden - das `Spiel mit Grenzen` bedarf somit des Schutzraumes einer fiktionalen Welt. Dieser Zusammenhang wird exemplarisch an sechs Untersuchungskomplexen entfaltet dabei geht die Autorin Symbolisierungen von Geschlechtlichkeit im paradigmatischen Kontext von Kultur, Natur und Körper sowie in ständischen und ökonomischen Diskursen nach schließlich werden Erzählungen fokussiert, die explizite Überschreitungen von geschlechtsspezifischen Handlungsnormen thematisieren. Spiel mit Grenzen: Die kulturwissenschaftlich orientierte Studie untersucht die literarischen Konstruktionen von Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen. Als Merkmal einer genrespezifischen Poetik, so die These, wird in diesem spätmittelalterlichen Texttyp ein fiktionales `Spiel` mit kulturell tradierten Entwürfen von Weiblichkeit und Männlichkeit greifbar, bei dem mentale `Grenzen` überschritten und neue Denkhorizonte eröffnet werden. Zugleich unterliegt die literarische Darstellung jedoch narrativen Begrenzungen, so dass geltende Geschlechternormen nicht nachhaltig angetastet werden - das `Spiel mit Grenzen` bedarf somit des Schutzraumes einer fiktionalen Welt. Dieser Zusammenhang wird exemplarisch an sechs Untersuchungskomplexen entfaltet dabei geht die Autorin Symbolisierungen von Geschlechtlichkeit im paradigmatischen Kontext von Kultur, Natur und Körper sowie in ständischen und ökonomischen Diskursen nach schließlich werden Erzählungen fokussiert, die explizite Überschreitungen von geschlechtsspezifischen Handlungsnormen thematisieren. Germanistik / Mittelhochdeutsch Mittelhochdeutsch LITERARY CRITICISM / General, Akademie Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spiel mit Grenzen - Andrea Schallenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Andrea Schallenberg:

Spiel mit Grenzen - neues Buch

ISBN: 9783050052670

ID: 8976548dc267c62e26d183a03ed76d29

Zur Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen Die kulturwissenschaftlich orientierte Studie untersucht die literarischen Konstruktionen von Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen. Als Merkmal einer genrespezifischen Poetik, so die These, wird in diesem spätmittelalterlichen Texttyp ein fiktionales 'Spiel' mit kulturell tradierten Entwürfen von Weiblichkeit und Männlichkeit greifbar, bei dem mentale 'Grenzen' überschritten und neue Denkhorizonte eröffnet werden. Zugleich unterliegt die literarische Darstellung jedoch narrativen Begrenzungen, so dass geltende Geschlechternormen nicht nachhaltig angetastet werden - das 'Spiel mit Grenzen' bedarf somit des Schutzraumes einer fiktionalen Welt. Dieser Zusammenhang wird exemplarisch an sechs Untersuchungskomplexen entfaltet; dabei geht die Autorin Symbolisierungen von Geschlechtlichkeit im paradigmatischen Kontext von Kultur, Natur und Körper sowie in ständischen und ökonomischen Diskursen nach; schließlich werden Erzählungen fokussiert, die explizite Überschreitungen von geschlechtsspezifischen Handlungsnormen thematisieren. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik / Epochen 978-3-05-005267-0, Akademie

Neues Buch Buch.de
Nr. 30688318 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spiel mit Grenzen - Andrea Schallenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Schallenberg:
Spiel mit Grenzen - neues Buch

ISBN: 9783050052670

ID: 116962170

Die kulturwissenschaftlich orientierte Studie untersucht die literarischen Konstruktionen von Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen. Als Merkmal einer genrespezifischen Poetik, so die These, wird in diesem spätmittelalterlichen Texttyp ein fiktionales ´Spiel´ mit kulturell tradierten Entwürfen von Weiblichkeit und Männlichkeit greifbar, bei dem mentale ´Grenzen´ überschritten und neue Denkhorizonte eröffnet werden. Zugleich unterliegt die literarische Darstellung jedoch narrativen Begrenzungen, so dass geltende Geschlechternormen nicht nachhaltig angetastet werden - das ´Spiel mit Grenzen´ bedarf somit des Schutzraumes einer fiktionalen Welt. Dieser Zusammenhang wird exemplarisch an sechs Untersuchungskomplexen entfaltet; dabei geht die Autorin Symbolisierungen von Geschlechtlichkeit im paradigmatischen Kontext von Kultur, Natur und Körper sowie in ständischen und ökonomischen Diskursen nach; schließlich werden Erzählungen fokussiert, die explizite Überschreitungen von geschlechtsspezifischen Handlungsnormen thematisieren. Zur Geschlechterdifferenz in mittelhochdeutschen Verserzählungen Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik>Epochen, Akademie

Neues Buch Thalia.de
No. 30688318 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spiel Mit Grenzen: Zur Geschlechterdifferenz in Mittelhochdeutschen Verserzahlungen (Hardback) - Andrea Schallenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Schallenberg:
Spiel Mit Grenzen: Zur Geschlechterdifferenz in Mittelhochdeutschen Verserzahlungen (Hardback) - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 3050052678

ID: 15157405630

[EAN: 9783050052670], Neubuch, [PU: Walter de Gruyter, United States], Language: German Brand New Book.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.06
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Spiel mit Grenzen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Spiel mit Grenzen - neues Buch

ISBN: 3050052678

ID: 17632869117

[EAN: 9783050052670], Neubuch, [PU: Akademie Verlag, Berlin]

Neues Buch Abebooks.de
GreatBookPrices, Columbia, MD, U.S.A. [5352716] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 10.69
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Spiel mit Grenzen
Autor:

Schallenberg, Andrea

Titel:

Spiel mit Grenzen

ISBN-Nummer:

9783050052670

Detailangaben zum Buch - Spiel mit Grenzen


EAN (ISBN-13): 9783050052670
ISBN (ISBN-10): 3050052678
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Akademie Verlag GmbH
474 Seiten
Gewicht: 1,073 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 17.10.2009 15:23:01
Buch zuletzt gefunden am 27.10.2016 12:49:02
ISBN/EAN: 9783050052670

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-05-005267-8, 978-3-05-005267-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher